Bekomme den Pool nicht sauber ...

  • Hallo zusammen, ich habe einen 457 x 122cm Rundpool mit Sandfilteranlage von OKU SPS-100-1 8.0m3/h die mit Filterbällen gefüllt ist.


    Es tritt folgendes Problem auf. Seit geraumer Zeit habe ich Ablagerungen im Pool nachdem ich die Pumpe auf filtern stelle. Ich habe den Pool mehrfach abgesaugt, der Poolsauger von Intex ist mehrere Stunde drüber und habe auch schon abgesaugt und über entleeren der Pumpe gereinigt. Sobald die Pumpe wieder läuft ist alles wieder da. Filterbälle wurden gereinigt und gewaschen, mehrfach sogar. Bin total ratlos. Bin jetzt kein Profi und manchmal etwas unbeholfen bei solchen Sachen deswegen sehe ich die Fehler bei mir.

    Habe nach nor aber dreckablagerung ein Flockungsmittel bzw Säckchen in den Stimmen gelegt, seitdem habe ich dieses Problem.


    Hoffe hier vllt eine Lösung zu finden es hinzubekommen ohne groß Wasser zu verlieren sonst sitzt die Frau im Nacken :D Also rettet mich doch bitte davor =O


    Vielen Dank jetzt schon für die Mühen

    Verbleibe mit freundlichen Grüßen

  • Das Flockungsmittel ist genau das Problem. Bei Verwendung von Filterballs sollte das nicht eingesetzt werden, da es praktisch nicht im Filter hängen bleibt, sondern wieder aus dem Kessel gespült wird. Rückspülen ist hier leider auch nicht möglich.

    Meine Empfehlung: Sand in den Kessel füllen und diese doofen Filterballs wegwerfen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • hmm

    erst einmal zu viele Falten! Hast du Matten untergelegt oder nur die dünne Folie auf die Pflastersteine?


    Du kannst es mit den Filtersocken noch probieren, die noch aufstülpen und dann saugen

    Das ist ganz feiner Dreck, den filtern deine Balls nicht

    Pool im Bau: 7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    25m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

  • Ich kenne zwar Deine Anlage nicht, aber mußt Du zum Filtermediumentfernen das Ventil vom Filter nehmen? Ist es beim Zusammenbau richtig drauf? der Sauger von Intex wird am Skimmer angeschlossen oder ist das einer, der den Dreck selber in einen Filter saugt?


    Wenn er am Skimmer angeschlossen wird könnt ich mir vorstellen, dass der Dreck wie auch immer wieder ins Becken kommt = Filter oder Ventil nicht in Ordnung.

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 40kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Also sollte ich lieber Filtersand nehmen? Naja man liest ja immer mal dies mal das :rolleyes: denkst du also das Filtersand das Problem lösen würde?

    Das mit dem Flockungsmittel und den Balls wusste ich nicht. Sage ja bin da etwas unbeholfen drin.

    Tja mit den falten ist leider wirklich blöd aber da wo er steht passt er gerade Haargenau rein. Da ist kein cm Platz mehr zum entfalten.

    Der Intex Poolsauger wird an der Auslaufdüse angeschlossen aber auch der bewirkt nichts.

  • Meine Meinung zum Filtermedium kennst du ja. Ich würde auf jeden Fall auf Sand wechseln. Alternativ wäre auch Filterglas möglich, muss aber nicht zwingend sein.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Ok, das verstehe ich jetzt so, dass Du dein feinen Dreck in dein Filter bzw durch deine Filterballs saugst, die diesen Feinen Dreck nicht aufnehmen können und daher spülts dir das Zeugs dann langsam wieder in den Pool .... ein Kreislauf quasi.


    Ziel ist es doch, den "Feinstaub" aus deinem Becken zu bekommen:

    a) Mit einem Filter, der autark ist, also nicht über deine Filterballs geht.

    b) Mit einem anderen Filtermedium (Glas oder Sand).

    c) Mit den Filterballs, die du aber dann quasi täglich wäschst.


    A, B oder C ....

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 40kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Ja es ist ein Kreislauf. Entferne den Dreck, mache die Filteranlage wieder an und zack ist der Dreck wieder da.


    Ziel ist es den Dreck weg zu bekommen, wie auch immer. Mit Filterballs scheint es jedoch nicht zu gehen. Ich wasche sie ja und reinige sie immer mal wieder, der Kessel wird gesäubert und es ist immer noch wie vorher.

    Die Frage ist jetzt und das klingt für mich nicht logisch .... ist Filtersand die bessere Wahl um das zu entfernen? Vom Material her irgendwie nicht vorstellbar aber vllt bin ich auch einfach zu doof dafür :D

  • Du wirst hier nicht viele Freunde von Filterbällen finden, allein schon aufgrund der aufwendigen Handhabung mit Waschen etc.

    So lange alles mit dem Wasser gut ist, mag es noch in Ordnung sein, aber sobald etwas umschlägt, bei großer Hitze etc. fehlen halt die einfachsten Möglichkeiten etwas dran zu machen.

    Flockungsmittel führt zum Verklumpen der Filterbälle, Rückspülen sollte man auch nicht. Kein Rückspülen heißt meist kein großzügiger Wasserwechsel zwischendurch, dadurch Anstieg des Cyanursäurewerts, dadurch schlechtere Desinfektion...

    Ich persönlich würde auf Filterglas wechseln, Sand ist auch ok. Die Kosten hierfür sind auch überschaubar. Da kann man auch testen und wenn man die Bälle besser fand wieder zurückwechseln.

    Wie groß ist denn überhaupt der Filter? Und mit einem einfachen Akkusauger könnte man auch den Dreck raussaugen, ohne dass er überhaupt nochmal durch den Filter muss, wäre auch eine Überlegung wert.

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Hallo Chouchou und danke für die Info.

    Mit einem Akkusauger wird ebenfalls gearbeitet.

    Über entleeren habe ich es auch schon abgesaugt. Meine Frage.... dieser feine immer wiederkehrende Dreck..... wird der überhaupt von einem Filtermedium aufgenommen?

    Das blöde ist, ich habe gerade erst neue Filterbälle bestellt die heute kommen.

    Ich Sauger gerade während der Filterung mit dem Akkusauger immer wieder ab und es scheint wenigstens etwas weniger zu werden. Vllt nehme ich so immer wieder etwas Dreck mit raus der weitergeleitet werden kann.

    Mit filterballs habe ich ja letztes Jahr auch gearbeitet und keine Probleme gehabt, naja nicht ganz aber das war ein anderes Thema

  • Feinen Dreck wirst Du immer wieder im Pool haben, ohne Abdeckung erst recht. Das ist ganz normaler Umgebungsschmutz, der sich immer wieder absetzt. Am besten mit einem Akkusauger raussaugen, ich nehme immer für kleine Stellen den Aqua Broom und ansonsten einen Dolphin.

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Wie du auf dem Bild aber auch erkennen kannst ist die Menge schon was größer und so sieht es ja nach ca. 10 min aus wenn die Pumpe läuft. Habe die Pumpe mal einen Tag aus gelassen und geschaut ob es wirklich Umgebungsdreck ist und es war sauber. Deswegen hat das hier eine andere Ursache. Habe ihn jetzt abgesaugt während die Pumpe lief und schaue nachher nochmal.

  • Um den Dreck temporär mal zu beseitigen das Mehrwegeventil auf entleeren stellen und dann den Dreck absaugen. So wandert alles direkt am Filter vorbei in die Rückspülleitung.

    Problem ist damit mal beseitigt, Ursache aber leider noch nicht.

    Gruß aus der Pfalz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 91 mm (nur auf verdichtetem Boden) 8o mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100

    Solarfolie: 400µm Zelsius

    Desinfektion: Chlor mit Hayward Schleuse
    Messung: Poollab 1.0

    Beleuchtung: Intex 28698 modifiziert mit Shelly 1

    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT mit Kabelfühler in Tauchhülse


    Pool-FAQ

    Pool-Lexikon

  • Vielleicht ist es dann doch das Flockungsmittel was in den Bällen hängt, an dem sich der "normale Schmutz" beim Filtern immer dransetzt und diese Flocken lösen sich jetzt nach und nach. Ich bleib dabei...raus mit dem Zeug ;)

    Die neu bestellten Filterbälle kannst Du ja zurückschicken, wenn es daran scheitert...

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Es heißt ja nicht umsonst SANDfilter :)

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Der Spruch könnte von mir sein. Schild Respekt

    Gruß aus der Pfalz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 91 mm (nur auf verdichtetem Boden) 8o mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100

    Solarfolie: 400µm Zelsius

    Desinfektion: Chlor mit Hayward Schleuse
    Messung: Poollab 1.0

    Beleuchtung: Intex 28698 modifiziert mit Shelly 1

    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT mit Kabelfühler in Tauchhülse


    Pool-FAQ

    Pool-Lexikon

  • Dann habe ich wohl einen Glasfilter verschämt Lachen

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Wenn man nicht genau hinschaut, könnte man es aber für Sand halten ;)

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!