Laufzeit Salzelektrolyse

  • Hallo,


    ich habe einen Intex Chlorinator mit 5g/h Chlorproduktion und eine Sandfilteranlage.

    Mein Pool fasst 10m³


    wie lange und wann sollte ich die Chlorproduktion laufen lassen und vor allem wann?

    Ich habe mehrere Szenarien probiert, aber messe dann teilweise morgens 3 ppm und bei sonnigem Wetter abends noch 0,05 ppm mit meinem PoolLab.


    1: Ist es ratsam, dass am NAchmittag zu tun um den Chlorgehalt konstant zu halten oder abends damit über nacht ein möglichst hoher Chlorgehalt vorhanden ist? Hat da jemand Erfahrungswerte?


    2: Gelten die 0,3 - 1,5 ppm Chlor im mittel oder sollte 0,3 ppm niemals unterschritten werden?


    Vielen Dank

  • dein Chlorinator is ziemlich schmalbrüstig,

    der 12mg wäre besser gewesen, so kannst du das benötigte Chlor nur über lange Laufzeiten produzieren,

    wie lange, kannst du nur selbst ermitteln anhand von häufigen messen

    anscheinend ist der Pool nicht abgedeckt, wenn kein Badebetrieb ist,

    dadurch wird das Chlor tagsüber durch die Sonne relativ schnell abgebaut.

    +++ Wir sind traurig dass du uns verlassen hast. Du warst einer der guten und fleißigen Seelen unseres Forums und mit den Beiträgen bleibst du uns immer in Erinnerung +++

    Wir denken an dich - Das Poolpowershop-Forum

    _______________________________________________________


    Grüße vom schönen Niederrhein

    Wolfgang


    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020

    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2 x 20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem
    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    Solaraufroller mit Fernbedienung

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B


    schade, dass die meisten Menschen, die keine Ahnung haben, keine Ahnung haben, dass sie keine Ahnung haben

  • DRxDR In Bezug auf deine Frage zum Chlor wäre es jetzt wichtig, mit was du diese Werte ermittelst. Bitte auf keinen Fall mit irgendwelchen Teststreifen. Das ist kompletter Murks! Also mindestens einen Schütteltester oder natürlich alternativ mit einem digitalen Photometer.

    Ansonsten solltest du in etwa 0,6-1ppm freies Chlor anstreben und das versuchen, zu halten. Das gebundene Chlor sollte am besten dauerhaft nicht mehr als 0,3ppm betragen.

    Aber erst wenn du diese Werte vernünftig messen kannst, dann bist du überhaupt erst in der Lage korrekt zu Chloren.

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten!


    @Juso74 Wie oben geschrieben habe ich die Lektion mit den Teststreifen schon gelernt und mir einen PoolLab 1.0 zugelegt.


    Meine Sandfilteranlage habe ich 8-10 Stunden am laufen, somit ist es kein Problem den Chlorinator entsprechend lange laufen zu lassen.


    Nach 3 Stunden mit Abdeckung messe ich, wie zu erwarten, einen Anstieg um 1.3 ppm freies chlor. Cyanursäure nutze ich nicht, somit sollte ich doch kein gebundenes Chlor haben, oder ist das falsch?


    Ich dachte ich lasse den Chlorinator am späten Nachmittag laufen, dann ist der Pool meist abgedeckt und das Chlor kann nachts wirken.


    Das bedeutet ich muss mir täglich anhand von:

    1. Badebetrieb

    2. Aufdeckzeit und UV Eintrag durch die Sonne

    überlegen wie lange ich den CHlorinator laufen lassen will.


    Oder sage ich: Jeden Abend 3 Stunden nach Badebetrieb, dann steigt das Chlor auf 1.3ppm und wird wenn der Pool am nächsten Tag aufgedeckt ist komplett abgebaut. DAnn würde aber der Chlorwert regelmäßig am frühen NAchmittag unter 0,3ppm fallen. Ist das ein Problem wenn er dann abends wieder angehoben wird?


    Vielen Dank

  • Der Chlorinator ist eigentlich zu schwach für deinen Pool. Meines Erachtens müsste er schon tagsüber eine gute Weile laufen, damit genügend Chlor produziert wird. Es muss halt immer die Pumpe mitlaufen, wenn der Chlorinator läuft. Somit müsste für deine Idee, die Abend- oder Nachtstunden zu nutzen, auch die Pumpe laufen. Da sie im Sommer schon bis zu 12h tagsüber umwälzen soll und du dann noch zusätzlich eine Spätschicht einlegst, wird es irgendwie unwirtschaftlich. Denk immer daran, es sind nur 5g/h Chlor - das ist praktisch nichts.

    Investiere die anstehenden Stromkosten lieber in den großen Chlorinator 26670 und dann wird das auch eine einigermaßen runde Sache.

  • Mein Filter läuft momentan von 11 bis 19 Uhr. Ich werde dann mal den Chlorinator 4 Stunden am Ende mitlaufen lassen und messen wie sich der Chlorgehalt verhält.


    Vielen Dank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!