Wie Wasserpflege durchführen ohne Technikanschluss

  • Hallo an die Forenmitglieder,


    Wir bauen derzeitig einen Albixon PP-Überlaufpool.

    Derzeitig haben wir die Hohlblocksteine drumrum schon mit Beton befüllt und innen ist noch die Holzverstrebung drin.

    Sicherlich werden das einige kennen.


    Die Technik ist allerdings noch nicht soweit, sodass bei uns lediglich ca. 10cm Wasser drin steht. Naja, solangeman das Wasser nennen kann.

    Während der bisherigen Bauphase haben sich natürlich Algen usw. in diesem Tümpel vermehrt.

    Nun ist meine Idee zunächst das Wasser abzupumpen, grob den Boden zu säubern und ein wenig mehr Wasser einlaufen zu lassen (ca. 30-40cm).

    Naja, die Kinder würden natürlich auch gern reingehen, bei dem tollen Wetter.

    Damit das Wasser nicht gleich wieder "kippt", wollte ich nach einer vernünftigen Wasserbehandlung nachfragen.

    Wie gesagt SFA und Filterpumpe sowie Salzelektrolyse sind noch nicht angeschlossen (sollte aber in ca. 2-3 Wochen :rolleyes: soweit sein).

    Was ist euer Expertenrat dazu?


    Ich habe mir den Blog-Beitrag der Wasserpflege schon mal durchgelesen... aber selbstverständlich geht das nur mit angeschlossener Technik.


    PS: Meine Frau hat irgendso ein Zeug bestellt (siehe Bilder). Genau deshalb habe ich meine Frage hier platziert...

    Muss ich dann das neu eingelassene Wasser erneut entleeren?

    Oder kann ich dann weiter Wasser hinzufüllen (bis auf Höhe 1,50m) und alles nach Anleitung dann hinsichtlich Salzelektrolyse, Ph-minus,... hinzufügen?

    ?thumbnail=1


    Vielen Dank von einem unerfahrenen Poolbauer.


    VG

    Sergio

  • Man kann per hand chloren und mit personen das wasser bewegen. Es ist aber auch die frage wie langebdas gut geht. Es wird bei wasserproblemen nicht funktionieren, wenn man neues wasser rein macht dann geht das mit 0,6- 1,5mg/l chlor ein paar tage oder auch länger gut. Chlor so gut es geht verteilen (zb. Zuerst in einen großen eimer dann in den pool). Wenn mal 2 tage keiner ins wasser geht, oder es zu wenig bewegt wird, dann wird es wieder probleme geben. Man kann das riskieren wenn man kein problem mit der reinigung hat und das wasserwechseln nicht zu teuer ist.


    Der link geht nicht. Bei wasserproblemen muss man nicht immer wechseln, erst kann man einiges versuchen um das wasser ohne wechsel wieder in ordnung zu bekommen (geht natürlich nur mit filter und pumpe). Viele probleme bekommt man mit chlor sandfilteranlage mit sand oder glas und einem poolsauger wieder in den griff

  • Hallo,


    das es nicht für die Ewigkeit ist, ist mir klar.

    Kannst du da ein bestimmtes Chlorgranulat empfehlen?

    Hat das im Nachgang einen Einfluss, ob es später mit Salz oder "normalem" Chlor desinfiziert wird?


    VG

    Sergio

  • Ne das ist egal. Nur wenn du organisches Chlor nimmst haste Cya im Wasser das ist bei ner SEL Anlage ehr (zumindest nicht mehr als 10) unerwünscht.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Du kannst deine FP ja auch provisorisch mit Schläuchen verwenden, oder ne Tauchpumpe irgendwas halt um das Wasser bewegt zu halten.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Hat das im Nachgang einen Einfluss, ob es später mit Salz oder "normalem" Chlor desinfiziert wird?

    Das spielt keine Rolle. Salzelektrolyse kann jederzeit auch später zum Einsatz kommen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!