Massive Probleme mit PPS 400 und AFM Grade 1

  • Hallo liebe Poolfreunde,


    ich kam nun endlich dazu unseren Pool wieder aufzubauen. Letztes Jahr habe die PPS 400 Sandfilteranlage mit Filterbällen betrieben, da ich nicht wirklich eine Möglichkeit zur Rückspülung hatte, dieses Jahr wollte ich dann aber auf Filterglas umsteigen.


    Gesagt, getan. Im Shop geschaut welches AFM Filterglas hierfür empfohlen wird und zwei Sack a 21 kg bestellt. Diese habe ich vor 2 Tagen eingefüllt und dann heute natürlich erstmal rückgespült. Und hier fing das Chaos an. Es kamen bestimmt 2-3 kg Filterglas raus und selbst nach gut 600 Litern rückspülen, war immer noch Filterglas im Schauglas des Kessels. Ich hatte auch nochmal geschaut dass auch wirklich das Ventil korrekt auf dem Steigrohr sitzt und alles doppelt und dreifach gecheckt. Nach den 600 Litern rückspülen habe ich noch ca. eine Minute nachgespült und mich dann mal getraut auf filtern zu stellen. Ich habe extra einen dicht gewebten Baumwollsack vor die Einlaufdüse gehalten um zu sehen ob hier Filterglas mit austritt und das tut es. Nicht wirklich viel, aber kleinste grüne Partikel waren im Sack zu finden. Das kann nicht richtig sein oder?


    Kann es einfach sein dass die Angabe im Shop Grade 1 zu nutzen einfach falsch ist? In der Beschreibung der PPS 400 steht, dass bei Sand die Körnung zwischen 0,7mm und 1,25mm liegen soll. Das AFM Grade 1 hat allerdings eine Körnung von 0,4mm bis 1,0mm. Liegt es daran oder habe ich irgendwas anderes falsch gemacht? Ich bin etwas ratlos und möchte meine Kinder nicht in Wasser schwimmen lassen in dem kleinste Partikel von Glas herum schwimmen, aber natürlich will ich den Pool jetzt auch nicht wieder abbauen oder den Kessel komplett ablassen, Glas raus, säubern und wieder Filterbälle einfüllen :( Weiß jemand Rat?


    Danke schonmal für die Hilfe und Gruß,

    André

  • Das sieht tatsächlich nach einem verkehrten Link aus. Du müsstest AFM Grade2 nehmen, wenn eine Körnung ab 0,7mm vorgeschrieben ist. Alles drunter flutscht durch und Dir damit in den Pool...

    Ich würde Kontakt zum Shop aufnehmen und das abklären. Da sollte wohl neues AFM drin sein...

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom / Pool Blaster Max
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff und anorganischem Chlor

    Wassertestgerät IO EcO

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Hallo, nein, das ist nicht das Problem. In der Gebrauchsanweisung des AFM steht, nach Befüllung Nicht Rückspülen, direkt auf Filtern. Neulich hatte hier noch jemand genau das gleiche Problem, richtig viel Glas im Pool. Ich hab auch vor ein paar Tagen das Glas gewechselt und direkt filtriert, keine Probleme. Ich weiß auch nicht, warum das bei dem AFM anders ist als bei Sand. Grüße von Rica.

  • Aber 0,4mm Körnung funktioniert, wenn man eigentlich ab 0,7mm aufwärts nehmen soll?

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom / Pool Blaster Max
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff und anorganischem Chlor

    Wassertestgerät IO EcO

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Das Grad 1 ist das feinste und bei 400er Kessel nimmt man das ausschließlich, erst bei größeren Kessel kann man gröberes unten reinschichten. Ich hatte in meinem 500er Kessel jetzt 5 Jahre Grad 1 problemlos. Dieses Mal hab ich jetzt noch unten Grad2 drin. Wenn deine Pumpe auf den Kessel abgestimmt ist, dann nur Grad. Ich glaub das Problem kam vom direkten Rückspülen. Kuck mal auf der Aqua Druiden Seite. Grüße.

  • Vielen Dank für die vielen und schnellen Antworten.

    Ich hatte das mit dem 24 Stunden filtern gelesen, allerdings hat es für mich keinen wirklichen Sinn ergeben da beim Einschütten des Filterglases so viel Staub dabei war, dass ich mir dachte das muss auf jeden Fall erstmal rück gespült werden um nicht den Staub im Pool zu haben.


    Aber gut. Das meiste habe ich über einen großen Baumwollsack aufgefangen. Ich kann also einfach den Kessel etwas ablassen und den Rest wieder oben einfüllen. Die Frage ist nur was ist dann die Lösung? Ventil komplett abbauen, sauber machen und dann direkt filtern ohne Rückspülen? Oder jetzt einfach so nutzen weil es nur Kleinstmengen sind die durch die Einlaufdüse kommen und sich das mit der Zeit geben wird? Die Partikel sind so klein dass sie eh auf dem Wasser schwimmen und nicht unter gehen. Sollten dann mit dem Skimmer ja wieder in den Filter kommen.

  • Die Pumpe läuft jetzt seit heute morgen um 9 Uhr auf Filtern für die nächsten 12 Stunden. Habe nichts mehr geändert und ich werde dann heute Abend mal schauen ob ich irgendwo im Pool Filterglas erkennen kann und dann berichten. Momentan sieht es nicht danach aus. Die paar kg die raus geschwemmt wurden und die ich aufgefangen habe, habe ich nicht wieder eingefüllt. Ich habe eine sehr kurze Verohrung und eventuell war das bei dem Druck den die Pumpe erzeugt vielleicht einfach ein bisschen viel. Nicht sicher :/

  • Hallo pool-nerd


    Ich habe auch einen PPS 400 Kessel und AFM Grade 1 - Ich hatte die exakt gleichen Probleme wie du, hab dann leider auch erst zu spät gelesen dass man nicht sofort rückspühlen sollte sondern besser erst mal 24h auf filtern stellen soll.

    Mittlerweile läuft das ganze nun schon seit 2 Wochen und als ich nun rückgespühlt habe wurde gar nichts mehr ausgeschwämmt. Funktioniert also.


    Leider wird halt überall gesagt, dass man zuerst rückspühlen soll - Auch in den Anleitungen die vom Poolpowershop kommen. Ich finde das sollte man gross und fett beim AFM-Filterglas drauf schreiben wütend

    Pool: Bestway Power Steel Frame 427 x 107 - 14m3

    Pumpe: Speck Magic II 6

    Sandfilter: PPS 400mm (AFM Filterglas)

    Salzelektrolyse: Intex ECO 26670 12g/h

    Regelung: Redox über PH-803W

    Messgerät: PoolLab 1.0

  • Ja, ja, das AFM ist da schon recht eigen. Ich frage mich zwar, ob die Sackfüllung tatsächlich so rein ist, dass ohne Rückspülung nicht doch jede Menge feine Partikel im Pool landen... aber gut, ist halt so.

  • Danke vowchr für die Infos. Gut zu hören, dass ich nicht der Einzige bin und bei dir eigentlich alles problemlos läuft. Und ich stimme dir zu, dass hier die Beschreibung und Anleitung in jedem Fall geändert werden sollte und man es wohl einfach so machen sollte wie es auf dem Sack von AFM steht.


    Andererseits sehe ich es aber auch so wie @Juso74 denn als ich die Säcke eingefüllt hatte war, wie schon oben geschrieben, einiges an Staub dabei der mit Sicherheit weit unter 0,4 mm Körnung hatte. Ich gehe stark davon aus dass das sofort über das Steigrohr in den Pool kommt. Aber ich denke auch dass es dann so fein ist, dass es nicht unter geht und oben schwimmt und vom Skimmer direkt wieder aufgenommen wird und zurück in den Kessel wandert. Wahrscheinlich werden diese kleinen Partikel dann nach 24 Stunden beim ersten Rückspülen entfernt, aber eben nicht mehr so viel mehr wie wenn man direkt rück spült. Aber nur eine Vermutung ;)

  • Einfüllen und auf filtern stellen, aber erst mal 5min oder länger 😀 das wasser nicht in den pool leiten sondern in den abfluss. Wenn staub rauskommt, dann kommt am anfang bestimmt am meisten raus.

  • Hallo zusammen,


    ich wollte kurz ein Update nach nun einem Monat geben und das ist absolut positiv.

    Die Pumpe lief nun jeden Tag mindestens 4 Stunden und es gab keinerlei Probleme mit dem AFM. Nichts landete im Pool und auch das Rückspülen vor einer Woche hat nicht mehr wirklich weiteres AFM aus dem Kessel gespült. Druck ist konstant zwischen 0,4 und 0,5 Bar und nach drei Wochen lag er bei 0,6 Bar und dann hatte ich rück gespült.


    Es ist wohl einfach so wie es auf dem Sack von AFM steht: Einfüllen und erstmal 24 Stunden filtern bevor zum ersten Mal rückgespült wird. Warum das nur auf dem Sack steht und in allen anderen Anleitungen hier im Forum umgekehrt (erst rückspülen, dann 24 Stunden filtern), ist mir nicht klar. Bei Sand mag das ja die richtige Reihenfolge sein, bei AFM Filterglas ist es anscheinend nicht so.


    In jedem Fall vielen Dank für all die Hilfe und dafür dass ich seit nun über 4 Wochen beruhigt und ohne Probleme filtern und rückspülen kann, auch wenn das Wetter noch nicht so viele Schwimmeinlagen zugelassen hat um das alles zu genießen ;)


    Gruß,

    André

  • Schön das es auch mal Rückmeldungen gibt. :thumbup:

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über W2839 (PH190)

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Hallo,

    ich habe bei meinem Nachbar erst Wasser in den Kessel dann das Glas und über Nacht sacken lassen.

    Trotzdehm kahm beim Rückspühlen ca. die Mengen von 1.5 Skimmersocken heraus. Nur beim Rückspühlen sonnst nicht. Ich nehme an das ist die überschüssige Menge die herausgedrückt wird. Mein 600 Kessel hatte ich letztes Jahr auf Filtern gestellt. Beim Rückspühlen 4 Wochen spähter kahm was raus. Dieses Jahr mit der gleichen Menge aus dem Kessel von letztes Jahr ( war draußen und trocken) kahm nichts mehr heraus.

    Gruß Karli

  • Da wir nächstes Jahr unseren Pool etwas vergrößern möchten und dann auch auf FU oder Aqua Vario Plus wechseln wollen, möchte ich gleich das AFM Filterglas nutzen

    (nach Recherche hier im Forum gibt es zwischen Sand und nicht behandeltem Glas wohl keinen Unterschied).


    Nun soll man ja nicht gleich rückspülen, aber ich denke mir dass doch kleinste Splitter im Sack sind.


    Wäre es da nicht sinnvoll, 2 Minuten NACHzuspülen? Ist wie Filtern, aber der Dreck geht in den Kanal :thumbup: Oder liege ich da falsch?

    - Aqua Vario Plus

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung und Solar im Bau

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab

  • Grüezi zammen, mein Name ist Udo und ich plane einen Pool und habe hier schon gelesen.

    Nun möchte ich mich auch ins Getümmel stürzen :)

    Viele Grüße!

    Vor vier Wochen hast du angefangen zu planen, jetzt möchtest du einen vergrößern? Am Kopf kratzen

    Gruß aus Westsachsen


    Polystyrolpool ISOSTONE PS-40 2,75 x 3,75 x 1,50m

    ALKORPLAN 2000

    Einbautreppe

    SFA Bilbao B500 /BADU Top II 8m³ mit AFM 75kg

    LED UWS

    SEL eXO iQ 10 DUALLINK

    GSA UWE Eurojet mit Nadorself 400, 400V 75 m³/h

    SOLADUR S Solarabsorber 10 m² mit SOLAR 11 und Stellantrieb

    Open Surf Rollladenabdeckung mit Polycarbonat transparent

    Aufblasbare Winterabdeckung

    Poolroboter bin ich selbst NOT Working

    Poollab 1.0, Refraktometer

  • Ganz genau, wir haben angefangen den größeren Pool zu planen.

    Kannst Du was zu der eigentlichen Frage beitragen?

    - Aqua Vario Plus

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung und Solar im Bau

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab

  • Einfüllen und auf filtern stellen, aber erst mal 5min oder länger 😀 das wasser nicht in den pool leiten sondern in den abfluss. Wenn staub rauskommt, dann kommt am anfang bestimmt am meisten raus.

    ^^ Das hatte ich überlesen!

    Das ist ja genau was ich auch meinte :thumbup:

    Und was Du meinst ist Nachspülen (wie Filtern aber das Wasser geht in den Abfluss).

    So werde ich es mal probieren, dann sollte der Staub großteils raus sein :)

    - Aqua Vario Plus

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung und Solar im Bau

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!