2800W Bestway Heizung für 300l aufblasbare Badewanne

  • Hallo Zusammen,


    erst mal klasse, dass es dieses Forum hier gibt! Meine unten stehende Frage ist tatsächlich ernst gemeint, daher bitte um ernsthafte Antworten.


    Meine Frau soll eine aufblasbare Tubble Badewanne für die Terrasse bekommen, sprich ein etwas größeres Planschbecken. Wir hatten jetzt diverse Gründe für diesen Entschluss und das soll so bleiben 😊


    Dieses „Becken“ hat ein Fassungsvermögen von ~300l (bei 160cm x 80cm x 55cm Außenmaße), also im Vergleich zu den Pools hier Peanuts. Nichtsdestotrotz soll das Wasser schön warm sein und kann auch 2-3x die Woche gewechselt werden, wenn nötig (weil ohne Chemie, kann das „Altwasser“ gut für die Gartenbewässerung benutzt werden). Um jetzt nicht nach jedem Neubefüllen lange warten zu müssen, soll die 2800W Poolheizung von Bestway her. Eine PV Anlage auf dem Dach ist vorhanden, der Stromverbrauch ist mir also relativ Hupe. Vor Allem, weil es bei den 300l auch recht flott gehen sollte. Die Poolheizung gibt es bei Kleinanzeigen für einen schmalen Taler (70Eur).



    Kann mir jemand was zu der Heizung sagen?


    - Braucht die Heizung einen minimalen Durchfluss: zB. Mindestens 5l/min oder sowas?


    - kann man an der Heizung die Temperatur einstellen?


    - welche Pumpe wäre empfehlenswert?


    - oder ist das Vorhaben komplett überdimensioniert? Ich kann mir gut vorstellen, dass es in 3-4 Jahren, wenn die Kids etwas größer geworden sind, einen größeren Pool für den Garten geben wird. Daher wären die 70Eur für die Heizung sicher nicht rausgeschmissen.



    Ich danke schon mal für Euer Feedback!

  • soo, nach weiterem Einlesen, werd ich einfach mit nem Tauchsieder vorlieb nehmen :D


    Trotzdem vielen Dank!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!