Anfänger sucht Hilfe bei Salzwasserpool, habe ich meine Anlage zu klein ausgelegt?

  • Hallo Forum,


    als absoluter Neuling bin ich froh das es hier hoffentlich Hilfe für mich gibt!


    Meine Anlage:

    Intex Prisme Frame Pool Rondo 366x99 ca. 8,5 m3

    SFA Steinbach Classic 250 N Umwälzung 3,8m3/h Füllmenge 10kg Quarzsand

    Intex Chlorinator CS3220 4,0g/h Chlor (kleinste Salzanlage von Intex)


    Was mache ich falsch das ich kein Chlor im Wasser Messe?

    Die Pumpe läuft ca. 6 bis 8 Std./ Tag und die Salzanlage ca. 4 bis 5 Std./ Tag.


    Aktuell heute gemessen pH-Wert 7,2 und Chlor 0,0

    Habe nach den starken Regenfällen die letzten Nächte auch leicht milchiges Wasser was aber langsam besser wird da ich den Boden abgesaugt habe und die SFA seit heute Morgen durch läuft. Die Salzanlage war ca. 6 Std. In Betrieb.


    Wo liegen meine Fehler? Sind die Laufzeiten zu kurz oder ist die SFA und die Salzanlage zu klein?


    Schonmal herzlich Dank vorab für eure Hilfe!!!!


    Bitte seit ehrlich, im schlimmsten Fall muss ich nochmals investieren ;)



    LG Dirk

  • Sonnenschein zerstört das Chlor sehr schnell. Deine Zelle schafft auch nur 4g/h.

    Kann schon sein, dass das bei Sonnenschein nicht ausreicht. Lass die Zelle mal bei zugedecktem Pool bzw. die Nacht durch laufen und schau dann am Morgen ob Du Chlor messen kannst (mit was misst Du überhaupt)?

  • Hallo Danke für die schnelle Reaktion,


    Zum messen benutzte ich das Steinbach Testkit für pH-Wert und freies Chlor (Schütteltest) und die Messstreifen die bei der Salzanlage dabei waren!!

  • Die Teststreifen kannst du getrost weglassen, die taugen leider gar nichts.

    4g/h ist extrem wenig und bei der kurzen Laufzeit frisst dir die Sonne das Chlor schneller weg, als es produziert werden kann.

    Wie schon erwähnt, einfach mal die Nachtstunden zum „Auftanken“ nutzen.

  • Dankeschön, ich werde das mal über Nacht ausprobieren und werde berichten!


    Wie schon geschrieben muss im schlimmsten Falle eine größere Salzanlage her!


    Passt den eurer Meinung nach die SFA für den Anfang? Im nächsten Jahr kann ja ein Upgrade folgen!

  • Wieviel Salz ist denn im Pool?

    Der Chlorinator sollte genau so lange laufen wie die Pumpe wenn die Werte zu niedrig sind.

    Gruß Chris

    Nach dem Urlaub ist Vor dem Urlaub und zwischendurch jetzt auch noch Pool.Das ist cool

  • Ich habe für den Start 25 kg Salz genommen. In der Bedienungsanleitung steht was von 26 kg, haben den Pool aber auch nicht bis zum absoluten Maximum gefüllt! Bin ca. 2-3 cm darunter geblieben!


    Die Salzanlage zeigt zumindest kein Salzmangel an.

  • Hallo ich habe den gleichen Pool und auch die kleine Intex dazu. Ich habe mir jetzt die grosse Intex bestellt..... Die keine geht in den Kleinanzeigenmarkt wenn die große da ist (hoffe ich bekomme die gut weg).

    Bei Sonnenschein kommt die kleine Anlage nicht gegen das UV der Sonne an (ich habe aber auch kein Cya drin).


    Ich mache es im Moment so, und das geht mehr oder weniger:

    - Pool abends abdecken (weitestgehend lichtdicht mit der dunklen Plane, Noppenfolie reicht nicht aus) und erst wieder aufdecken wenn notwendig.

    - Pumpe + Chlorinator läuft 10-12 Stunden am Stück am Tag (in Ausnahmen auch mal länger) und mindestens 4-6 Stunden abgedeckt.

    - Ampelsonnenschirm überm Pool um direkte UV-Einstrahlung etwas zu reduzieren.


    Morgens gehen Pumpe und Chlori an und laufen mind. 3-4 Stunden bei abgedecktem Pool. Damit komme ich auf einen Wert zwischen 1-2ppm. Über Tag wenn abgedeckt geht der Wert immer weiter runter. Bis ich am Abend so um die 0,4ppm ankomme. Dann wieder Abdeckung drüber und Pumpe & Chlori noch 2 Stunden laufen lassen, dass etwas Chlor produziert wird. Das sind so Daumenwerte, hin und wieder reicht es auch nicht diese zu erreichen.


    Wie gesagt, das geht, aber man schrabbt halt ziemlich an den Grenzen.


    Die große Anlage macht nach Datenblatt 12g/h Chlor, also das dreifache. Vorteil: Da sollten Reserven da sein. Nachteil: Da muss man vermutlich etwas auf die Steuerung achten, damit man nicht zu viel Chlor bekommt. Ich denke im Moment daher über eine Redox-Steuerung nach, aber das kostet auch wieder paar Euro.. :(


    Vermutlich hast du, wie ich auch, nach Herstellerangaben gekauft, mit dem Gedanken "Doppelt überdimensioniert, das wird ja wohl passen". Leider musste ich auch lernen, dass die Angaben sehr optimistisch sind.

    Bei deiner Pumpe wird man dir vermutlich aus sagen, dass die viel zu klein ist. Ich habe auch die 4m³/h von Intex und habe das selbe Problem. Daher läuft die im Moment auch 12h/d.

    Pool: Intext Frame Pool Prism Rondo Ø 366 x 99 cm

    Filter: Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 4 m³

    Salzwassersystem: Intex Krystal Clear Salzwassersystem 17.400 l

  • Hab es mir fast gedacht das, das System zu klein ausgelegt ist! Werde wohl auch zur größeren Salzanlage greifen und im nächsten Jahr ein Pumpen-Upgrade machen. Für dieses Jahr sollte die Pumpe reichen, dann läuft sie halt ein wenig länger!

  • Genau so hab ich da auch vor :)

    Pool: Intext Frame Pool Prism Rondo Ø 366 x 99 cm

    Filter: Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 4 m³

    Salzwassersystem: Intex Krystal Clear Salzwassersystem 17.400 l

  • Cougar342

    ich glaube nicht, das du dein trübes Wasser mit deiner Pumpe und 10kg Sand im Filter sauber bekommst,

    würde anstelle eines großen Chlorinator besser eine geeignete SFA kaufen

    und manuell mit anorganischem Clor deinen kleinen Chlorinator unterstützen.

    haste mehr von

    +++ Wir sind traurig dass du uns verlassen hast. Du warst einer der guten und fleißigen Seelen unseres Forums und mit den Beiträgen bleibst du uns immer in Erinnerung +++

    Wir denken an dich - Das Poolpowershop-Forum

    _______________________________________________________


    Grüße vom schönen Niederrhein

    Wolfgang


    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020

    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2 x 20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem
    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    Solaraufroller mit Fernbedienung

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B


    schade, dass die meisten Menschen, die keine Ahnung haben, keine Ahnung haben, dass sie keine Ahnung haben

  • die 20kg Sand helfen dir nicht wirklich weiter, und die Pumpe...naja

    du hast so eine "schwierige" Poolgröße, mit der Aquaplus4(AP4) könnte es gehen, mit ner AP6 und einem 400er Filter incl.FU Aquaforte1100+

    wärst du optimal aufgestellt, ist momentan kaum verfügbar und der Preis lässt einen zwei mal schlucken,

    wenn du aber für später mal eine Wärmepumpe, Solarabsorber oder Umstieg auf einen größeren Pool bis 20m³ planst, würde ich mir das mal durch den Kopf gehen lassen

    +++ Wir sind traurig dass du uns verlassen hast. Du warst einer der guten und fleißigen Seelen unseres Forums und mit den Beiträgen bleibst du uns immer in Erinnerung +++

    Wir denken an dich - Das Poolpowershop-Forum

    _______________________________________________________


    Grüße vom schönen Niederrhein

    Wolfgang


    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020

    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2 x 20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem
    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    Solaraufroller mit Fernbedienung

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B


    schade, dass die meisten Menschen, die keine Ahnung haben, keine Ahnung haben, dass sie keine Ahnung haben

  • Schwierige Poolgröße? Zu klein?


    Also ein 400mm Kessel und eine Pumpe mit min. 6m³/h Leistung!


    Sandfilteranlage Trinidad mit SPS-75-1 Pumpe 6m³/h - 400mm

    oder

    Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 m³/h


  • Nicht zu klein, aber auch nicht groß genug :) Ehrlich gesagt wäre es da schon fast die bessere Lösung, es mit einem 400er Kessel und 6m³/h Pumpe bei 8m WS zu versuchen. Der OKU Bali 400 mit Aqua Plus 6 ist so der Klassiker. Damit hättest du auch noch etwas Reserven und preislich ist alles auch noch im Rahmen.

  • Nein, das nicht. Das Problem bei kleinen Pools ist nicht, dass man hier plötzlich völlig überdimensioniert und das dann auch auf größere Pools übertragbar ist. Bei kleinen Pools braucht man eine passende "kleine" SFA. Aber auf dem Markt gibt es einfach nur sehr wenig empfehlenswerte Modelle. Die meisten 300er Filterkessel haben nur 20kg Sandvolumen, was für eine dauerhaft gute Filtration grenzwertig ist. Der einzige mir bekannte 300er Filter mit 38kg ist der OKU Trinidad, der ist aber einzeln schwer zu bekommen.

    Bei größeren Pools ist die Auswahl sehr viel besser, um nicht zu sagen megamäßig im Vergleich. Für einen 18m³ Pool passt ein 400er Kessel mit 6m³ Pumpe. Ab 20m³ kann man über einen 500er Kessel nachdenken, aber dann auch nur mit einer 8m³ Pumpe. Die Aqua Plus 11 ist zu stark für den OKU 500, da er nur 75kg Füllvolumen hat. Da bräuchte man einen Kessel mit 100kg (z. B. Bilbao oder Cantabric).


    Fazit: Für Pools bis 10m³ es ist oftmals echt schwierig, eine passende SFA zu finden. Je kleiner der Pool, desto schwieriger wird es. Das ist übrigens auch der Grund, warum viele auf die typischen "Baumarkt" Anlagen zurückgreifen, denn in diesem Sektor werden viele scheinbar optimal zugeschnittene SFA für kleine Pools angeboten. Dass hier die Qualität aber eher schlecht bis irrwitzig ist, wissen halt viele nicht. Somit bezieht sich mein Text oben auf jeden Fall auf qualitativ hochwertige Technik aus dem Pool-FACHhandel.

  • Hallo Dirk, wenn Du für einen 8 m3 Pool 12 Stunden lang eine 400 Watt Pumpe rennen lässt reicht Deine Frau die Scheidung ein und das wird dann so richtig teuer.

    Ich weiß ja nicht wie das jeder für sich betreibt. Aber bei uns ist es zumindest geplant, dass der Pool nach der Saison geleert wird und in den Winter geht. Könnte mir vorstellen, dass das bei der Poolgröße nicht ungewöhnlich ist. Wenn wir mal annehmen, dass die Pumpe tatsächlich Nennleistung zieht und der Pool nach 4 Monaten in Winterruhe geht, dann sind das bei 0.3€/kWh um die 170€ in der Saison....

    Verglichen mit den Preisen für FU und Pumpen ist das etwas was man vielleicht auch durchaus Mal so hinnehmen kann.... Zumal es ja nur um das Delta zur aktuellen Pumpe geht. Als wird wohl eher so um die 80€ liegen. Ein Pool ist irgendwo halt schon ein Geldgrab, bzw. Luxusartikel.

    Pool: Intext Frame Pool Prism Rondo Ø 366 x 99 cm

    Filter: Intex Sandfilteranlage Krystal Clear 4 m³

    Salzwassersystem: Intex Krystal Clear Salzwassersystem 17.400 l

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!