Werbung

Fragen zu Edelstahlrohre für Poolleiter

  • Guten Abend in die Runde,


    Nachdem wir letztes Jahr unseren Pool fertiggestellt haben hatte ich im Nachgang die Poolleiter mit den beiligenden Einbetonierhülsen aus Kunstoff eingebaut. Wir möchten das ganze gerne nun auf Edelstahlrohre mit Kappe ändern. Dazu habe ich mir bereits 2 50cm Rohre mit 40mm Durchmesser und passenden Kappen bestellt. Unsere Poolleiter passt auch auf die Rohre drauf jedoch kann ich das Rohr komplett reinschieben. War das bei Euch auch so?


    Wenn ich das Rohr nun ca. 20cm in der Leiter habe dann wackelt es minimal. Ich habe das ganze mit Messschieber geprüft und musste feststellen, dass der Innendurchmesser der Leiter 0,25 mm größer als der Außendurchmesser des Edelstahlrohres ist. Ich würde die Rohre trotzdem nutzen wollen. und leicht schräg einbetonieren (vom Becken weg) so, dass die Leiter bei Belastung auf dem Rohr verkanntet. Was meint ihr dazu?


    Dritte Frage und letzte Frage, habt ihr die Leiter so einbetoniert, dass die Füße der Leiter im Becken, die Wand nicht mehr berühren?


    Für jeden Hinweis bin ich dankbar!


    Gruß Alex

    - Stahlwandpool rund Ø 4,5m 1,2m tief

    - Astralpool Breitmaulskimmer, Astralpool Bodenablauf, 1 x Astralpool Einlaufdüse

    - Astralpool Unterwasserscheinwerfer PAR56

    - SFA mit 400er Kessel gefüllt mit 50kg Sand und Aqua Plus 6

  • moin,

    Ich hab 2 Rohre einbetoniert , die stehen ca. 20 cm raus. Darauf passen "saugend" die Leiterholme. Also etwas Spiel ist vorhanden, könnte auch nur ein Viertel Millimeter sein, aber besser so, als wenn es klemmt.

    Hier die Rohrenden

    20210625_000821.jpg

    Die Leiter liegt dann an der Wand an und ich hab Kappen von Zaunelementen drauf.

    Die sind etwas weicher und schrubben nicht so wie diese normalen Endkappen für Leitern, außerdem kosten die fast nichts.


    Damit die Höhe passt, hab ich um die Holme Schellen gemacht und darüber eine Rosette.

    20210625_000240.jpg


    LG

    Michi

    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


    im Liegestuhl

  • Hallo Michi,


    Vielen, vielen Dank, das hilft mir sehr:!:


    Noch eine kleine Frage, wie kritisch seht ihr es, wenn ich die Plastikhülsen großzügig aus dem bestehenden Beton heraus stemme und anschließend die Edelstahlrohre in den vorhandenen Betonfuß einbetoniere? Hält das? Was meint ihr? Am Kopf kratzen


    LG Alex

    - Stahlwandpool rund Ø 4,5m 1,2m tief

    - Astralpool Breitmaulskimmer, Astralpool Bodenablauf, 1 x Astralpool Einlaufdüse

    - Astralpool Unterwasserscheinwerfer PAR56

    - SFA mit 400er Kessel gefüllt mit 50kg Sand und Aqua Plus 6

  • Hallo Michi ,


    danke, so habe ich es auch eingeschätzt aber eine zweite Meinung ist immer sinnvoll.


    Danke Dir!


    Gruß Alex

    - Stahlwandpool rund Ø 4,5m 1,2m tief

    - Astralpool Breitmaulskimmer, Astralpool Bodenablauf, 1 x Astralpool Einlaufdüse

    - Astralpool Unterwasserscheinwerfer PAR56

    - SFA mit 400er Kessel gefüllt mit 50kg Sand und Aqua Plus 6

  • Hallo in die Runde,


    Als Feedback hier der Umbauvorgang.


    Der Ort des Geschehens:


    1627379502160 (Klein).jpg


    Die Leiter hielt nur noch auf dem linken Holm, der rechte Holm wackelte munter hin und her.

    Also Leiter raus. Was nicht so einfach war, weil sich die s..eiß Schraube des linken Holms dermaßen zugesetzt hatte, dass ich sie beinahe nicht los bekommen hätte. Anschließend noch die Terrassendielen entfernt. So sah das ganze dann aus:


    1627379267505 (Klein).jpg


    Danach munter drauf los gemeißelt im Garten hacken . Ok, der Bosch Bohrhammer hat auch etwas geholfen. mit Presslufthammer


    Um die Größe der Löcher abzuschätzen und ein leichteres Spiel beim Stemmen zu haben, habe ich zunächst rund um die Hülsen mit einem großen Durchbruchsbohrer Löcher gebohrt. Das Stemmen ging anschließend relativ leicht von der Hand.


    1627377812375 (Klein).jpg



    Nach Entnahme der Plastikhülsen war klar, das kann einfach nicht lange halten. In den Dingern war Sand und Wasser und hat den Gewinden einiges abverlangt. Die Mutter der rechten Hülsen hatte das Plastik so bearbeitet, dass sie sich frei drehen konnte. Von fest oder losschrauben konnte nicht mehr die Rede sein.


    Ich habe dann solange gemeißelt bis ich den Eindruck hatte, das ich mit der Größe der Löcher zufrieden bin.


    1627377812363 (Klein).jpg


    Gott sei Dank hatte ich tatkräftige Hilfe bei der Aktion.


    1627379267469 (Klein).jpg


    Die Löcher wurden gut mit dem Bausauger ausgesaugt und anschließend mit viel Wasser vom Staub befreit.


    1627377812386 (Klein).jpg


    Anschließend wurden die neuen Aufnahmeholme aus Edelstahl unter Zuhilfenahme der Leiter und einer Holzkonstruktion wieder stramm einbetoniert. Als Mischung kam hier eine 1:2 Betonmischung ins Spiel.


    1627377812350.jpg


    Nach zwei Tagen habe ich dann die Halterung entfernt und die Leiter vorsichtig entnommen. Anschließend wurde auf die Holme noch eine Endkappe aufgeschlagen, so dass das ganze auch bei entnommener Leiter ein stimmiges Bild gibt. Leider habe ich davon kein Foto parat, das folgt aber noch.


    Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die Leiter hält bombenfest.


    Vielen Dank nochmal an Alle, die sich Zeit für das Thema genommen haben.


    Daumen hoch Danke

    - Stahlwandpool rund Ø 4,5m 1,2m tief

    - Astralpool Breitmaulskimmer, Astralpool Bodenablauf, 1 x Astralpool Einlaufdüse

    - Astralpool Unterwasserscheinwerfer PAR56

    - SFA mit 400er Kessel gefüllt mit 50kg Sand und Aqua Plus 6

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!