Werbung

Wasserwerte

  • Hallo Zusammen,


    Bestway 5,5m x 2,7m x 1,2m

    FlowClear Sandfilter (angegeben mit Durchflussrate: 5.678 l/h) Ø38mm Verrohrt

    Chlor organisch Tabs PH minus nach bedarf.


    Mein Pool steht seit Mai 2020. Pool wurde mit gut der hälfte Wasser überwintert und dieses Jahr wieder befüllt. Erst Problemlos, dann vor einer Woche als es extrem heiß wurde und der Pool auch gut in Benutzung war wurde das Wasser aufeinmal Trüb und auch grün. Bis dahin hatte ich nur den Schütteltest mit Chlor und PH, diese Werte waren für mich aber ok. Habe dann trotzdem eine Stoßchlorung durchgeführt und den Pool mit einer Licht dichten Plane abgedeckt.


    Dann habe ich mir den Pool Lab bestellt.

    Gestern habe ich dann folgende Werte gemessen:

    PH 7,57

    DPD N1 fCI 2,09

    DPD N3 tCI 2,16

    CYA 15

    Alkalinity 113


    soweit ich das hier richtig gelesen habe ist mein Cya Wert mit 15 ja noch voll im grünen Bereich?

    PH ist ein bisschen hoch aber ansonsten doch voll okay oder?


    Ich frage mich jetzt, wenn ich die Werte in der App vom Pool Lab eingebe, habe ich aktives Chlor 0,06ppm =O

    aber selbst bei einem PH Wert von 7 hab ich immer noch nur 0,10ppm Aktives Chlor muss ich doch mit dem CYA Wert richtung null gehen?


    Ich frag, weil mir beim einwintern der Pumpe aufgefallen ist das dieses Saugrohr, wo ich die Pumpe drauf steck wohl zu kurz ist. Wenn ich den Filter nach Anleitung zusammenbaue steckt die Pumpe nur minimal auf dem Saugrohr mit jeder Menge Spiel. Das Problem habe ich dieses Jahr bei Inbetriebnahme versucht zu lösen indem ich das Saugrohr ein wenig unterbaut habe damit es nach oben weiter in die Pumpe geht. Bin mir nicht so 100% sicher ob der Filter jetzt richtig arbeitet, einen wirklichen Druck anstieg habe ich noch nie sehen können. Steht eigentlich immer auf 0,4Bar. Weiß auch nicht so ganz wie ich das überprüfen könnte.


    Vielen Dank und Gruß

    Stephan

  • Hallo,

    der PH sollte zwischen 7.0 und 7.2 liegen,


    dein Problem sind nicht die Werte, sonder deine SFA von Intex,

    schmalbrüstig, bei Hitze und Badebetrieb total überfordet,

    tausche die aus und du hast das größte Problem im Griff

    und schonst deine Nerven

    +++ Wir sind traurig dass du uns verlassen hast. Du warst einer der guten und fleißigen Seelen unseres Forums und mit den Beiträgen bleibst du uns immer in Erinnerung +++

    Wir denken an dich - Das Poolpowershop-Forum

    _______________________________________________________


    Grüße vom schönen Niederrhein

    Wolfgang


    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020

    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2 x 20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem
    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    Solaraufroller mit Fernbedienung

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B


    schade, dass die meisten Menschen, die keine Ahnung haben, keine Ahnung haben, dass sie keine Ahnung haben

  • der Lembi Rechner kommt auf 0,6 ppm


    Dennoch ist Dein PH Wert zu hoch, wie Baerwurz schreibt,

    sollte der zwischen 7,0 - 7,2 liegen ... durch einen geringeren

    PH Wert hättest Du dann bei gleicher Chlormenge


    PH 7,2 = 0,85 ppm

    PH 7,1 = 0,91 ppm

    PH 7,0 = 0,98 ppm


    aktives wirksames Chlor im Wasser

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Hallo zusammen,


    ich habe nochmal ein wenig rumprobiert. (Bin ja erst im 2 Jahr, hab noch ein paar Nerven über zum testen)


    Nochmal zum Filter.

    angegeben mit 5.678 l/h, Sand habe ich ca. 35kg drin.


    Einen Druckanstieg konnte ich am Filter bisher noch nie feststellen und beim Rückspülen habe ich eigentlich auch nie wirklich dreckiges Wasser gehabt.


    Nach dem alle Wasserwerte im Idealen Bereich waren und der Pool über 2 Wochen Lichtdicht abgedeckt gewesen ist und die Trübung einfach nicht weg wollte (Filter lief zwischen 12 und 24h) habe ich es mal mit Flockmittel probiert. Nach 24h Filtern habe ich rück gespült und siehe da, es kam richtig grünes Wasser raus. Wasser sieht auch wieder viel besser aus, keine Trübung mehr.


    Meine eigene Theorie dazu: Die 35kg Sand sind für die Pumpe nicht ausreichend, kleinere Partikel werden einfach durch den Sand durch gedrückt, erst mit Flockmittel kann der Filter einigermaßen Arbeiten.


    Könnte ich damit richtig liegen?


    Trag ich mir mit dem Flockmittel wieder andere Chemie mit ins Wasser oder könnte ich Theoretisch durchgehend flocken?


    Danke

    Gruß Stephan

  • hm das hab ich jetzt nicht mehr im Kopf, in der Anleitung steht 0,45-0,85mm

    da hatte ich mich dran gehalten, kann ich nachher mal nachschauen.

  • Dann passt das ja.

    Ich benutze auch des öfteren etwas flüssiges Flockmittel um den Filter anzuschärfen.

    Wichtiger wäre aber auch eine ausreichende tägliche Filterlaufzeit!

    Gruß aus de Palz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 0,99 m mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100


    Desinfektion: Chlor

    Dosierung: PH-803W mit Kampa Dosierpumpen
    Messung: Gemke Messzelleneinheit und Poollab 1.0


    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Solarfolie: 400µm Zelsius


    Beleuchtung: Intex 28698 mit Shelly 1

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT


    Pool-FAQ

  • Der Chlorwert könnte noch etwas höher sein. Aufgrund des CYA musst du mehr freies Chlor haben - etwa 1,2-1,5ppm.

  • Hallo zusammen.

    Ich habe gerade meine Wasserwerte mit meinem neuen digitalen Tester poollab 1.0 gemessen (vorher mit dem Schütteltest). Pool sieht optisch relativ klar aus, jedoch ist ein kleiner Grünbelag am Boden. Werte sind folgt:

    Ph 7,47

    freies Chlor 7,32

    gesamtes Chlor 7,51

    CYA 106.


    Was sollte ich tun (außer Ph-Wert etwas etwas zu senken)?

  • Werbung
  • Das sieht aber aus , als hättest Du 3x den PH gemessen.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Wo steht der Redox bei der Procon?

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Was sollte ich tun (außer Ph-Wert etwas etwas zu senken)?

    CYA durch fast kompletten Wasserwechsel Richtung 10 bekommen. Das bindet Dir momentan das ganze Chlor und es ist nicht wirksam - auch wenn der Wert sehr hoch erscheint (siehe Chlorrechner bei Pooldigital). Das hat gerade keine desinfizierende Wirkung!

    Pool : 7x3,5x1,5m Styroporhohlsteine mit Beton + Folie; 1x Skimmer und 2x ELD | Abdeckung : Geobubble und Schiebehalle (Alukov Azure Flat Compact) | Pumpe : Pentair Superflo VS 2 | Filter : Hayward HL BTL (640mm, 180kg) | Aufbereitung : SEL Zodiac eXO iQ 35 mit PH und Redox (Dual-Link) | Wärmepumpe : GHD-150-0377 (baugleich mit Fairland InverX IXR17V) | Solarabsorber : Dolphi-Ripp ca. 33m²

  • Dann ist es gut, da ist genug Chlor zu Desinfektion drinn.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Ich habe jetzt bis auf 30 cm Wassertiefe einen Wasserwechsel gemacht. Also zu ca. 70 Prozent... Um die Cyansäure also zukünftig gering zu halten, sollte ich ausschließlich anorganisches Chlor nutzen? Könnt ihr da Produkte empfehlen?

    VG

  • calciumhypochlorit, musst du suchen, der Markt gibt momentan nicht viel her.

    Gruß aus Westsachsen


    Polystyrolpool ISOSTONE PS-40 2,75 x 3,75 x 1,50m

    ALKORPLAN 2000

    Einbautreppe

    SFA Bilbao B500 /BADU Top II 8m³ mit AFM 75kg

    LED UWS

    SEL eXO iQ 10 DUALLINK

    GSA UWE Eurojet mit Nadorself 400, 400V 75 m³/h

    SOLADUR S Solarabsorber 10 m² mit SOLAR 11 und Stellantrieb

    Open Surf Rollladenabdeckung mit Polycarbonat transparent

    Aufblasbare Winterabdeckung

    Poolroboter bin ich selbst NOT Working

    Poollab 1.0, Refraktometer

  • Der Markt mit anorganischen Chlor ist überschaubar. Granulat Calciumhypochlorit gibt es Bayrol Chloryte, HTH rot, Calypho C Chlor oder gepresst HTH rot Briquettes und Sticks. Die Briquettes sind halt einfach im Handling. 7g sind es allerdings nur.

    Flüssigchlor gibt es gut und günstig von Höfer. Das werden die meisten hier verwenden, entweder für die Anlage oder auch mal nachdosieren bei der SEL.

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!