Start Leisure Pool Projekt

  • Liebe Forum Mitglieder,


    unser Poolprojekt ist nun gestartet. Ich freue mich, die Erfahrungen nun mit euch zu teilen.

    In meinem ersten Thema ging es um die Analyse, Anbietervergleich und letztendlich der Entscheidung für Leisure Pools. Wenn ich mich noch richtig liege und es sich nichts geändert hat, ist es das erste, wo zumindest die Erfahrungen hier mit euch geteilt wird.

    Es ist vor paar Tagen gestartet. Letzte Woche hat man angefangen innerhalb 1-2 Tagen, den Erdaushub zu machen. Danach ruhen lassen, da nicht klar war, ob Unwetter kommen. Gestern hat man dann den Rest vorbereit und heute war es so weit.

    Unser Pool ist vor paar Wochen aus Australien gekommen und wurde dann im Unternehmen, was die Leisure Pools vertreibt hier mit der notwendigen Technik, wo die Teile dann aus Deutschland und anderen europäischen Ländern kommt, zusammengebaut worden.

    Heute kam der Pool. Es war so aufregend, aber auch sehr zermürbend, da wir ganze Zeit gehofft hatten, dass das Wetter mitspielt. Und es hat geklappt :) Heute früh hat man den Boden vorbereitet, den Pool angeliefert, mit einem 80 Tonnen Kran und 40 Meter Ausladung, über unser Haus gehoben und exakt platziert, wo es hin sollte.

    Das Verfüllen mit Thermobeton ist auch schon sehr fortgeschritten, so dass wir keine Sorge mehr haben müssen, dass ein Gewitter einen Schaden anrichten könnte.

    Ich werde nun nach und nach euch gerne berichten und ggf. Fragen hier oder im persönlichen Austausch beantworten.

    Sende euch gleich die ersten Bilder :)

    Ich wünsche euch einen schönen Abend.

    Lg

  • Wir sind am 4. Tag des Poolprojekts. Wir hatten nicht ein, sondern einige Probleme auf dem Grundstück, so dass wir beschlossen hatten, die Chance zu nutzen, dass ein Bagger reinkommt und den Garten pflegeleichter zu machen. Irgendwann wollen wir den Garten auch genießen :)

    Vor 4 Tagen, sah es noch so aus.

  • Boah geht die Diskussion mit der Bodenplatte schon wieder los? Nein man braucht keine bei diesen Pools. Das Material weisst eine Druckfestigkeit auf vergleichbar mit Hochleistungsbeton aus dem Brückenbau. Leisure verbaut zusätzlich eine Kevlarschicht in seine Becken. Auch wenn das für manche schwer akzeptierbar ist, es ist so und ja man bekommt das schriftlich.


    wasserratte2020 alles richtig gemacht. Sieht klasse aus der Pool!

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • Hmmm deswegen zeigen die auch auf Ihrer Homepage ein Einbau Video auf dem eine Beton-Bodenplatte, als Vorbereitung zu sehen ist.


    Oder was ist das graue Zeug das die da nievelieren?


    Ich hoffe nur das Du recht hast, ansonsten ein schöner Pool :thumbup: aus einem Qualitativen hochwertigen Material ( Vinylester ) .

    Edited once, last by Andy: nicht notwendiges Zitat gelöscht ().

  • Danke euch für die Rückmeldungen.

    JIMMY K , Goofy36: Ich kann eure Bedenken auch natürlich nachvollziehen. Ich wäre selbst auch skeptisch. Aber es ist wie steve1407 schreibt. Es gibt Hersteller, wie auch Compass, die niemals ihre lange Garantie riskieren würden, wenn der Einbau ohne Bodenplatte nicht möglich wäre. Sie haben tolle Produkte und haben da keine Interesse daran, dass aufs Spiel zu setzen, zumal die Kosten doch sowieso vom Käufer getragen werden müssten. Natürlich wird es mal ein Video von Compass oder auch Leisure geben, wo eine Bodenplatte gesetzt wird, aber da wird es an der Bodenbeschaffenheit liegen. Daher hat man auch uns gesagt, dass es nicht erlaubt ist, ohne Bodenplatte es zu verbauen, wenn die Partnerfirma dem nicht zustimmt, da die Bodenbeschaffenheit es nicht hergibt und es riskant wäre.

    Goofy36: Danke. Ja, wir hoffen das aus.

    steve1407: Danke dir!!


    Wir bauen im Rhein Sieg Kreis. Das ist zwischen Köln und Bonn. Ich weiß nicht, ob ich Firmen hier nennen darf. Bei Interesse einfach bei mir melden.

    Mir geht es hauptsächlich drum, unsere Erfahrungen mit euch zu teilen.

    Wie z.B. interessante Infos, für diejenigen in Bezug auf Thermobeton, anstatt Magerbeton. Es ist etwas teurer. Ich konfrontiere die Firma auch immer mit Punkten (auch kritische) aus dem Forum :) Bin dann auf die Antworten gespannt.

    In der Tat sagen Sie auch, dass die meiste Wärme von oben entweicht. Aber der Einbau ist einfacher, schneller und wenn man, eine Abdeckung nutzt, wo die Wäreentweichung verringert wird, dann ein Teil an den Seiten entweichen würde und da auch ein Vorteil ist, wenn man Thermobeton hat. Luft ist ein guter Isolator hat man mir gesagt und es sind so Kügelchen, die das Prinzip so haben.

    Interessant ist, das die Firma das selbst mischt und nicht anliefern lässt, wie es in einem Video zu sehen war. Man ist dann unabhängiger sagte man mir, zumal das Wetter sehr wechselhaft aktuell hier ist und heute leider fast keine Arbeit möglich ist. Es ist zu matschig für den Radlader, da es gestern heftig geregnet hat.


    Frage: Wir haben nicht vom Anbieter, da es viel zu teuer war, sondern selbst eine Schwalldusche gekauft. Wer hat Erfahrungen dazu gemacht, ob das über die normale Pumpe oder getrennte Pumpe laufen sollte. So die jeweiligen Vor- oder Nachteile.

    Meldet euch gerne auch bei Fragen.

    Lg und danke

  • Bei mir läuft die schwaldusche nach der Badesaison mit der Hauptpumpe mittels y Abzweigung. Während der Badesaison benutze ich eine kleine gartenpumpe dafür weil dann ca 15m2 solar noch im Betrieb sind.

  • JIMMY K : Danke dir für die Infos. Ich bin noch da unschlüssig, da wir es auch als Massage benutzen wollen und natürlich, so abends beim Sitzen. wenn es schön plätschert. Bedeutet also, dass wir unterschiedlichen Druck benötigen. Beim Plätschern im Hintergund schwach und dann stärker. Muss also schauen, was die Pumpe an Leistung hat und werde weiter Input hier holen.

  • Hmmm deswegen zeigen die auch auf Ihrer Homepage ein Einbau Video auf dem eine Beton-Bodenplatte, als Vorbereitung zu sehen ist.


    Oder was ist das graue Zeug das die da nievelieren?

    So langsam glaube ich Du willst mich mit Deinen Kommentaren nerven. Aber gerne nochmal extra für Dich. Der Boden muss eine gewisse Festigkeit aufweisen, nämlich wenigstens 200kN/m2. Wenn dies gewährleistet ist, braucht man keine Bodenplatte. Diese Festigkeit weißt fast jeder normal gewachsene Boden auf. Ist dies nicht der Fall sondern wurde er z.B. frisch aufgeschüttet muss eine Bodenplatte darunter. Ansonsten reicht eine Schicht Rollkies.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • So langsam glaube ich Du willst mich mit Deinen Kommentaren nerven.

    Nein sei ganz unbesorgt, das wäre mir viel zu viel Arbeit ;);)


    Komisch ist nur das Krülland (Leisure Pools ) Deine Aussage so nicht bestätigen kann.

    Von denen kam ganz klar die Aussage, Bodenplatte notwendig.


    Als ich die Beweislastumkehr bei evt. Garantieansprüchen erwähnte wurde es auf einmal sehr leise.

    Warum wohl?


    Aber jeder so wie er mag :D:D

  • Nein sei ganz unbesorgt, das wäre mir viel zu viel Arbeit ;);)

    Das glaube ich Dir aufs Wort. Immer dieses ganze Halbwissen zusammenzutragen um irgendwelche Aussagen zu tätigen kostet schon Zeit ;). Ich für meinen Teil setze mehr auf fundierte Aussagen, die ich belegen kann. Z.b. mit diesem Schema hier, was ich vor 4 Jahren vom General Importeur von Leisure Pools Germany bekommen habe. Wenn Du eine Bodenplatte findest kriegst Du 10 Euro.



    Ich will aber nicht weiter den Beitrag von Wasserratte entern, deshalb freue ich mich über weiter Beiträge von ihm und werde den Bau weiterhin aufmerksam verfolgen.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

    Edited once, last by steve1407 ().

  • Immer dieses ganze Halbwissen zusammenzutragen um irgendwelche Aussagen zu tätigen kostet schon Zeit

    Da hast Du aber recht und vor allen Dingen wenn man noch auf 4 Jahre alten Unterlagen vom Generalimporteur zurück greifen muss :D .


    Also meine Info ist von heute von Krülland der Generalimporteur für Leisure Pool ist.


    Also wer hat hier den nun das Halbwissen?


    Genieße einfach Deinen schönen Pool und hoffe, dass Du nie Probleme haben wirst :thumbup:

  • Hallo zusammen,

    jeder hat bereits viel von euch gelernt und kann auch noch viel lernen.

    So wie ich einiges hier gelernt habe.

    Ich nehme weiterhin alles Ernst und werde der Sache nachgehen.

    Ich kann erstmal steve1407 Aussagen bestätigen. Compass macht auf jeden Fall in der Instatllationsanleitung dazu schreiben, Untergrund prüfen und festlegen, ob eine Beton-Bodenplatte erforderlich ist.

    In meinen Unterlagen zum Leisure Pool habe ich es bereits geprüft und es steht kein Wort davon, dass die Garantie erlischt, wenn keine Bodenplatte verwendet wird. Sondern das gilt nur, wenn der Endverbraucher den Einbau und die Installtion selbst durchführt. Es ist also verpflichtend, einen Vertragspartner das machen zu lassen oder eine Ausnahmegenehmigung von einem Partner zu holen, der aber danach dann die Abnahme durchführen muss.

    Eine Einbauanleitung habe ich jedoch nicht, da das ein Vertragspartner das bei mir macht.

    Da ich kein Link eintragen kann, habe ich folgendes gegoogelt.

    7 Simple Steps of Fiberglass Pool Installation - Leisure Pools

    Wenn man auf den Link geht, ist dort der Einbau ohne Bodenplatte dargestellt.

    Goofy36: Ich glaube dir, dass du so eine Aussage bekommen hast. Haben Sie das heute dir schriftlich das gegeben oder nur telefonisch? Ich werde also um sicher zu gehen, den Vertragspartner pauschal dazu ansprechen und werde mir das ggf. schriftlich geben lassen, dass keine Bodenplatte benötigt wird.

    Das ist also zumindest etwas, was wir den Forumsteilehmern also Tip geben können. Sprich, falls keine Bodenplatte als erforderlich gesehen wird, dass man dies auch schriftlich kurz bestätigt, damit am Ende sich keiner rausreden kann.

    Lg

  • Haben Sie das heute dir schriftlich das gegeben oder nur telefonisch?

    Ich habe mit einem Herrn A..... von Krülland in München gesprochen.

    Schriftlich habe ich nix bekommen und mir wurde gesagt das die Homepage updated wird wegen der fehlenden Information.


    Das ist also zumindest etwas, was wir den Forumsteilehmern also Tip geben können. Sprich, falls keine Bodenplatte als erforderlich gesehen wird, dass man dies auch schriftlich kurz bestätigt, damit am Ende sich keiner rausreden kann.

    Darum geht es mir es hier und nicht ums recht haben.


    Ich hab zu lange in der Garantieabwicklung ( nicht Pool ) gearbeitet um jedem bla bla zu glauben.


    :):)

  • Moin zusammen, anbei ein Update zu dem Thema.

    Ihr habt im Grund genommen auch beide Recht.

    Es geht ja nun darum, keine Verunsicherung bei unseren Forumskollegen entstehen zu lassen, sondern so gut es geht, Punkte, die zu Problemen führen könnten, anzusprechen und ggf. Lösungen vorzuschlagen.

    Man muss auch folgendes immer unterscheiden. Die Pools wie Compass, Leisure, Leidenfrost und weitere sind nicht günstig, aber qualitativ, sehr gut. Am Ende kann alles dennoch ein Reinfall werden, wenn die, die es einbauen sollen, nicht diese Qulaität haben und Murks machen.

    Dann gibt es noch die Poolvertreiber, wo der Vertrieb durch andere gemacht wird und die eigene Interessen haben.

    Obwohl die Preise in die Höhe schießen, wird weiter an der Gewinnmaximierung gearbeitet. Das gilt sicher nicht nur für eine, sondern viele Anbieter.

    Ich würde lieber darauf setzen, so viel wie möglich Pools zu verkaufen, so dass es wie in Amerika oder Australien selbstverständlich wird, dass man sich einen Pool gönnt. Aber das sehen einige leider nicht so.

    Ich habe mit einem Herrn A..... von Krülland in München gesprochen.

    Schriftlich habe ich nix bekommen und mir wurde gesagt das die Homepage updated wird wegen der fehlenden Information.

    Wenn so eine gravierende und wichtige Info, einfach so zufällig vergessen wurde, würden manche denken, dass ein Schrebergartenverein besser und professioneller organisiert ist :)

    In der Tat ist gestern wohl eine Info an manche Partner gegangen, dass eine Zusammenarbeit mit Thermo Firma nun angegangen wird. Soll heißen, zusätzlich zum Verkaufserlös, noch ein ordentliches Stück Kuchen, vom Verkauf einer Bodenplatte und Thermobeton Hinterfüllung mit verdienen. Ich möchte nicht das beurteilen. Bedeutet sicher, dass die Preise weiter da ansteigen. Denn eine Bodenplatte kann ja nicht schaden, egal ob es erforderlich ist oder nicht. Man wird wahrscheinlich das relativieren, dass es weltweit kein Problem ist, aber in Deutschland man nur, zum Wohl des Kunden, da 100% sicher gehen möchte und doch eine Bodenplatte mit Thermobeton Füllung vorschreibt.

    Daher habe ich in meinem Vertrag nicht diesen Passus gefunden. Genauso wenig auf den Seiten von Leisure Pools im Ausland.

    Ich kann daher weiterhin den Poolhersteller und den Galabauer empfehlen, bzw. das kommt, wenn alle Arbeiten zu Ende sind und ich das erste Mal meine Runden drehe :)

    Also Leute, macht auf jeden Fall Vergleiche einholen. So ein Pool ist größeres Projekt und entscheidet in Ruhe. Am Ende wollt ihr noch euren Spass haben und den auch lange Zeit :)

  • Hallo zusammen,ich wollte doch paar Sachen anmerken, da ich auch Einträge in anderen Beiträgen hatte, wo die Forum Mitglieder uns unterstützt haben, um die Anlage notbedürftig in Betrieb zu nehmen, wofür wir sehr dankbar sind.

    Es wird einige geben, die sich wundern und nicht wissen, warum zwischen der Poollieferung und dem ersten Bild, so lange Zeit vergangen ist und noch einiges nicht abgeschlossen ist.

    Das liegt daran, dass die Gala Baufirma aus Ahrweiler kommt und die Flutkatastrophe natürlich nicht nur bei denen, sondern vielen Menschen Schäden angerichtet hat. Und noch schlimmer, viele Menschenleben gekostet hat. Da wünschen wir alle hier den Verbliebenen nur das Beste. Die Wünsche von überall und die Hilfe, was ich vor Ort immer wieder mitbekommen habe, ermutigt die Menschen dort zum Weitermachen.


    Wir alle lieben es einen Pool zu besitzen und haben es auch verdient, da man viel Fleiß, Zeit und Geld da investiert hat.

    Die Flutkatastrophe hat uns wieder daran erinnert, dass sich das ganze Leben innerhalb kurzer Zeit ändern kann.

    Also liebe Leute. Wenn es mal nicht so richtig läuft auf der Baustelle oder mit dem Pool. Dann Kopf hoch. Es gibt schlimmeres und das Leben geht weiter.

    Trotz Baustelle drum herum, konnten wir schon paar Mal den Pool genießen und freuen uns, dass es bald wieder weiter geht.

    Ich werde dann hier berichten.

    Wünsche euch das Beste und genießt euern Pool. Und für die, die noch in der Planung sind. Ihr werdet es nicht bereuen .-)

    Lg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!