HILFE - Poolboden immer dreckig, auch nach Reinigung

  • Hallo,

    ich habe ein Problem mit unserem Pool ( Stahlwandbecken oval 4,80x3,60 , überirdisch. )


    Durch unsere Gartenarbeit in den letzten Tagen, wurde leider im Garten sehr viel Sand/Staub aufgewirbelt und ist nun alles im Pool gelandet, der ganze feine Dreck hat sich nun auf dem Boden abgesetzt.

    Wir haben einen elektrischen Poolsauger "Poolwonder v2" mit einem Filternetz von 100micron

    Selbst wenn ich sehr langsam über den Boden gehe, landet kaum was im Filterbeutel.


    Dann haben wir einen normalen Poolsauger mit Schlauch, den ich am Skimmer angeschlossen habe. Ich habe unsere SFA auf "Filtern" gelassen und damit den Boden abgesaugt. Sah im ersten moment alles sauber aus, doch nach einer Stunde war wieder überall Sand auf dem Boden.


    Ich bin mir sicher das es kein Filtersand ist, sondern Sand/Staub von der Gartenarbeit.


    Plan B:


    Da ich momentan nur 1 Schlauch habe mit einer Länge von 6m (den ich für den Sauger benötige), wollte ich morgen in den Baumarkt und mir noch ein 6m Schlauch kaufen. Dann wollte ich die SFA auf "Entleeren" stellen damit er das Wasser ( hoffentlich mit dem Dreck ) direkt raus schießt.

    Aktuell kann ich leider mit dem "Entleeren" nicht probieren, da sonst bei uns alles unter Wasser stehen würde, deswegen benötige ich erst einen längeren Schlauch.


    Falls das nicht funktioniert, jemand eine Idee was ich noch machen könnte?

    ph & cl stimmt

  • so wird das funktionieren. Einfach gleich ab in den Kanal dann kann es nicht zurück in den Pool.

    Gruss Manne


    Betonpool 6 x 3 x 1.6m
    SFA500 mit 100kg Filtersand und Superpump Premium 12 WE
    GSA Badu Jet Vogue
    18 KW Fairland IPS-180V Wärmepumpe

  • Gut möglich, die Sauger die man am Skimmer anschließt muss man schon echt vorsichtig bewegen.

    Betonpool aus Styroporschalsteinen 8x4x1,5,
    Zirkel Kessel 600mm, Speck Bettar 12,
    Alkorplan 2000 Weiß,
    2 Skimmer, 1 Saugdüse unten auf der Skimmerseite,
    4 Eld gegenüber,
    Emec Dosieranlage,
    Dolphin E 35,

    31 qm ISS/Mitra Epdm Solarabsorber

  • dann saugt das ganze auch besser da das wasser nicht durch den sand muss.

    Wieviel Sand hast du in der SFA und welche Pumpe ist da dran.

    Gruss Manne


    Betonpool 6 x 3 x 1.6m
    SFA500 mit 100kg Filtersand und Superpump Premium 12 WE
    GSA Badu Jet Vogue
    18 KW Fairland IPS-180V Wärmepumpe

  • Es ist eine "Sandfilteranlage SF 2025 inkl. Vorfilter und 6-Wegeventil"



    ca 18-19kg Sand ist in der SFA Körnung 0,7 bis 1,25


    Die Pumpe ist ganz neu, läuft erst seit ca. 3 Wochen


    Technische Daten:

    Pumpenleistung ca. 8.600 L/h bei 4m Förderhöhe, selbstsaugend

    Filterleistung ca. 6.000 L/h

    Watt: 220 bis 230 Volt und 400

    Anschlüsse 5/4" und 6/4"

    Kesselhöhe inkl. Ventil ca. 50cm, Kesseldurchmesser ca. 37cm

    Sandvolumen ca. 20kg in der Körnung 0,4 bis 1,2mm

    Schutzart IP X5

    Betriebsdruck 1,5 bar

    Kabellänge 1,5m


    *** Link gelöscht Unbedingt ForenregelUnbedingt ForenregelUnbedingt Forenregel ***


    Ich hatte auch den Poolrobot Malibu Power 4.0 getestet.

    Der Filterkorb war leider sehr grob, und der mitgelieferte Feinfilterkissen war müll, deswegen ging der robot wieder zurück

  • Die rund 20 Kg Filtersand werden natürlich nie das gewünschte Filterbett aufbauen um den Pool anständig zu Filtern.


    Vielleicht drückt das den ganzen feinen Dreck wieder durch den Sand und er landet wieder im Pool.

    Den grössten Erfolg ohne eine neue SFA wirst du haben, wenn du beim saugen auf entleeren stellst.

    Gruss Manne


    Betonpool 6 x 3 x 1.6m
    SFA500 mit 100kg Filtersand und Superpump Premium 12 WE
    GSA Badu Jet Vogue
    18 KW Fairland IPS-180V Wärmepumpe

  • Zu der Pumpe findet man leider kaum Informationen... vermutlich hat die noch ca. 4m³/h bei 8m Wassersäule. Der Kessel bzw. das Filterbett ist mit seinen 20kg Sand dafür aber zu klein mit - wenn du jetzt noch wenig Gegendruck in deiner Verrohrung hast, schießt das Wasser da evtl. mit 6m³/h durch. Da wird dann nicht mehr viel gefiltert, der Dreck landet wieder im Pool.

  • Den grössten Erfolg ohne eine neue SFA wirst du haben, wenn du beim saugen auf entleeren stellst.

    So sehe ich das auch. Und beim saugen gaaaaaanz langsam bewegen um den Dreck nicht aufzuwirbeln.

    Gruß aus de Palz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 0,99 m mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100


    Desinfektion: Chlor

    Dosierung: PH-803W mit Kampa Dosierpumpen
    Messung: Gemke Messzelleneinheit und Poollab 1.0


    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Solarfolie: 400µm Zelsius


    Beleuchtung: Intex 28698 mit Shelly 1

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT


    Pool-FAQ

  • Laut Hersteller Filtersand 0,4 bis 1,2.

    20 kg Filterbett ist eigentlich zu klein, um vernünftige Ergebnisse zu erzielen.


    Dein Sand beginnt bei 0,7, feinere Teile werden durchgedrückt.


    Da bleibt dir nur, über Waste (Entleeren) zu saugen.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Und den Sand tauschen gegen 0.4 - 0.8.

    Gruß aus de Palz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 0,99 m mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100


    Desinfektion: Chlor

    Dosierung: PH-803W mit Kampa Dosierpumpen
    Messung: Gemke Messzelleneinheit und Poollab 1.0


    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Solarfolie: 400µm Zelsius


    Beleuchtung: Intex 28698 mit Shelly 1

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT


    Pool-FAQ

  • Nach dem Sandtausch und dem Einsatz von Flockmittel, würde das Filterergebnis mit Sicherheit noch besser aussehen.

    ;)

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Danke für eure Tipps, ich werde dann zuerst mal versuchen zu saugen mit "Entleeren" .


    Ich habe im internet auch noch folgendes gefunden:

    Lösung bei trüben Wasser mit Feinstaub im Pool


    Wenn Sie einen einfachen, an den Skimmer anzuschließenden Bodensauger haben: Lassen Sie den Bodensauger nach dem Absaugen bei laufender Umwälzpumpe einfach über Nacht im Becken an der tiefsten Stelle liegen. Das Wasser wird nun nicht von der Wasseroberfläche abgesaugt, sondern über den Bodensauger an der tiefsten Stelle entnommen. Sie haben somit praktisch einen Bodenablauf geschaffen. Die langsam absinkenden Algen werden angesaugt und können ausfiltriert werden.




    Da ist zwar die Rede von Algen, aber könnte vielleicht auch mit dem Feinstaub/Sand funktionieren..

  • Hört sich auch gut an. Immer ausprobieren und berichten wenn es erfolgreich war.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Ich kam heute leider nicht dazu mir ein 6m Schlauch zu kaufen, aus diesem Grund teste ich gerade wie oben erwähnt:


    "Wenn Sie einen einfachen, an den Skimmer anzuschließenden Bodensauger haben: Lassen Sie den Bodensauger nach dem Absaugen bei laufender Umwälzpumpe einfach über Nacht im Becken an der tiefsten Stelle liegen. Das Wasser wird nun nicht von der Wasseroberfläche abgesaugt...."


    Jede stunde wirbel ich den Feinstaub der sich wieder absetzt neu auf, läuft jetzt seit ca. 3h kann aber noch nicht von einer Besserung berichten.



    Eine Frage noch bevor ich absauge mit "Entleeren".

    Da in der Zeit ordentlich Wasser raus gepumpt wird, beim absaugen und Ventil auf Entleeren, habe ich die befürchtung das ich mit dem Wasserspiegel dann unter die Skimmeröffnung (Einbauskimmer) komme.


    Kann dann etwas passieren? Saugt sich die Pumpe dann irgendwie mit Luft voll oder so?


    Oder soll ich lieber während ich absauge einen Gartenschlauch reinlegen und gleichzeitig frisches wasser rein geben? Aber denke so viel neues Wasser bekomme ich in der Zeit nicht rein, da die Pumpe ja ordentlich Wasser raus pumpt.

  • Du musst saugen solange der Skimmer Wasser hat.

    Sollte der Wasserspiegel soweit sinken, dass die Pumpe Luft ziehen würde, Pumpe abstellen Wasser auffüllen und dann wieder saugen.


    Die Pumpe darf keine Luft ziehen


    Kannst ja den Gartenschlauch reinhängen aber der liefert nicht die Menge die die SFA absaugt.

    Gruss Manne


    Betonpool 6 x 3 x 1.6m
    SFA500 mit 100kg Filtersand und Superpump Premium 12 WE
    GSA Badu Jet Vogue
    18 KW Fairland IPS-180V Wärmepumpe

  • Chr9ma

    Wie ist der Status deiner Aktion, ist der Schmutz draussen ?

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!