Werbung

Poollab und die Geschichte vom freien Chlor

  • Hallo.
    Thema Poollab und freies Chlor.


    Seit gestern ebenfalls Besitzer eines Poollabs und natürlich die ersten Messungen gemacht.

    Nachdem ich mich mit dem Thema Alkalität etwas vertrauter gemacht hatte und diese nun angehoben habe (aktuell ist noch etwas Soda im Pool, der wert wird also noch weiter Richtung 100 gehen), werde ich den pH noch etwas senken, auf 7,2. Was mir aber viel mehr Kopfzerbrechen macht, ist mein Chlor, dass sich glaube ich selber auffrisst ... gestern Abend noch 1,16, heute Mittag 0,89 und jetzt ... 0,04? Es war weder stark sonnig, noch war heute jemand im Pool, außer der Poolsauger. Gefüttert wird er über den Bestway Chemconnect mit 2x20gr. Langzeitchlortabs - Poolvolumen 6,5m3 ...

    Kann mir vielleicht jemand erklären, warum sich das Chlor dermaßen schnell abbaut, obwohl die Tabs durchgehend im Wasser sind? Danke.


    Bildschirmfoto 2021-07-09 um 19.29.03.png

  • Hi. Durch den Anteil an Cyanursäure hast du wenig wirksames Chlor. Dann ist der pH Wert mit 7.48 zu hoch, dadurch wirkt das Chlor nur zu 50%. Dadurch wird mehr Chlor verbraucht.

    Durch Rückspülung/ Frischwasser die Cyanursäure auf 10-15ppm bringen, evtl. anorganisches Chlor verwenden, dann ist das Cyanursäure Problem erledigt.

    Den pH-Wert auf 7 bringen, dann kann das Chlor besser wirken und es wird weniger benötigt. Dadurch bleibt der Chlorgehalt auch länger.

    Die Filterzeiten sollten evtl. auch hochgestellt werden.

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Framus Und selbst wenn CYA bei 199 wäre würde der TE das selbe freie Chlor messen. Wirksam wäre aber dann tatsächlich nichts.


    Zwerkel


    Was steht in der Dosieranleitung der 20g Tabs. Wieviele für welche Wassermenge? Ich vermute das 2 Tabs wahrscheinlich nicht ausreichen. DA diese durch den Chemconnect quasi mehr durchspült werden, werden sich auch evtl. die Tabs schneller auflösen und evtl. Fast nicht mehr vorhanden sein deswegen dein niedriger Chlorwert.


    Dein CYA-Wert bewegt sich aber auch schon in den Grenzbereich bzw. Ist eigentlich schon etwas zu hoch (Wie bereits vom Vorredner angesprochen) ;)

    Gruß Flo



    Pool: Intex Ultra XTR 5,49x1.32 (ca. 28,5m³)

    Verrohrung: 63er Flex
    Filter: Bilbao500 (100KG Sand) mit Speck ProPump 7
    Desinfektion: Anorganisches Granulat + 255g HTH Advanced Tabs
    Messgerät: Poollab 1.0


    Mein Pool Bautagebuch

  • Hi und erstmal danke.


    Es sind well2wellness Chlor L 20gr.


    Dosierung:


    Erstzugabe

    Ca. 2 Tabletten pro 10 m³ Beckeninhalt sowie 2 schnelllösliche Chlortabletten 20g pro 10 m³.

    Wöchentliche Nachdosierung

    2 Tabletten pro 10 m³ Beckeninhalt.


    Also bin ich mit 2 Tabletten deutlich drüber bei 6,5m3 Beckeninhalt.


    Mein Wasser ist 4 Wochen alt - kann da echt der Cyawert so schnell nach oben geschossen sein?


    Ich bin beim Chemconnect nicht ganz so sicher, dass der die Tabletten so durchspült. Die Düse kommt, soweit ich das gesehen habe, gar nicht mit den Tabs in Berührung. Dient quasi nur wie ein Schwimmer.


    Pumpe (Aqua Plus6 +25kg Sand) läuft min. 6 in der Regel 8-10 h am Tag.


    pH senke ich morgen auf 7,2.

  • Haste ein Skimmer ? Dann schmeiss doch da mal ein Tab rein Abends und lass die Pumpe laufen, mess am nächsten Tag dein fCL .... wenn das dann gestiegen ist wird wahrscheinlich wie du schon erwähnt hast der Tab nicht aufgelöst über den Chemconnect.

    Pool: Bestway Power Steel Framepool 427 cm x 107 cm

    Wassermenge: 13m³
    SFA: PPS400 mm mit Speck Magic II 6, eingebauter Volumenstrommesser

    Die SFA musste modifiziert werden da Mängel am Standrohr, ich hoffe 2021 gibt es keine Probleme mehr mit dieser Kombi ich sage nein

    Anschluss: Astral Einlaufdüsen, DN50 Rohr und Flex

    Messung: PoolLap 1.0

  • Selbst wenn sie schnell durchgespült werden muss das Chlor im Wasser sein (also messbar ein paar stunden nach zugabe) ....

    Pool: Bestway Power Steel Framepool 427 cm x 107 cm

    Wassermenge: 13m³
    SFA: PPS400 mm mit Speck Magic II 6, eingebauter Volumenstrommesser

    Die SFA musste modifiziert werden da Mängel am Standrohr, ich hoffe 2021 gibt es keine Probleme mehr mit dieser Kombi ich sage nein

    Anschluss: Astral Einlaufdüsen, DN50 Rohr und Flex

    Messung: PoolLap 1.0

  • Hab mir den Chemconnect mal genauer angeschaut. Hab das gestern nur auf die Schnelle gegoogelt gehabt. Dachte da liegen die Tabletten im Strom der ELD. Na ja so kann man sich irren. X/


    Evtl. Ist es wirklich so wie Flyer schrieb das die Tabletten zu wenig durchströmt werden. Ist der Dispenser komplett geöffnet oder auf welcher Stellung steht der?


    Zum CYA wenn Du rein organisches Chlor verwendest und auch damit ne Schockchlorung gemacht hast kann der Wert natürlich schon nach 4 Wochen so hoch sein. Wie schon erwähnt wurde einfach etwas großzügiger Rückspülen.

    Gruß Flo



    Pool: Intex Ultra XTR 5,49x1.32 (ca. 28,5m³)

    Verrohrung: 63er Flex
    Filter: Bilbao500 (100KG Sand) mit Speck ProPump 7
    Desinfektion: Anorganisches Granulat + 255g HTH Advanced Tabs
    Messgerät: Poollab 1.0


    Mein Pool Bautagebuch

  • Der anfangs gemessene Gehalt an freiem Chlor von 1.16ppm haut bei den L 20g Tabletten grad so hin. Die liefern doch normal 1-2ppm freies Chlor. Klar ist nicht viel wirksames Chlor da bei pH7.4 und 30ppm Cya.

    Um zu checken, ob Chemconnect richtig funktioniert, pack halt mal die Tabletten in einen Dosierschwimmer. Das ist doch die einfachste Lösung.

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Hey - danke für die Erklärung. Der Chemconnect funktioniert, ich sehe ja, wenn ich ihn öffne, dass die Tabs kleiner werden.

    Dann werde ich mal öfter großzügiger rückspülen die nächsten Tage und mit Frischwasser auffüllen um den CYA zu senken.

    PH ist jetzt bei 7,18 - TA bei 97

  • Das sieht sehr gut aus. Mit dem Senken des pH hat der etwas höhere Chlorgehalt nix zu tun. Der pH spielt bei der Berechnung des wirksamen Chlor eine Rolle.

    Vielleicht hat die Rückspülung etwas gebracht. Evtl. war irgendwo ein Chlorfresser?

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Wenn der Filter zu wenig läuft, kann dieser auch verkeimen und dann haste einen Chlorfresser

    - Intex Frame Planschbecken 300x200x75 mit Skimmer

    - Steinbach Classic 400

    - Intex Salzelektrolyse ECO 5220G

    - Scuba 2

    - Steinbach Poolrunner

  • Wie kann sich denn die CYA sich innerhalb eines Tages von 22 auf 44 verdoppeln ohne ordentlich viel organisches Chlor einzubringen?

    Quick Up Pool 366 x 91 / 5600 Liter Wasser
    SFA Miganeo Speed Clean 7000
    Organische und Anorganische Chlortabs je 20 g
    Messung mit Scuba2

  • PhiloSophie Das ist ja mein Problemchen… ich kann das nicht nachvollziehen. Und das nicht nur bei der CYA sondern bei allen Werten. Wieso steigt der pH von 7,2 auf 7,4? Warum fällt der TA von 121 auf 85?

    Und mehr als die 2 Chlor L 20gr. hab ich nicht im Wasser 🤷🏼‍♂️

  • Gehe davon aus, das die Messungen alle korrekt durchgeführt wurden. Poolwasser in die Küvette, Deckel drauf, Zero .... usw. ist ja bekannt.

    Evtl. ist Feuchtigkeit an der Küvette. Diese rausnehmen und reinigen. Den oberen Bereich kontrollieren, ob da Kratzer sind.


    Mit einem Pooltester das freie Chlor nachmessen. Das Redoxpotential ist in so einem Fall auch sehr gut. Dann sieht man gleich, ob eine Desinfektion und wie gut und effektiv sie stattfindet.


    Wie ist es, wenn die Tabletten im Dosierschwimmer sind?

    Hast Du die Filterzeiten erhöht. 6-10 Stunden sind jetzt nicht der Hit. Habe 24/7 allerdings mit FU gesteuert. Das Wasser steht nie still. Das bringt ernorm was.

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!