Dolphin Maestro 30 funktioniert nicht richtig

  • Hallo ihr lieben,


    leider weiß ich mir nicht mehr helfen, deshalb schreibe ich nun hier in das Forum.


    Wir haben einen Pool mit den Maßen 9 m x 3,50 m, Wassertiefe 1,50 m (fest in der Erde verbaut) mit Folie.


    2019 haben wir den Dolphin Maestro 30 gekauft und waren zunächst sehr zufrieden.


    Nun haben wir seit letztem Sommer das Problem, dass der Dolphin ganz verrücktes Zeug macht. Er mißt das Becken nicht mehr ab, hat teilweise Schwierigkeiten die Wände hochzuklettern und macht mitten im Pool einen Wheelie (was wirklich lustig aussieht). Er meint mitten im Pool ständig, da wäre eine Wand und versucht sich aufzustellen. Wenn er dann doch mal hochfährt um die Wasserlinie zu reinigen, dann kann es auch sein, dass er runterfällt oder sich nicht richtig fest saugt.


    Ich habe ihn bereits zerlegt, geschaut ob Haare o. ä. drin hängen, aber es ist alles sauber. Im Frühjahr nutze ich den gröberen Filter, im Sommer dem feinen. Es wird alles nach jeder Nutzung gereinigt und generell gut gepflegt.


    Ich bin langsam echt verzweifelt, weil ich nicht weiß, was das Problem ist.


    Gibt es jemanden unter Euch, der Erfahrungen damit hat und mir weiterhelfen kann?


    Kann es sein, dass der Sensor defekt ist? Kann ich diesen selbst tauschen?


    Vielen Dank & viele Grüße an Euch!


    Leila

  • Der Maestro hat 24 Monate Herstellergarantie, zumindest ist das bei meinem so. Wäre das noch in der Garantiezeit oder ist es schon drüber?

  • Hallo Jürgen,


    leider hat er keine Garantie mehr.

    Er wurde im Juni 2019 bei Poolpower via gekauft. Ich hatte Poolpower bereits letztes Jahr im September angeschrieben, sie teilten mir aber mit, dass ich keine Garantie mehr hätte und ich ihn ja einschicken könnte. Ich sollte außerdem die Filter reinigen, wobei diese immer sauber sind.


    Klar, wenn gar nichts hilft, müsste ich ihn einschicken. Aber ich dachte, vielleicht kann ich das Problem selbst lösen..


    Vielen Dank für deine Antwort!


    Leila

  • Hallo Leila,


    das ist natürlich doof. Ich habe meinen auch beim PPS gekauft und aktuell sind es 24 Monate Garantie seitens Maytronics.

    Den Fehler zu finden ist vielleicht gar nicht so leicht, denn wenn er verschiedene Dinge nicht mehr so tut, wie er soll, dann könnte das auch auf die Hauptplatine hindeuten und nicht auf einen einzelnen Sensor. Da bin ich jetzt aber auch kein "Roboter-Fachmann", auch wenn ich mich mit Elektronik einigermaßen gut auskenne. ;)

    Ich würde den Robbi aber tatsächlich mal komplett zerlegen und prüfen, ob vielleicht irgendwo Wasser eingedrungen ist, wo keines hingehört. Vielleicht kann man so wenigstens sehen, ob es ein offensichtlicher Fehler ist.

  • Hallo

    Die Wheelies macht er um die Fahrtrichtung zu ändern, das ist richtig so.

    Ehrlich gesagt glaube ich nicht daran das der Roboter den Pool vermisst, der fährt eher nach den Chaos Prinzip durch den Pool.

    Habt ihr eventuell Algen im Pool, bzw glitschige Wände?

    Sonst mal den feinen Filter rausnehmen und den groben Filter einsetzen, und schauen ob er damit die Wände vernünftig hochfährt, damit sollte die Saugleistung höher sein, somit wartet er besser an der Wand.

    Wenn das besser funktioniert den Feinen Fred Mal kontrollieren ob der eventuell verschmutzt, zugesetzt ist, habt ihr Flockmittel verwendet,was der Roboter eventuell angewandt hat?.

    Gruß Guido.

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Der Roboter scannt das Becken und verbessert so stetig seine Fahrwege. Das sieht aber eigentlich immer nach Chaos aus. Letztlich ist es egal, die Reinigungsleistung ist genial.

    Aber wenn es bereits seit letztem Sommer Probleme gibt, denke ich nicht, dass Algen oder glitschige Wände vorhanden sind. Das wäre doch sehr offensichtlich.

  • Hallo ihr lieben,


    vielen Dank für Eure tollen Nachrichten.


    Also die Wheelies macht er teilweise 6-7 Meter weit.. Haben keine Algen im Pool, er ist immer schön sauber. Flockmittel setzen wir ebenfalls nicht ein. Ich hatte den groben Filter auch schon eingesetzt, da reinigt er ebenfalls nicht richtig.


    Ich kann ihn ja mal zerlegen und schauen ob ich was finde. Aber bis jetzt sah immer alles ganz gut aus (d.h. keine Haare, Gras o.ä.)


    Als wir den Roboter gekauft hatten, ist er von der einen Wand zur anderen Wand gefahren (vermutlich abgemessen) und hat dann losgelegt... Das macht er jetzt gar nicht mehr. Jetzt fährt er 10 cm nach vorne, 10 cm zurück, stellt sich dann manchmal auf und fährt dann los.. Also als wär der kleine irgendwie verwirrt...


    So schade, hat ja ein paar Euro gekostet.


    Wenn ich ihn auseinanderbaue, wie kann ich erkennen, dass etwas beschädigt ist?


    Habt vielen Dank!

  • Das ist eben das Problem. Man kann es aus der Ferne überhaupt nicht einschätzen, was hier defekt ist. ICH würde das Gerät deswegen zerlegen, weil man eventuell per Sichtprüfung irgendeinen offensichtlichen Schaden feststellen kann, wie eben einen Wassereinbruch in der Elektronik oder sowas ähnliches.

    Wenn z. B. die Hauptplatine sichtbar feucht ist, dann wäre das schonmal eine Spur. Aber ob man wirklich was erkennen kann, sorry, keine Ahnung.

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe jetzt mal alle Filter geschrubbt, geschaut ob sie kalkig o. ä. sind und baue den Roboter jetzt mal auseinander und schaue ob ich was entdecken kann.


    Vielen Dank - toll wie hilfsbereit hier alle sind!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!