Neuling mit Fragen zur Poolchemie

  • Hallo zusammen,


    ich bin seit dieser Woche stolzer Besitzer eines kleinen 2mx4m Frame-Pools.


    Da ich kompletter Pool-Neuling bin, habe ich versucht mich über die Poolchemie schlau zu machen und habe dann gechlort.


    Jetzt habe ich zwei Tage später die Werte gemessen und komme mit der Skala der Teststreifen nicht zu recht.


    Alles was ich gefunden habe, war immer in eindeutigen Zahlen und mg/l.


    Meine Teststreifen haben aber merkwürdige Zahlen für freies Chlor (z.B. 5/11 oder 10/22) und die Einheit ppm.

    Beim GEsamtchlorwert sind dann auch nur relativ hohe Zahlen angegeben - ich dachte hier müsste der Wert bei 0,3-0,5 mg/l liegen - dies Skala gibt aber nur 0,1,3,5,... her und auch wieder nur in ppm.


    Es ist bestimmt eine doofe Anfängerfrage, aber kann mir jemand helfen, die Skala zu verstehen?


    Meine Werte für Gesamt Chlor waren ca. 5 ppm und freies Chlor ca. 10/22ppm .


    Ich freue mich, wenn mir einer von Euch Experten helfen kann :)


    Viele Grüße

    Dominic


    IMG_0959.jpg

  • Hallo,

    ich kenne mich mit den Teststreifen nicht aus aber ich würde dir empfehlen einen Pooltester zu kaufen...

    Zb. Scuba 2 oder Poollap 1.0

    Die anschaffung lohnt sich für jeden der ein Pool besitzt.

    Gruß...

    Gruß Matthias


    Intex Ultra Frame XTR 488x122 19m³

    Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 m³/h (0,65bar)

    Sand 50Kg. 0,4-0,8

    Mini Skimmer eingebaut.

    40er Teichschlauch.

    ELD. Astral.

    38er Schwimmschlauch.

    Intex PoolRoboter

    Intex Beleuchtung

    Pool Blaster Aqua Broom Recharge

    PoolLap 1.0

  • Danke für die Rückmeldung.

    Ich wollte diese Saison noch mit den Teststreifen "überstehen" und dann nächstes Jahr (nach dem der Weihnachtsmann vielleicht einen Polyester gebracht hat ;) ) durchstarten.

  • Das Problem bei den Streifen ist, das meistens 10 zusammen eingeschweißt sind. Der erste mißt noch einigermaßen, die anderen 9 reagieren mit Luftfeuchtigkeit und sind dann für die Tonne.

    Gruß aus Westsachsen


    Polystyrolpool ISOSTONE PS-40 2,75 x 3,75 x 1,50m

    ALKORPLAN 2000

    Einbautreppe

    SFA Bilbao B500 /BADU Top II 8m³ mit AFM 75kg

    LED UWS

    SEL eXO iQ 10 DUALLINK

    GSA UWE Eurojet mit Nadorself 400, 400V 75 m³/h

    SOLADUR S Solarabsorber mit SOLAR 11 und Stellantrieb

    Open Surf Rollladenabdeckung mit Polycarbonat transparent

    Aufblasbare Winterabdeckung

    Poolroboter bin ich selbst NOT Working

    Poollab 1.0, Refraktometer

  • Ach wie doof ;(

    Kannst Du mir für die Skala trotzdem helfen? Zur Not reisse ich einfach die nächste Packung auf ;)

  • Was die andere hier eigentlich sagen wollten: Die Teststreifen, auch Glaskugel genannt ;), sind eigentlich für die Tonne. Sie liefern keine brauchbaren Messergebnisse und somit würdest du aufgrund dessen auch falsch reagieren oder auch dosieren.

    Ich rate dir wirklich dringend dazu, wenigstens einen Schütteltester für Chlor und PH zu besorgen! Besser natürlich ein digitales Photometer.

    Selbst wenn du jetzt irgendwelche Werte ablesen kannst, weißt du nicht, ob sie stimmen. Und glaube mir, die können enorm daneben liegen.

  • Jetzt hab ich es auch verstanden ...


    hast Du für einen Schütteltester und für ein digitales Photometer ein paar Empfehlungen für mich?

  • Ich würde auch gleich den Poollab empfehlen, da du mit dem Schütteltester den CYA-Wert nicht messen kannst. Den musst du nämlich kennen, um dein aktives wirksames Chlor bestimmen zu können. Ich vermute du chlorst organisch und nicht anorganisch. Entsprechend steigt der CYA-Wert. Je höher dieser Wert umso mehr Tabletten musst du in den Pool werfen.

    Intex Metal Frame 305x76

    Intex Anschlussset 26005 38mm
    Intex Skimmer Deluxe
    Bestway Filterpumpe 58389 (5.678l/h)

    Anorganisches Chlor von HTH (Schock-Chloren)

    Anorganisches Chlor (20g Tabs) aus Italien zur Dauerdesinfektion

    Poollab 1.0

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir jetzt den PoolLab 1.0 bestellt. Habt Ihr für mich ein paar Hinweise, was ich im Umgang damit beachten sollte und welche Werte für die Einzelnen Bestandteile (freies Chlor, gebundenes Chlor, pH und was es da sonst noch alles so gibt) denn grundsätzlich optimal wären?


    Viele Grüße

    Dominic

  • Wenn du dich in dem Bereich von CL 0,5-1,2 PH 7,0-7,4 Cy 10-15 bewegst ist alles im soll ;)

    Aber besser ist es sich noch weiter zu informieren über die Zusammenhänge !

    Gruß Matthias


    Intex Ultra Frame XTR 488x122 19m³

    Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 m³/h (0,65bar)

    Sand 50Kg. 0,4-0,8

    Mini Skimmer eingebaut.

    40er Teichschlauch.

    ELD. Astral.

    38er Schwimmschlauch.

    Intex PoolRoboter

    Intex Beleuchtung

    Pool Blaster Aqua Broom Recharge

    PoolLap 1.0

  • Mit CL ist dann freies Chlor gemeint...

    Gruß Matthias


    Intex Ultra Frame XTR 488x122 19m³

    Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 m³/h (0,65bar)

    Sand 50Kg. 0,4-0,8

    Mini Skimmer eingebaut.

    40er Teichschlauch.

    ELD. Astral.

    38er Schwimmschlauch.

    Intex PoolRoboter

    Intex Beleuchtung

    Pool Blaster Aqua Broom Recharge

    PoolLap 1.0

  • Hallo zusammen,

    mein Pool Lab ist da und ich habe natürlich gleich gemessen.


    Das Ergebnis ist leider nicht so schön:


    PH: 7,99

    fCL: 1,30

    cCL: 1,49

    Cya: 32


    Was mache ich denn jetzt am besten - so dolle sieht das ja jetzt nicht aus ;(

  • Also der PH ist auf jeden Fall deutlich zu hoch. Den musst du reduzieren und auf 7,0-7,2 bringen. Der CYA ist auch zu hoch, den bekommst du aber nur durch Wasserwechsel runter. Das kannst du auch nach und nach machen oder auf einmal. Dann müssten so ca. 50% des Wassers getauscht werden.

    Aufgrund des hohen PH und des hohen CYA hast du sehr wenig aktives Chlor im Wasser.

    http://www.lembi.de/pool/active_cl.pl


    Du kannst jetzt entscheiden, was du tust. Wenn du Wasser wechselst, dann kannst du danach nochmal messen und entsprechend dosieren. Ohne Wasserwechsel musst du mehr chloren, damit du wenigstens etwa 0,3-0,5ppm aktives Chlor bekommst.

  • Hallo Jürgen,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Wenn ich jetzt fleißig Wasser in den Garten ablasse, ist dann nicht der Chlorgehalt noch viel zu hoch?


    Ich habe mal im Internet gelesen, dass der Chlorgehalt maximal 0,3 mg/l betragen darf. Aber "welches" Chlor ist das denn? Das aktive, das freie oder der Gesamtchlor-wert?

  • Der CYA ist auch zu hoch,

    Ich würde mal sagen, dass der Wert von 32 aber aktuell wirklich kein Beinbruch ist

    Pool: Bestway Steel Pro Max 366x100

    Pumpe: Aquatechnix Aqua Plus 6

    SFA: OKU Bali 400 / 50 kg Sand

    Salzelektrolyse: Intex 26670 - 12g/h

    FU: AQUA VARIO 1100+

    PoolLab 1.0

    Pool Blaster MAX Li



  • Hmmm. dann starte ich mal mit dem PH-Wert.

    PH- habe ich als Granulat hier. Ich habe gelesen, dass man immer in 0,1er Schritten vorgehen soll.

    Wie lange gilt das denn? Also kann ich z.B. um 0,1 senken, warte 2 Stunden (bei angestellter Pumpe) und dann wieder 0,1 oder muss ich jeweils einen Tag warten?


    Und kann mir noch jemand sagen, mit den Chlorgehalt gemeint ist, den man als Höchstwert in den Garten ablassen darf (freies Chlor, Gesamt Chlor, aktives Chlor, ...)?


    Vielen lieben Dank schon im Voraus...

  • Meliand Beinbruch nicht, aber bei dem hohen Wert muss man sehr viel chloren, weil enorm viel freies Chlor an das CYA gebunden wird und nicht zur aktiven Desinfektion zur Verfügung steht.

    Deswegen sollte es reduziert werden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!