Werbung

Styroporpool 7,0 m x 3,5 m und hierzu einige Fragen

  • Hallo zusammen,


    nicht ohne Grund habe ich mich gestern angemeldet ;)


    Nachdem in der Nachbarschaft ein Pool gebaut wurde und bei uns der Wunsch auch schon länger da ist wollen wir das Thema nun doch angehen.


    Angedacht war zunächst ein Fertigset wie man es in vielen Shops findet. Nachdem ich hier eine Weile schon mitgelesen habe, habe ich festgestellt, dass diese Sets hier nicht so beliebt sind. Deshalb sind wir nun am überlegen, ob wir das Ganze nicht selbst zusammen stellen werden.


    Nun zu den Daten was geplant ist:


    - Styropor-Pool mit den Maßen 7,0 m x 3,5 m x 1,5m, Innenfolie hellgrau und die Steine sollen PS40 er werden, wir haben uns hier ein Set mit Foliensack. Wieso Foliensack, weil wir hier in der Nähe keinen Folienschweißer finden. Falls jemand nen Tipp für nen Schweißer in der Region Stuttgart hat gerne melden.

    - Einbauteile wollen von Procopi verbauen in hellgrau, damit alles farblich passt. Dies sind 1 x High-Level-Skimmer, 4 Einlaufdüsen (Kombiwalze), 1 Bodenablauf und 2 Einbaustrahler. Frage hier, würdet Ihr 2 oder 1 Skimmer verbauen?

    - Filter sollte ein 500er ausreichen, oder? Gibt´s hier spezielle Empfehlungen?

    - Als Pumpe würde ich gerne die Aqua Vario Plus verbauen, da ich vom Technikhaus folgende Strecken zurück zu legen habe. Skimmer ca. 6 m, Bodenablauf ca. 7 m, Wärmepumpe ca. 7 m und zu den zum Skimmer gegenüberliegenden Einlaufdüsen ca. 14 m. Einziger Haken an der Pumpe ist wohl, dass man sie nicht an ne Zeitschaltuhr hängen kann. Hat hier einer von Euch nen Vorschlag was ich als Alternative wählen könnte?

    - Die Verrohrung soll 50mm werden, oder bei den Strecken doch lieber 63mm?

    - Zur Chloranlage habe ich keine Ahnung was es werden soll, weiß einer ob die anderen Blau-Orangenen-Anbieter was taugt, die wäre recht günstig für knapp 1.000 EURONEN

    - Als Abdeckung soll es der Rollschutz Swiss Top werden.


    So, dass mal zu unserem Projekt.


    Für jeglichen Tip, Hinweis uns Empfehlung bin ich mehr als dankbar.


    Vielen vielen Dank schonmal

    olli

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Hi Olli, warum kann man eine Aqua Vario Plus nicht an eine Zeitschaltuhr hängen?

    Roland

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Hab ich so bei der Internet-Recherche gelsen, da diese wenn die Zeitschaltuhr das Ding anschaltet in den Stand-By-Modus geht...

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Also meine nicht 😉 Da hast Du was falsches zu dieser Pumpe gelesen. Die Aqua Vario plus startet je nach Konfig ein paar Minute mit maximaler Drehzahl und fällt dann auf die zuletzt gefahrene Drehzahl zurück. Wenn sie natürlich vorm Stromabschalten aus war wird sie beim Stromanschalten auch nicht hochfahren .


    Was mich an Deiner Planung interessieren würde: Wie willst Du denn desinfizieren?

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Danke für die Info, dann würde ja nichts gegen die Pumpe sprechen.


    Zum einen ist ein UV-C Entkeimungsgerät vorgesehen und zum anderen ne Mess- und Dosieranlage für pH-Wert und Chlor auf Redox-Basis.

    Hatte ja geschrieben, da gibt´s ne Anlage bei dem anderen Blau-Orangenen-Internetabieter für knapp 1.000 EURO.

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Baufie

    Changed the title of the thread from “Styroporpool 7,0 m x 3,5 m” to “Styroporpool 7,0 m x 3,5 m und hierzu einige Fragen”.
  • UV-C Entkeimung wird hier sehr kontroverse diskutiert. Da ich keine habe erlaube. Ich mir auch keine zitierfähige Aussage dazu.

    Was ich immer noch nicht rausgehört habe ist, ob Du Dein Chlor selbst produzieren willst = SEL oder einfach nur fertiges Chlor flüssig zugeben willst.

    Ich kann dir sagen, dass eine Automatisierung viele Vorteile, aber natürlich auch den Nachteil der Kosten hat. Ich habe einen Salzwasserpool und bin dank Automatisierung (Oxi von SugarValley) begeistert. Die Arbeit hält sich dank der ausgefeilten Technik in Grenzen was mehr Zeit für andere Ding bedeutet 😉


    Zum Thema Foliensack vs Schweißen. Ich würde Dir bei Styropor zum Schweißen raten. Warum? Weil du dann in der Gestalltung des Pools viel freier bist. Beim Sack musst du dich penibelst an die Masse halten, beim Schweißen kannst flexibel sein und hier und da die Abmasse an deine Wünsche oder an die örtlichen Gegebenheiten anpassen.

    Was ich nicht gesehen habe: Willst Du eine GSA? Wenn ja, welche hast Du denn im Auge? Nur so als Anregung 😉 The sky is the limit 👍

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Der Plan war mit fertigem Chlor zu arbeiten. Ich bin auf diesem Gebiet wirklich "unbefleckt" :P


    Kannst Du mal was sagen wie Deine Automatisierung funktioniert? Muss ich das Salz in den Pool kippen oder gibt es das in flüssiger Form auf?

    Benötige ich dann auch auch noch ein separates Gerät zur pH-Regulierung oder wie funktioniert das?

    Wie Du siehst ich bin in diesem Bereich völliger Frischling...


    Ist das in Deinen Bildern Deine Technik? Wenn ich das richtig sehe hast Du 2 Tanks, bedeutet, dass Deine OXi sowohl pH als auch Salz automatisch in flüssiger Form aufnimmt, richtig?


    Mein Problem ist, dass wir keinen Folienschweißer hier im Großraum Stuttgart finden und selber trau ich mir das nicht zu, deshalb der Foliensack.


    Nein, eine GSA ist nicht vorgesehen.

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Zuerst zum Folienschweisser: Der kommt auch gern von Außerhalb. Sollte bei Deiner Poolgrösse locker in nem Tag erledigt sein.


    Thema Automatisieren: Ich habe eine SEL die aus dem , im Wasser gelösten Salz (ist das selbe Salz wie bei ner Enthärtungsanlage, ein Sack a 25kg so um die 15€) Chlor produziert. Chemisch also aus NaCl u.a. Cl . Das dient der Desinfektion und wandelt sich im Pool wieder in NaCl. Also eine Never ending Story. Zudem wird noch der pH-Wert mittels ph-Senker justiert. Das war’s! Keine Tabletten, kein Granulat und kein Voodoo … nur baden 😉

    Ok, mitm Kescher und mitm Sauger muss ich schon manchmal ran , aber dann mach ich den Poolboy und meine Frau hat was zum Lachen 🤣

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Ich ergänze mal die andere Möglichkeit zu Robau:

    Man benutzt Flüssigchlor, das mit einer Schlauchpumpe zugeführt wird.

    PH- ist ja bei beiden Varianten gleich.


    So muss man auch nur ab und zu den Kanister tauschen.


    Und natürlich ab und zu die Werte tauschen und eventuell die Sonden kalibrieren. Das muss man aber auch bei beiden Varianten machen.


    Salzelektrolyse ist wahrscheinlich etwas teurer als Flüssigchlor.

    Gruß

    Andi



    -------------------------------------------------------------------------

    Pool: Bestway Power Steel Deluxe 4,27x1,07m

    Sandfilter: OKU Bali mit Aquaplus 6

    Redox-PH-Messung: Arduino Eigenbau

    Dosierung: Kampa Pumpen

    Steuerung: IOBroker

  • Herzlich Willkommen hier ;)


    Also bei deiner Größe würde ich mit zwei Skimmern arbeiten!

    Ich bin der Meinung, dass du schon eher zu einem 600er Sandfilter tendieren kannst, weil du mit den HighlevelSkimmern ja auch mehr Wasser reinbekommst, sprich über 35 m3


    Zum Folienverschweißer: Ich hatte auch erst nur die Poolbauern im Umkreis abgefragt, die waren teuer. Dann ahbe ich nach Dachfolienschweißer etc. gesucht und bin 85km entfernt auf einen gestossen in Schleswig-Holstein, der bis Bremen Aufträge annimmt. Sprich, du musst deine Umkreissuche ausweiten ;)

    Ob ein oder zwei UWS istmarginal, ich habe nur einen genommen, wie das aussieht kann ich dir hoffentlich nächste Woche zeigen.


    Zur Automatik: ich habe die Procon.ip genommen und dazu die Salzzelle aus Australien bestellt. Die Procon kann ziemlich viel, auch die Pumpensteuerung etc. Das Siedesalz gibt es im Baumarkt für 8 Euro, es wird in den Pool gekippt und löst sich innerhalb weniger Stunden auf.


    Hast du auch Schalsteine als Aufbau angeschaut?

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Werbung
  • Zuerst zum Folienschweisser: Der kommt auch gern von Außerhalb. Sollte bei Deiner Poolgrösse locker in nem Tag erledigt sein.


    Thema Automatisieren: Ich habe eine SEL die aus dem , im Wasser gelösten Salz (ist das selbe Salz wie bei ner Enthärtungsanlage, ein Sack a 25kg so um die 15€) Chlor produziert. Chemisch also aus NaCl u.a. Cl . Das dient der Desinfektion und wandelt sich im Pool wieder in NaCl. Also eine Never ending Story. Zudem wird noch der pH-Wert mittels ph-Senker justiert. Das war’s! Keine Tabletten, kein Granulat und kein Voodoo … nur baden 😉

    Ok, mitm Kescher und mitm Sauger muss ich schon manchmal ran , aber dann mach ich den Poolboy und meine Frau hat was zum Lachen 🤣

    In Chemie war ich schlecht in der Schule ;)


    OK, hab ich Dich richtig verstanden, man muss nur einmal bei der Inbetriebnahme Salz zugeben oder muss man das immer wieder erledigen?


    Und pH-Senker wird dann aus dem Kanister gezogen, richtig?

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • du musst in einem bestimmten Salzgehalt bleiben, der hält sich aber ganz gut. Besser ist natürlich dann mal zu messen.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Ok, das heißt wenn der Salzgehalt zu niedrig ist gebe ich einfach wieder Siedesalz ins Becken, oder?

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Ja genau so, aber nur nach dem Rückspülen erforderlich und das auch nicht jedes mal.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Meine Anlage zb fährt mit 1,5 bis 2,5 g/l Salz. Zum Vergleich: Im Mittelmeer sind etwa 38g/l ....


    Das Salz „verbraucht“ sich nicht. Lediglich wird die Konzentration immer dünner, also geringer wenn die von Außen Wasser dazu gibst (Regen oder Backwash) . Jede A-Bombe die du machst lässt Wasser raus schwappen, dass Du dann natürlich wieder nachfüllen musst 😉


    Bei Deiner geplanten Poolgrösse von etwa 30m3 bräuchtest du fürn Anfang also etwa 60kg Salz was um die 40€ ausmacht. Sobald die Anlage zuwenig Salz bekommt meldet sie i.d.R low salt. Du merkst aber zuwenig Salz auch daran, dass sie immer Vollgas gibt und deine Chlorwerte aber sinken .


    Ich gebe bei 25m3 pro Jahr etwa 25kg also einen Sack Salz nach. That all! Keine Stabilisatoren oder sonstige Chemie. Nur Salz und pH-Senker (Btw pH-Senker enthält in der Regel Schwefelsäure).

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Danke schon mal für Eure Hilfe.


    Inzwischen sind noch mehr Fragen da....


    Wenn ich ne Salzanlage einbau, benötige ich dann überhaupt ein UV-C Entkeimungsgerät oder kann ich mir das schenken?


    Verrorhrung sollte so passen und auch die Pumpe, oder?


    Reicht ein 500er Sandfilter?

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Vielen Dank für Deine Hilfe. Deine Anlage ginge auch vom Preis, bekommt man gerade für knapp 1.800 EURO. Vor allem spare ich ja damit das Chlor.

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Chlor sparen ? Naja, Du produzierst es quasi selbst ;) Grundsätzlich ist ein Pool kein Sparmodell :)



    Ein 500er Filter zur Reinigung des Wassers mit Glas oder Sand sollte aus meiner Sicht reichen. Dazu die Aqua Vario Plus und Du hast schon mal die Filterung. Was die UV-Lampe zur Desinfektion angeht hab ich Dir ja schon gesagt, dass sich hier im Forum schon manche an dem Thema aufgerieben haben. Ich hab keine und ich vermisse sie auch nicht. Heißt aber nicht, dass so eine UV Geschichte ausser Stromverbrauch nicht auch was bringt. Ich weiß es schlicht nicht. Mir reicht einzig die Chlor-Desinfektion.


    Zur Verrohrung: Ich habe ähnliche Entfernungen und bei mir reicht die 50er noch aus. Klar sind 63 besser aber a) teurer (ja ja, kein Sparmodell) und b) schwieriger zu verlegen. Zieh doch mal 3 x 50er Flexschläuche in einem 200er Regenrohr :(

    Was ich aus Deiner Beschreibung noch nicht ganz verstanden hab ist die Entfernung zur Wärmepumpe. Steht die nochmals 7m von der Techik weg, also 14 m vom Pool entfernt?


    Bei mir siehts etwa so aus:

    IMG_1299.jpg

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Dein Lageplan ist ähnlich dem unseren, zumindest die Position des Pools ;)


    Hast Du Deine Anlage planen lassen? Schaut so professionell aus.

    In Planung...


    3,5 x 7 x 1,5, Styropor-Pool, Folie in grau, voll versenkt,

    geplant 1 Skimmer High Level, 4 ELD, Bodenablauf, 2 UWS, Wärmepumpe

  • Ja, die UVC kannst Du dir sparen.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!