Poolbau in kleinem DHH-Garten

  • Hallo liebe Forengemeinde,


    nachdem es bei uns heute nun auch los geht und ich gerade live aus meinem Homeoffice-Fenster dabei zuschaue, wie mein einst liebevoll angelegter Garten gerade zur großen Baugrube wird ;( , möchte ich nun auch mit unserem Baubericht starten.


    Vielleicht interessant für Menschen mit kleinen Gärten. Unser gesamtes Grundstück hat nur 288 qm, darauf steht bereits ein halbes Haus ;), ein Vorgarten, ein Parkplatz und um im Baufeld zu bleiben, dürfen wir drei Meter zur Grundstücksgrenze (nicht die zum Nachbarn Gott sei Dank) nicht bebauen. Nichts leichter als das 8).


    Aber wie alles anfing - wahrscheinlich wie bei so vielen hier. Vom Hölzchen zum Stöckchen...


    Wir hatten über drei Jahre einen Frame Pool, 3.06 x 1,00m, mehr - so hatten wir das Gefühl - verträgt unser Garten nicht. Der Pool war okay zur Abkühlung, die Kinder haben auch drin gespielt, aber es war halt nichts, bei dem man sich als Erwachsener länger drin aufgehalten hätte. Und so fing es an zu gären.


    Zuerst wollte ich einen dieser Holzpools. Da haben wir aber ziemlich schnell festgestellt, dass der Außenumfang deutlich über der inneren Nutzfläche liegt und wenn das zu nutzende Grundstück einem Handtuch gleicht, dann sei wohl überlegt, wie man den Platz nutzt. Dann "spaßeshalber" mal nach Poolbauern in der Nähe geschaut, eine Ausstellung für GFK Becken in der Nähe ausgemacht und dann nahm alles Fahrt auf. Erste Firmen waren hier, wir haben uns das Becken Vorort angeschaut, die Preise haben uns erschlagen ;) . Wegen mehr als nur zwei linken Händen und einem Mann, der viel auf Dienstreisen ist, wollen wir viel bauen lassen. Dachten wir doch, wir hätten ein gutes Budget, mussten wir es letzten Endes fast doppeln =O (inkl. Erneuerung der Außenanlage im Anschluss, vernünftiges Gerätehaus anstatt Plastikschuppen - also hausgemacht) .


    Das GFK-Becken 5,20 x 3m sollte mit allem Zubehör (inkl. Wärmepumpe) knapp 17.000€ kosten, Aushub, Bodenplatte (mit wirklich beengt Platz wenn ich gerade so sehe, wie sie hier hantieren) plus Anschlüsse außer Elektrik nochmal weitere 15.000 €. "Schön" hier war, dass die Firma, die den Aushub vornehmen sollte, nicht einmal vorbei gekommen ist, um sich die Gegebenheiten anzuschauen, sondern nach einem dreiminütigen Gespräch offensichtlich orakelt hat, wie die Lage hier ist. Dazu wäre noch der Kran und ein Elektriker gekommen...


    Durch Zufall bin ich dann auf einen Poolbauer aufmerksam geworden, der neben dem Reitstall unserer Tochter sein Lager hat. Wir kamen ins Gespräch, er kam mehrfach vorbei, stand uns für all unsere Fragen parat und - und das finden wir tatsächlich besonders schön - seine Firma macht außer dem Aushub alles selbst. Sprich ein Ansprechpartner, ein Verantwortlicher.


    Der Preis ist nun, alles in allem, nicht mal wirklich teurer als das GFK Becken, dafür bekommen wir alles individuell auf unser krummes und schiefes Grundstück angepasst und haben in zwei Monaten hoffentlich einen schönen Pool im Garten.


    Fragen wie: warum? auf so einem kleinen Grundstück? Kaum mehr Wiese? kamen und kommen natürlich.. Für uns kann ich nur sagen: wir haben uns tief in die Augen geschaut und uns gefragt, womit wir im Garten glücklich wären.


    So, mal sehen, ob ich die ersten Bilder einsetzen kann:



    Das war die Ausgangslage. Pool rechts, links ein Hasenstall, etwas Wiese und ich stehe auf der Terrasse.





    Dann wurde Tetris gespielt. Wo kann was hin, was muss umziehen (Hortensien, Beregnung, Hasenstall, Eibe, Flieder, diverser Kleinkram, Staudenbeet - die Liste war erstaunlich lang für den kleinen Garten)



    Und das war der Zustand heute früh. Hier wurde gerade der Flieder entfernt. Er soll im Anschluss nach Möglichkeit wieder gesetzt werden, uns ist aber klar, dass das Lotto ist. Wobei der Sommer so nass ist, vielleicht haben wir Glück. Generell müssen wir an einige Pflanzen recht nah ran und hoffen, dass die meisten überleben.


    Unsere Kaninchen sind bisher offensichtlich die größten Nutznießer der Aktion, haben sie doch einen komfortableren Auslauf bekommen.


    So viel bis jetzt. Der Mutterboden ist abgetragen und wird separat für uns gelagert (kein Platz auf dem Grundstück), nun geht es langsam in Richtung Lehmboden, wovon wir hier mehr als genug haben.


    Der Pool sollte eigentlich 6 x 3 x 1,5m werden, da wir aber eine schief laufende Grundstücksgrenze haben und das Baufeld parallel dazu läuft, wären wir auf der einen Seite mit dem Pool einen halben Meter aus dem Baufeld gekommen. Das war uns zu heiß und nun wird so gebaut, dass wir eben exakt im Baufeld bleiben. Das ist sicher auch der Vorteil an Schalungssteinen - jedes Maß ist möglich. Wahrscheinlich werden es so 5,6m - wir werden uns überraschen lassen.


    Da wir das Haus bereits fertig gekauft haben, ist das unsere erste größere Baustelle und wir sind entsprechend nervös. Hoffe, wir haben alles bedacht. Grube soll bis Morgen fertig sein - ich bin gespannt. Ab nachher und dann für mehrere Tage ist Regen angesagt...

    Edited once, last by anikub ().

  • Tag 1 war bisher eher ernüchternd... Wir haben hier wohl den härtesten Lehmboden der ganzen Umgebung (yeah). Somit sind sie kaum voran gekommen, mussten immer wieder in die Grube um zu stemmen etc.


    Somit werden aus geplanten 1,5 - 2 Tagen für den Aushub wohl gute drei Tage.


    An Tag 1 gleich Mehrkosten - ab jetzt kann es ja nur noch besser werden :P

  • Wie Mehrkosten? Das ist doch Unternehmerrisiko, oder nicht? Ich habe so verhandelt, dass egal was beim Aushub kommt oder passiert ich nen Festpreis dafür habe.

    Gruß
    Steffen
    ____________________________________________
    Styropool mit Außentreppe 7,5x3x1,53 mit Alkorplan Weiß
    500er Filterkessel Lisboa mit 75kg AFM Dryden und Speck Badu Top II/12 an XSY-AT2 FU
    Astral Skimmer SPS250

    3 ELD, 1 ALD

    18W RGB LED UWS

    Go Test Photometer aka Scuba II

    Dolphin Avalon 30

    Intex Akkusauger
    Intex Kescher ganz doll lachen



    Baustelle: Styroporpool 6x3x1,5 mit Außentreppe 1,5x1,5

  • moin,


    Also viel mehr Platz haben wir auch nicht


    ...und wenn es um Klei-oder Lehmboden geht, kann ich nur sagen,

    Wir haben den härtesten hier im Norden lachend Zähne zeigen Und hatten noch nicht mal einen Bagger.


    Viel Spass beim Bau, ihr werdet es nicht bereuen.


    LG

    Michi

    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


    im Liegestuhl

  • Stimmt - man muss wohl nur den aktuellen Ist-Zustand ausblenden ^^ . Hier hat es die ganze Nacht heftig geregnet, somit haben wir hier jetzt ein mega Schlammbad. Das kommt uns allerdings zugute - denn heute geht es deutlich besser voran. Mehrkosten nannte uns gestern der Baggerfahrer, unser Bauleiter winkte abends aber direkt ab. Er hat die Verträge mit dem Tiefbauer geschlossen und meinte nur, es wäre alles im Rahmen 8) .


    Lehm ist hier auch überall ein gängiger Begleiter, unser Wohngebiet war mal ein Apfelacker...


    Michi, Euer Pool/Garten sieht ja auch wirklich toll aus, gratuliere. Wirkt fast noch doppelt so groß wie unserer - aber hey, Wiese wird total überbewertet. So ein Aperol steht auch viel sicherer auf einer Poolumrandung als auf Gras!


    Im Moment warte ich gespannt darauf, ob "die Leiche" gefunden wird 8o . Als unser Haus noch ein Rohbau war, wurde hier ein Krimi gedreht und in unserem Garten wurde eine Leiche vergraben. Der Bagger müsste gerade ungefähr an der Stelle graben plötzlich erschrecke . Hauptsache sie stellen nicht fest, dass das Skelett x-hundert Jahre alt ist und hier erstmal Baustopp angesagt ist.


    Momentan sieht es so aus und ich bin optimistisch, dass wir heute Abend das gewünschte Loch im Garten haben.



    Dann heißt es das Chaos draußen beseitigen. Der Regen hilft uns ja im Garten, leider zerstört er den Gemeindegrund ziemlich... ich kenne unsere Aufgabe fürs Wochenende also schon...


    Wenn ich mir das Bild so anschaue - unsere Kaninchen leben gerade auch gefährlich Hand vor die Augen

  • Nett geschriebener Baubericht (-Beginn:-))
    Seid froh, dass ihr mit dem Bagger aufs Gelände könnt. Wir haben unsere Lehmbodengrube mit 3 Mann und 3 Spaten ausgehoben - Hat etwas länger gedauert....im Garten graben

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:


    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Oh ja, da sind wir tatsächlich sehr dankbar dafür. Ein Nachbar hat letzten Winter in Eigenregie 4 x 5 x 2 m für einen Koiteich ausgehoben - er war sicher 2 Monate damit beschäftigt.


    Es war tatsächlich gar nicht so einfach aufs Gelände zu bekommen, weil uns die Stadt erst keine Überfahrgenehmigung (Baustellenzufahrt) erteilen wollte... letzten Endes haben wir sie nun doch, viel Gebühren dafür bezahlt und noch eine lange Liste an Auflagen erhalten... :rolleyes: . ABER - und das ist ja was zählt - wir sind mit dem Bagger auf dem Grundstück (und wissen jetzt, dass unsere Baubehörde im 15 min Takt abrechnet ;) )!

  • Bitte hängt ganz schnell Planen über die "Böschung", damit die nicht durchweicht und ins Loch rutscht.

    So hats bei mir ausgesehen:


    917310-img-1938-jpg

    Viele Grüße,
    Hans-Joachim


    -------------------------
    Pool 5,2m x 4,7m x 1,65m mit Vidrepur-Glasmosaik (2,5er Format)
    Solarabsorber Dolphi-Ripp 6,6m x 1,86m
    SPECK BADU Eco Touch-Pro II
    Filter Dinotec Profil S 610

    PoolLab 1.0

    -------------------------
    für später ist geplant: Procon.IP, Salzelektrolyse, Wärmepumpe, Luftsprudler, Schwalldusche, Gegenstromanlage

  • Haben wir auch schon überlegt und vorhin auch beim Bautrupp angesprochen. Die waren der Meinung, dass da nichts nachgibt, weil der Boden so hart war. Wir werden mal schauen, was wir noch an Folie haben. Für die zwei schmalen Seiten reicht es vielleicht erstmal noch...


    Des weiteren planen wir einen Aussichtspunkt vor unserem Zaun - bei 50 Cent je neugierigem Blick haben wir den Poolbau in (rechen rechen) 2 Jahren wieder drinnen :P

  • moin anikub,

    Danke, die Wellness-Area bei uns hat vielleicht maximal 180-200 qm und wir haben auch "nur" ein Reihenhaus.

    Aber hinter der Hütte ist der Arbeitsbereich im Garten.

    Kannst mal meine Bilderalben anschauen, was wir damals für ein Chaos hatten.



    LG

    Michi

    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


    im Liegestuhl

  • Na da schaue ich doch gleich mal rein, vielen Dank!


    Wir haben jetzt abgedeckt was ging und morgen werden die kreativen Stellen (Wachstischdecke, alter Duschvorhang, Solarfolie des alten Pools) gegen eine vernünftige Folie getauscht. Wir hatten zwar drei 4x5 Meter Folien da, aber noch mehr Wände…


    Heute Nacht muss Petrus Erbarmen haben ✊🏻

  • Hallo Anikub,


    schöner Baubericht, ich werde ihn auf alle Fälle verfolgen. Und wer will schon Rasen, den muss man mähen ;). Ich finde Pools in kleinere Gärten integriert optisch super schön. Bin auf das Ergebnis gespannt.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • So, heute mit dem Poolbauer gesprochen. Es geht erst Mitte nächste Woche mit Verschalen und Bodenplatte gießen weiter. Wir sind froh, dass wir die Ränder alle noch mit großen Planen abgedeckt haben (hier auch nochmal vielen Dank dafür), da es die letzten Tage gefühlt durchgehend geregnet hat. Und die Mengen, die da teilweise runter kamen.


    Dieser Poolbau wird auf jeden Fall wohl einer Therapie für mich gleichen. Ich bin ein unglaublich ungeduldiger Mensch und möchte eigentlich, dass immer sofort eines nach dem anderen passiert. Nun steht das Loch 1,5 Wochen leer =O tiiiiiiiiiiiiiief ein und aus atmen.


    Dafür habe ich eine große Bestellung an "Zubehör" ausgelöst, da die Lieferzeiten ja teils immens sind. Das Gerätehaus soll Mitte September kommen, die Farbe dafür steht schon hier. Neu bestellt ist die Poolumrandung aus Travertin, Holzschutzzaun-Elemente, Farbe, Gedöns, Dachpappe, Kleinkram... was haben wir uns bei unserer Entscheidung pro Pool nur gedacht??? ||


    Unser Grundstück ist momentan gut einsichtig und liegt an einer "Einflugschneise" in unser Wohngebiet. Ihr glaubt nicht, wie viele Gespräche wir schon mit bekannten und unbekannten Interessenten geführt haben. Erstaunlich groß, das Interesse an so einem Loch im Boden...


    Der Tiefbauer war auch noch nicht wieder mit dem Mutterboden da um den Außenbereich zu begradigen, so dass wir sähen können. Da allerdings sein Radlader noch bei uns steht, gehe ich davon aus, dass er nochmal vorbei kommt ;) .


    So viel von der "Front"... Neues dann erst ab Mitte nächster Woche...


  • Wollt ihr nicht warten, bis die Bodenplatte fertig ist bevor draußen wieder alles begradigt wird? Wie kommt denn der Beton ins Loch? Aktuell könntet ihr ja per Rohr entladen. Wenn alles wieder schick ist müsst ihr eine teure Pumpe mieten, oder?

    Gruß
    Steffen
    ____________________________________________
    Styropool mit Außentreppe 7,5x3x1,53 mit Alkorplan Weiß
    500er Filterkessel Lisboa mit 75kg AFM Dryden und Speck Badu Top II/12 an XSY-AT2 FU
    Astral Skimmer SPS250

    3 ELD, 1 ALD

    18W RGB LED UWS

    Go Test Photometer aka Scuba II

    Dolphin Avalon 30

    Intex Akkusauger
    Intex Kescher ganz doll lachen



    Baustelle: Styroporpool 6x3x1,5 mit Außentreppe 1,5x1,5

  • Doch, wir würden gerne warten. Allerdings haben wir von der Stadt die Auflage bekommen, die Außenanlage bis zum kommenden Freitag wieder in Ordnung zu bringen, danach wird kontrolliert. Der Beton kommt wohl mit einer Pumpe, das sollte nicht das Problem sein. Aber Steine und Co werden trotzdem noch über den jetzigen Zugang transportiert...


    Ich hoffe, dass wir den Folgeschaden minimieren können. Wir haben noch alte Bretter im Keller, die wir dann jedes mal entsprechend auslegen werden. Und dann Augen zu und durch.


    Wobei man auch sagen muss: vor unserem Grundstück wächst das Unkraut gerne mal einen halben Meter hoch (was hübsch ist, weil es viel mit Wildblumen durchzogen ist), die Stadt lässt vielleicht 3 - 4 x im Jahr mähen, das war also noch nie ein Golfgrün - wird aber in unser Genehmigung so beschrieben und behandelt ;)

  • Hier ging es nun doch schon etwas schneller voran als gedacht. Montag und Dienstag wurde die Bodenplatte vorbereitet und auch das Rasenkanten-Fundament für den Geräteschuppen gelegt, gerade kam die Pumpe (ein interessantes Teil, so tatsächlich noch nie gesehen) und um 10 kommt der Beton. Ein weiterer Schritt geschafft.


    Ich schlage ehrlich gesagt drei Kreuze, wenn wir wieder einen Sichtschutz anbringen und somit etwas mehr Privatsphäre haben können. Im Moment sind wir das Live-Kino für den halben Ort. Gestern hatten wir sogar kurz Besuch von der Polizei. Sie haben beim Vorbeifahren nur die ungesicherte Baugrube wahrgenommen (Zäune waren wegen Zugang kurz zur Seite geschoben), aber nicht die Arbeiter in der Grube. Bilder gibt es dann später, wenn alles aufgebaut ist und es heißt: Wasser, äh Beton marsch ^^


  • Immerhin Kaiserwetter fürs Einbringen des Betons :S . Die nächsten Tage soll dann ein Zelt aufgebaut werden, um wetterunabhängig weiterbauen zu können. Ich bin gespannt, wo das Ding hin soll - ist ja nicht gerade so, dass wir hier von einer Parkanlage sprechen 8o.


    Und ja, alle hatten offensichtlich Spaß bei der Arbeit :saint:

  • Sehr cool geschrieben bitte unbedingt dran bleiben und weiter schreiben.
    Ich selbst nutze gerade diesen Beitrag sowie zahlreiche andere um darüber nachzudenken mir endlich auch einen schönen gemütlichen Stahlwandpool in die Erde einzusetzen.


    Dabei geht es aber auch schon um die 1. Frage mit Bagger und alles kaputt fahren oder aber mit der Hand, Fertigstellung dann 2030 ;)
    Fragen über Fragen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!