Frage zu Chlorung

  • Hallo zusammen,


    ich hab da mal ne Frage ;)


    Möchte meinen Pool noch so lange nutzen wie ich kann und wollte den Chlorwert dann zum einwintern auf die empfohlenen max. 1,0 bringen.


    Gestern hatte ich lt. Poollab einen Chlorwert von 0,51.

    Da wir diese Woche und auch nächste Woche den Pool noch nutzen können habe ich mit Chlorgranulat gechlort um am Ende dann +/- auf die 1,0 zu kommen.

    Verwendete Menge waren 140 g.

    Lt. Verpackung soll ich 40-80 g pro 10 m3 Beckenwasser nutzen. Mein Pool fasst ca. 25 m3 heißt ich hätte doch bis 200 g reintappen können.


    Heute gemessen und zack Chlor auf 4,05.


    Was mache ich falsch bzw. wo ist der Denkfehler?

    PH Wert ist 7,22.

    CYA aktuell bei 52 ppm. Hier werde ich aber nichts mehr machen für die kommenden 14 Tage da ich zum Einwintern ja eh das Wasser teilweise rauslasse und dann wollte ich mich im neuen Jahr um den CYA Wert kümmern.


    Bin gespannt und freue mich auf eure Tipps.

    Viele Grüße Benne
    ----------------------------------------------
    Stahlwandpool mit Folie sand 5 x 1,35 m
    Speck Poolpumpe PP9
    Sandfilter Pro Prime 500

    AquaForte Vario+ Frequenzumwandler
    UV-C Entkeimungsgerät 75 W

    LED RGB Beleuchtung mit Farbwechsel
    Poollab 1.0

    Poolblaster Max Li

  • Es ist alles korrekt.

    Aktives Chlor in Abhängigkeit von Cyanursäure und pH berechnen; notwendige Dosiermengen berechnen | PoolDigital.de

    Bei gemessenen DPD1 von 0,51, pH7,22 und Cya 52 hast du grad mal 0.1ppm AKTIVES Chlor.

    Um auf ca. 4 zu heben, benötigst Du 130g. Also hat schon gepasst. Wieder mal ein Beispiel, wie genau der Rechner funktioniert

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Danke für den Link und deine Antwort.

    Viele Grüße Benne
    ----------------------------------------------
    Stahlwandpool mit Folie sand 5 x 1,35 m
    Speck Poolpumpe PP9
    Sandfilter Pro Prime 500

    AquaForte Vario+ Frequenzumwandler
    UV-C Entkeimungsgerät 75 W

    LED RGB Beleuchtung mit Farbwechsel
    Poollab 1.0

    Poolblaster Max Li

  • Guten morgen nochmal,

    hab mir das noch einmal angeschaut.


    Heißt ich muss dann vor dem Winter auf 1,2 – 3,0 hochchloren aufgrund meines CYA Wertes?

    Die vorgegebene 1,0 ist wenn man quasi 0 CYA hat?

    Viele Grüße Benne
    ----------------------------------------------
    Stahlwandpool mit Folie sand 5 x 1,35 m
    Speck Poolpumpe PP9
    Sandfilter Pro Prime 500

    AquaForte Vario+ Frequenzumwandler
    UV-C Entkeimungsgerät 75 W

    LED RGB Beleuchtung mit Farbwechsel
    Poollab 1.0

    Poolblaster Max Li

  • Und wie ist das dann über den Winter? Dachte zuviel Chlor schadet der Folie? Ausbleichen etc) oder ist es nicht so schlimm da der CYA Wert hoch ist?

    Viele Grüße Benne
    ----------------------------------------------
    Stahlwandpool mit Folie sand 5 x 1,35 m
    Speck Poolpumpe PP9
    Sandfilter Pro Prime 500

    AquaForte Vario+ Frequenzumwandler
    UV-C Entkeimungsgerät 75 W

    LED RGB Beleuchtung mit Farbwechsel
    Poollab 1.0

    Poolblaster Max Li

  • Ich würde noch vor der Einwinterung den CYA reduzieren.

  • Ob das an die Cya gebundene Chlor der Folie was macht? Ich denke schon. Die Wechselwirkungen mit anderen Stoffen sind da nicht so geklärt. Ich persönlich benutze überhaupt keine Cya. Ist mir alles echt nicht ganz geheuer und die Cya Messerei ist nervig. Also lieber weglassen.

    Aber kurz vorm Einwintern nochmal Wasser wechseln? Hmm, ich weiß nicht. Was machen andere so bei 52ppm Cya?? Nachdenklich

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Das wurde ja in der letzten Zeit hier heiß diskutiert, ob ein höherer CYA Wert überhaupt Probleme bereitet. Man muss halt ständig mit deutlich höheren Chlorwerten jonglieren und ich bin mir auch nicht sicher, ob das Chlor wirklich vernünftig gemessen werden kann, wenn es zu hoch ist.

    Da aber sehr viele tendenziell sehr hohe CYA Werte haben - ob bewußt oder unbewußt - dürfte es auch so funktionieren. Wahrscheinlich ist am Ende nur der aktive Chlorgehalt interessant, auch für die Folie.

  • ja das mit dem Wasserwechsel sehe ich aufgrund des Winters irgendwo nicht ein da ich im Frühjahr ja eh 50% auswechsel. Dann schau ich das ich den Chlorwert so niedrig halte wie nötig zum einwintern und versuche dann im Frühjahr wieder auf 0-15 CYA zu kommen :)

    Viele Grüße Benne
    ----------------------------------------------
    Stahlwandpool mit Folie sand 5 x 1,35 m
    Speck Poolpumpe PP9
    Sandfilter Pro Prime 500

    AquaForte Vario+ Frequenzumwandler
    UV-C Entkeimungsgerät 75 W

    LED RGB Beleuchtung mit Farbwechsel
    Poollab 1.0

    Poolblaster Max Li

  • Aber kurz vorm Einwintern nochmal Wasser wechseln? Hmm, ich weiß nicht. Was machen andere so bei 52ppm Cya?? Nachdenklich

    Mein Cya liegt bei 100. Im Moment egal, ich chlore, je nachdem ich Lust habe, organisch oder anorganisch. (Nur noch dieses Jahr).

    Im Frühjahr mache ich einen Komplettaustausch und starte dann bei 0 Cya.

    Viele Grüße,
    Hans-Joachim


    -------------------------
    Pool 5,2m x 4,7m x 1,65m mit Vidrepur-Glasmosaik (2,5er Format)
    Solarabsorber Dolphi-Ripp 6,6m x 1,86m
    SPECK BADU Eco Touch-Pro II
    Filter Dinotec Profil S 610

    PoolLab 1.0

    -------------------------
    für später ist geplant: Procon.IP, Salzelektrolyse, Wärmepumpe, Luftsprudler, Schwalldusche, Gegenstromanlage

  • Als ich noch keinen Poollab hatte, nur einen Rundpool(3,5×1,35,= ca. 11m³) und noch einzig anorganisches Chlor verwendet habe hatte ich wahrscheinlich am Ende der Saison einen Cya Wert von über 150. Habe fast nie und wenn nur kurz rückgespült weil das Wasser und der Sandfilter immer sauber waren. Es war immer eine Plane auf dem Pool, so kam auch kein Regenwasser rein.


    Vor dem Winter habe ich immer nur das Wasser bis unter die Einlaufdüse abgelassen und die Plane drauf, festratschen und gut. Im Frühjahr oder im Winter ab und an das Regenwasser auf der Plane abgesaugt wie beim Aquarium mit einem Stück Schlauch(geht nur wenn der Pool teilversenkt ist). Im Frühjahr war das Wasser wunderbar klar. Vielleicht etwas Staub auf dem Boden weil die PE Plane nicht ganz dicht war. Auffüllen und dann Chloren fertig.


    Würde vor dem Winter gar nicht extra hoch hochchloren. Allerdings habe ich auch immer recht spät eingewintert. Meist Anfang November wenn es den ersten Frost gab. Wenn das Wasser noch zu warm ist würde ich das vielleicht nicht so einfach stehen lassen. Daher am besten weiterfiltern und normal chloren und wenn das Poolwasser unter 20 Grad ist oder noch später einfach alles aus machen, Schläuche und Pumpe ab und gut ist.

    Styroporpool 5x3x1,5m mit Ecktreppe ca 21m³

    11m³/h Pumpe

    500er Kessel

    Stangenabdeckung

    Poolex 13kW Wärmpumpe

    Dolphin Poolstyle Plus, baugleich E20

    Poollab 1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!