Technik Wand

  • Hallo, bin neu in diesem Forum, hoffe das ich mein Problem verständlich schildern kann.

    Seit Juni ist unser Pool von Pool im Betrieb. Mit der richtigen Einstellung an der Economic Technik Wand habe ich so meine Probleme. Der Chlor Wert ist ständig zu hoch, über 3 obwohl ich kein flüssiges Chlor dazu gebe. Habe gelesen das die Elektrolyse aus dem Salz Chlor produziert wird da liegt vielleicht das Problem. Der phWert pendelt um die 6 8 - 7,4.

    Frage: Kann man die Elektrolyse {Hydrolife) reduzieren oder ganz ausschalten und ist es richtig das sie immer läuft wenn die Filteranlage eingeschaltet ist. Im Moment ca 8 Stunden damit die Wärmepumpe die Wassertemperatur von 24 Grad schafft. Habe es mal mit Chlorneutralisator versucht, aber wenn immer wieder neues Chlor produziert wird so mein laienhaftes Wissen stimmt etwas grundsätzliches nicht....

    Wäre super nett wenn mir geholfen werden kann, bin aktuell ratlos. Noch habe ich keine Redox Sonde, überlege dies nach zu rüsten.

    Freue mich auf Eure Nachricht

    Grüße aus dem Westerwald

    Hans Peter

  • Hallo, wie groß ist denn das Becken? ich habe ebenfalls solch eine Technik bin sehr zufrieden damit und habe recht viel experimentiert. Allerdings habe ich keine WP. Ich habe diese auch recht schwach eingestellt Chlorproduktion auf 8 und Pumpe läuft auch recht wenig 1 Std. früh ab 9.00 Uhr, 1 Std. Nachmittags ab 13.00 Uhr und dann noch einmal Abends für 1,50 Std. ab16.30 Uhr

  • Die Pumpe sollte den Pool schon 2-3 mal am Tag umwälzen! Gerade im Sommer ist es wichtig, dass sie lange am Tag läuft.


    Wie misst du die Werte?

    Wie gross ist dein Pool?

    Was hast du alles an Technik?

    Wie willst du denn deiner Elektrolyse sagen, wieviel sie produzieren soll ohne Redox-Wert?

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Mein Pool ist 6x3x1,5 m also ca. 27 m³

    Messen mit PoolLab 1.0

    Technikwand Economic von PS

    Habe noch keine Redox Steuerung, bin aber auch am Überlegen diese Nachzurüsten.

    Kann dadurch nur den Wert heben oder senken, je nach dem was die Poollap Messung ergibt.


  • Dann rüste eine Redoxregelung nach.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Danke für die Info.....

    Unser Pool ist 7 x 3,5 und 1,5 tief.....

    Wenn die Steuerung des Chlor Anteil nur über eine Redox Sonde möglich ist rüste ich nach.

    Mein Nachbar hat einen 6 x 3 Meter Pool von der gleichen Firma und hat den Chlor Gehalt unter 0,7..... das schaffe ich nicht und die einzige Erklärung für mich ist die Elektrolyse die zuviel Chlor produziert.....

  • Die SEL muß nicht immer mitlaufen denn wenn das Wasser sauber genug ist und die Laufzeit zu lang gewählt wurde kommt es zur Chlorüberproduktion.
    Die Einstellungen sind abhängig von Badeberieb Temperatur etc.
    Kurz das sind Erfahrungswerte die bei jedem Pool anders sind.
    Die Hydrolife kann man im entsprechendem Menue programmieren.

    Andersherum muß die Pumpe auf jeden Fall laufen wenn die SEL in Betrieb ist damit es nicht zu Gasbildung im System kommt.

    Intex Ultra Quadra 26364GN XTR
    SEL: Astral / Hurlcon VX11 Chlorinator Eigenbau 40g/h stufenlos regelbar
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase stufenlos
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    Messung:
    PoolLab 1 nur noch für Schelltests
    Finwell Pro umschaltbar :Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V
    Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803 Controller (PH+Redox/ORP)

  • Hallo,

    Diese Antwort bestätigt meine Annahme das mein zu hoher Chlor Wert durch das zu lange laufen der SEL entsteht

    Aber wo kann ich die Laufzeit der SELan der Hydrolife programmieren, das finde ich nicht.

    Wenn dann wenig oder gar kein Chlor produziert wird bis der Chlor Wert unter 1 sinkt.

    kann ich das mit Chlorneutralisator erreichen

    Wo liegen die Vorteile zur Anschaffung....

    Bin froh im Forum zu sein um nicht allein mit meinem Problem zu bleiben

  • Normalerweise hast du eine Bedienungsanleitung dabei.
    Du mußt (modellabhängig) ins passende Menue wandern.
    Unten im Hauptbildschirm sind meist die Steuertasten
    Erst ins Hauptmenue gegen und dort anwählen was du machen willst

    PLUS Taste Änderung Wert/Auswahl
    MINUS TasteÄnderung Wert/Auswahl
    OK Taste auswählen/bestätigen
    AUF TasteNavigieren nach oben
    AB Taste Navigieren nach unten
    ZURÜCK/AUSTRITT Taste

    Intex Ultra Quadra 26364GN XTR
    SEL: Astral / Hurlcon VX11 Chlorinator Eigenbau 40g/h stufenlos regelbar
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase stufenlos
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    Messung:
    PoolLab 1 nur noch für Schelltests
    Finwell Pro umschaltbar :Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V
    Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803 Controller (PH+Redox/ORP)

  • Hallo,

    Danke !!!

    Nur leider habe ich bei Albixon im Hauptmenü bei der Auswahl Elektrolyse oben die Auswahl Stufe. Die habe ich mal auf 2 gr/h verändert.

    Darunter ist die Position Salzgehalt, aktuell auf 3 7 verändert. Darunter gibt es noch die Auswahl Boost, die auf aus steht und die Position Abdeckung die ich wegen der Überdachung nicht benötige....

    Übersehe ich etwas bzw was mache ich falsch um in die Steuertasten für die Laufzeit zu kommen.

    Sorry, finde es nicht alleine raus

  • "Die habe ich mal auf 2 gr/h verändert."
    Das ist schon mal gut :)
    Den richtigen Wert bekommt man ohne Redoxmessung bzw regelmäßiger Messung mit Poollab etc nicht so ohne weiteres heraus.
    Boost läßt die SEL auf volle Pulle laufen also grad mal kontaproduktiv :)

    Wenn dort keine programmierbare Zeit einzustellen ist dann schau mal im
    Modul "Filtrationsmodi" um die Filterlaufzeiten einzustellen.
    Sollte dort für die SEL keine Einstellung zu finden sein macht das nichts aus denn wenn die SEL reduzuert läuft kann sie mit der Pumpe die ganze Zeit mitlaufen.
    Wird der freie Chlorgehalt zu niedrig stellt man die Leistung der SEL einfach höher.
    Ich habe diese Anlage nicht aber im Prinzip arbeiten alle Anlagen mehr oder weniger gleich :)
    Ich gebe zu das es manchmal schon etwas umständlich ist sich durch die Menues zu wuseln deshalb hab ich auch eine DIY Version die ich in und auswendig kenne.

    Intex Ultra Quadra 26364GN XTR
    SEL: Astral / Hurlcon VX11 Chlorinator Eigenbau 40g/h stufenlos regelbar
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase stufenlos
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    Messung:
    PoolLab 1 nur noch für Schelltests
    Finwell Pro umschaltbar :Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V
    Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803 Controller (PH+Redox/ORP)

  • Ohne Redoxreglung wird das immer ein Blindflug sein.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Dankeschön für die guten Tipps .....

    Werde über die Anschaffung einer Redox Sonde ernsthaft nachdenken.

    Was kann diese explizit für die Chlor Dosierung leisten, regelt sie das ähnlich wie die Dosierpumpe für den phWert, also selbständig....eine vorerst letzte Frage:

    Wenn ich die Stufe an der Elektrolyse statt auf 2 auf 0 stelle sollte doch überhaupt kein Chlor produziert werden, oder ?

    Den aktuellen zu hohen Chlor Wert von über 3 könnte ich durch Chlorneutralisator reduzieren ,? Habt Ihr da Erfahrungen.....

    Nochmal schönen Dank für die Hilfe !!!!

  • Ja, sie r regelt sie das ähnlich wie die Dosierpumpe für den phWert nur halt Chlor

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Die SEL läßt sich in der Regel von 1-16 g einstellen ob 0 geht mußt du ausprobieren.(dann werden keine Bläschen mehr produziert)
    Optimal ist natürlich wenn du die die Redoxreglung zukaufst wie Gunar schon mehrmals geschrieben hat.

    Intex Ultra Quadra 26364GN XTR
    SEL: Astral / Hurlcon VX11 Chlorinator Eigenbau 40g/h stufenlos regelbar
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase stufenlos
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    Messung:
    PoolLab 1 nur noch für Schelltests
    Finwell Pro umschaltbar :Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V
    Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803 Controller (PH+Redox/ORP)

  • Habe heute mit der Pool Firma telefoniert. Werde mir die Redox Sonde zulegen und hoffe das die Installation auch für einen Laien wie mich machbar ist.

    Die Kollegen dort haben mir bestätigt das durch die Redox Sonde die SEL erkennt ob der optimale Chlor Wert, z.B 0,6 mg vorliegt oder nicht. Wenn er abweicht produziert die SEL entweder mehr oder weniger um auf die 0,6 zu kommen

    Habe ich das richtig verstanden ?

    Seit gestern steht die Stufe in der SEL auf 0.

    Gehe davon aus das kein neuer Chlor produziert und dem Pool Wasser zugeführt wird.

    Heute mit dem Pool Tester gemessen, PH 7,0, aber Chlor noch immer über 3,0.

    Was meint Ihr, baut er sich in den nächsten Tagen bei offener Überdachung ab oder kann ich den Abbau beschleunigen und wenn ja wie ....

  • Mich wundert bei der Darstellung der Pool Firma eigentlich nur, wie sie über eine Redox Sonde den Chlorwert bestimmen wollen. Es besteht kein direkter Zusammenhang zwischen freiem Chlor und Redox. Eigentlich stellt man einen Redox Sollwert (z. B. 750mV) ein und dann produziert die SEL solange Chlor, bis dieser Redox erreicht ist. Welcher Chlorwert dann aber vorhanden ist, kann sehr unterschiedlich sein.

    Damit die SEL das freie Chlor messen kann, müsste schon eine (recht teure) Chlorsonde installiert sein und die Anlage muss hierzu auch einen entsprechenden Anschluß und Messmöglichkeiten haben.

    Somit geht ich davon aus, dass man den besagten Redox Sollwert an der Anlage einstellt und sich dann auch rantasten muss, bis man z. B. 0,6ppm freies Chlor erreicht.


    Chlor wird sicherlich schneller abgebaut, wenn die Überdachung offen ist. Am schnellsten geht es mit UV oder natürlich organischen Verunreinigungen.

  • Danke für diese Info.

    Die Pool Firma empfiehlt mir die Anschaffung eines Aquacheck Gerätes um die Alkalität im Becken zu messen. Zusätzlich kann wohl dieses Gerät mit Teststreifen den PhWert und den Chlor Wert ermitteln. Die Alkalität sollte nach deren Aussage zwischen 80 - 160 mg/l liegen. Sagt Euch das etwas ?

    Meine Hauotsorge ist nach wie vor das der gemessene Chlor Wert über 3 ppm nach DP1 Messung nicht runter geht, obwohl die SEL auf Stufe 0 steht und kein neues Chlor produziert wird. Nutze den Pool im Moment deshalb nicht obwohl die Wärmepumpe auf 23 Grad für eine angenehme Temperatur sorgt. Mache jetzt die Überdachung wieder auf, die Sonne scheint und UV Strahlen müssten ja den Abbau verstärken.

    Bin noch verunsichert und ein bisschen ratlos was ich tun kann um mal auf einen Chlor Wert unter 1,0 ppm zu kommen..

    Hoffe auf Eure Hilfe.....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!