Pool Steuerung (PH/Chlor/Filterpumpe) / Steckdosensteuerprogramm ;-) mit NodeRed

  • Hallo zusammen in die Runde


    Aus meiner ersten kleinen Idee eine günstige PH/Chlor Steuerung rein über den PH803W zu realisieren,

    wird nun doch ein wenig mehr.

    Durch das was ich bisher mit dem PH803W erlebt und gelesen habe, möchte ich die Steuerung

    des Chlor und PH Wertes nicht komplett dem PH803W überlassen.

    Deshalb habe ich mich entschieden den PH803W nur für die Messung der Werte zu nutzen,

    und den Rest über NodeRed zu steuern.


    Ich war dazu schon länger auf der Suche nach einer "einfachen" Steuerung / Idee bzw. Vorlage über NodeRed.

    Bisher konnte ich jedoch nichts finden was meinen Vorstellungen und Wünschen entsprochen hat.

    Von daher habe ich dies zu meinem Winterprojekt gemacht und auch schon damit begonnen ein wenig

    in NodeRed umzusetzen.


    Und da hier bestimmt der ein oder andere auch im Winter bastelt, dachte ich mir dass ich mein Projekt

    hier einfach mal reinstelle.

    Vielleicht bekommt jemand auch Lust darauf, und kann den ein oder anderen Gedanken übernehmen

    was NodeRed anbelangt.

    Und ganz davon ab entstehen hier vielleicht Ideen welche ich noch auf meine Liste zum umsetzen nehmen kann :)

    Der Winter ist noch lang.


    Vorab noch ein paar Worte zur Umsetzung und dem aktuellen Stand.


    - Das Ganze ist im Aufbau, am Testen, erweitern, optimieren und wurde bisher noch nicht live getestet

    Das wird nächstes Jahr in Verbindung mit dem Pool erfolgen.

    Die Steckdosen schon eingebunden und werden angesteuert sodass ich dies ganz gut simulieren kann.

    Und auch der PH803W steht auf der Werkbank und ist eingebunden auch wenn sich die PH und Chlor Werte nicht ändern,

    wenn die Pumpen angesteuert werden.

    - Die Art und Weise der Umsetzung in NodeRed geht bestimmt schöner/einfacher/besser/mit weniger Coding .... umzusetzen,

    jedoch habe ich dies mit meinen Möglichkeiten und Wissen für mich verständlich umgesetzt :)

    (zumindest bis jetzt noch)

    Vermutlich wird sich hier noch einiges ändern um das ganze ein wenig generischer zu Gestalten.


    Idee:

    Filterpumpe, PH und ORP Regelung / Poolsteuerung mit NodeRed in Verbindung mit PH803W


    Hardware:

    PH803W Controller

    Raspberry PI

    WLAN Steckdosen mit Tasmota

    Kampa Pumpen


    Software:

    NodeRed (Steuerung und Dashboard)

    MQTT

    Grafana mit influxdb

    Telegram


    Funktionen:


    - Zeitsteuerung der Filterpumpe (aktuell NodeRed Scheduler)

    - Automatik Modus / Manueller Modus

    - Automatik Modus einzlen für PH und Chlor Pumpe schaltbar

    - Steuern der PH/Chlor Pumpe in Abhängigkeit der gemessenen Werte

    - Parameter für Pumpenlaufzeit/Wartezeit/max Tageslaufzeit/Grenzwerte

    - verhindern gleichzeitiger Lauf PH/Chlor Pumpe

    - einschalten PH/Chlor Pumpe nur bei laufender Filter Pumpe

    - ausschalten PH/Chlor Pumpe sollte Filterpumpe ausgeschaltet werden

    - maximale Tages Laufzeiten für PH/Chlor Pumpe (Sichheitsfunktion)

    - Anzeige Tageslaufzeit und Gesamtlaufzeit

    - Anzeige Temperatur (Wasser / Technikraum / Außentemperatur / errechneter Chlor/PH Verbrauch)

    - Grafana Report mit Anzeige von PH/ORP Verlauf und Pumpenschaltungen

    - Warnmeldungen per Telegram (PH/Chlor außerhalb Bereich / PH/Chlor Kanister nachfüllen)

    - keine automatische Steuerung von PH/ORP Pumpe wenn PH/ORP Werte außerhalb festgelegtem Bereich (Sichheitsfunktion)


    Noch ein paar Worte zur Idee der Datenbeschaffung und Steuerung der Steckdosen.


    Ich habe versucht in NodeRed möglichst wenig spezifische Nodes zu verwenden was Haussteuerungssysteme betrifft.

    Sprich keine Nodes von Openhab3 / IOBroker / homeassistant .... zu verwenden.

    Ich selbst verwende Openhab3, wollte dies jedoch unabhängig davon gestalten.

    Von daher werden alle Daten über MQTT ausgelesen und auch darin gespeichert.

    Die Steckdosen werden auch über MQTT Befehle gesteuert, und auch die Daten des PH803W stehen per MQTT bereit.


    Sollte jemand noch was dazu wissen möchte, gerne her mit Fragen.


    Viel Spaß beim Anschauen und euren Winterprojekten.

    Gruß

    Christian


    Dashboard.png

  • Moin Krysly,


    das sieht doch ganz ordentlich aus was du gemacht hast.

    ICh stehe auch noch kurz davor mit dem PH803-W eine Steuerung zu bauen.

    Bei mir ist allerdings das ganze in Planung mit IoBroker und KNX Steuerung.


    Jedoch möchte ich mir irgendwann wenn die Steuerung läuft, aber auch noch wie du mit Grafana was schönes erstellen. Da habe ich bisher baer noch 0 Erfahrung und muss mich damit dann acuh noch auseinandersetzen. Ich hoffe das ich jetzt im Winter Zeit dazu finden werde :)


    Ich bin mal gespannt, was sich hier im Thread noch tut :)

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ich bin mal gespannt, was sich hier im Thread noch tut :)

    So richtig viel an Austausch und Infos in Verbindung mit NodeRed Steuerung konnte ich bisher nicht wirklich finden.

    Von daher kann ich da nur zustimmen und bin auch gespannt :)


    Schönes Projekt.

    Bin gespannt wie es sich dann in der Praxis schlägt, wenn tatsächliche Werte kommen.

    Danke, jetzt muss ich so langsam mit der Hardware beginnen diese zusammen zu schrauben, sonst nützt alle Software nichts :)

    Wie es sich später in der Praxis zeigt bin ich auch echt neugierig.

    Durch die vielen Parameter und die Auswertung erhoffe ich mir recht gut darauf reagieren zu können,

    und ein Gefühl dafür zu bekommen wie sich mein Pool so verhält.


    Gruß

    Christian

  • Da hast du recht, aber das Unterforum heir gibt es ja auch noch nicht so lange :)

    Bin mir aber sicher, dass dieses und auch der Thread hier sich mit der Zeit sicher weiter füllen werden.


    Ich nutze nur NodeRed nur als Instanz in einer IoBroker Installation.

    Da ich NodeRed nur verwende um Alexa einzubinden.


    Ich bin auf jedenfall mal gespantn über evtl. weitere Bilder deiner Installation/Verdrahtung und ggf auch Grafiken :)


    So "smarte" Projekte gefallen mir persönlich immer sehr gut :)

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Hallo in die Runde,


    ich habe den NodeRed Flow optisch ein wenig aufgeräumt und das ein oder andere hat sich noch geändert.

    Für den Moment werde ich die Steuerung wohl so belassen und mich um meine Hardware kümmern.


    Bisher hatte ich den NodeRed Flow hier noch nicht bereitgestellt, was ich nun aber gerne nachholen möchte.

    Um diesen vielleicht etwas besser verstehen zu können, anbei meine Notizen welche ich mir zur Regelung mitgeschrieben habe.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Steckdosen:


    - WLAN Steckdosen mit Leistungsmessung und Tasmota

    - Status und Energie Daten werden an MQTT alle 3 Sekunden gemeldet (somit sind diese in NodeRed verfügbar)

    - Sicherheitseinstellungen Steckdosen

    - Spannungsausfall

    - bei Spannungsausfall und Spannungswiederkehr werden alle Steckdosen auf AUS gesetzt

    - Begrenzung AN Zeit der PH und Chlor Steckdose

    - PH und Chlor Steckdose werden automatisch von der Steckdose selbst nach einer definierten AN Zeit ausgeschaltet

    (PulseTime von Tasmota) Sollte die NodeRed Steuerung ausfallen nachdem die Chlor oder PH Pumpe eingeschaltet wurde,

    werden die Steckdosen auch ohne Steuerungsbefehl nach der definierten Zeit auf AUS geschaltet.


    Software (Steuerlogik in NodeRed):


    -PH803W

    - Sollte die WLAN Verbindung verloren gehen wird automatisch die Steckdose des PH803W AUS und wieder EIN geschaltet.

    Ab und an scheint sich die Verbindung bei mir zu trennen.

    Zusätzlich wird eine Info per Telegram gesendet dass der PH803W neu gestartet wurde.


    - Filter Pumpe

    - Nur im Automatik Modus wird diese über den NodeRed Tages Scheduler EIN und AUS geschaltet

    Bevor diese AUS geschaltet wird, wird überprüft ob die Chlor oder PH Pumpe noch läuft.

    Sollte dies der Fall sein wird die Filter Pumpe NICHT AUS geschaltet.

    - Zusätzlich existiert eine Logik welche die Chlor/PH Pumpe AUS schaltet sobald die Filter Pumpe AUS geschaltet wird.

    (Eventuell manuelles AUS schalten trotz Automatik Betrieb)


    - PH Pumpe Steuer Logik

    - Automatik Modus getrennt schaltbar für PH Pumpe

    - Regelung nur aktiv wenn PH Wert in einem definierten Bereich

    (Sollte der PH803W Mist messen weil zb die Sonde nicht mehr funktioniert)

    - Nach Injection der PH Pumpe wird die Pausenzeit der PH Pumpe auch für die Chlor Pumpe gesetzt.

    (Dies soll verhindern dass die Chlor Pumpe direkt nach der PH Injektion losläuft und gewährleisten dass sich der PH Wert vorher einpendelt.)

    - Prüfen des PH Wertes des PH803W um Pumpe EIN und AUS zu schalten

    - Sicherstellen dass Filterpumpe EIN ist.

    - Vergleich des eingestellten PH Grenzwert Parameter ab wann die PH Pumpe laufen soll

    - Parameter für Laufzeit der Pumpe

    - Parameter für Pausenzeit nach Laufzeit bevor diese nochmal gestartet werden soll

    - Parameter für maximale Tageslaufzeit

    (Sicherstellen dass der Kanister im Fehlerfall von Messungen nicht komplett leer gepumpt wird)

    - Gegenseitige Verrieglung mit Chlor Pumpe

    - Telegram Nachricht bei über oder unterschreiten von Grenzwerten (Sollte der PH803W Mist messen weil zb die Sonde nicht mehr funktioniert)

    - unabhängige Prüfung alle 30s ob Tageslaufzeit erreicht ist, und Abschaltung der Pumpe.


    - Chlor Pumpe

    - Automatik Modus getrennt schaltbar für Chlor Pumpe

    - Regelung nur aktiv wenn PH Wert in einem definierten Bereich

    (PH Wert muss zuerst in einem definierten Bereich sein bevor die Chlor Regelung aktiv wird)

    - Regelung nur aktiv wenn ORP Wert in einem definierten Bereich

    (Sollte der PH803W Mist messen weil z.b. die Sonde nicht mehr funktioniert)

    - Nach Injektion der Chlor Pumpe wird die Pausenzeit der Chlor Pumpe auch für die PH Pumpe gesetzt.

    (Dies soll verhindern dass die PH Pumpe direkt nach der Chlor Injektion losläuft und gewährleisten dass sich der Chlor Wert vorher einpendelt.)

    - Prüfen des ORP Wertes des PH803W um Pumpe EIN und AUS zu schalten

    - Sicherstellen dass Filterpumpe EIN ist.

    - Vergleich des eingestellten ORP Grenzwert Parameter ab wann die Chlor Pumpe laufen soll

    - Parameter für Laufzeit der Pumpe

    - Parameter für Pausenzeit nach Laufzeit bevor diese nochmal gestartet werden soll

    - Parameter für maximale Tageslaufzeit

    (Sicherstellen dass der Kanister im Fehlerfall von Messungen nicht komplett leer gepumpt wird)

    - Gegenseitige Verrieglung mit PH Pumpe

    - Telegram Nachricht bei über oder unterschreiten von Grenzwerten (Sollte der PH803W Mist messen weil zb die Sonde nicht mehr funktioniert)

    - unabhängige Prüfung alle 30s ob Tageslaufzeit erreicht ist, und Abschaltung der Pumpe.


    - Timer

    - Die Timer werden unabhängig der Automatik oder manueller Steuerung gestartet und gestoppt.

    - Die Tages Timer werden automatisch pro Tag zurück gesetzt.


    Anbei ein aktueller Screenshot des Dashboards:


    Dashboard_1.png


    und der Link um den Flow herunterzuladen.


    NodeRedFlow Poolsteuerung


    Flow_Screenshot.png


    Viel Spaß beim Anschauen


    Christian

  • Da muss man gucken. Ich habe meinen Node-Red flow zu PH/Chlor Steuerung noch nicht veroffentlicht, aber werde es bald machen.


    Was ich wichtig finde - Störungmodus. E.g wenn irgendwass nicht stimmt - entweder falsche Werte von ORP/PH Messung, oder Stromausfall, oder oder - besser sofort alles abschalten und auf Benutzerreaktion warten. Die Storungsmeldung bei mir läuft über Email(von Node-red) und dann weiß ich sofort Bescheid dass etwas nicht stimmt und kann am Abend in Ruhe anschauen.

  • Was noch vielleicht wichtig ist - wenn du eine Node-Red Flow veroffentlichst - sage mal welche Libraries werden benotigt. Du hast gemeint möglichst wenig spezifische Nodes zu verwenden, aber bei mir fehlen trotzdem viele Nodes:

    Quote

    Imported unrecognised types:

    • hourglass
    • telegram sender
    • light-scheduler
    • influxdb out
    • countdown
    • telegram bot
    • light-scheduler-settings
    • influxdb

    Was noch mir ins Augen gefallen - du verwendest viele Funktionsnodes, wo man Code lesen muss. Vieles davon kann man aber ohne Coding machen mit Hilfe von eingebaute Node-Red nodes. Das macht Flow besser lesbar.

  • Hey lingvo,


    danke Dir für dein Feedback dazu.

    Da muss man gucken. Ich habe meinen Node-Red flow zu PH/Chlor Steuerung noch nicht veroffentlicht, aber werde es bald machen.

    Oh, da bin ich gespannt und freue mich. Da werde ich bestimmt auch das ein oder andere interessante entdecken :)


    Was noch vielleicht wichtig ist - wenn du eine Node-Red Flow veroffentlichst - sage mal welche Libraries werden benotigt. Du hast gemeint möglichst wenig spezifische Nodes zu verwenden, aber bei mir fehlen trotzdem viele Nodes:

    Das stimmt wohl. Mit spezifischen Nodes meinte ich explizit welche für Haussteuerungssysteme und weniger extra Nodes welche es in NodeRed zusätzlich gibt. Diese habe ich sehr wohl verwendet wie Du auch aufführst. Dies dazu zu schreiben macht definitiv Sinn. Danke Dir für deine Liste.


    Was noch mir ins Augen gefallen - du verwendest viele Funktionsnodes, wo man Code lesen muss. Vieles davon kann man aber ohne Coding machen mit Hilfe von eingebaute Node-Red nodes. Das macht Flow besser lesbar.

    - Die Art und Weise der Umsetzung in NodeRed geht bestimmt schöner/einfacher/besser/mit weniger Coding .... umzusetzen,

    jedoch habe ich dies mit meinen Möglichkeiten und Wissen für mich verständlich umgesetzt

    Dem kann ich auch nur zustimmen und zitiere mich selbst vom Einstiegs Thread :.) Da wird sich bestimmt noch einiges ändern im Laufe der Zeit.



    Was ich wichtig finde - Störungmodus. E.g wenn irgendwass nicht stimmt - entweder falsche Werte von ORP/PH Messung, oder Stromausfall, oder oder - besser sofort alles abschalten und auf Benutzerreaktion warten. Die Storungsmeldung bei mir läuft über Email(von Node-red) und dann weiß ich sofort Bescheid dass etwas nicht stimmt und kann am Abend in Ruhe anschauen

    Dem kann ich definitiv auch zustimmen und habe dies auch versucht mit einzubinden vom Gedanken her. Deshalb auch die Hardware Einstellungen der Steckdosen selbst als Sicherheitsaspekt.


    Ich bin gespannt was sich hier so entwickelt und wie der Flow im Sommer so aussieht.


    Gruß
    Christian

  • Ich bin gespannt was sich hier so entwickelt und wie der Flow im Sommer so aussieht.

    Hast du mal versucht dein Flow zu testen? Ich finde die Node-Red Möglichkeiten hier als die besten an alle Welt.


    Falls nicht - es ist easy - platziere einfach Inject Nodes mit verschiedene Werte parallel zu deine "MQTT In" Blöcke und Debug Nodes parallel zu "MQTT out" und lasse dein Flow laufen - du siehts sehr gut dann was ist funktioniert und was nicht.


    Es gibt dann nur eine Überraschung in Sommer(habe viel mal getroffen) - deine Sensores schicken was anderes als du erwartest. Zum Beispiel Text an statt Number. Dass ist aber schnell korrigierbar.

  • Hast du mal versucht dein Flow zu testen? Ich finde die Node-Red Möglichkeiten hier als die besten an alle Welt.


    Ja ich habe meinen Flow schon getestet bzw. dieser ist aktuell komplett in Betrieb.

    Das sehe ich auch so dass in NodeRed einige auch einfache Möglichkeiten bestehen seinen Flow testen und simulieren zu können.


    Bei mir ist es jedoch so, dass ich die Steuerungshardware komplett in Betrieb habe und somit alles echt in NodeRed testen kann.

    Die Steckdosen und der PH803W sind alle auf der Werkbank angeschlossen, und ich sehe somit auch direkt ob diese korrekt geschaltet werden, und nicht nur in NodeRed geschaltet werden.


    Eigentlich sind es für die Poolsteuerung ja nur der PH803W, welcher die Werte liefert, und die steuerbaren Steckdosen (Filter Pumpe / PH Pumpe / Chlor Pumpe). Zusätzlich habe ich noch 2 für den PH803W und die Wärmepumpe.


    Da ich schon einige Tasmota Steckdosen in Betrieb hatte, und somit auch genau die Daten kenne welche von diesen gesendet werden war es bei mir recht einfach.


    Aktuell läuft der Flow seit einigen Wochen und ich habe meine Logiken und Sicherheitsverriegelungen testen können.

    Bis jetzt bin ich damit super zufrieden.

    Da ich dies in der InfluxDB mitlogge und in Grafana grafisch darstelle, kann ich dies gut erkennen wie die Regelung steuert.

    Ein wenig muss ich simulieren, da die Werte sich nicht ändern wenn nur die Steckdosen gesteuert werden ohne dass die Pumpen mit Chlor oder PH dranhängen.


    Grüße

    Christian

  • Was noch mir ins Augen gefallen - du verwendest viele Funktionsnodes, wo man Code lesen muss. Vieles davon kann man aber ohne Coding machen mit Hilfe von eingebaute Node-Red nodes. Das macht Flow besser lesbar.

    Ich habe nochmal über deine Anmerkung zu den vielen Funktion Nodes nachgedacht.

    Dazu habe ich anhand eines Beispiels die Funktion Nodes durch eingebaute Nodes ersetzt und verglichen.


    Dies sieht bei mir dann ungefähr so aus:


    Function_NoFunctionNodeRed.png


    Hier meine bisherigen Gedanken dazu:


    - wenn man die Beschriftung der eingebauten Nodes gut umsetzt dann ist dies ohne Funktion Nodes durchaus auf den ersten Blick einfacher lesbar und man bekommt mehr Infos was genau alles darin passiert.


    - was mir persönlich nicht so gut daran gefällt ist das aufblähen des Flows durch mehr Nodes. Wenn ich die meisten Funktion Nodes ersetze dann würde das doch einiges mehr an Nodes bei mir bedeuten was es wiederum unübersichtlicher macht.


    - auch gefällt mir mit der Funktion Node Umsetzung besser dass ich die Entscheidungen und Logik direkt in einem Fenster anschauen und im Überblick sehen kann. Gerade nach der Switch Node müsste ich nacheinander in die einzelnen Nodes klicken um dort zu erkennen was alles darin passiert.

    Gerade in den Funktion Nodes in welchen viel Logik steckt, wüsste ich gar nicht wie ich diese umsetzen sollte, und habe das Gefühl dass dadurch sehr viele Node-Red Nodes genutzt werden müssten, und es dadurch dann schon wieder schwierig zu lesen ist.


    Vielleicht und wahrscheinlich gibt es auch noch andere Ansätze die Funktion Nodes zu ersetzen wodurch meine Anmerkungen wieder hinfällig wären.

    Für den Moment und aus den oben genannten Gründen werde ich es erstmal so belassen mit den Funktion Nodes und die Regelung weiter auf Herz und Nieren testen.


    Gruß

    Christian

  • Hallo zusammen,


    ich hätte da mal eine Frage bzgl. des Dashboard.

    Bin momentan auch ein wenig am expirementieren mit Grafana.


    Baue mir derzeit ein Dashboard für meine Heizungsanalyse als Test.

    Danach soll die Entwicklung meines Dashboards für den Pool vorbereitet werden.


    Die Timelines mit influx DB habe ich acuh hinbekommen.

    Allerdings würde ich auch gerne so coole Buttons (die man bedienen kann und visualisieren des status) benutzen.

    Wie bekomme ich so etwas hin :)

    Auch die text Bausteine mit dem simplen Wert dahinter fände ich Interessant.


    Kann mir da jemand einen Tipp geben wie ich das hier am besten hinbekommen kann?

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ich meine Grafana.

    Irgendwie habe ich da noch nicht so ganz durchgeblickt, wie ich die Werte aus IoBroker/NodeRed an einen Buttonstatus / Symbol knüpfen kann :)

    Oder eben an ein textfeld in Grafana selbst :/

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Also ich dachte da auch eher an sowas wie Christina das gemacht hat.

    Finde die Idee mit den roten/grünen "Standby" Buttons ganz cool und rechts daneben ja auch Text und die jeweilige Value info.


    Allerdings stehe ich echt auf dem SChlauch, wie ich das ganze angehen soll. Hand vor die Augen

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ah okay. Aber wie bekomme ich das denn dann in Grafana so angezeigt.

    Wie gesagt sind jetzt so meine ersten versuche.


    Ich gehe ja mal davon aus, dass das gesamte Dashboard auf Grafana angezeigt wird, oder wurde Grafana hier in einer anderen UI angebunden?

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ich gehe ja mal davon aus, dass das gesamte Dashboard auf Grafana angezeigt wird, oder wurde Grafana hier in einer anderen UI angebunden?

    Hi Dennis,


    nein genau andersrum.

    Ich habe das Dashboard komplett in NodeRed gestaltet und lediglich in einem iFrame den Report von Grafana anzeigen lassen.


    In Grafana kann man sich über die Share Funktion einen Link generieren lassen. Diesen habe ich einfach in NodeRed eingebunden.

    Sprich NodRed und das Dashboard haben nichts direkt mit Grafana zu tun.


    - Grafana greift die Daten aus einer InfluxDB ab und visualisiert diese, ist also grundsätzlich mal unabhängig von NodeRed und hat nichts damit zu tun.


    - NodeRed greift Daten aus MQTT ab (Status Steckdosen / PH803W Werte) und schreibt zum einen Daten nach MQTT zum steuern,

    aber auch Daten in die influxDB zurück. Wie zb. Status Pumpe EIN/AUS, was dann in Grafana zur Visualisierung genutzt wird.


    Und wie oben schon erwähnt wird der Grafana Report lediglich in einem iFrame im NodeRed Dashboard visualisiert.



    Gruß

    Christian

    Edited once, last by krysly ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!