Pool mit Solar Position 3 Wege Ventil

  • Hallo,


    ich habe seit neustem einen Pool. Aktuell Plane ich die Verrohrung für die Solaranlage.


    Hierzu habe ich ein paar fragen an euch und hoffe auf eure Unterstützung.


    Im Anhang das Schema wie ich es mir Empfohlen wurde mit dem 3-Wge Ventil (L-Bohrung).

    Nun Meine Frage:

    1.) Hat jemand erfahrung mir so einer Schaltung, wenn ja:


    Unterschied zwischen 3-Wege Ventil vor dem Absorber oder 3 Wege Ventil nach dem Absorber?!

    Vor- Nachteile, oder Marketing Gag.


    Bei Nach dem Absorber, kann hier eine zu hohe temperatur / Druck enstehen im Absorber wenn die Pool Temperatur erreicht ist und das 3- Wege Ventil den Absorber "absperrt"

    Oder haben diese Ventile eine Entlastungsbohrung oder übernimmt der Regler hier eine Sicherheitsfunktion und würde das 3-Wege Ventil im Notfall öffnen damit wieder ein Volumenstrom über den Absorber fließt.


    Vielen Dank.

  • Für mich ist das Thema auch neu....

    Ich habe auch eine Solaranlage neu aufgebaut, konnte sie aber noch nicht testen. Bei mir ist das 3-Wegeventil vor den Solarmatten...nicht dahinter.

    Was für Vorteile soll es bringen das Ventil dahinter zu montieren? Außer das du bei kaltem Wetter das warme Poolwasser durch die Solarmatten leitest...

    Frame Pool 5,50x2,75x1,30m

    Einbauskimmer/1 Einlaufdüse

    OKU Bali 400 Aqua Plus 6

    UV-Lampe 40W(wird getestet)

    23m2 Solarmatten

    Solarregelung

    Fairland IXCR36

    Intex Solarplane(Winter)

    Geobubble 500(Sommer)

  • Das Solar 3 Wegeventil schlisst nicht 100%tig und es kann sich kein Druck aufbauen.

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Du kanst ja auch den bereits vorhandenen Bypass nutzen, und den unteren Kugelhahn zu mit einem Belimo umbauen.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin E35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Hallo,


    vielen dank für das schnelle Feedback.


    Wisst ihr auch, was für Vorteile oder Nachteile es bringt, ob das 3 Wege ventil vor oder nach dem Absorber sitzt?


    Vielen Dank für die Unterstüzung.

  • Meiner Meinung nach gibt es keine Vor- oder Nachteile, wenn das 3-Wege-ventil vor oder nach dem Absorber sitzt, wenn es ein "normales" Wege-Ventil ist.

    Sollte es ein spezielles Solar-3-Wege-Ventil sein ist es aus meiner Sicht von Nachteil, wenn es nach dem Absorber sitzt, da dann immer ein Anteil der Strömung durch den Absorber gehen könnte, obwohl kein Durchfluss ein soll. Das Solar-3-Wege-Ventil gehört für mich immer vor den Absorber.

    In der Heizungstechnik sitzen die Regelvenile auch zu 99% im Vorlauf und normal nicht im Rücklauf, mit gaaanz wenigen Ausnahmen (wie rückklauftemperierter Fussbondenheizung).


    Ich habe ein 230 Volt Praher 3-Wege-Ventil verbaut im Vorlauf - über einen Bypass reguliere ich den Überdruck und Durchfluss zum Absorber.

  • Ich würde mich auch gern noch bei dem Thema einklinken.
    Das Wasser sucht sich ja immer den Weg des geringsten Widerstandes. Ist es nach Eurer Erfahrung im Grunde immer so, dass alles Wasser durch den querliegenden Kugelhahn (innerhalb des grünen Kreises) fließt, sobald dieser voll geöffnet ist oder würde auch ein Teil über die Absorber und somit über die senkrechten Kugelhähne (innerhalb des grünen Kreises) fließen? Die Absorber liegen dabei höher als die Kugelhähne, Zuleitungen haben den gleichen Durchmesser oder kleiner als die Kugelhähne.


    Wenn alles Wasser durch den querliegenden Kugelhahn fließt, bräuchte man dann überhaupt ein Dreiwegeventil?

    Vielen Dank!

  • Bei mir fließt ein ganz kleiner Teil noch durch die Absorber, da meine Kugelhähne eine kleine Reduzierung 9weniger als 50mm durchmesser) darstellen. Wobei mich das nicht stört.

    Wenn der Kugelhahn annährend 50mm durchgang hat sollte das nicht passieren, notfalls einen 63mm Hahn nehmen.

    Es gibt aber auch Hersteller wo der Hahn auch 50mm hat

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin E35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Hallo,


    Super, Vielen Dank euch. Klasse Community.


    Leider geht es nicht um die Handventile, da ich es gerne automatisch hätte. Bitte ignoriert diese.


    Nun zu meinem Problem. Ich habe bei einem Hersteller (Solar-Ripp) ein U-design Absorber bestellt. Leider hilft mir der Support recht wenig weiter.

    Ich bekomme keine richtige Informationen, nur gegen ein weiteres Endgeld. Aber das soll nicht das Thema sein. Ich suche eine Lösung.


    Auf deren Homepage haben Sie beide Fließbilder.

    1.) 3 - Wege Ventil vor dem Absorber

    xxx

    2.) 3 - Wege Ventil nach dem Absorber (Bild 1 und 2, ohne extra Pumpe)

    xxx


    *** Links gelöscht Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel ***


    Solar-Ripp empfielt via E-Mail Option 2 und schreibt das 3-Wege Ventil schließt zu 100%

    Meine Bedenken sind:

    - hohe temperatur / Druck enstehen im Absorber wenn die Pool Temperatur erreicht ist und das 3- Wege Ventil den Absorber "absperrt"


    Hat Jemand von euch schon Erfahrungen mit den Schaltungen.

    Was ist der Vorteil/Nachteil der Position des 3-Wege Ventils.


    Vielen Dank

  • Also imho ist das völlig egal. Das Prinzip bleibt das gleiche. Selbst der Druck auf dem Absorber dürfte bei beiden Varianten annäherend gleich sein. Imho muss ein Absorber das haben können undurchflossen in der Sonne zu liegen. Ansonsten dürfte der Hersteller ja so eine Regelung nicht empfehlen. Rein intuitiv würde ich das Regelventil in den Vorlauf setzen. Aber wie gesagt das Ergebnis ist am ende das gleiche.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Pool_7

    Ich schließe mich den Vorrednern an und würde (und habe selbst) das 3-Wege-Ventil 100% dicht schließend im Absorber-Vorlauf integriert.

    Ein Rückschlagventil im Rücklauf habe ich nicht - ist auch nicht nötig, wenn alle Leitungen dicht sind.

    Durch das Fehlen des Rückschlagventil kann sich erst gar kein Druck im Solarsystem aufbauen, da durch den offenen Rücklauf immer der Druck abgebaut werden würde. Weiterhin würde durch Temperaturanstieg und entsprechender Temperaturdifferenzeinstellung der Absorber vorzeitig mit dem kühleren Poolwasser durchströmt, das hier keine großen Druckanstiege und Druckspitzen entstehen würden. Deine Sorgen sind also völlig unbegründet für mein Verständnis.


    VG


    Frank

  • Wird nur vom kühleren Poolwasser durchströmt, wenn:

    a) Pumpe überhaupt an (sofern die nicht mit an der Solarregelung beteiligt ist)

    b) Pool noch nicht warm genug


    Also kann schon sein, das der Absorber gefüllt ohne Wasserbewegung in der Sonne liegt.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Ja, das kann schon sein, das aufgrund der Pumpenlaufzeit keine Durchströmung wäre, aber dann wäre auch die solare Nutzungsfunktion und Steuerung falsch eingestellt oder man will alles manuell von Hand regeln. Passiert aber trotzdem nix, wenn das System/Kreislauf "offen" ist.


    Meine Steuerung sagt aber auch außerhalb der normalen Pumpenlaufzeit: Pumpe ON - Umstellung auf Absorberdurchfluss wenn Temp-Diff > x°C

  • Aber wenn Pool Temp Max erreicht ist, läuft die Pumpe doch ohne das der Absorber durchströmt wird weil nicht weiter aufgeheizt werden soll.

    Soweit ich weiß sind die meisten Absorber bis ca. 80 Grad ausgelegt.

  • Bei meiner Steuerung ist auch eine Sicherheitsfunktion enthalten, das eine kurzzeitige Durchströmung erfolgt, sollte die eingestellte Absorber-Max-Temperatur erreicht oder überschritten werden. Denke allerdings, das dies bei unseren Breitengraden nicht sein wird.

    Und nochmal: Druckanstieg erfolgt nicht bei "offenem" System.


    Bei einer Heizungs- oder Solaranlage als "geschlossenes" System greifen bei sehr hohen Temperaturen die Sicherheitseinrichtungen, bei Überdruck gibt es dort die Sicherheitsventile, welche dann greifen. Beim offenen Pool-System ist dies nicht erforderlich.


    Edit/Nachtrag.

    Habe mir das nochmals durch den Kopf gehen lassen.

    Wenn der Absorber-Rücklauf ein "dichtschließendes" Wege-Ventil hat und der Vorlauf mit einem Rückschlagventil (Flussrichtung zum Absorber) bekommt, dann entsteht tatsächlich ein geschlossenes System und es könnte Druck auf die Absorber geben durch die Ausdehnung des Mediums Wasser.


    Bei allen anderen Anschlusskombinationen (Wege-Ventil im Absorbervorlauf in Verbindung mit und ohne Rückschlagventil) kann dies nicht passieren, da das System offen bleibt und ein Druckanstieg ist ausgeschlossen.


    Ich bleibe bei meiner Empfehlung: Wenn 3-Wege-Ventil, dann im Absorbervorlauf einbinden.....

  • Hallo,


    vielen Dank, Sie verstehen es teilen meine Bedenken.


    Ich hatte die Hoffnung das hier schon jmd diese schaltung gemacht hat und wollte die Erfrahung ob es funktioniert.


    Ich möchte nicht das Versuchskaninchen sein :)


    Tendez: Ich baue des 3-Wege Ventil in den Vorlauf :)


    ??????? Noch eine Frage: ???????

    - benötige ich ein Rückschlagventil?

    wenn ja, wohin am besten.


    vielen Dank

  • Ich würde das Rückschlagventil auch in den Vorlauf klemmen(nach dem 3-Vergeventil). Lass ruhig das Wasser in den Rücklauf laufen...ist meiner Meinung nach besser als wenn das Wasser wieder Richtung Pumpe drückt. Ich habe auch eins verbaut...konnte das ganze aber noch nicht testen. Im Idealfall braucht man eigentlich keins...bei mir ist es nur vorbeugend.

    Frame Pool 5,50x2,75x1,30m

    Einbauskimmer/1 Einlaufdüse

    OKU Bali 400 Aqua Plus 6

    UV-Lampe 40W(wird getestet)

    23m2 Solarmatten

    Solarregelung

    Fairland IXCR36

    Intex Solarplane(Winter)

    Geobubble 500(Sommer)

    Edited once, last by Super Maddin ().

  • Imho wenn alles dicht ist und die Anlage nicht wer weiss wie hoch liegt nur ein Strömungshindernis. -> Lass es weg.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Drei-Wege-Ventil (für Solar mit Druckausgleichsbohrungen!) In Vorlauf und kein Rückschlagventil.

    So hab ich es. 😉


    LG Ilse

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Aqua plus 8, 500er Kessel mit 60 kg Filterglas, in Umrüstung auf Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU ;)

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Motorkugelhahn, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • Ich habe auch kein Rückschlagventil (3,5m Höhenunterschied) verbaut und man benötigt es nicht, wenn die Anlage dicht ist.


    Auf ein 3-Wege-Ventil mit Druckausgleich-Löchern kannst Du verzichten, da bei Deinem Schema über die Bypässe mit Kugelhahn die Druckregulierung erfolgen könnte.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!