Verliert mein Indoorpool Wasser??

  • Hallo zusammen,

    und wieder bereitet mir mein Pool Kummerfalten :(


    Unser Indoorpool hat ca. eine Größe von 34 m² (8x4, Wassertiefe ca. 1,60 m ).


    Die Temperatur des Pool Betrug teilweise bis zu 38 Grad .

    Aktuell haben wir den Pool auf ca. 34 Grad heruntergefahren . Raumtemperatur beträgt ca. 28-32 Grad.


    Wir haben ein Entfeutungsgerät , das 24 Stunden bei Bedarf läuft .

    Funktioniert alles super , nur an den Außenwänden bzw. Fensterleibungen kondensiert das Wasser (was an diesen Stellen leider zum Schimnel führt ).


    Um das zu vermeiden , haben wir 24 Stunden Fenster auf Kipp , dadurch ist die Kondensierung an den Leibungen geringer .


    Nun ist uns aufgefallen, dass der Pool ca. 0,5 - 0,8 cm Wasser am Tag verliert .

    Von Sonntag bis Donnerstag waren es jetzt ca. 2,5 cm.


    Was meint ihr habe ich ein Leck?

    Wie viel cm am Tag Wasserverlust wären bei meinen Gegebenheiten normal ??


    Habt ihr eine Idee, was ich gegen die Wasserkondensierung an den Leibungen machen kann .


    Würden den Pool gerne etwas wärmer haben.


    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!!


    Beste Grüße


    Den

  • Um zu prüfen, ob der Wasserverlust von Verdunstung oder einem Leck kommt, stellst du einen gefüllten Eimer in den Pool auf die Treppe (wenn du eine hast, sonst musst du dir irgendetwas basteln). Wenn der Wasserstand im Eimer genauso schnell wie im Pool sinkt, ist es Verdunstung, sonst ein Leck.

  • Es ist ziemlich einfach. Wasser verdunstet extrem schnell wenn die Lufttemperatur niedriger ist als der Wassertemperatur! Bei Raum Temperatur 28°C soll der Wassertemperatur maximal 26°C liegen. Wassertemperatur soll immer 2K weniger als der Lufttemperatur sein.


    Wann hast du den Pool im Betrieb genommen? Bei solche Verdünstung gehe ich von einem extrem höhe Heizkosten aus. Wir haben 26°C/24°C (Luft/Wasser). Die Halle frißt allein 50 MWh/Jahr Gas.

    Innen-Pool 9m x 3.6m x 1.4 m im Keller BJ. 1995

    Beton Pool mit Polyurea Beschichtung

    Sandfilteranlage

    Taifun Fitstar Gegenstromanlage

    Helios KWLC 650 SEH zentrale Lüftungsanlage

    KAUT 5010 Luftentfeuchter (Fallback für die Lüftungsanlage)

    QWT 100 - 40 kW - VA Wärmetauscher

  • Und die Verdünstete Wasser dann kondensiert auf die kalte Wände. Also. alle Probleme wird gelöst wenn du mit eine niedrige Wassertemperatur in Betrieb gehst.


    Wir haben ein Zentrale-Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (Entfeuchtungsgerät bleibt aus). Die Regulieren auch die Luftfeuchtigkeit allein und tauscht immer frische Luft. Ich kann so eine Lösung jeder Zeit empfehlen.

    Innen-Pool 9m x 3.6m x 1.4 m im Keller BJ. 1995

    Beton Pool mit Polyurea Beschichtung

    Sandfilteranlage

    Taifun Fitstar Gegenstromanlage

    Helios KWLC 650 SEH zentrale Lüftungsanlage

    KAUT 5010 Luftentfeuchter (Fallback für die Lüftungsanlage)

    QWT 100 - 40 kW - VA Wärmetauscher

  • Es ist ziemlich einfach. Wasser verdunstet extrem schnell wenn die Lufttemperatur niedriger ist als der Wassertemperatur! Bei Raum Temperatur 28°C soll der Wassertemperatur maximal 26°C liegen. Wassertemperatur soll immer 2K weniger als der Lufttemperatur sein.


    Wann hast du den Pool im Betrieb genommen? Bei solche Verdünstung gehe ich von einem extrem höhe Heizkosten aus. Wir haben 26°C/24°C (Luft/Wasser). Die Halle frißt allein 50 MWh/Jahr Gas.

    Danke für eure Antworten.

    Also der Pool ist jetzt ca. 6 Wochen um Betrieb.

    Heizen mit Öl.

    Die Poolheizung läuft mit einem Wärmetauscher.


    Ich habe noch eine Sache vergessen zu erwähnen .

    Ich habe keine (noch nicht) Pool Abdeckung.


    Wad meint ihr ist die Verdunstung unter meinem Umständen normal ?


    Das hier ist übrigens das Entfeuchtungsgerät was ich werdende:

    MeacoWall 108


    Viele Grüße


    Den

  • Abdeckfolie drauf, dann sollte das kein Thema mehr sein.

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Ja, die Verdunstung in deinem Umständen ist normal. Ich glaube nicht dass es gibt eine Leeckage.


    Also, entweder kann man das Pool abdecken oder wie bei uns der Fall ist (Pool hat eine besondere Form), dann Wassertemperatur niedriger als der Lufttemperatur.

    Innen-Pool 9m x 3.6m x 1.4 m im Keller BJ. 1995

    Beton Pool mit Polyurea Beschichtung

    Sandfilteranlage

    Taifun Fitstar Gegenstromanlage

    Helios KWLC 650 SEH zentrale Lüftungsanlage

    KAUT 5010 Luftentfeuchter (Fallback für die Lüftungsanlage)

    QWT 100 - 40 kW - VA Wärmetauscher

  • Eine Entfeuchtungsgerät entfeuchtet nur an einem Stelle. Auch mit eine gute Umlüftung glaube ich nicht dass man deine Problemen (unter diese Bedienungen) mit Schimmelbefall lösen kann.

    Innen-Pool 9m x 3.6m x 1.4 m im Keller BJ. 1995

    Beton Pool mit Polyurea Beschichtung

    Sandfilteranlage

    Taifun Fitstar Gegenstromanlage

    Helios KWLC 650 SEH zentrale Lüftungsanlage

    KAUT 5010 Luftentfeuchter (Fallback für die Lüftungsanlage)

    QWT 100 - 40 kW - VA Wärmetauscher

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!