Sugar Valley SAL 16 Hidrolife

  • Für Low-Salt ist die Oxilife eine gute Anlage, gerade für auch Anfänger, die nicht lange viel parametrisieren wollen. Dafür ist sie teuerer, aber das sind wohl alle Low-Salt-Anlagen.


    Die Oxi 2 wird nur mit einer 22 g/h Zelle geliefert, die für deine Poolgröße aus Praxisierfahrung im Sommer nicht ausreicht, Sie erzeugt halt mit 1,5 g/l zuwenig Chlor und ich pers. würde mich auf die Desinfektion nur mit den Hyrolyseelementen nicht verlassen. Du bräuchtest dann schon mind. die Oxi 3 und da wird es schnell richtig teuer. Wohl gemerkt, alles mit 1,5 g/l Salz, die Anlagen kann man auch höher betreiben, dann erzeugen sie auch mehr Chlor (so hab ich das gemacht, ich verwenden z. Z. 2,5 g/l). D.h. eine Oxi 2 wirst du mit der doppelten Salzmenge auf 35-40 g/h bekommen.


    Mit den gesamelten Erfahrungen hier würde ich mir heute eine Procon.IP kaufen, schon wegen des Preises. Dafür muss man da ein wenig mehr parametriesieren hat aber auch viel mehr Möglichkeiten, vom Preis-/Leistungsverhältnis ist die Anlage aber wirklich gut.

    Die von Gunar vorgeschlagene Kombi ist aber wohl keine Low-Salt (soviel ich gelesen habe braucht die Zodiac auch 3-4 g/l). Gunar, korrigier mich, wenn ich da falsch liege.


    Ist halt "Geschmacksache", wir merken den Unterschied zwischen 1,5 g/l und den jetzigen 2,5 g/l nicht wirklich. Probier es vorab selbst: 1,5 g in 1 Liter Wasser auflösen und mal dran schmecken, dann mal mit 3 probieren.

    Viele Grüße,

    Norbert



    · Pool: Albixon PP Skimmerpool 3 x 6 x 1,5 m weiß mit RGB Led

    · Technik: 500er SFA+Filterglas, Aqua Vario+, GSA Brilix Elegance 70 400V

    · Steuerung: Salzelektrolyse Oxilife OX1 pH- & Redox-Messung, pH- Dosierung (Tasmota Modul NeoPool)

    · Solar: OKU Solarabsorber 14,5 m², Solardifferenzregler ESP32+Tasmota+Berry

    · Abdeckung: Elektr. Rolladenabdeckung (Eigenbau)

    · Poolroboter: Dolphin E30

    · Messung: PoolLab 1.0, FT36-TDS (Salzgehalt)


    Poollexikon · Abkürzungenverzeichnis · Pool-FAQ

  • Vielen Dank Euch - das hilft bei der Entscheidungsfindung.


    Kannst Du bei den eingestellten 2,5 g/l Salz Korrosionserscheinungen an Schauben oder sonstigen metallischen Einbauteilen feststellen? Ich frage mich halt, wie der V4A Skimmer auf solche Werte reagieren wird? Oder ist hiervon dringend abzuraten?

  • Das kann ich nicht sagen, hab selbst nur einen Kunststoffskimmer.


    Von V4A gibt es auch unterschiedliche Legierungen (Werkstoffnummer 1.4xxx), kommt also darauf an, aus welcher Legierung das V4A deines Skimmers besteht, wie gut der verarbeitet und wie gut der Potentialausgleich ist.
    Wir haben nur ein Geländer aus V4A, das rostet bis auf eine winzige Stelle überhaupt nicht (an der Problemstelle wurde aber beim Herstellungsprozess geschlampt, entweder falsches Werkzeug oder verunreinigtes Werkzeug benutzt).


    Ich würde einfach mal den Händler oder wenn möglich, den Hersteller fragen.

    Viele Grüße,

    Norbert



    · Pool: Albixon PP Skimmerpool 3 x 6 x 1,5 m weiß mit RGB Led

    · Technik: 500er SFA+Filterglas, Aqua Vario+, GSA Brilix Elegance 70 400V

    · Steuerung: Salzelektrolyse Oxilife OX1 pH- & Redox-Messung, pH- Dosierung (Tasmota Modul NeoPool)

    · Solar: OKU Solarabsorber 14,5 m², Solardifferenzregler ESP32+Tasmota+Berry

    · Abdeckung: Elektr. Rolladenabdeckung (Eigenbau)

    · Poolroboter: Dolphin E30

    · Messung: PoolLab 1.0, FT36-TDS (Salzgehalt)


    Poollexikon · Abkürzungenverzeichnis · Pool-FAQ

  • Die Hersteller garantieren halt bei V4A bis zu einem Chloridgehalt von 500 mg/l. Ein gewisses "Risiko" würde ich ja eingehen, wenn die Erfahrung zeigt, dass Korrosionserscheinungen sich in Grenzen halten. Strenggenommen dürfte ja kein "Elektrolysebetreiber" eine Leiter, Abdeckung, Einbauteile aus Metall verbauen, wenn man sich an die 500 mg/l Grenze halten würde.

  • Bei V4A würde ich mir jetzt keine großen Sorgen machen. Bei V2A schon eher.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • @ Curzon: Kannst Du mir sagen, wo zu entnehmen ist, dass die Oxilife 22 g/h Chlor produziert? Bezieht sich dieser Wert auf einen Salzgehalt von 1,5g/1000l oder ist dies die maximale Leistung. Auf der Herstellerseite finde ich leider keine Informationen.

  • Es gibt mehrere Oxilife Modelle mit unterschiedlichen Leistungen. Die Leistungen in g/h sind in den aktuellen Dokumenten nicht mehr aufgelistet, man muss sich die Werte anhand älterer Dokus und den Zellen, die anderen Sugar Valley Anlagen beiliegen, zusammensuchen. Aktuell findet man nur noch Angaben über Anzahl Platten der Zellen und max. Leistung in W.

    Die daraus folgenden Angaben hatten bis Anfang letzten Jahres auch noch ein paar Shops in den technischen Daten gelistet, sie sind aber inzwischen auch verschwunden.

    OX1: 16 g/h

    OX2: 22 g/h

    OX3: 33 g/h


    Die Angaben bezogen sich immer auf 1,5 g Salz pro Liter (nicht 1,5 g/1000 l, das wäre wirklich zuwenig ;)), bei höherem Salzgehalt steigt auch die Chlorproduktion.

    Wahrscheinlich wirbt man nicht mehr gerne mit diesen absoluten Zahlen, denn gerade im Low-Salt Bereich wirken sich absolute Abweichungen von Saltzgehalt und Wassertemperatur nach unten (also z.B. 0,2 g weniger) stärker negativ auf die Chlorproduktion aus als bei Anlagen mit den üblichen Salzmengen von 3-4 g/l.

    Viele Grüße,

    Norbert



    · Pool: Albixon PP Skimmerpool 3 x 6 x 1,5 m weiß mit RGB Led

    · Technik: 500er SFA+Filterglas, Aqua Vario+, GSA Brilix Elegance 70 400V

    · Steuerung: Salzelektrolyse Oxilife OX1 pH- & Redox-Messung, pH- Dosierung (Tasmota Modul NeoPool)

    · Solar: OKU Solarabsorber 14,5 m², Solardifferenzregler ESP32+Tasmota+Berry

    · Abdeckung: Elektr. Rolladenabdeckung (Eigenbau)

    · Poolroboter: Dolphin E30

    · Messung: PoolLab 1.0, FT36-TDS (Salzgehalt)


    Poollexikon · Abkürzungenverzeichnis · Pool-FAQ

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!