Neuer 8x4 m Pool Bausatz

  • Hallo zusammen,


    nach unsere ersten, recht unkonkreten Planungen letztes Jahr (den Thread habe ich nicht wieder aufgenommen), planen wir jetzt sehr konkret einen 8x4x1,45 m Styropor-Pool mit Einstiegstreppe (GFK) zu bestellen. Ergänzt werden soll er mit einer Gegenstromanlage und einer Wärmepumpe. Das Angebot kommt die nächsten Tage von einem großen Baumarkt mit orangem Logo, Hersteller ist Steinbach (ich hoffe der Name ist okay, habe den hier öfter gelesen), ich ergänze dann, falls in meiner Aufzählung noch etwas fehlen sollte.


    Meine Frage ist: Können wir den so kaufen und haben dann lange Freude daran, oder ist da ein großer Pferdefuß dran, den wir als Laien nicht erkennen?


    Hier die technischen Daten:

    • Komplettset Classic de Luxe Top mit den Abmessungen 800 x 400 x 145 cm
    • Styropor®steine Big Stone 125 x 25 x 50 cm (L x B x H)
    • Bodenisolation mit Klemmfalzplatten P 80
    • In Farbe Blau 1,0 mm starker, hochfrequenzverschweißter Folientank
    • In Farbe Sand 0,80 mm starker, hochfrequenzverschweißter Folientank
    • GFK - Eckeinstieg rechts, wahlweise in blau oder weiß
    • Aluminium - Einhängeprofil
    • Selbststehendes Spezialvlies
    • Filteranlage SM 16, 16.000 l/h
    • Quarzfiltersand
    • Weithals-Einbauskimmer 2 Stk.
    • Einlaufdüsen 6 Stk.
    • Wanddurchführungen
    • Verrohrungsmaterial
    • Gegenstromanlage

    Danke für eure Unterstützung! ;)

  • Was mich jetzt stören würde ist das Einhängeprofiel und kein Einsteckprofiel. Falls da mal Beckenrandsteine drauf kommen müssen die bei einem Folienwechsel runter, beim Einsteckprofiel geht das von der Seite und die Beckenrandsteine oder Holz oder WPC muss nicht entfernt werden.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Was für Werte hat denn die Gegenstromanlage? Nicht dass es nur ein laues Lüftchen ist.

    Außerdem kann ich nur Recht geben, die Technik von Steinbach und Co liest sich nur auf dem Papier gut, in der Praxis kommen die nicht annähernd an die angegebenen Leistungen.


    Ganz ehrlich, ich hätte Bauchschmerzen bei dem Teil !

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Danke für das erste Feedback!


    Die SFA hat folgende Daten:

    • Umwälzleistung ca. 16.000 l/h
    • 220-240V~ / 50Hz / 800 W
    • Selbstsaugende Pumpe mit Vorfilter
    • 6-Wege-Ventil mit Manometer
    • Anschluss 38 mm
    • Kann an alle handelsüblichen Aufstellpools mit einem Schlauchanschluss angeschlossen werden
    • PP Kunststoffkessel Ø 646 mm mit Grundplatte
    • Für Pools bis 70.000 l Wasserinhalt
    • Maximale Wassertemperatur 35 °C

    Die GSA gibt es mit 230 V, zieht 2,2 kW und pumpt 750 l/min. (die 400 V-Version zieht 3,3 kW und pumpt 1.000 l/min.)


    Das mit dem Profil werde ich auf jeden Fall einmal nachhaken, das geht natürlich nicht, eine Folie muss man ja irgendwann einmal austauschen können.


    Wenn ihr ein schlechtes Gefühl dabei habt, würdet ihr das gesamte Set ablehnen, oder lässt sich das "reparieren"? Der Poolhändler in der Nähe hat leider Preisvorstellungen, mit denen wir das nicht realisieren können.

  • Die SM 16 ist ne SFA von Steinbach. Da weiss man eigentlich schon, dass es nix taugt, auch wenn wenigstens ein passend großer Kessel dabei ist. Aber vor allem die Pumpe ist für die Tonne.

    Bei der Poolgrösse würde ich auf jeden Fall grundsätzlich einen 600er oder 610er Kessel verwenden, mit z. B. einer Speck ECO Touch Pro oder Prime ECO VS nehmen.

  • Vor allem sind die Angaben schon lustig


    16 Kubikmeter Umwälzung bei 38mm Anschluss.


    Dafür benötigt man schon 63mm um sie einigermaßen Verlustfrei durchzuprügeln….


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Zitat:Weithals-Einbauskimmer 2 Stk. Einlaufdüsen 6 Stk.

    Das schafft die SM16 niemals und mit nem 38 Schlauch garantiert nicht.
    Minimum ist DN 50 besser DN63 (zumindest für die Skimmer)
    Für 6 x Einlauf brauchts zudem ein "Hirschgeweih" mit gutem hydraulischem Abgleich.
    Skimmer dito sonst zieht der erste (der Pumpe nähere) alles weg.
    Willst du die ELD einzeln ansteuern dann braucht man zusätzlich Kugelhähne für jede Düse bzw für jede Gruppe.(je nach Anordnug der ELD.)

    Zum Pool kann ich nichts sagen aber für die Wassermenge sind die Angaben von Steinbach /Intex /Bestway zu Filter und Pumpe absolute Traumangaben.
    Wenn es den Pool nur im Set gibt das Filter/Pumpenset nicht aufmachen sondern gleich so wie geliefert weiterverkaufen.

    Intex Ultra Quadra 26364GN XTR
    SEL: Astral / Hurlcon VX11 Chlorinator Eigenbau 40g/h stufenlos regelbar
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase stufenlos
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    Messung:
    PoolLab 1 nur noch für Schelltests
    Finwell Pro umschaltbar :Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V
    Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803 Controller (PH+Redox/ORP)

  • Wenn die Pumpe nur 38mm Anschlüsse hat, dann sind die Mauerdurchführungen und alle Anschlüsse auch in 38mm.

    Die gehen für ein Planschbecken aber nicht für einen Pool.


    Die Technik ist Mist, die Einbauteile auch. Leider kommt hier das Sprichwort, wer billig kauft, kauft zweimal.

    Ich würde die Finger davon lassen!

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Danke für das klare Feedback, wir werden den Pool dann so nicht kaufen. Nochmal DANKE!!!


    Im Forum habe ich von einem anderen Hersteller (A...o aus AT) mit Ecktreppe gelesen (PPS hat das leider nicht), würdet ihr das eher empfehlen, oder geht das auch nicht?


    Die groben Daten:

    • Styroporsteine und 0,9 mm-Folie
    • Sandfilteranlage HP 47/A11, Ø 470mm, Pumpe Aquaplus 11m³/h von Aquatechnix aus dem Hause Speck, bis 50m³, inkl. Filtersand
    • 1 Stück Bodenablauf (komplett inkl. Flansch & Dichtungen)
    • 1 Stück Breitmaulskimmer (komplett inkl. Flansch & Dichtungen) -> würde ich nach Forenlektüre um einen zweiten ergänzen
    • 4 Stück Einlaufdüsen-Sets bestehend aus: Mauerdurchführung Kunststoff, Flanschsatz für Mauerdurchführung, Kunststoff inkl. Schrauben & Dichtungen, Einlaufdüse Kunststoff
    • Weiteres Zubehör (s.o.) würde ich morgen einmal persönlich besprechen und die Angebotsdetails hier wieder posten.

    Danke für euer Feedback!

  • Die Pumpe und der Sandfilter sind zu klein, ich würde an deiner Stelle den Styroporbausatz und Folie irgendwo kaufen und die Technik separat.

    Zb meine Kombi geht für dein Becken.



    Wolltest du alles selbst bauen?

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Ich hatte vor es zusammen mit einem Galabauer zu machen, der das regelmäßig macht.


    Ein Set selbst zusammenstellen traue ich mir nicht so richtig zu, darum habe ich bisher immer nach einem Set gesucht, das passt - ich möchte nicht nachher ohne Rohre oder so da stehen...


    Aber vielleicht versuche ich es morgen einmal bei dem besagten Händler per Telefon, werde mich da an eure Signaturen halten ;)

  • Oh, das hätte ich nicht gedacht 8| wie sollte man denn dann im besten Fall als Noob einen Pool konfigurieren? Einfach bei dem genannten Händler anrufen und am Telefon gemeinsam etwas zusammenstellen? Würde die Konfiguration dann hier nochmal zur Diskussion stellen, wenn das geht :S Oder wie geht das am besten? Ich verfolge hier im Forum die Detaildiskussionen, aber ich traue mir wie gesagt nicht zu, alle Details in einem Onlineshop richtig zusammenzustellen :(

  • Ich verfolge hier im Forum die Detaildiskussionen, aber ich traue mir wie gesagt nicht zu, alle Details in einem Onlineshop richtig zusammenzustellen :(

    bei den Anschlüssen, Rohren etc hat man immer Verschnitt und manchmal vergisst man beim Kleben auch den Deckel vorher auf das Rohr zu schieben, so dass man ein weiteres Teil braucht. Auch kann man das pauschal nicht sagen, wie es bei dir im Technikraum dann passt.


    Ich würde die Steine bestellen und alles andere einzeln, da helfen wir gerne.

    Müssen es den Styroporsteine sein?

    Woher kommst du denn wegen Foliensack oder Folienleger.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Danke für die aufmunternden Worte ;) ich komme aus der Region Minden (NRW).

    Styropor muss es nicht unbedingt sein, ich denke nur, dass es nicht so viel mehr kostet als Beton und leichter zu verarbeiten ist.


    Was die "Bestellung" angeht, mache ich das gerne bei PPS (dann können wir ggf. verlinken?), ich denke die Preise sind konkurrenzfähig und sie bieten hier eine grandiose Plattform. Was ich nicht gefunden habe ich wie gesagt die Ecktreppe, auf die wir nicht verzichten wollen. Der "Basis-Bausatz" ohne Technik ist bei dem oben genannten Händler allerdings fast genauso teuer wie das Komplettpaket

  • Der rechteckige Pool mit Ecktreppe unter dem Foliensack ist schon in Ordnung, denke ich. Das Set gibt es wie gesagt auch ohne Technik, das würden wir hier erst einmal vorsehen.


    So, ich habe das jetzt einmal zusammengetragen, bitte gerne korrigieren, wo es nicht passt (Links nur zu PPS, das müsste ja laut Forenregeln gehen):


    Was fehlt noch oder ist übertrieben? Ich habe mich versucht an den Videos von PPS und den Sets zu orientieren, aber ich verstehe viele der Einzelteile einfach nicht, so dass ich sie hier wahrscheinlich unterschlage.

    Was macht sofort Sinn, was kann man später sinnvoll nachrüsten?


    Danke für eure Unterstützung!

  • Hm, waren das zu viele Details oder sind es die Links? :/


    Ich würde gerne bestellen, brauche dafür aber wirklich so etwas wie eine Stückliste - oder soll ich lieber bei PPS anrufen und das mit den Kollegen dort persönlich besprechen? Oder fehlen euch noch Angaben, um das beurteilen zu können?

  • Es kann dir doch keiner eine exakte Stückliste erstellen oder bestätigen. Wer soll genau wissen, was du brauchst? Auch der PPS wird dir das nicht sagen können. Vielleicht noch die Anbauteile direkt am Pool, aber dann?

    Vor allem die Verrohrung ist doch bei jedem anders und es gibt unendliche Möglichkeiten.

    Du musst das letztlich schon selbst anhand DEINES Pools und DEINER örtlichen Gegebenheiten planen oder du holst dir jemanden vor Ort, der dich dabei unterstützt.


    Die SFA sieht stimmig aus, die könnte ich dir gerne bestätigen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!