Pool 4 x 4,5m: Umrüstung auf Salz-Elektrolyse

  • Hallo zusammen,


    nach fast 2jähriger Odyssee mit einem Naturpool inkl. Insolvenz des Poolbauers habe ich mich zum Umbau auf Salzelektrolyse entschlossen. Habe mich nun hier soweit zu Dimensionierung und Technik eingelesen aber dennoch hätte ich gerne eure Einschätzung. Handwerkliches Geschick ist vorhanden. Habe zur Übersicht mal folgendes Bild erstellt:

    pool.jpg

    Es handelt sich um einen gemauerten (Beton) Pool, der im Rahmen der Sanierung auch neu foliert wird – dahingehend habe ich also alle Freiheiten.

    • Für die Steuerung werde ich Procon.ip mit Zodiac Elektrolysezelle verwenden
    • Die Verrohrung von/zum Pool plane ich in 63mm Druckschlauch auszuführen (vom Skimmer zum Technikraum (Garage) sind es 2m)
    • 2 Einlaufdüsen sind geplant (Astral Multiflow: https://www.poolpowershop.de/p…se-multiflow-folienbecken)
    • Mit dem Skimmer bin ich mir nicht sicher: genügt ein Astralpool SLIM Skimmer?? (https://www.poolpowershop.de/p…ol-slim-skimmer-abs-weiss). Laut Angaben (je 25m² ein Skimmer) genügt er locker
    • Die größte Unsicherheit habe ich bei der Sandfilteranlage. Habe mir alle möglichen Berechnungen angeschaut (Volumen, Fließgeschwindigkeit usw.) und komme damit eigentlich auf eine 7,5m³/h Pumpe mit 400mm Filter. Laut Poolpowershop müsste aber schon diese hier ausreichend sein: https://www.poolpowershop.de/p…0-mm-mit-speck-magic-ii-6. Ich sehe generell keine großen Unterschiede bei den verschiedenen Herstellern von Pumpen und Filtern. Was soll ich nur nehmen??
    • Als Beleuchtung möchte ich einen LED Strahler unter den Skimmer bauen (auf der ggü. liegenden Wand würde man sonst vom Haus aus reinschauen). Da sehe ich allerdings unter „LED“ nur die Ersatzleuchtmittel (z.B. https://www.poolpowershop.de/p…-par56-inkl-fernbedienung). Welches Gehäuse kommt denn dort dazu?

    Würde mich sehr über euren Input freuen.


    Vielen Dank und Gruß

    Achim

  • Hallo und herzlich Willkommen hier!

    Ich fange mal an;)

    63er Verrohrung bei 2 m Abstand ist nicht nötig, da reicht D50.

    Ein Skimmer reicht bei deiner Größe,

    Die zwei Einlaufdüsen gehen auch, man könnte auch zwei oben und eine Dritte unten anordnen.


    Zu dem UWS, es gibt einen Einbautopf aus Kunststoff, der wird fixiert und darin kommt der Scheinwerfer.

    Da du die Procon nimmst, kannst du einen dmx LED Scheinwerfer nehmen, die Steuerung erfolgt über die Procon.

    Den Uws machst du mit ner Kernbohrung?


    Zur Technik: ein Aquaplus 6(oder Speck...) mit Bali 400 finde ich grenzwertig, eher eine 8er mit 500er Kessel.

    Da die Procon steuern kann würde ich eine regelare Pumpe nehmen, die gedrosselt, mit geringerem Stromverbrauch, täglich lange filtert und beim Rückspülen hochtourt.

    Speck mag ich, auch weil sie leise ist.


    Zu den Eld: du hast einen Betonpool, sprich auch da benötigst du Kernbohrungen, eine Mauerdurchführung aus Kunststoff, die wird mit Brunnenschaum und oder Mörtel fest verankert. Dann benötigst du die ELD für Betonpools.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Bezüglich SFA würde ich auf jeden Fall eine 8m³/h (8m WS) Pumpe und einen 500er Kessel mit mindestens 75kg nehmen.

  • Viiiiielen Dank schon mal! Die Pumpe muss also stärker und der Filter dementsprechend größer sein. Ich hatte vorher schonmal zur "Aqua Vario Plus" tendiert, weil sie regelbar ist (hier im Forum gab es dazu ja auch einen Hinweis wie man das verbessern kann).


    Nur mal so als Gedanke: ich habe derzeit eine "KSB Filtra 12E" (war halt beim Naturpool dabei). Die ist mit ihren 13 m³/h viel zu stark aber ich habe sie halt... Würde allerdings bedeuten, dass ich NOCH nen größeren Filter nehmen müsste - und regeln kann man das Ding auch nicht. Also besser weg damit und eine Aqua Vario Plus anschaffen???


    Zum Sandfilter: gibt's denn da echte Unterscheidungsmerkmale oder sind alle 500er irgendwie gleich? Beim Lesen der Beschreibungen fällt mir nicht viel auf...


    Und zur Verrohrung: wenn ich das mit 63er Rohr mache, ist's vermutlich auch nicht schlimm. Hab halt noch ein bisschen was davon. Zumindest für die Verbindung zum Skimmer reichts.


    Gruß
    Achim

  • Doch die KSB Filtra 12E kann man mit einem Aqua forte 1100 FU regeln, du brauchst als nur einen 500er Filter

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Die günstigeren 500er, wie z. B. ein OKU Bali, reichen vollkommen aus. Da ist ein Top-Mount-Ventil verbaut und der Kessel ist halt nicht geteilt. Qualitativ ist der dennoch gut, aber auch bezahlbar.

    Die geteilten Kessel mit Side-Mount-Ventil (Bilbao, Cantabric, Dresden, etc.) sind durchweg teurer und fassen zumeist auch mehr Sand - anstatt 75kg dann 100kg. Ist am Ende auch ne Preisfrage.

    Wie Gunar schon schreibt, kannst du die bestehende Pumpe mit einem FU betreiben.

    Alternativ wäre natürlich die Aqua Vario Plus auch eine sehr gute Lösung.

  • Ich nochmal ... ihr habt mir schon deutlich weitergeholfen und ich werde mir nun keine neue Pumpe aber die Aqua Forte Drehzahlregelung kaufen. 2 Fragen hab ich noch (erst mal ...):


    Mein geplanter Skimmer kann ja nur 7,5m³/h. Wenn ich jetzt meine Pumpe mit z.B. 8m³/h laufen lasse, wird das schon irgendwie eng, oder? Oder verstehe ich diese Angaben falsch? Wenn ich dann noch für die Rückspülung die Leistung hochdrehe, wird's noch schlimmer...


    Und zur Beleuchtung: LED-Trading bietet die Lampe in 3 Varianten an: Fernbedienung/2-polig/4-polig. Welche verträgt sich mit der procon.ip? Im Bezug auf Haltbarkeit liest man nicht viel gutes hier im Forum. Gibt's Alternativen?


    Danke schonmal vorab...


    *** 1 Link gelöscht Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel ***

  • Nimm den Link lieber raus ;)


    Das ist die falsche, die dmx led mit 18*4 zu 159 ist die richtige plus Einbautopf plus V4A Extraschrauben

    Adressierung 001 bis 004

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Wenn der Durchfluss am Skimmer zu hoch wird, wird er leer gesaugt und zieht Luft. Da macht es auf jeden Fall Sinn, eine zusätzliche Düse oder eine Bodenablauf parallel einzubinden - zumindest beim Rückspülen. Sollte der Skimmer bei Normalbetrieb an die Grenze kommen, ist er zu klein dimensioniert. Laut deinen Angaben könnte es generell knapp werden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!