Umstellung auf Salz, wieviel g/h brauche ich?

  • Danke an alle für Eure Meinungen und Infos.


    Ich tendiere, auch wenn Luxus, tatsächlich jetzt zu einer SEL. Schaue jetzt nur was für meinen Pool die beste Lösung ist.
    Die Bayrol AS7 finde ich in der Kombination gerade nicht schlecht. Allerdings sieht das Anschlussschaublatt etwas komplex aus, hier schaue ich mal ob es meine "Elektriker"-Künste nicht überfordert.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Ich habe leider nochmal 2 Verständnisfragen zu einer SEL.


    Habe mich jetzt versucht ein wenig weiter einzulesen und Bedienungsanleitungen "studiert".


    Daraus ergeben sich 2 Fragen.
    1. Selbstreinigung Zelle
    Bei vielen Anlagen steht eine Selbstreinigung der Zelle, danach aber Einstellung 1-8 Stunden oder welcher Wert auch immer. Bedeutet das, dass ich dann trotzdem selber einstellen muss oder stelle ich es z.b. auf 2 Stunden und die Anlage macht es dann automatisch selber? Wird dann bei diesen 2 Stunden auch Chlor produziert?


    2. Anschalten einer SEL

    Grundsätzlich soll die SEL ja nur laufen wenn die Pumpe läuft. Damit die Elektrolysezelle nicht beschädigt wird bzw. der Druck zu groß wird.

    Bisher ist meine Poolpumpe einfach an einen Zeitschaltuhr angeschlossen. Bedeutet Strom an Strom aus. Wenn ich nun die SEL auch darüber anschließe würde diese auch nur an oder aus gehen. Somit würde diese doch jeweils die Einstellungen verlieren, da der komplette Stromgetrennt wird.

    Wie habt Ihr Eure SEL angeschlossen?

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • 1) Die Selbstreinigung (Umpolung) läuft automatisch. Man sollte den Wert nicht zu niedrig wählen, weil das auf die Lebenszeit der Zelle geht, denn sie verschleißt deutlich schneller. Alle 6-8h ist ein guter Mittelwert. Je nach Wasserhärte verkalkt die Zelle ggf. etwas häufiger. Ich würde da aber eher hin und wieder manuell reinigen, als die Umpolzeit zu verringern.


    2) Die SEL sollte immer zusammen mit der Pumpe geschalten werden. Sinnvollerweise 1x täglich morgens ein und 1x täglich abends aus. Ich kenne keine aktuelle SEL, welche die Einstellungen verliert. Sie sind grundsätzlich so ausgelegt, mit der Pumpe geschalten zu werden.

  • 2) Die SEL sollte immer zusammen mit der Pumpe geschalten werden. Sinnvollerweise 1x täglich morgens ein und 1x täglich abends aus. Ich kenne keine aktuelle SEL, welche die Einstellungen verliert. Sie sind grundsätzlich so ausgelegt, mit der Pumpe geschalten zu werden.

    Erstmal danke für die schnelle Antwort. OK. Somit ist das dann ja kein Prblem.


    Nochmal zur Reinigung, während der Umkehrung wird Chlor produziert?

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • 2) Es gibt SEL die können die Poolpumpe steuern. Da würde ich die Filtrationspumpe über die SEL schalten und nicht die externe Schaltuhr. Denn die SEL weiß dann, wann die Pumpe läuft, da sie sie selbst steuert.
    Hat die SEL keine Steuerungsmöglichkeit für die Pumpe, sind diese alle so ausgelegt, dass sie die Einstellungen bei Spannungsverlust behalten.

  • SebastianNRW Ja. Die Umpolung findet im laufenden Betrieb statt und beeinträchtigt die Chlorproduktion nicht. Ggf. wird für die Umschaltzeit im Millisekundenbereich mal kurz die Produktion gestoppt - Auswirkungen hat das aber keine.

    Im Prinzip muss man sich um das Thema Umpolung nicht großartig kümmern.

  • Bei Bayrol gibt es eine Pause von 5 Minuten und man verliert die Garantie , wen man die verkürzt.

    Bei meiner ProCon.IP habe ich 50 Minuten eingestellt.

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Bei meiner Innowater kann ich diese Pause gar nicht konfigurieren und hatte bisher auch noch keine Notwendigkeit, dies zu tun.

  • Bei dir wird sie es die Innowater automatisch machen es ist sonst wie ein Kurzschluss für das Netzteil .

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Wenn möglich, solltest Du die Pumpe immer noch 5-10 MInuten nachlaufen lassen, nachdem die SEL abschaltet. Die SEL produziert Chlor und Wasserstoffgas, durch das Nachlaufen der Pumpe bleibt dann nichts in den Zuleitungen hängen.


    Deine zweite Frage: Es gibt keinen festen Wert, wieviel g/h Cl gebraucht wird. Das kann bei Deiner Poolgöße 40 bis 500 gr/Tag sein, sehr abhängig von der Nutzung, Temperatur und Sonneneinstrahlung. Somit ist also eine Redox-gesteuerte SEL einer zeitgesteuerten immer vorzuziehen.

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:


    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Danke. Alles klar, dann kümmere ich mal um die Fittinge.

    Da ich alles neu verrohren muss überlege ich beim Ansaugen DN 63 zu nehmen.

    Allerdings kommt das Wasser aus DN50. Da muss ich nochmal lesen ob dies überhaupt Sinn macht.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Weil?


    Ich hab ne SEL, einen Redox-Steuerung, eine ph-Steuerung und sogar die Wärmepumpe wird von der Anlage gesteuert.


    LG, Roland


    Hallo Roland,


    welche Anlage und welche Komponenten hast du den verbaut ?


    Danke für eine info,

    LG, hu.

    Alpha Pop GFK Pool, leicht oval, 6.2x2.5x1.4m

    B+B EcoSafe Sicherheitsabdeckung

    LWP Poolex Silverline Fi 120

    Speck Badu Top II 8

    Astral Pool Cantabric 400 mm

    Badu Jet Wave

    Zodiac LM-40

    Rest kommt noch ....

    :D

  • Hi Hosten,


    steht in meiner Signatur. Ich hab seinerzeit auf eine "Komplettlösung" von ConZero gesetzt und diese lediglich im Punkt Filterpumpe verändert. Die Steuerung übernimmt bei mir die Oxilife1 von Sugar Valley, die Pumpe ist eine Aqua Vario plus. Die PH-Senker-Pumpe wird genau wie die Wärmepumpe und eben die SEL von der Oxi gesteuert. Als Filter habe ich einen 47er Kessel mit etwa 60kg Glas drinnen verbaut.


    IMG_1872.jpgIMG_1979.jpg


    Hth - Roland

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Und mit der Oxi zufrieden? Einige scheinen hier Probleme zu haben.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Also ich hab bisher mit der Oxi 1 auch bei 23,5 m³ keinerlei Probleme. Das Wasser ist kristallklar wie am ersten (oder eher am zweiten) Tag. Ich hab aktuell eine Salzkonzentration von 2,2gr/l. Damit hat die Anlage bei Sonnenschein und offenem Pool ausreichend Salz zur Chlorproduktion. Nach meiner Erfahrung wird bei weniger als 2gr/l etwas eng. Wenn ich bei 2gr/l angekommen bin leg ich immer wieder auf etwa 2,5gr/l nach. Das reicht dann für etliche Rückspülvorgänge.

    Auch die Bedienlogik ist kein Drama. Bis auf die Taste "Pfeilzurück" und "OK", die ich ab und an verwechsle gibt´s echt nichts zu meckern. Ich könnte sogar das Bedienfeld mittels Verlängerungskabel aus der Technikbox raus führen, dann müßte ich nicht immer die Box öffnen. Aber dann würd ich ja gar nicht mehr nach Pumpendruck, Ph-Senker etc schauen ;)

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

  • Danke.


    Wie lange läuft die Anlage bei Dir?

    12 Stunden, drn ganzen Tag?

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!