Erfahrungen zu Travertin Terrassenplatten

  • Lassen sich die Platten denn gut schneiden?

    Wir müssten keilförmig legen 😳

    • Pool Betonschalstein ca. 5x3m
    • Sandfilteranlage -PP Grenada 500mm mit Aqua Technix Vario
    • Pumpenleistung -bis zu 11 m³/h bei 8 m/WS
    • Wärmepumpe - Evolution 11 B Baseline Full Inverter
    • Reinigung -manuell
    • Gegenstromanlage - Keine
    • Wasserpflege, Chlor
  • crusty hast du deine Platten in Eigenregie verlegt oder vom Profi machen lassen? Sieht sauber verlegt aus auf deinen Fotos :thumbup: saubere Fläche keine kleinen Stolperkanten etc. Top Arbeit.

    Witziger Weise hab ich auch vor das mit Anthraziter Umrandung zu verlegen und bin jetzt nochmal bekräftigt. Der Kontrast Hell Dunkel gefällt mir. Allerdings werde ich Rasenkantensteine nehmen, muss einen Höhenversatz ausgleichen. Du hast ja teilweise die 20x10 und 10x10 Pflastersteine verwendet wenn ich das richtig erkenne.

  • Respekt. Unkrautvlies unter dem Schotter oder unter dem Splitt? Rasenkantensteine hast du nicht genommen weil du die Rundungen aussen haben wolltest? Die Palisaden sind ja wesentlich teurer...

  • Nein, habe nichts unter den Frostschutz / Splitt liegen. Mit Rasenkantensteinen hätte ich die unterschiedlichen Grundstückshöhen nicht abfangen können. Bilder findest du in meinem Bautagebuch hier im Forum.

  • crusty Hast du 8cm breite Rasenkatensteine/Tiefbordsteine verwendet?

    Was hattest du für Schotter? Sieht nicht nach dem Recycling Mist aus. Bin mir da immer noch nicht sicher ob der reicht obwohl rumper das bestätigt hat. Auf einer anderen Seite hab ich gelesen das durch den Ziegelanteil die Gefahr besteht das der sich über die Jahre weiter setzen kann...

  • Ich habe als Unterbau 20cm Frostschutz /Schotter in 0/32 genommen. Das ordentlich mit einer Rüttelplatte verdichtet. Oben drauf dann die 4-5cm Edelsplitt. Denn Splitt dann korrekt abgezogen und dann nur noch die Platten draufgelegt. Als Einfassung habe ich Palisaden der Firma Lusit (Crescendo Anthrazit 40x20x10 bzw. 60x20x10) genommen. Die gibt es im Hornbach, Toom und auch im Fachhandel.

  • Ich habe vor einem Jahr die Travertinplatten von Hornbach verlegt. Wir sind sehr zufrieden. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl, barfuss über die Steine zu laufen. Die Bearbeitung ist problemlos.
    Vielleicht ein Tipp: Wir haben die Platten vor dem Verlegen (Flexkleber auf Ringanker) stirnseitig mit einer speziellen Dichtmasse (ottoseal) belegt und dann bis auf wenige mm zusammengeschoben. Anschliessend die herausquellende Übermenge mit einem Silikonabzieher vorsichtig abziehen. Damit entfällt das anschliessende Verfugen, und die Fuge ist fast unsichtbar.

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:


    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Hast du ein Foto? Das wäre super 👍

  • crusty hast du ein Gefälle in der Terrasse? Wie hast du das gelöst? Macht man das nur auf den 2 längeren Seiten? Ringsherum würde ja nur gehen wenn man die Steine von den Ecken (bei einem eckigen Pool) aus auf Gehrung legen würde.

  • Gestern ist die Musterplatte angekommen und sie gefällt uns sehr gut. Am Wochenende werde ich den Travertin bestellen. Da ich kaum Verschnitt habe (wenn alles gut klappt eigentlich garkeinen 8o) stellt sich mir die Frage wieviel m2 mehr ich bestellen sollte. Reichen 2 m2 um evtl Fehlerhafte/gebrochene Platten auszusortieren oder sollte man lieber mehr Zugeben?


    Noch eine Frage zum Beckenrand. Die Steine die ich bestellen will sind 35cm breit, mein Beckenrand aber nur 25cm. Muss ich die Platten alle schneiden oder kann ich aussen die 10cm überstehen lassen? Die Sorge ist halt das sich das Splittbett doch noch ein wenig setzt und die 10cm dann quasi ein wenig in der Luft hängen.


    Wie schätzt ihr das ein, brechen die Steine schnell? Falls ich schneiden müsste, sieht das nicht blöd aus wenn die Schnittkante an der getrommelten Kante anliegt?

  • Die Beckenrandsteine stehen ja nach innen über, wenn auch nicht viel, sodass außen dann "nur" noch 8cm bleiben.

    Die sollten aber mMn. noch unterfüttert werden. Ich würde da eher etwas Magerbeton drunter machen als Splitt. Den kannst du ja auch aus Split anmischen.

  • Frag doch mal bei deinem Lieferanten an. Meiner konnte mir Maßplatten auf Wunsch machen. Habe dann z.B. beide Seiten der Poolplatten anfasen lassen, um keine scharfen Kanten zu bekommen. Dabei waren dann auch vorgefertigte 90° Ecken.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!