Filterglasskörnung für Sandfilteranlage

  • Hallo,


    ich möchte nun doch endlich meinen Sand gegen Glas tauschen.


    meine Daten zum Sandfilter.

    Kessel 600mm Durchmesser (D und W, Zodiac), 120 kg, Körnung 0,4 -0,8mm


    Welche Körnung sollte ich nehmen, Grade 1 vom AFM 0,5-1mm und mit 100kg füllen?

    Grade2 oder eine Mischung aus beidem?


    Ich kann keine Empfehlung vom Hersteller finden oder bekommen.


    Hoffe das Thema ist nicht zu ausgelutscht und es kann mir jemand helfen.


    LG Micha

  • Nimm komplett Grade 1

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Würde bei Schichtung von Grade 1 und 2 bei Rückspülung nicht eine Durchmischung von Grade 1 und 2 erfolgen?

  • Dryden Aqua (Hersteller von AFM) sieht eine 50/50 Schichtung von Grade1 und Grade2 vor. Bei der empfohlenen Durchströmung von etwa 30m/h vermischt sich da nix.

    Kommt halt auf Pumpe und Filtergeschwindigkeit an, aber die Empfehlung des Herstellers ansich bleibt.

  • Bis jetzt habe ich den Filter nach Saison kompett von Sand geleert, und weggeräumt, da er im freien steht.

    Das wird dann schwierig mit 2 Schichten Glas.


    Die Pumpe habe ich jetzt nicht im Kopf, werd ich prüfen.


    Beim Sand habe ich doch aber auch keine 2 Schichten mit unterschiedlicher Körnung?

  • Nun ja, das ist eben das Thema bei AFM. Da wird immer so ein Hype drum gemacht, dann sollte man sich auch an die Angaben des Herstellers halten. Ich habe mir das nicht ausgedacht ;)

    Aus meiner Sicht kannst du es auch genauso machen, wie Gunar schreibt. Einfach nur Grade1 rein und gut isses. In Anbetracht deiner Notwendigkeit zur regelmäßigen Leerung zumindest.

  • AFM empfiehlt die 50/50 Schichtung da es keine Verschlechterung vom Ergebnis hat…….jedoch reduziert sich der Gegendruck was vorteilhaft ist.

    Vor allem wenn man eine regelbare Pumpe einsetzt.


    Dieser Vorteil sollte sich auch bei jedem andere Glas einstellen……


    Herausnehmen brauchst du eigentlich das Glas nicht…….nur das Wasser aus dem Kessel zum einwintern.


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Andy

    Changed the title of the thread from “Filterglasskörnung für Snadfilteranlage” to “Filterglasskörnung für Sandfilteranlage”.
  • Dann ist der Kessel aber immer noch mächtig schwer, wenn er tatsächlich verräumt werden muss.

    Micha72 Könnte er denn ohne Wasser stehen bleiben?

  • Welches Filterglas kann denn empfolen werden, wo man nicht die Schichtung hat?


    Ich muss den Hype nicht mitmachen, brauch nur ein besseres Ergebnis als mit Sand und alles ist gut.

  • Dann hole dir doch einfach das günstigste Glas was du im Netz mit deiner gewünschten Körnung findest und gut ist …..


    Damit bist du weg vom Sand ……..


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Das mit dem Hype ist totaler Quatsch - den machen halt einige weil ihnen der Preis nicht passt. Wenn es ein Hype wäre müsste man noch einiges was hier im Forum geschrieben wird dazu zählen ... gibt genug anderes was von einigen in den Himmel gehoben wird.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • @Juso74: Keine Durchmischung kann ich nicht bestätigen. Weil das Ablassventil undicht war (ja, das lieber wir alle...), hab ich meinen 1:2 geschichteten Kessel mit AFM nach einem Jahr vorsichtig leergeräumt.


    Um die Finger war Grade 1-Eintrag von oben und eine klaren Übergang gab es auch nicht mehr, die Zunahme/Verschiebung der Körnung eher fließend.

    IMG_20220326_172829.jpg

    Im Bild sieht man die Unterschiede zwischen dem Material bei den Fingern und dazwischen die fast originale Grade 2-Körnung.


    Rückspülen war mit den empfohlenen max 40m/h für 40/60 (eher etwas weniger wegen 33/66). Aber beim "aufwirbeln" (Filter bed Expansion) lässt sich das wohl physikalisch gar nicht ganz vermeiden. Mit einer drehzahlgeregelten Pumpe würde ich mittlerweile keine Schichtung mehr reinmachen, sondern nur Grade 1 mit Rückspülung von ca 30m/h. Die Schichtung ist wohl mehr für Sandumsteiger und fixer Drehzahl...

    Frame Pool Ultra Quadra XTR 549 x 274 x 132 cm (seit 2020)

    Aqua Vario Plus, 500er OKU, AFM Filterglas Grade 2:Grade 1 1:2 (seit 2021)

    Skimmer + 2 ELD gegenüber, 50er Verrohrung (seit 2021)

    Steinbach Speedsolar Solarmatte 6m x 1,4m (seit 2020)

    Solar- und Pumpensteuerung Eigenbau (seit 2021)

    Steuerung: pH: Phileo (PF10J008) (2022, in Bau)

    Chlor manuell (anorganisch seit 2021), Poollab 1.0 (seit 2022)

  • Oh, ich glaub ich bin gerade falsch verstanden worden.


    Ich möchte nicht nur ein billiges Glas im Filter haben, damit ich Glas drin habe !!!

  • Ja, es kommt wohl auch auf die Drehzahl und FG an. Ich hatte auch das Rückspülen dabei nicht bedacht, denn da wird mit noch viel mehr Druck in die Mischung reingepustet.

    Normalerweise wird die gröbere Körnung ja als Stützschicht bezeichnet, was die aber irgendwann nicht mehr sein wird.

  • Ich habe leider keine drehzahlgeregelte Pumpe.

    Wird da das Material Grade1 dann beim Rückspülen weggeschült, wenn ich 20% weniger befülle als mit Sand?

  • Ich möchte nicht nur ein billiges Glas im Filter haben, damit ich Glas drin habe !!!

    Du kannst selbst wählen. AFM ist wohl das beste Filterglas, aber auch das teuerste. Es gibt aber viele andere Hersteller mit sehr gutem Glas, was dem Sand immer noch überlegen ist. AquaClean (habe ich selbst), Bayrol ECO, Waterland.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!