Bayrol AS7 oder Sugar Valley OXILIFE (OX2)

  • Ich habe mich nun doch für eine Chlorung mit einer Salzanlage entschieden.


    Ich schwanke zwischen AS7 oder der OX2. WiFi ist mir nicht ganz so wichtig, da ich nah am Technikhäuschen bin.


    Zu welcher der Anlagen würdet Ihr tendieren? Leistungstechnisch sind Sie ja recht nah dran.


    Gruß

    Sebastian

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • OK. Danke schon mal für die Antwort. Ich schaue mal ob mich der Anschluss der Oxi2 nicht überfordert.


    Auch wenn es über die Kombi Hydrolyse und Salzelektrolyse hier geteilte Meinungen gibt. bzw überhaupt Hydrolyse scheint ein "Schreitthema" zu sein.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Ich glaube die AS-Serie wurde auch nur aus dem Grund aufgelegt, sie soll einfach sein inkl. klassisches Verkabelungskonzept (Filtrationspumpe separat über Zeitschaltuhr) und hat somit ihre Daseinsberechtigung - hat allerdings Vor- und Nachteile.


    Was die Werbebezeichnungen angeht: Das Ergebnis einer SEL ist im Wasser immer das gleiche (mal mit weniger, mal mit mehr Chlor), weil der Prozess bei allen SEL der gleiche ist. Das kann man dann nennen (Hydrolyse/Elektrolyse) wie man mag.

  • Welche Vor-/ bzw. die Nachteile die du siehst sind vorhanden.

    Nachteil, das die Filterpumpe nicht separat gesteuert werden muss? Oder meinst du andere Nachteile?

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Dann mal los - ohne Anspruch auf Vollständigkeit


    Vorteile AS:

    + Einfacherer Anschluss


    Nachteile AS:

    - Keine Komfortprogramme wie Smart/Heizen/Intellgent (da Pumpe nicht steuerbar)

    - Keine Steuerung drehzahlabhängiger Pumpen (da Pumpe nicht steuerbar)

    - keine Zentralfunktion für den Pool (z.B. Lichtsteuerung etc.), die Anlage kümmert sich um das Wasser, mehr nicht.

    - kein Fernzugriff und keine Einbindung in Home Automation (da keine Schnittstelle)


    Vorteile OXI:

    + Touchscreen 4,3 " abnehmbar (kann woanders platziert werden)

    + Dient als Zentrale für die Poolsteuerung (zentrale Stelle mit Zeitprogrammen für die Filtration, Steuerung aller Zusatzfunktionen wie Licht, Schwalldusche, GSA ect möglich)

    + Komfortprogramme wie Smart/Heizen/Intellgent

    + Heizungssteuerung (WP) möglich

    + Steuerung drehzahlabhängiger Pumpen (z.B. anderer Durchfluss für Solarbetrieb vs Normalbetrieb)

    + Lichtsteuerung und Zusatzfunktionen via zusätzlicher 4 freien Aux-Relais

    + Optional zusätzliche Regelung/Steuerung und Messung: pH+, UV-Lampe, Redox-Sollwert, Chlorsonde, Ionisationssonde...

    + Wifi-Modul

    + Generell einbindbar in HA via Modbus 485


    Nachteile OXI:

    - Durch die vielen Zusatzoptionen Anschlüsse via Schraubklemmen anstatt dedizierter Stecker


    Wenn man für sich entscheidet, das brauche ich alles nicht in der Oxi, dann ist die AS die vielleicht bessere Wahl.

    Anonsten sieht man schon an den mehr Möglichkeiten der Oxi meine Aussage oben, man bekommt mit der Oxi halt einfach mehr Ausstattung als bei der AS für das gleiche Geld.

  • OK. Danke für die Auflistung.


    Ja, tatsächlich bleiben einige Vorteile auf der Strecke.


    Beleuchtung: Per Smart Home gesteuert.

    Drehzahlpumpe nicht vorhanden., Dafür müsste separat eine Frequenzsteuerung angeschafft werden.

    Heizung wird schon über Wlan gesteuert, Anschluss der Heizung im anderen Raum, somit kein direkter Anschluss möglich.


    Bleibt somit in meiner Konstellation die Filterpumpensteuerung.


    Dann muss ich entscheiden was gerade wichtiger ist. Sie AS würde ich gerade für 2365 bekommen. Somit schaue ich nach einem Vergleich bei der Oxi.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

  • Die AS7. Extra gefragt.

    Pool: Ovalpool 6,32 x 3,60 x 1,20

    Pumpe: Speck Bettar 12

    GFK 600 Sandfilter

    Wärmepumpe: Brilix 160 XHP bald Fairland Inverter TutboSilent 17KW

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!