Werbung

Pool Wärmepumpe Auslegung und Photovoltaikanlage

  • Liebes Forum,


    mir wurde schon viel hier geholfen, ich hoffe dieses Mal ebenfalls...


    Wir haben den Intex Pool mit 18.000 L mit Chlorinator und PH Regelung, eine sehr wartungsfreie Geschichte. Alles 50mm PVC Verrohrung. Abdeckung mit Solarplane.


    Der Pool hat einen Pumpenkreislauf Filterung und PH sowie einen separaten derzeit für Solar Heizung. Beide mit Frequenzumrichter, die Solar läuft auf dem Minimum von 1400U/min. Wir haben zwei Steinbach Solarkuppeln, die im März/April ca. von 8 - 15 Uhr beschieden werden. Der Pool hatte zu Saisoneröffnung 8°C durch Stadtwasser.


    Die Wunschtemperatur ist 25-30°C.


    Da wir eine sehr große private Photovoltaikanlage haben die effektiv 19.000kwH/Jahr von den Dächern bringt, dachte ich daran den Überschuss Strom zu nutzen in einer Wärmepumpe. Wir haben auch einen Akku von 4kW.


    Meine Überlegung :


    18qbm x 1,16 Erwärmungsfaktor x 21 Grad Temperaturdifferenz = 440kwH um den Pool auf 29°C zu bringen


    1.März bis 1. Oktober sind 215 Tage, daraus folgendes um die Temperatur zu halten unter Annahme Verlust 2°C in der Nacht : 18 x 1,16 x 2 = 42kwH x 215 = 9000 kwH


    D.h. Ich benötige eine Energie von ca. 9500 kWH um den Pool zu erwärmen und zu halten.


    Was für eine WP empfiehlt Ihr mir?


    Im März/April und Oktober haben wir ca. 5-15 °C Ausssentemperatur ab ca. 9 Uhr. Nacht teils Frost / Kalt. Rein subjektive Aussagen. Das müsste ich noch mal checken.


    Postleitzahl 31157 / bei Hannover.


    Es ist mir bewusst ist bekloppt, aber was kann man machen?


    Die Wärmepumpe sollte wenn möglich so sein, dass ich die über eine schaltbare Steckdose oder MQTT ein und ausschalten kann, um den Überschusstrom zu nutzen. Ob das Sinn macht ist mir noch nicht klar, da die WP ja eigentlich laufen muss um die 42kwH Wärmeenergieverlust am Tag zu kompensieren, aber eine WP macht ja nur Sinn tagsüber zu laufen, damit der COP hoch ist in Abhängigkeit von der Ausssentemperatur, das ginge ja einher. Ausser in den Sommerferien denke ich nicht, dass der Pool vor 13 Uhr benutzt werden müsste...


    Im weiteren hätte ich 230V Netz-Anschluss mit noch Leistungsaufnahme von maximal 2700 Watt frei um auch das mit einzubeziehen in Eure Empfehlung einer WP.


    Martin

  • Die "Faustregel" Leistung WP >> 1/2 Poolvolumen gilt auch bei dir. Je nachdem, wie die PV-Anlage ausgerichtet ist, würde ich die Leistung nach oben oder unten variieren. Ich hab eine Ost-West-Ausrichtung und hab in der Saison (bei einigermaßen gutem Wetter) 6-7 Stunden genug Überschuss, meine WP hat 16kW Leistung, mein Pool ist rd. 25qm. Vermutlich hätte eine Nummer kleiner auch noch gepasst.


    Einfach Strom weg mag keine WP! Entweder du kaufst dir eine, die vielleicht sogar mit deiner PV-Anlage spricht (bzw. anders herum), oder du nimmst ihr über den Bypass das Wasser weg (Stichworte: Stellmotor, Bellimo), manche WP haben auch potenzialfreie Schalteingänge.


    Aber nicht für jede Wolke an und aus machen! Da du ja einen Speicher hast, brauchst du das ja gar nicht.

    - 6x3m Styroporpool mit Folie

    - 500mm SFA mit Aqua Plus 11

    - Salzelektrolyse mit LM2-40 Zelle (Steuerung über SmarthomeNG)

    - Evolution 16 B (On/Off)

    - 2x LED 35W RGBW an Shelly RGBW2

    - Rollladenabdeckung (Eigenbau mit Simu T5 Rollladenmotor, Ansteuerung über Shelly 2.5)

  • Eine "Faustregel" ist schon mal gut, aber man sollte die Leistung berechnen, um keine böse Überraschung zu erleben! Ich würde mir die Datenblätter der LWP meiner Wahl heraussuchen und dann mit den Leistungswerten bei 15° rechnen!


    Aus meiner Sicht einmal der Link zu einem schönen Video, wo das ganze Thema in 10 Minuten sehr nachvollziehbar (nachrechenbar) erklärt wird.

    • Futur-Pool, Achtform, Sand, 22 m³, 525 x 320 x 150
    • 2 Einlaufdüsen / 1 Skimmer
    • Poolscheinwerfer LED
    • Luftwärmepumpe Brillix XHPFD 160 (15kW)
    • PV-Anlage, 10 kW, mit Speicher
    • Aqua Plus 6 Pumpe
    • Zodiac Kessel 400
    • Filtersand
    • DN50 Verrohrung komplett
    • Poollab 1.0
    • Poolroboter "Power 4.0"
    • PVC Poolplane 630g/qm (ganzjährig)
  • Moin


    Also meine WP Merano ME10 läuft jetzt ca. 14 Tage und ich verliere mit Poolplane max. 1 Grad über Nacht.

    Ich habe seit Karfreitag offen, begonnen mit 7°, sind ca.28m3 Wasser.

    Jetzt bin ich mit 14m2 Solarerwärmung und der Wärmepumpe bei 20 Grad.

    Eins darf man ja nicht vergessen, eine WP ist keine Dampflock und die arbeitet am effektivsten im Bereich zwischen 15-25 Grad.

    Bei den Außentemperaturen über Nacht und auch am Tage, darf man keine Wunder erwarten.

    ich habe dann noch ein BKW angeklemmt für den kleinen Ausgleich.


    Gruß aus dem kühlen Norden

    Grüße aus Kaltenkirchen
    --------------------------------------------------------------
    Rund 5x1,5, Folie 0,8mm
    15m² Solarabsorber,Wärmepumpe ME10

    Siemens Logo 8 Steuerung, AquaForte Vario+
    Pumpe Aqua Plus 8, 500mm Kessel

    PH Pumpe Hayward, Anorganisches Chlor

    Dolphin E10

  • Hallo Lena,

    bei mir ist es ähnlich die Merano 9 , Becken 20 m³ schafft es im Moment sehr schlecht, trotz Solarfolie.

    Die Nachttemperatur um 5 Grad , am Tag sind 12 -15 Grad.

    Die Wassertemperatur kann ich tagsüber halten zwischen 22 bis 24 Grad, auch schon mehr.

    Gebadet habe ich seit Karfreitag jeden Tag (außer Gestern).

    Denke es wird wärmer und besser, wenn das Becken abgedeckt ist wird es vom kalten Ostwind gleich abgekühlt.

    Ich werde die Temperatur im Moment einfach so halten und noch abwarten.


    Grüße vom kalten Hochrhein Gerd

    Baubeginn März 2021 , Future Pool Stahlwand Oval Pool 5,30 x 3,20 , OKU Sandfilter 400 SPS ,

    Solarfolie , Wärmepumpe in Planung , Abdeckung in Planung

  • Hallo Lena,

    bin es nochmal, habe vergessen zu fragen, wie machst du es mit dem BKW,

    was bringt es, wie stark ist es?

    Ich plane zwei , wenn ich wieder mehr flüssig werde und möchte mindestens einen Teil einsparen.


    Grüße Gerd

    Baubeginn März 2021 , Future Pool Stahlwand Oval Pool 5,30 x 3,20 , OKU Sandfilter 400 SPS ,

    Solarfolie , Wärmepumpe in Planung , Abdeckung in Planung

  • Ihr zwei habt einfach eine viel zu kleine WP;)

    Gerd hätte ich eine WP um die 13 KW empfohlen, Lena eher 17-21KW.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Hochrheinbahner

    Offiziell 600 Watt Wechselrichter/ BKW, weil mehr darfst in DE nicht pro Stromzähler.

    Meine Panels sind aber etwas größer ausgelegt ;)


    janni21266

    Ja, größer geht immer :)

    Grüße aus Kaltenkirchen
    --------------------------------------------------------------
    Rund 5x1,5, Folie 0,8mm
    15m² Solarabsorber,Wärmepumpe ME10

    Siemens Logo 8 Steuerung, AquaForte Vario+
    Pumpe Aqua Plus 8, 500mm Kessel

    PH Pumpe Hayward, Anorganisches Chlor

    Dolphin E10

  • Hallo Lena,

    ich hab da eine Zwischenlösung gefunden mit 820 Watt gefunden , Frage ist nur ob das geht.

    Muss mich mal schlau machen.

    Zwei sind erlaubt soviel ich weiß und einspeisen möchte ich nicht.

    Janni, größer geht immer, aber das ganze muss für uns finanzierbar sein.

    Die WP geht bis 45 m³ und mein Pool hat 20 m³ ist den ganzen Tag in der Sonne,

    wir haben letztes Jahr bis 26 Grad ohne Heizung, da es Sommer werden sollte denke ich es ist kein Problem.

    Wenn die Luft angenehmer ist kann ich auch noch mit 20 Grad baden.


    Grüße vom Hochrhein Gerd

    Baubeginn März 2021 , Future Pool Stahlwand Oval Pool 5,30 x 3,20 , OKU Sandfilter 400 SPS ,

    Solarfolie , Wärmepumpe in Planung , Abdeckung in Planung

  • Hallo

    Also du darfst einen Wechselrichter mit max. 600 Watt betreiben an einem Stromzähler, mehr ist in DE nicht zugelassen.

    Aber, kenne dein Nachbarschaft nicht ich sag nur wo kein Kläger da kein Richter ;)

    Für mich ist die WP Unterstützung für meine Solarerwärmung, damit bekomme ich auch schon 28-30 Grad hin im Sommer.

    Bin mal gespannt wie die erste Saison jetzt damit läuft.

    ich möchte einfach die Saison noch etwas ausweiten, mehr nicht und dafür wird das reichen.

    Wie du schon geschrieben hast, muss es auch finanzierbar bleiben...

    Grüße aus Kaltenkirchen
    --------------------------------------------------------------
    Rund 5x1,5, Folie 0,8mm
    15m² Solarabsorber,Wärmepumpe ME10

    Siemens Logo 8 Steuerung, AquaForte Vario+
    Pumpe Aqua Plus 8, 500mm Kessel

    PH Pumpe Hayward, Anorganisches Chlor

    Dolphin E10

  • Gerd, die Angaben des Herstellers sind genau so präzise wie die der Automobilbranche.


    Es dauert doch bei der minimalen Leistung extrem lange, bis ihr überhaupt erst den Nachtverlust ausgeglichen habt.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!