zweite , kleinere Pumpe sinnvoll?

  • moin zusammen,

    Ich habe ...

    ... einen Framepool mit 10m3.

    ... Den kleinen Chlorinator zur Salzelektrolyse.

    ... die Verrohrung komplett auf 38mm vergrößert.

    ... größere Düsen eingebaut

    ... eine baumarkt SFA- Anlage mit 6m3 fördervolumen.

    ... einen Verbrauch von 340watt bei der Pumpe.

    ... Mit 4cm xps unter dem Pool gedämmt - wirkt wunder!


    Was mir im letzten Jahr nicht so gut gefallen hat, war der Strom Verbrauch der Pumpe.
    Während eigentlich schon fertig gefiltert war und das wasser sauber, musste die starke Pumpe wegen des Chlorinators immer mehrere stunden länger laufen als nötig.

    Ich stelle mir daher vor, dass es effizienter gehen könnte...

    Eine Möglichkeit, die ich gefunden hab ist die Anschaffung einer regelbaren Pumpe, die gibt es aber nur sehr groß und sehr teuer.

    Die zweite Möglichkeit ist die Anschaffung eines Inverters, die gehen aber angeblich nur gut mit pumpen, die mehr Leistung haben (750w).

    Die dritte Möglichkeit, die ich mir ausgedacht habe: ich besorge mir eine zusätzliche, kleine Pumpe mit so um die 75- 100 watt - die muss dann zwar länger laufen, aber das wasser bleibt in Bewegung (positiv) und der Durchfluss für den Chlorinator wird günstiger bereit gestellt. Für das Spülen des Filter und besondere Reinigungsarbeiten (Saugen oder starke Verschmutzung) bleibt die starke Pumpe im System.

    Ich würde das ganze mit einem 3 wege kugelhahn vor der Pumpe realisieren und vor dem Sandfilter den bypass wieder zusammenführen.

    Das wäre die günstigste Variante, was haltet ihr davon?

    Danke schon mal im voraus!

  • Die zweite Möglichkeit ist die Anschaffung eines Inverters, die gehen aber angeblich nur gut mit pumpen, die mehr Leistung haben (750w).

    Das wäre mir neu, der sogenannte FU geht auch mit deutlich kleineren Pumpen. Das Ding moduliert nur die Frequenz und damit die Drehzahl der Pumpe. Problem ist nur, die Dinger sind auch recht teuer. Wäre aber eine Überlegung, die auch schon hatte. Muss man halt nur schauen, ob man mit reduzierter Pumpenleistung noch genug Beckendurchströmung hat. Hilft ja nicht, wenn die Pumpe mit 100 W vor sich hin rödelt und ich kaum noch Bewegung im Becken habe.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM
    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

  • Du könntest doch auch die pumpen hintereinander schalten. Zuerst die schwachere pumpe und dann die stärkere. Und beide mit zeitschaltuhr schalten. Zuerst läuft die stärkere pumpe 2 stunden und danach lässt du die schwache nochmal z. B. 6 stunden laufen. Wenn beide pumpen selbstsaugend sind dürfte das kein problem sein. Das ist natürlich nur eine idee. Ich habe das nie probiert..

  • Ich hatte 2 paralell mit RSV geht das schon. Empfehlen würde ich das aber nicht.


    - die RSV fressen Leistung

    - die Dimmensionierung der kleinen Pumpe ist unklar ohne Test …

    - Ganze PVC Zeugs und RSV sind auch nicht unsonst …. Die kleine Pumpe ebenfalls nicht.

    - KH statt RSV geht zwar aber will mandas jeden Tag manuell 2 mal umstellen?


    Nimm das Geld, leg noch einbisschen drauf und kauf dir ein (China) FU

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • eine baumarkt SFA- Anlage mit 6m3 fördervolumen.

    Um was für eine Pumpe, bzw Sandfilteranlage handelt es sich denn?

    :!: Mein Poolbau-Tagebuch-Thread  :!:

    Intex XTR Ultra 549 x 132
    2x Intex Chlorinator (2x 12g)
    500er Hawaii Filter

    24m² Dolphi-Ripp (4m x 6m)
    Linn Pumpe CO 350/05K/A 400V
    Eigenbau 6-Wege-Ventil mit Belimo Stellantrieben
    Steuerung mit Siemens Logo, Frequenzumrichter, Touchpanel

    Solarfolienaufroller mit Fernbedienung

    Intex Poolbeleuchtung

  • Die Pumpe nennt sich

    "Waterman"

    Typenschild hänge ich mal an.

    Der Sandfilter ist so ein Standard- baumarkt- Ding, ich habe einen 3/4 beutel filterglas eingefüllt.

    -Ein RSV würde ich wegen des erhöhten Widerstands nur ungern einsetzen

    - Das ventil umzustellen wäre jetzt nicht so das Thema. Stelle mir das so vor, dass der Chlorinator und kleine Pumpe für einen automatik Modus mal 3-5 Tage ohne zusätzliche Pflege zurecht kommen, z.b. wenn man mal übers Wochenende weg ist.

    - pumpen hintereinander ist mMn. nicht effizient, denn eine stehende Pumpe leistet Widerstand.

    - einen china-FU müsste ich doch - wie auch einen 3 Wege-Hahn manuell umstellen, oder?

    Ps. Der bypass, der senkrecht nach unten geht ist für die Heizung.


    Nimm das Geld, leg noch einbisschen drauf und kauf dir ein (China) FU

    Worauf muss man denn da achten? Kannst du einen empfehlen? Kenne mich da nicht so aus

  • Guck mal bei Stralis


    Umstellung geht auch per Regelung. Wenn man ein hat/macht.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Gerne - die Pumpe ist aber auch nicht Granate - wenns drin sitzt hol dir ne Aquaplus oder Speck (es gibt auch noch andere Hersteller die gut sind) - Baumarktzeugs ist halt ehr so lala - Stromverbrauch etc.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • was ist an meiner Pumpe schlecht?

    Sie macht gut druck, verbraucht nicht mehr als draufsteht, Lautstärke ist auch voll in Ordnung.

    Was schätzen Besitzer an der aquaplus6?

  • Bei solchen Pumpen steckt der Teufel im Detail. Sie hat wie die meisten billigen Pumpen keine Angabe der Förderleistung im Verhältnis zum Gegendruck. Es fehlt auch ein Kennliniendiagramm. Eine Aqua Plus 6 z. B. hat die 6m³/h bei 8m Wassersäule bzw. 0,8 Bar. Die Angabe der Wassersäule ist hier sehr wichtig, weil es sehr viel über die tatsächliche Leistung einer Pumpe bei Belastung aussagt. Die Vergleichsgröße 8m WS oder 0,8 Bar ist interessant, denn bei durchschnittlichen Installation geht man genau von diesem Gegendruck aus.

    Damit ist die gesamte Förderleistung deiner Pumpe auf den ersten Blick recht hoch, aber bei Gegendruck wird sie DEUTLICH reduziert. Am Ende kommt nicht mehr viel von dem an, was sie laut Herstellerangaben eigentlich leisten sollte und dafür wiederum ist der Stromverbrauch schon wieder deutlich zu hoch.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • Hallo Thomas


    Quote


    Das wäre mir neu, der sogenannte FU geht auch mit deutlich kleineren Pumpen

    Nur bedingt, ist die Pumpe zu klein (Leistung) kann diese im unteren Drehzahlbereich nur noch eingeschränkt gesteuert werden, das hat mit dem Betriebskondensator zu tun.

    Gruß schwubbi1877

  • Fragt sich, wo die Untergrenze ist, wie bekommt man das raus? Ich ging von "normalen" Poolpumpen von 350-450 W aus. Also die üblichen Markenpumpen mit 4-6m³/h.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM
    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

  • Hallo Thomas


    Das heraus zu bekommen, das geht nur durch versuchen und probieren, wie weit man die Frequenz herunterregeln kann und die Pumpe nach wiedereinschalten selbstständig wiederanläuft.

    Gruß schwubbi1877

  • schwubbi, danke für deine Einschätzung als Elektrospezi ;) Das mit dem Elko und dem Anlaufen bei entsprechenden Motoren kennen vermutlich einige und man müsste sich tiefer in die Materie mit den Elektromotoren und FU einarbeiten.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM
    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

  • moin!

    Testweise mal den AT2 angeschlossen und mit homematic Messsteckdose durchgemessen.

    Folgendes Ergebnis:

    Pumpen Verbrauch

    - ohne at2 also volle Leistung: 278w

    - mit AT2 bei 50Hz: 265w

    - mit AT2 mit 34.5Hz (darunter läuft die Pumpe nicht an): circa 100w

    Bei 30Hz hätte ich circa 80w, aber da läuft sie nicht mehr an.

    habe mal meine Hand vor der Düse gehabt: 278w ist Massagestrahl. 100w wäre immer noch mehr als ausreichend, fand ich. Hätte es mit 80w versucht, aber da läuft sie ja nicht an

    Ich behalte das Ding. Danke für den Tipp!

  • Schnell da … was hast du bezahlt?

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Was ich spare:

    In jeder Stunde, die Sie gedrosselt läuft, verbraucht sie rund 180w weniger, oder 5,4ct.

    Wenn die Pumpe 5 Stunden am Tag läuft, spare ich 27ct.

    Bei 150 Pooltagen spare ich rund 40 Euro.

    Der größte spürbare Gewinn wird sein, dass ich kein so schlechtes Gewissen mehr habe, wenn die Pumpe wegen des Chlorinators länger läuft.

    Da kann ich jetzt großzügiger mit umgehen. Eine Aquaplus6 steht erstmal nicht an. Der Chinakreisel arbeitet mMn zufriedenstellend. Ich hab ihm für einen kleinen 10m3Pool ja auch üppige Rohrdurchmesser spendiert.

    Danke nochmal allen, die sich beteiligt haben und viel Spaß allen, die Lust haben das nachzubauen.

  • Ich meinte für den AT2 ist imho manchmal schwierig zu finden.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Nach meiner Meinung ist das alles murx !


    Kauf Dir besser eine stärkere Salzelektrolyseanlage (größerte Zelle) die während der Pumpenlaufzeit ausreichend Chlor produziert. Das wird sonst nix.

    Besonders bei so einer kleinen Installation würde ich Filterlaufzeit und Chlorproduktion direkt koppeln.


    Grüße,

    Guido

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!