Gesamtchlor niedriger als Freies Chlor - wie ist das möglich?

  • Hallo, der Titel drückt meine Frage schon passend aus: wie ist es möglich, dass bei einer Poollab-Messung der TCl-Wert (DPD3) niedriger ausfällt (0,01) als der Wert des Freien Chlors (0,05 - DPD1)? Das ist das Ergebnis einer Bekannten bei Messungen nach der Auswinterung. Sie hat keinen Handlingsfehler bei der Nutzung des Poollabs gemacht. Ich habe über die Suchfunktion nach bereits bekannten Lösungen hier gesucht, aber keine gefunden, sollte ich was übersehen haben, bitte ich um einen Hinweis, dann lösche ich die Frage gerne wieder. Muss der Gesamtchlorwert nicht prinzipiell höher als der Wert des Freien Chlors sein?

    Viele Grüße
    Michael

    - conZero Rechteckpool 5 x 2,25 x 1,35m
    - Blue Lagoon AOP (Ozon- & UV-C-Entkeimung)
    - Filterpumpe Hayward K-Flo VSTD mit variabl. Drehzahl; 2-24 m³/h
    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas
    - Wärmepumpe Fairland IXCR 36 (13,5KW)
    - Pool-Teleskopüberdachung Flash (uberdachung-pool.de)
    - Solarabdeckung Geobubble New Energy Guard 500
    - Ondilo ICO Redox/pH/Leitfähigkeit - Analysegerät
    - Poolroboter Dolphin E25

  • Messungenauigkeiten bei den geringen Werten. ;)

    Gruß

    Andi



    -------------------------------------------------------------------------

    Pool: Bestway Power Steel Deluxe 4,27x1,07m

    Sandfilter: OKU Bali mit Aquaplus 6

    Redox-PH-Messung: Arduino Eigenbau

    Dosierung: Kampa Pumpen

    Steuerung: IOBroker

  • Zweite Stelle nach dem Komma, das würde ich einfach mal ignorieren 8o

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über PH-803W

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten! Also erstmal eine Schockchlorung nach dem Auswintern machen um den Chlorwert deutlich anzuheben (sie hat nur die normale wöchentliche Dosis wie vor dem Winter ins Wasser gegeben) und Zweitkommastellen in Zukunft übersehen? (Ich selbst nutze ein Aktivsauerstoff-Ozon-System im Ganzjahresbetrieb, daher sind mir die Handlings beim Auswintern mit Chlor nicht so vertraut.)

    - conZero Rechteckpool 5 x 2,25 x 1,35m
    - Blue Lagoon AOP (Ozon- & UV-C-Entkeimung)
    - Filterpumpe Hayward K-Flo VSTD mit variabl. Drehzahl; 2-24 m³/h
    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas
    - Wärmepumpe Fairland IXCR 36 (13,5KW)
    - Pool-Teleskopüberdachung Flash (uberdachung-pool.de)
    - Solarabdeckung Geobubble New Energy Guard 500
    - Ondilo ICO Redox/pH/Leitfähigkeit - Analysegerät
    - Poolroboter Dolphin E25

  • Schockchlorung braucht es nicht, einfach auf den gewünschten Wert einstellen. Meist wird hier zwischen 0,5 und 1,0 mg pro Liter Chlor empfohlen.

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über PH-803W

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Ja, Messungenauigkeiten bei den geringen Werten.

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Ich klink mich hier mal ein, denn ich habe selbigen Fall. Allerdings ist dieser nicht auf Messungenauigkeiten hinter dem Komma zurückzuführen.


    Wassertemperatur 18,6°C

    PH 7,23

    DPD n1 2,63

    DPD n3 0,12

    Cyan 75

    Alkan 102

    Aktiv wirksames Chlor laut Lembi 0,34


    Das Niveau der Ergebnisse wurde an zwei verschiedenen Tagen reproduziert und durch Mehrfachmessungen bestätigt. Testgerät ist ebenfalls der Poollab in korrekter Bedienung.

    Ich weiß, der Wert der Cyansäure ist viel zu hoch - trotz 1/4 Poolfrischwasserauffüllung. Das kommt noch vom letzten Jahr, als ich leider organisch gechlort hatte. Diese Saison bin ich nun auf anorganisches Chlor umgestiegen. Ich hoffe, dass ich über die nächsten Wochen den Cyan-Wert durch Rückspülen und Wiederauffüllung gesenkt bekomme. Die 36m³ möchte ich ungern ablassen.

    Kernfrage bleibt aber: wie kann DPD n1 höher als DPD n3 sein?

    • Rundpool d5,5m / h1,4m / v33m³ / A24m²
    • 63mm Hauptverrohrung / Solarbypass 50mm
    • 2x Astral Einlaufdüsen Multiflow d25mm
    • Skimmer Typ 17.5 265 / Saugöffnung 210x140mm
    • Speck Magic II 11 Pumpe
    • AquaForte Vario+ @Filterbetrieb 2000 1/min
    • Filterkessel PPS II 600mm
    • AFM Grade 1 + 2
    • 6-Wege Ventil
    • 22m² Solarabsorber Roth Helio
    • H-Tronic Differenzregler TDR 2004
    • Praher 3-Wege-Ventil 63mm 24V
    • Dolphin E30
  • Hast du für DPD3 das gleiche Messwasser von DPD1 genommen? Das sieht nämlich nicht so aus.

    Und bei dem hohen DPD1 Wert brauchst du das gesamte Chlor gar nicht messen, weil der Wert ohnehin nicht valide sein wird.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • Ohhh, Mist, stimmt. Sehr guter Hinweis.


    DPD n1 2,39

    DPD n3 2,69


    Nachdem ich einen so hohen Cyansäurewert habe, kann ich wohl nicht den reinen DPD n1 Wert zur Überprüfung heranziehen, sondern muss immer das aktiv wirksame Chlor berechnen und das zwischen 0.2-0.5mg/l halten. Oder?

    • Rundpool d5,5m / h1,4m / v33m³ / A24m²
    • 63mm Hauptverrohrung / Solarbypass 50mm
    • 2x Astral Einlaufdüsen Multiflow d25mm
    • Skimmer Typ 17.5 265 / Saugöffnung 210x140mm
    • Speck Magic II 11 Pumpe
    • AquaForte Vario+ @Filterbetrieb 2000 1/min
    • Filterkessel PPS II 600mm
    • AFM Grade 1 + 2
    • 6-Wege Ventil
    • 22m² Solarabsorber Roth Helio
    • H-Tronic Differenzregler TDR 2004
    • Praher 3-Wege-Ventil 63mm 24V
    • Dolphin E30
  • Ja, besser noch etwas höher. Ich würde das aktive Chlor so etwa bei 0,5-1ppm sehen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • verstanden und danke.

    Das echt blöd mit dem hohen Cyansäurewert/gebundenem Chlor. Gemeinsam mit dem sofortigen Umstieg auf anorganisches Chlor muss ich jetzt einfach versuchen diese erhöhten Werte die nächsten Wochen bis zur Badesaison durch Rückspülen/Frischwasserwiederauffüllung zu senken.

    • Rundpool d5,5m / h1,4m / v33m³ / A24m²
    • 63mm Hauptverrohrung / Solarbypass 50mm
    • 2x Astral Einlaufdüsen Multiflow d25mm
    • Skimmer Typ 17.5 265 / Saugöffnung 210x140mm
    • Speck Magic II 11 Pumpe
    • AquaForte Vario+ @Filterbetrieb 2000 1/min
    • Filterkessel PPS II 600mm
    • AFM Grade 1 + 2
    • 6-Wege Ventil
    • 22m² Solarabsorber Roth Helio
    • H-Tronic Differenzregler TDR 2004
    • Praher 3-Wege-Ventil 63mm 24V
    • Dolphin E30
  • Kein Problem, das wird schon. Es ist schon viel wert, wenn man sich mit der Sache einigermaßen auskennt und auch passend dazu reagieren kann 😉

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!