Trübes Wasser. Cyansäure schuld?

  • Das ist schon richtig, aber nur wenn der Cyaunrsäuerewert bei 0 ist.


    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Egges,

    entweder mit Lembis Rechner oder im Google unter Bilder Cya Tabelle eingeben. Da kannst ablesen, zu welchen Cyanursäurewerte wie viel % vom tatsächlichen Dpd1 Wert wirken kann. Dpd1 bei cya. 0-15 ppm ca.0.8-1.2ppm dauerhaft. Je mehr Cya im Pool desto mehr Chlor musst du halten. Cya 17ppm ca 1.4 Dpd1 usw.

    Gruß Karli

  • Heißt also, weil ich zu viel CYA habe ist die Desinfektion gering obwohl ich DPD1 von 3,5 und DPD3 von 4 habe

    Kommt laut Rechner nur ein Wert von aktivem Chlor von 0,67 Zustande.

    Darum ist das Wasser Milchig ?

  • Welche Filteranlage hast du denn und mit was ist sie befüllt?

  • Ich habe ihnen Sandfilter der Sand ist 1 Jahr alt. Seit dem ersten Post ist die Trübung aber schon deutlich zurück gegangen. Leider aber immernoch vorhanden und stagniert jetzt

  • Ich wollte wissen, was das genau für eine Anlage ist, also Typ, Hersteller, Kesselgrösse und Filtermedium. Darin liegt meistens die Ursache.

  • Ach herje da bin ich mir nicht sicher ich bekomm den aus der Firma wir trocknen Quarzsand selber die genaue Körnung muss ich morgen gucken. Danke erstmal, dass du dich der Sache annimmst

  • OK, wenigstens ist schonmal Sand drin. Dann könntest du mit Flockungsmittel arbeiten. Hast du einen Skimmer? Mit z. B. Bayrol Superflock Plus Kartuschen wird der Filter geschärft und die Zwischenräume werden geschlossen. Damit ist die Filtration deutlich feiner und besser und Schwebestoffe können aus dem Wasser gefiltert werden. Damit bekommst du die Trübung vielleicht weg.

    Die Kartuschen kommen vorzugsweise in den Skimmer.

  • Dein DPD3 ist m. E. definitiv zu hoch, d. h. es ist zu viel verbrauchtes Chlor im Wasser. Da wirst Du m. E. um einen teilweisen Wasserwechsel nicht herumkommen ...

    Da wirfst du etwas durcheinander: zu viel gebundenes Chlor lässt sich durch eine ordentliche Stoßchlorung wieder in freies Chlor umwandeln. Dazu bedarf es erst einmal keinen Wasserwechsel.

    Cyanursäure hingegen lässt sich nicht anders, außer durch einen (teilweisen) Wasserwechsel entfernen.

    - Interline Bali Holzpool 530 x 136cm auf „DIY-ConZero“ Fundament
    - Pro Prime 400 mit Speck PP 7

    - Dolphin E35

  • Noch Mal ein Update. Ich habe noch Mal gemessen eben der PH war leicht erhöht 7,38 habe ihn jetzt wieder gesenkt.

    DPD1 = 0,7

    DPD3 = 0,8

    CYA = 48

    Sollte ich jetzt Wasser wechseln oder kann der CYA so bleiben ?

  • Mit den Werten hast du leider kaum aktives Chlor im Wasser. CYA sollte deutlich gesenkt werden, wie auch immer. Bis dahin muss das freie Chlor erhöht werden, um wenigstens 0,5ppm wirksames Chlor zu bekommen:


    http://www.lembi.de/pool/active_cl.pl

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!