Werbung

Wassertrübung durch winterliche Kalkablagerung?

  • Hallo Zusammen,


    nach der Abnahme der Winterabdeckung (aufblasbare) fand ich auf dem vorwiegend am Poolboden einen weiße Schicht, wie Schnee vor. Das kenne ich so nicht aus dem letzten Frühjahr. Meine Idee, nach vorsichtiger Wasserauffüllung diesen direkt abzusaugen, hat nicht funktioniert, da er aufgewirbelt wurde. Also habe ich blind die möglichen Würmer und Blätter, die es doch reingeschafft haben, abgesaugt...


    Eingewintert wurde im Oktober mit PH von 7,27 und freies Chlor von 0,09 ppm bei der Auswinterung lag der PH Wert bei 7,40 , freies Chlor bei 0,05 ppm.


    Der aktuelle Chlorwert liegt bei 1,21 ppm und PH bei gestern 7,19 und heute morgen bei 7,06


    Die Filteranlage (ProPump 7) mit Filterglas läuft seither durch. Das Becken hat 22 Kubikmeter.

    Flockungsmittel habe ich auch reingegeben und gestern und heute Rückgespült.


    WIr haben sehr Kalkhaltiges Wasser, ich frage mich, ob die Ablagerung nach dem Winter Kalk sein könnte...


    Die Wassertemperatur liegt im Moment bei 12 Grad.


    Sollte ich das Chlor erhöhen? Oder einfach mehr Geduld haben? Ich wollte jetzt nicht direkt den PH Wert hochsetzten um Metall Ex hineinzugeben... oder besser doch?


    Ich frage mich, ob ich das Wasser vielleicht doch besser komplett tauschen sollte...?


    Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich heute als Geburtstagsgeschenk :)

  • Na dann erstmal alles Gute :)


    Zu Kalkausfällungen kommt es eher bei zu hohen PH Werten, die scheinen bei dir aber immer im grünen Bereich gewesen zu sein. Aber wenn ihr sehr kalkhaltiges Wasser habt, dann kommt das sehr wahrscheinlich daher und es hat sich einfach in dem unbewegten Wasser ohne Umwälzung nach unten abgesetzt.

    Verwendest du organisches oder anorganisches Chlor? Das ist wichtig, um den Wert des freien Chlors beurteilen zu können.

  • Hallo,


    vielen Dank und Danke für die Antwort...


    Ich habe gestern dieses Granulat eingesetzt: xxxx

    Im normalen Poolbetrieb habe ich Mulittabs und passe bei Bedarf mit diesem Mittel an: xxxx


    *** Links gelöscht Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel ***

    Ich sollte wohl mal alle Werte messen, mhm?


    Ich bin mit diesen Tabletten nicht glücklich und strebe irgendwann eine automatischen Dosierer an... Aber das ist ja auch keine kleine Investition...


    Lg Daniela

    2019 entschieden zum Pool- und Terassenbau in Hanglage


    1. Spatenstich Januar 2020


    Stahlwand Ovalpool 6 Meter x 3,20 Meter, 125 Tief - 8mm Sandfarbene Folie - 22qm Wasser


    Poollab 1.0

  • Wieso Aktivsauerstoff UND Chlor? CYA ist schon sehr hoch, da hast du kaum noch aktives Chlor im Wasser. Und damit wenigstens das noch besser wirkt, sollte der PH verringert werden.

  • mit sehr kalkhaltigem wasser kenne ich mich nicht aus, aber ein ph wert über 8 oder zu viel flockmittel können auch das wasser trüben

  • Nicht geeignet für zu hartes wasser


    Es gibt mittel um kalkprobleme zu verhindern, dann kann man glaube ich auch anorganisch chloren


    Organisch chloren geht, aber wie juso bereits sagte, der wert sollte nicht zu hoch sein, damit die messwerte nicht zu hoch werden, dann wirds irgendwann ungenau mit den messwerten. Viel mehr cyanusäure würde ich nicht zuführen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!