Werbung

"Kleines" Becken und regelbare Pumpe sinnvoll/möglich?

  • Nichts. Aber mit jeder Steckverbindung hast du einen erhöhten Kontaktwiderstand, je länger die Leitung wird desto höher der Leitungswiderstand...

    Wenn du in Physik aufgepasst hast, weißt du ja das je höher die Widerstände werden, desto wärmer werden die Leitungen bei angeschlossenen verbrauchern.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ich hätte jetzt ohne zu überlegen eine vom haus abgesicherte steckdose benutz um da eine sfa mit eigenem 30ma stecker betrieben. Kann aber sein, das es besser wäre den 30ma von ser sfa zu entfernen. Das müsste aber doch dann auch in der gebrauchsanweisung stehen, oder nicht?

  • Man muss immer schreiben ob man etwas weiss oder etwas glaubt. Das ist ausschlaggebend.

    Ganz wichtig: Beim Umgang mit Strom hat "etwas glauben" nichts zu suchen und sollte erst gar nicht gepostet werden. DAS ist ausschlaggebend.

  • echtnett wieso sollte sowas in der gebrauchanweisung stehen.


    Für sowas ist der Elektriker verantwortlich. Nur allein dieser kann abshcätzen wie die örtlichen Gegebenheiten sind.

    Tu uns bitte den Gefallen und kontaktiere einen örtlcihen Elektriker der sich das ansieht und dir ggf. weiterhilft.


    Wenn du schon nicht weißt wie oder was zu tun ist, zeigt es eins ganz deutlich. Du hast keine Ahnung von der Materie.

    In deinem eigenen Interesse, vorallem wenn andere menschen den Pool nutzen, lass dich beraten.

    Strom ist gefährlich und kann zum Tod führen.


    Du stehst bei einem Unfall dafür gerade, niemand anderes!

    Hier wird der auch niemand Absolution / bestätigung für dein Vorhaben geben.

    Wir sind ein Pool Forum, kein Elektriker Forum. wütend ablehnen

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ich klinke mich mal hier ein, mit vorsicht gefragt die Leitungen werden wärmer je länger sie sind das ist klar. Nur wie oder warum sichern viele ihr poolhäuschen extra ab, und sind nicht alles pools weiter weg vom haus 6-10m ?

    Das ist eine ernst gemeinte frage.

    Den Querschnitt kann mann ja verändern vom kabel das weiß ich.

    Intex 457x122

    Pro Prime 400 / SPECK PP7

    Einbauskimmer 50er verrohrung.

  • Wenn das ne Ernst gemeinte Frage ist, soltle auch für dich der Rat sein zum Elektriker zu gehen ;)


    - Warum sichert man etwas seperat ab? > na damit im Fehlerfall nicht die ganze Hütte düster ist. Wäre uncool wenn ein Kurzschluss am Pool ist und der Tiefkühler dann auch mehrere Stunden ohen Strom ist, weil es niemandem auffällt.

    - Was hat das jetzt mit der Entfernung zum Haus zu tun? Der Pool kann auch 50m vom haus entfernt sein...? Der Elektriker kann dir schon berechnen was du dann für einen Querschnitt brauchst oder welche Absicherung.


    beides ist abhängig voneinander. Willst du auf 50m 16A belasten oder reichen ggf. auch nur 10 Aoder 8A. Dementsprechen muss der Querschnitt berechnet werden. Da spielen dann och mehr Faktoren eine Rolle, die ein Laie nicht berücksichtigen kann und i.d.R. auch nicht wird ;)


    Deshalb bei solchen Fragen, hilft der Gang zum Elektriker ;) Aber wie immer ist jeder für sien Handeln selbst verantwortlich und steht dafür gerade das es richtig gemacht wird. Pauschal sagen nimm, 1,5 oder 2,5mm² kann man hier nicht. Dazu muss man örtliche Gegebenheiten wissen.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Ok sorry, tut mir leid. Kommt auch nicht mehr vor. mord ist mein hobby, sowas soll niemand von mir behaupten. Ist nicht lustig, aber der musste noch sein. Ich habe schon 2mal einen stomschlag bekommen. Ich halt mich lieber raus.

  • Eine ausrede ist mir grad noch eingefallen. Ich wohne in afrika (kongo) und solche vorschriften gibt es bei uns nicht. Ich habe angenommen das wir hier alle deutsche sind die derzeit in afrika leben :) ok jetzt reichts mit den haftungsausschlüssen

  • Das habe ich gemeint das man das mit dem Querschnitt vom kabel dan regelt.

    Und das man ein fi vor der anderen schaltet ergab für mich schon vorher sinn.

    Was ich ja auch schon so geschrieben habe. Darum der FI. Danke für deine Antwort.

    Jetzt weiß ich bescheid.

    Intex 457x122

    Pro Prime 400 / SPECK PP7

    Einbauskimmer 50er verrohrung.

  • Wenn du in Physik aufgepasst hast, weißt du ja das je höher die Widerstände werden, desto wärmer werden die Leitungen bei angeschlossenen verbrauchern.

    Da muss ich aber mal widersprechen. Da die Spannung fest ist (230V), führt ein höherer Widerstand zu geringeren Strömen und somit zu geringerer Wärmeentwicklung (P = U2 / R). Und das ist auch der Grund, warum man Steckdosen nicht hintereinander schalten soll: Wenn die Kette zu lang wird und es am Ende einen Kurzschluss gibt, kann es sein, dass die Stromstärke (I = U / R) nicht mehr ausreicht, die Sicherung auszulösen.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Bei 30ma schwer vorstellbar das die nicht mehr auslöst. ich frage mich warum das hersteller oder leute die vorschriften festlegen nicht ausrechnen und eine bestimmte menge verbundener steckdosenleisten erlauben. So das die kleinste sicherung noch auslöst (für privatbereich glaube 10ma?)

  • Wofür soll man denn so einen Mist fabrizieren....mit mehreren Steckdosenleisten hintereinander?


    Wo soll da der Sinn und Zweck liegen?


    Ich glaube auf so einen Quatsch kommt außer dir keiner....

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU,

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Kugelhahn mit Belimo Stellantrieb, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • Bei 30ma schwer vorstellbar das die nicht mehr auslöst.

    Ich spreche von einem Kurzschluss, der den Leitungsschutzschalter (also z.B. einen typischen 16A Sicherungsautomaten) auslösen soll, nicht den FI. Dabei gibt es nicht notwendigerweise einen Fehlerstrom, auf den der FI reagieren kann. Und eine unschöne Folge eines Kurzschlusses kann ein Brand sein.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Da muss ich aber mal widersprechen. Da die Spannung fest ist (230V), führt ein höherer Widerstand zu geringeren Strömen und somit zu geringerer Wärmeentwicklung (P = U2 / R). Und das ist auch der Grund, warum man Steckdosen nicht hintereinander schalten soll: Wenn die Kette zu lang wird und es am Ende einen Kurzschluss gibt, kann es sein, dass die Stromstärke (I = U / R) nicht mehr ausreicht, die Sicherung auszulösen.

    Du verwechselst da etwas:

    Deine Rechnung(en) gehen nur beim angeschlossenen Verbraucher auf.


    Der benötigte Strom wird letzten Endes vom Verbraucher bestimmt und nicht vom Leitungswiderstand - es können auch 63A über Drähte mit 1,5² fließen, wie lange ist jedoch eine andere Rechnung.

    Da wird und sollte auch der vorgeschaltene LS auslösen (Kabel wird an einer Stelle besonders heiß, Isolierung schmilzt ergibt einen satten Kurz- oder Erdungsschluss (FI muss auslösen). 😉


    Bez. Steckdosenleisten: Jeder Nutzer (Laie) kann und darf (dafür gibt es (noch?) keine definierte Vorschrift) mehrere hintereinander hängen, empfohlen wird es von KEINEM Elektriker.

    Mehrfachsteckdosen sind im Grunde dann zulässig, wenn die Gesamtleistung über die Wandsteckdose lt. Herstellerangaben nicht dauerhaft maximal belastet oder gar überschritten wird. 😉


    Und schon klinke ich mich wieder aus, MfG! 😉

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • ABE2000 Ja wer weiss was er tut (Handyladegerät, Lämpchen etc) wird keine Probleme haben 1-3 Steckdosenleisten zu kaskadieren. Wenn man natürlich da auf die Idee kommt 2KW Elktro-Heizungen oder ne WP einsteckt ... ups ... (wobei dann auch ein Mehrfachstecker schon 1ner zuviel ist). Da Hersteller vom DAU ausgehen müssen sagen die halt nicht machen. Und DAU kommen natürlich auch auf die Idee noch mehr zu Kaskadieren. Ja wieso hat ein Haus eigentlich so viele Steckdosen. Eine würde doch genügen ... :evil:

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Ihr hab schon recht, ich kann mich einfach raushalten. Das ist kein problem.

    Ich werde mich ab jetzt gegen den freien verkauf von steckdosenleisten einsetzen😀 das zeug ist lebensgefährlich😜

    Ein guter test wäre, dass jeder kunde vor dem kauf zwei steckdosenleisten miteinander verbinden muss😁

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!