Moin aus Delmenhorst

  • Moin Allerseits.

    Nach 7 Jahren mit einem Intex 3,66x0,78m Quickup haben wir uns letztes Jahr einen Exittoys 5,4x2,2x1,22m Framepool mit Faltdach zugelegt.

    Die mitgelieferte Sandfilteranlage wurde sofort durch eine Oku Eco 300 SPS 75 ersetzt und so lief das gute Stück die letzte Saison gut durch (Anfang Mai bis Ende September), dann haben wir ihn wieder abgebaut und eingelagert.

    Der erneute Aufbau vor kurzem wurde gleich mit ein paar weiteren Modifikationen verbunden, 38er Intex Anschluß mit Düse und Absperrhahn, Mini-Skimmer für die Absaugung, alles komplett mit 38er Schwimmschläuchen verrohrt (je 4,5m), die sind schon mal ne ganze Ecke größer als die originalen 32er Schläuche.

    Leider steht die Seitenwand sehr viel schräger als bei einem Intex Rundpool, weshalb der Skimmer circa 18° Schräglage hat, was mir aber beim Einbau im nur Teilgefülltem Zustand nicht so sehr aufgefallen ist, wie der Pool dann voll war kam das böse erwachen...

    Bei der Suche nach der Lösung des Problems bin ich auf dieses Forum gestoßen.

    Es wird wohl auf eine Keillösung hinauslaufen müssen, so schräg montiert geht die Innere Fläche des Skimmers zu weit und schräg nach oben, so das der Pool immer sehr stark gefüllt sein muss damit genug Wasser in den Skimmer läuft und die Pumpe ihn nicht leer zieht.

    Mal sehen welche Lösung sich am Ende als Ideal erweist.

    Munter bleiben.

    think simple

    Ingo

  • Andy

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!