Filterglas im Pool / Umstellung von Sand Auf AFM Grad 1

  • Hallo liebe Community!

    Ich habe einen Schrebergarten gekauft und einen Pool übernommen, der Pool ist jetzt 4 Jahre alt und ich wollte als Neustart neues Material in meine Sandfilteranlage füllen.

    Ich war im Fachhandel und wollte mir einen Filtersand für meine Anlage (Mono 400) kaufen, jedoch hat mir die Verkäuferin ein Filterglas von AFM empfohlen .
    Ich habe dann davon 2 Säcke je 21 KG Körnung 04-08mm gekauft und eingefüllt.
    Nachdem ich alles umgefüllt habe kam mein Nachbar und sagte mir , es gehört ja als erstes ein grobes glas und danach das feine - danach war ich sehr verunsichert und der Herstelle AFM beschreibt dies genau so lt.Anleitung.

    Dann bin ich wieder zum Fachhändler, dieser meinte nein dass passt so für meine Anlage - sprich 2 Säcke feines Glas.

    Danach hab ich alles Installiert, Pool eingelassen rückgespühlt und gefiltert, jedoch habe ich jetzt das feine Glas im Pool.

    Kann es daran liegen dass ich kein Grobes Glas als erste Schicht verwendet habe?
    Muss dass Entlüftungsröhrchen in einen bestimmten teil vom Deckel meines 6 Wege Ventils? Denn ich hab den Deckel einfach in das großes Rohr vom Filterstern gesteckt und dicht gemacht
    Der Filterstern sollte denke ich nichts haben, denn er hat bis zur Einwinterung tadellos mit dem Sand funktioniert.

    sandfilteranlage.jpgAFM Anleitung.jpg


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin ratlos und muss das Problem ja schnellstens beheben da der Pool schon eingelassen ist.


    Lg.Dominic

  • Ist bei der Mono 400 zufällig eine Pumpe mit 8m³/h bei 8m Wassersäule dabei? Wenn ja, dann ist die Pumpe zu stark für den Kessel und beim Rückspülen ist jetzt Glas rausgespült worden. Die feine Körnung Grade1 0,4-0,8mm ist nicht das Problem, die kannst du problemlos im 400er Kessel einfüllen und die 42kg Füllmenge passt auch.

  • Da müsste ich heute genauer nachsehen, aber lt. Anbieter wo es gekauft wurde steht beim aktuellen "Angebot" dabei


    • 8 m3 /h, Filterleistung bei 8 Meter Wassersäule
    • salzwasserbeständig
    • 0,37 kW


    Was würde dies dann heißen?

  • Das bedeutet, dass die Pumpe zu stark ist für den 400er Kessel. Da bringt dir auch das teure AFM nichts, weil die Filtergeschwindigkeit deutlich zu hoch ist. Du bräuchtest also entweder eine Pumpe mit 6m³/h bei 8m Wassersäule oder einen Frequenzumrichter, mit dem du die Drehzahl der Pumpe reduzierst.

  • Sind immer alles nur Empfehlungen ... bei 400mm mit einer Sorte Glas sollte das auch gehen


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • aber es gab ja nie ein Problem im letzten Jahr mit dem Sand und der selben Anlage, lediglich wurde jetzt der Inhalt von Sand auf Glas gewechselt.

    Die Pumpe wird in Kombination mit dem 400 Kessel verkauft.

  • Leider werden oft falsche Sets verkauft, um den Gewinn noch etwas zu steigern oder alte Ware aus den Regalen zu bekommen.

    Fakt ist halt, dass die Pumpe eindeutig zu stark für den Kessel ist und für AFM sowieso. Da hättest du dir den Umstieg von Sand auch sparen können, weil es so keinerlei Vorteile gibt. Wenn dein Ziel also eine gute Filtration sein soll, dann musst du technisch leider Änderungen vornehmen.

  • Filteranlagen mit 400 mm Kessel und Pumpe 8 m³/h bei 8m WS findest du garantiert in jedem Anbieterkatalog des Großhandels oder der Hersteller. Da müssten die große Regale mit Restposten haben bzw. schon vor Katalogdruck wissen was übrig bleibt.


    Als falsches Set würde ich es auch nicht bezeichnen. Es geht halt aber besser. Gewinnoptimierung oder Verkauf alter Ware finde ich ehrlich total daneben. So groß ist der Preisunterschied der Pumpen nicht.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • Andy

    Changed the title of the thread from “Filterglas im Pool / Umstellung von Sand Auf AVM Grad 1” to “Filterglas im Pool / Umstellung von Sand Auf AFM Grad 1”.
  • Ich kann keinen sinnvollen Grund erkennen, warum man eine suboptimale Filteranlagen Kombi verkaufen sollte. Und das ist ja auch kein Einzelfall. Und eine größere Pumpe kostet nunmal auch mehr, auch wenn man sie eigentlich nicht bräuchte. Es geht ja auch anders und einige Anlagen passen sehr gut, das beweisen ebenfalls viele Anbieter.

    Also mir erschließt sich diese Vorgehensweise nicht wirklich.

  • Unterschied 8 er zur 6 er Pumpe ca. 20 Euro. Tolle Gewinnmarge ...


    Vorallem stört mich deine Wortwahl .. Verkauf alter Ware, Gewinnsteigerung .. also Vorsatz und den Kunden übers Ohr hauen.


    Filteranlagen mit einer etwas stärkeren Pumpe 8 er statt 6 er funktionieren übrigends bei vielen sehr gut. Ist ja immer eine Sache des Gesamtumfeldes. Eine zu starke Pumpe hatte ich mal mal ...die Sandy lief super, das Wasser war super.

    Muss hier auch mal gesagt werden. Mittlerweile habe ich hier im Forum den Eindruck das für eine ordnungsgemöße Funktion einer Filteranlage ein Frequenzumrichter Pflicht ist und alles andere ist ...


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • Dann nehme ich die Wortwahl zurück und bleibe bei meiner Frage, wozu es denn sonst gut sein soll? Erst heute gab es einen Thread mit einem 400er Kessel mit 11er Pumpe! Was bitte soll das? Und das wurde so verkauft!


    Ich gehöre übrigens nicht zu der Fraktion, die immer oder grundsätzlich einen FU empfehlen. Wenn jemand Strom sparen will oder eine sonstige Notwendigkeit zur Regulierung der Fördermenge besteht, dann natürlich schon. Aber die Empfehlungen 400/6 oder 500/8 bleiben bestehen. Was hat dann z. B. 400/8 oder 400/11 hier zu suchen? Und dann schreien wieder alle, dass das Filterergebnis schlecht ist oder nicht die erhofften Erwartungen erfüllt.

    Aber egal, ich möchte niemandem etwas unterstellen, frage aber dennoch ganz offen, welche Gründe es für diese zweifelhaften Setups gibt?

  • Das ist was für Schnäppchen Jäger ……


    Ein Freund wollte sich eine bessere Filteranlage kaufen……für ein 488 er Frame Pool mit ursprünglich Original Filteranlage

    Hat dann auch besagte Kombinationen gesehen 400/8 und 400/6……..

    Preisunterschied vielleicht 30 Euro…….

    Sein Gedanke …..hey für 30 Euro mehr hat die Pumpe 1/3 mehr Leistung……..prima…..mehr Umwälzung……besseres Wasser……..die nehme ich……


    Zum Glück hatten wir uns vor der Bestellung unterhalten und er hat dann die 400/6 er genommen…….


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Meine Senf dazu, ich hatte Jahrelang einen 500er Filter ,mit einer Speck Badu90/11 und nie Probleme, dann vor Jahren Den Triton II mit 485mm und einer Speck Bettar 12 dazu, keine Probleme, aus Stromspargründen auf die Bettar 8 gewechselt.

    Das Problem was hier entsteht ist das die Kennlinie von Namhaften Hersteller nicht ganz in der Praxis stimmen, die Fördermenge wird oft nicht erreicht und damit schließt sich wider der Kreis, das man schon einen Filter 400mm mit einer 8er Pumpe betreiben kann, halt ganz ideal ist es halt nicht.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • So ist es ... damit ist dann halt eine Anlage mit 400 mm Kessel und 8 er Pumpe nicht gleich total daneben oder Schrott.


    Juso74 Einen 400 er Kessel habe ich nun noch nicht in einem Katalog gesehen. Auch nicht in einem Shop. Wie das dann zusammen gekommen ist? Evt. wurde er ja sogar in irgendeinem Forum, von Bekannten und was weiß ich falsch beraten? Da sagt einer er hat ne 11 er Pumpe dran und alles ist super. Bei ihm ist es eine 11 er Pumpe mit max. 11 m³/h. Kaufen tut er sich dann eine Pumpe mit 11 m³/h bei 8m WS. So nimmt es seinen Lauf.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • Das beißt sich halt alles, wenn man einerseits ständig von niedrigen Filtergeschwindigkeiten spricht und andererseits dann aber eine ungleiche SFA Kombi in Kauf nimmt. Dann kommt - wie hier im Thread - noch AFM dazu, bei dem der Hersteller gar von 30m/h FG spricht. Das ist einfach nicht zu schaffen mit z. B. 400/8 oder 500/11.

    Dann wird aber auch wieder darüber geschmunzelt, dass gefühlt jeder nur noch FU im Einsatz hat, um genau solche optimalen Werte zu erreichen.

    Wir drehen uns gefühlt im Kreis und sollten nicht davon reden, was technisch möglich oder akzeptabel ist, sondern was stimmig und ausgewogen ist.

    Das Ziel ist für alle gleich: Sauberes oder gar perfektes Wasser :thumbup:

  • Jürgen ich hatte den 485mm Triton für 3 Jahre an einer Bettar 12 dran und keinerlei Probleme, wahrscheinlich kommt es auch auf das Umfeld der Anlage an.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Alles gut Gunar, die Frage ging ja hauptsächlich an Anbieter und Shops, die so etwas verkaufen. Natürlich funktioniert vieles und das auch über mehrere Jahre. Optimal ist es halt nicht.

    Vielleicht soll dadurch ja auch nur der Kauf von FU angeregt werden :)

  • Natürlich ist es die "Gesamtheit" Gunar ... Ich hatte Jahre auch einen 500 er Kessel mit 11 er Pumpe. Und vorher eine Sandy 50 mit zu großer Pumpe. Alles super. Es ist ja auch nicht so das bis zu einer Filtergeschwindigkeit von 50 m/h alles super ist und ab 51 m/h ist der grüne Pool vorprogrammiert. Genau so wenig wie man unbedingt 30 m/h oder weniger benötigt.


    Man sollte sich aber halt auch in einem Forum mit bestimmten Äußerungen zurückhalten. Hier wird intensiv mitgelesen ...


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!