Poolchemie Anfänger

  • Ich habe seit einem Jahr einen Pool mit überschaubaren 11m3 Wassermenge. Gereinigt wird über eine Bali 300 Aquaplus 4 (alles auf 50mm verrohrt). Pumpenlaufzeit aktuell ohne Badebetrieb: 7h/Tag (bei heißem Wetter/Badebetrieb 12h/Tag). Das Wasser wurde von letzter Saison übernommen und zum Teil (ca. 25%) erneuert. Zur Reinigungsunterszützung arbeitet auch noch ein Poolroboter 1x/Tag.

    Das Wasser macht mittlerweile einen guten optischen Eindruck, aber noch nicht glasklar (viele Schwebeteilchen, vielleicht Pollen?).

    Ich hatte unwissenderweise bis vor kurzem immer mit Teststreifen gemessen - was aber, wie ich jetzt weiß, totaler Mist war (angeblich einen pH von ca. 6,8-7,0, Poollab sagt 7,8, und ich hatte deutlich zu wenig Chlor im Wasser). Nun habe ich mir den Poollab 1.0 zugelegt und ein paar Tage gemessen und versucht die Chemie einzustellen. Zeitgleich viele Information reingezogen (Forum, youtube, etc.).

    Nun bin ich bei einem akzeptablen pH Wert von 7,26 angekommen.

    Temperatur: Ca. 20°C

    freies Chlor: 3,47ppm

    CYA: Ist in den letzten Tagen (Schockchlorierung) schon um 8ppm auf 34ppm gestiegen


    Die Poollab App sagt mir jedoch, dass ungebundes Chlor nur 2,20% (0,0507mg/l) beträgt, 97,80% sind schon an CYA gebunden. Zusätzlich bekomme ich aber die Warnung in der App,

    dass mein Anteil an freiem Chlor bereits über 3,0ppm liegt und schädlich sein kann. Aber halt gerade erst mit dieser Menge an freiem Chlor komme ich auf den wirksamen Wert von über 0,0507mg/l.


    Habe ich irgendwo einen Gedanken/Rechenfehler? Laut Internet und/oder Forenbeiträgen ist ein CYA Wert von 10-30mg/l erstrebenswert. Liege ich jetzt etwas drüber. Aber dennoch sollte die Chlorwirksamkeit bei über 40% liegen - und nicht bei 2,20% (Polllab Chemierechner).


    Damit ich mir den CYA Wert nicht komplett versaue (wir sind erst am Anfang der Saison - welches anorganische Chlor ist zu empfehlen? Gefühlt hat jeder Tablettenhersteller Stabilisatoren mit drin.


    Bitte habt etwas Rücksicht - ich bin noch unerfahren und will das verstehen lernen.


    Gruß Ingo

  • Über den Rechner in der App wurde schon häufig diskutiert und das Ergebnis ist einfach nicht schlüssig bzw. verwirrend.

    Nimm zur Berechnung des aktiv wirksamen Chlors einfach den Lembi Rechner: http://www.lembi.de/pool/active_cl.pl

    Empfehlenswert ist in Hinblick auf das sommerliche Wetter 0,5-1ppm aktives Chlor, besser mehr, als zu wenig.


    CYA würde ich bei max. 10-15ppm sehen, wenn es mehr ist, wird zuviel freies Chlor gebunden und steht nicht aktiv zur Desinfektion zur Verfügung. Da hast du aktuell zuviel drin. Das bekommst du auch nur durch Wasserwechsel bzw. regelmäßiges Rückspülen runter. Letzteres dauert aber halt seine Zeit.


    Schau einfach im Netz nach anorganischem Chlor C Granulat.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!