Wieviel Wasserverlust durch Verdunstung ist normal?

  • Hallo Foren-Gemeinde,


    ich habe in der Suchfunktion (tatsächlich) nicht viel zu dem Thema gefunden. Mich würde interessieren, wieviel Wasser bei Euch im Durschnitt bei heissen Sommertagen verdunstet? Wenn man google befragt, dann soll das scheinbar in mitteleuropäischen Regionen um die 10liter pro Quadratmeter pro Tag sein. Das wär ja dann jeden Tag 1cm weniger Wasserspiegel. Ist das wirklich so viel?

    Jetzt am Wochenende war es ja sehr heiss und mein Pool mit 16qm Fläche hat rund 12mm verloren, aber zusammen Samstag + Sonntag. Liegt das noch im normalen Rahmen?


    Ciao

  • Stell mal einen Eimer mit (Pool-)Wasser neben den Pool. Die Verdunstung sollte dort vergleichbar sein.


    Wobei es natürlich auch immer auf die sonstige Nutzung ankommt. Manchmal verliere ich die 12mm auch in einer halben Stunde: wenn die Jungs ein paar Freunde eingeladen haben und ihren Arschbombenwettbewerb machen ;)

    - 6x3m Styroporpool mit Folie

    - 500mm SFA mit Aqua Plus 11

    - Salzelektrolyse mit LM2-40 Zelle (Steuerung über SmarthomeNG)

    - Evolution 16 B (On/Off)

    - 2x LED 35W RGBW an Shelly RGBW2

    - Rollladenabdeckung (Eigenbau mit Simu T5 Rollladenmotor, Ansteuerung über Shelly 2.5)

  • Ok, also ich war nicht zu Hause am Wochenende und der Pool war offen. Es gab also kein Arschbombenwettbewerb :) Dass dann mehr Wasser flöten geht ist logisch.


    Aber ist so ein Eimer wirklich vergleichbar? Das Wasser im Eimer ist ja ruckzuck brühwarm....dann hat der Pool evtl. auch teil Schatten teil Sonne, ist evtl. mehr dem Wind ausgesetzt von der Wasserfläche, hat noch Strömung wegen der Filteranlage etc....


    Kann ich schon machen. Mich hätten aber vor allem Eure "Werte" interessiert.

  • Kann ich schon machen. Mich hätten aber vor allem Eure "Werte" interessiert.

    Also hier heute so rund +5cm heute Regen, Regen

    - 6x3m Styroporpool mit Folie

    - 500mm SFA mit Aqua Plus 11

    - Salzelektrolyse mit LM2-40 Zelle (Steuerung über SmarthomeNG)

    - Evolution 16 B (On/Off)

    - 2x LED 35W RGBW an Shelly RGBW2

    - Rollladenabdeckung (Eigenbau mit Simu T5 Rollladenmotor, Ansteuerung über Shelly 2.5)

  • Alles Abhängig von Temperatur, direkte Sonne und ob abgedeckt, oder nicht ..


    Faustregel soll wohl sein 1m² = 8 Liter in 24h

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProConIP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Ich hatte mal in einem Blog gelesen (abhängig von der Lage, Sonnenscheindauer, Überdachung..) sind 12 Liter pro m3 nicht ungewöhnlich.


    Gruß

    Red Baron

  • Also an heißen tagen verliert mein pool auch ca ein 1cm pro tag. (6x3 m2) mit lupofo jetz ein bischen eingedämmt. Trotzdem im sommer jede woche nachfüllen. Natürlich auch wegen rückspülen..

  • Sory aber ich frage micht,warum mich das Intersieren soll,als Poolinhaber.

    Da jede Woche Rückgespült wird,wird auch wieder Wasser aufgefüllt.

    Ich Messe das doch nicht nach.

    Was mich am Wasser interessiert ist,das es immer Tip Top ist.

    Ultra XTR 5,49x2,74x1,32
    Pumpe AquaPlus6 mit 400mm Filter
    2 Olypia ELD
    Breitmaul Skimmer.

  • Für die Menge, die verdunstet, ist nur die Oberfläche relevant. Die dafür nötige Verdampfungswärme (Verdampfungsenthalpie) geht zu Lasten des verbleibenden Wassers und kühlt dieses ab. Je tiefer der Pool, desto besser verteilt sich dieser Energieverlust, also weniger in °C.

  • Habe am Freitag fertiggestellt und Erstbefülung gemacht. Die Skimmetblende ist noch nicht drauf, so habe ich bis zur Mitte Skimmer aufgefüllt (Mitte Schraubenloch ist gut zu merken) Trotz Sprungverbot hat der Junior es sich doch getraut mit nem Kumpel reinzuspringen, da ist auch was rausgeschwappt aber zu sehen ist eigentlich nicht dass es jetzt, nach drei Tagen wirkluch weniger Wasser wäre! Evtl. fehlen 1 bis 2 mm. Entspräche dann 9 bis 18 Liter Verdunstung und Überschwappen zusammen!


    Jetzt gibts mal ne Erlärung dazu: Wir hatten dann am Samstag auf der Einweihungsparty nen Physiker da. Der hat eigentlich mit Pool so überhaupt nix am Hut. Ihm ist jedoch aufgefallen daß der Rand des Pools über die Wasserfläche reicht unt meinte dazu, das ich das wohl wegen der Isolation so gemacht hätte. Da würde sich dann eine Gasschicht über die Wasserfläche legen die dann wenn kein Wind ist auch gut da bleibt und nochmal isolierend wirkt.


    Das würde dann auch bedeuten, daß es eine pauschale Antwort nicht gibt was den Wasserverlust über Verdunstung betrifft.

  • Sory aber ich frage micht,warum mich das Intersieren soll,als Poolinhaber.

    Da jede Woche Rückgespült wird,wird auch wieder Wasser aufgefüllt.

    Ich Messe das doch nicht nach.

    Was mich am Wasser interessiert ist,das es immer Tip Top ist.

    Ja zum Glück ist es doch so dass jeder sich noch selbst aussuchen darf für was er/sie sich interessiert. Deine Aussage ist, Du Interessierst Dich dafür zu erfahren warum Du Dich für etwas Interessieren solltest?

    Wird ja ganz schön philosophisch hier - dabei sollte das Intetesse eines anderen, an Dingen die Du für unitetessant erachtest, mit Deinem Einleitungssatz zuerst nur ins Lächerliche gezogen werden um dann letztluch nichts zum Thema beizutragen. TIP: Stell doch eine relevante Frage im Bereich Wasserpflege!


    Aber nett von Dir, dass Du zerst schon mal mit "Sorry" um Entschuldigung bittest. - Ohh, Sory, meinte mit "Sory" 😉

    ( may inglisch is nod sou gud)

  • Auch hier wegen Kindern kaum messbar. Aber ein professioneller Poolbauer sagte mir mal "kannste bei zugucken".

    ... da würd ich mir aber echt mal Gedanken machen, obs der Poolbauer meiner Wahl wäre! Professionell heißt ja nur dass er es öfter macht, hat nichts mit richtig machen zu tun.

  • Also wie einige schon richtig erkannt haben, ging es mir vor allem darum ein Gespür zu bekommen, wieviel Wasserverlust normal ist auf Grund Verdunstung und ab welcher Menge man sich wegen eines Lecks auf die Suche machen sollte....

    Aber ich denke meine 12mm über 2 Tage sind noch im Rahmen wenn ich das hier so lese.

  • Hallo Foren-Gemeinde,


    ich habe in der Suchfunktion (tatsächlich) ....

    na? Also ich hab dazu schon mehrfach geschrieben. Hier nochmals:



    Verdunstung oder Leck? Hier die Erklärung...

    Wenn Sonne und vor allem Wind über den Pool fegt kann auf 1qm im schlechtesten Fall bis 13l am Tag verdunsten.

    Ich rechne immer mit ca. 10l/qm (also wenn Sonne und ständiger Wind)

    Jetzt kannst ausrechnen wie viel bei deinen Quadratmetern Wasserfläche normal ist.

    Test für ein Leck ist übrigens einen Eimer mit Wasser auf die Treppe (ins Wasser) stellen und Stand markieren wenn der Wasserstand da genauso sinkt wie im Pool = Verdunstung. Sinkt Pool mehr als Eimer = Leck

    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
    4x ELD als Kombiwalze
    Steuerung über KNX (EIB)
    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : fertig
    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
    Besonderheit: Folie selber reingeschweißt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!