Welche Stützenunterlage bei Podest für Frame Pool verwenden

  • Guten Morgen zusammen,


    ich hatte mir im vergangenen Jahr aufgrund der Unebenheit in meinem Garten ein Podest errichtet, um die Unebenheit auszugleichen und den Frame Pool (366x100) darauf zu stellen.

    Als Unterlage für die Stützen habe ich im vergangenen Jahr Multiplex-Hölzer in 1cm Stärke untergelegt. Hat auch gehalten, aber irgendwie hatte ich immer ein ungutes Gefühl dabei.

    Aufgrund des Podests habe ich - zumindest an der erhöhten Vorderseite keine Möglichkeit, eine komplette Gehwegplatte unterzulegen.

    Hat jemand noch eine andere, platzsparende aber stabile Idee?


    PS: Das zweite Bild soll nur darstellen, wie ich es im vergangenen Jahr hatte. Die Stützen waren da noch nicht ausgerichtet.

  • Schwierig....eigentlich wäre es sinnvoll gewesen die Fläche größer zu machen....aber das hilft die jetzt auch nicht weiter....


    wenn du an der Fläche nicht großartig was ändern willst würde ich an deiner Stelle schauen ob du 20x20 Pflastersteine bekommst....


    sowas z.B.

    Pflasterstein Quadratpflaster Crescendo grau 20 x 20 x 8 cm mit Mini-Fase bei HORNBACH kaufen
    Pflasterstein Quadratpflaster Crescendo grau 20 x 20 x 8 cm mit Mini-Fase jetzt im HORNBACH Onlineshop bestellen! Garantierte Dauertiefpreise, Beratung und…
    www.hornbach.de


    dann im Bereich derb Stützen Mineralgemisch weg und die unter die Stützen. Natürlich schön in Waage und auf Höhe der Fläche ausrichten. Würd ich dann aber auf alle Fääle in ein Betonbett setzen.


    LG Ilse

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU,

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Kugelhahn mit Belimo Stellantrieb, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • Was auch immer du machst, einfach ne Gehwegplatte unterlegen geht auch mit genug Platz nicht. Die Beine des Pools haben die korrekte Länge. Legst du nun überall etwas drunter, erhöhst du unnötig die Last auf den Nähten zwischen Wand und Boden. Das tut auf Dauer nicht gut, denke ich.


    Bei so wenig Platz scheint Ilse's Vorschlag die beste Lösung zu sein. Großzügiges Betonbett, damit des die Steinchen nicht tiefer reindrückt, ist ein guter Hinweis.

    Intex Prism Frame Greywood 457*122

    Aquaplus 6 mit 400er Kessel,

    IPS 110 11 KW Full Inverter WP

    AstralPool Dosieschleuse

    PoolLab 1.0


  • Da hast du natürlich Recht. Das hab ich mir auch gedacht, aber leider erst, nachdem das Ding schon stand ^^

    Ich weiß nur leider nicht, ob die Stützen jeweils auf einem der Pflanzringe aufstanden. Das wäre ja nötig, wenn ich die Lösung mit den versenkten Pflastersteinen mache.

    Deswegen dachte ich vom Prinzip her an eine Auflagelösung, wie ich sie im vergangenen Jahr mit den Brettern hatte, nur eben stabiler.

  • Wenn sie iwo aufstehen musst du da halt einmal ne große Flex ansetzen....die Pflanzringe lassen sich prima mit der Flex schneiden.....

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU,

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Kugelhahn mit Belimo Stellantrieb, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • Bitte seid vorsichtig mit diesen Pflanzringen. So stabil, wie die aussehen, sind die nicht. Besonders Druck von innen nach außen mögen die garrnicht und das ist genau die Belastung, die hier eingeleitet wird.

    Ich würde drüber nachdenken, zumindest die Pflanzringe, in denen einen Stütze endet, komplett auszubetonieren.


    Gruß

    Axel

    Intex Ultra XTR Frame Pool 488x122

    SFA Intex SF80220RC-2

    Oku Bali 500

    AquaPlus 11 an Vario+ Frequenzumrichter

    Astral Breitmaulskimmer

    Intex 26670 Chlorinator

    13,3 Quadratmeter Roth Heliopool

    Intex Wasserfall zuschaltbar

  • Daran habe ich vorhin auch schon gedacht. Auch deswegen hatte ich mich vergangenes Jahr für Sperrholzbretter entschieden, da diese


    a) oben aufliegen und ich so auch den Höhenunterschied von ca. 1cm ausgleichen konnte


    b) die Last über die Fläche der Bretter besser verteilt wird und nicht punktuell besteht. Sieht man auf dem Bild ganz gut


    Deswegen suche ich auch - neben der möglichen Ausbetonierung - nach einer geeigneten Möglichkeit, den einen Zentimeter auszugleichen.

  • und was wäre nichts für dich ???

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU,

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Kugelhahn mit Belimo Stellantrieb, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • MobileMe Ich persönlich würds auch nicht so machen.....bei mir hab ich rundum genug Platz gelassen und die ganze Fläche ist gepflastert.

    Intex ultra xtr frame pool 7,32 x 3,66 x 1,32

    Pentair ultraflow plus 14m³ mit Aqua forte vario+ FU,

    Skimmer Ocean Deluxe M5, 2x Astral multiflow ELD

    12m2 Oku Solarabsorber, Praher S4 Kugelhahn mit Belimo Stellantrieb, SunControl Solarsteuerung
    Intex Chlorinator 12g/h,
    Intex Solarplanenabroller, 400 my Oku Solarplane

    Poolroboter Manga X

    Poollab 1.0

  • Ich hab mich damals von diesem Video inspirieren lassen:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Klar, im Nachhinein würde ich es anders machen. Aber jetzt wie gesagt, alles raus reißen...

  • Ich würde auch die Pflanzringe mit den Stützen ausbetonieren, dann ist das bestimmt super stabil. Kannst auch Splittbeton machen, der lässt sich leichter entfernen und ist wasserdurchlässig.


    Zum Ausgleich des Zentimeters ist es denke ich dann möglich, die Multiplexplatten wiederzuverwenden, hast aber unten drunter die Statik stark verbessert.


    LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!