Chlorwert im Pool sinkt rasch

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen Stahlwandpool mit ca. 35m³ Füllvolumen. Ich habe den Pool nach dem überwintern gereinigt und wieder befüllt auf eine Wasserhöhe von ca. 125cm (60cm waren Wasser vom letzten Jahr welches noch im Pool blieb). Habe dann wie jedes Jahr eine Schockchlorierung gemacht und 2 Multitabletten in den Schwimmer gegeben. Als ich am nächsten Tag den Chlorwert gemessen habe war dieser bei 0,2 mg pro Liter. Ich habe dann nochmals eine Schockchlorierung durchgeführt (in der früh) und am Nachmittag den Chlorwert gemessen (2,3 mg pro Liter). Am Tag darauf habe ich nochmals eine Messung gemacht und der Wert lag bei 0,3 mg pro Liter.


    Wieso fällt der Chlorwert über Nacht so schnell obwohl kein Badebetrieb war? Pool ist über Nacht mit einer Solarplane abgedeckt. Tagsüber war es bewölkt und max. 23° C.


    Danke für eure Hilfe.


    lg,

    Jürgen

  • Moin Jürgen,


    das gleich Phänomen hatte ich getsern bei mir auch.

    Wenn dein Pool aufgedeckt ist und durch die Sonne intensiv bestrahlt wird, dann sinkt der Chlorwert rapide, da das UV Licht das Chlor auf zehrt.

    Auch bei bewölktem Wetter ;)

    ggf. haben sich ja auch beid ir schon irgendwo algen gebildet... (Glitschige Wände oder Boden) Das zehrt das Chlor auch nach unten ;)


    hatte gestern mittag ca. 1,28-1,5 ppm DPD1 im Pool. Davon war ca. 3-4 h später nur noch 0,2 ppm übrig.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Danke für deine Antwort Dennis.


    In den letzten 2 Jahren hatte ich dieses Problem aber nicht. Was wäre die Lösung dafür? Ich kann doch nicht jeden Tag eine Schockchlorierung machen. Welche Lösung könnte ich probieren? Bin für jeden Tipp dankbar.


    lg,

    Jürgen

  • ICh würde mal wie gesagt schauen ob deine Wände oder der Boden glitschig sind. Das ist der Vorbote von einem Algenbefall und ein anzeichen das nicht dauerhaft genug freies Chlor zur Verfügung steht.


    hast du Organische Chlortabs? Ich gehe mal davon aus da du von Multitabs sprichst.

    Wie hoch ist denn dein CYA Wert? Hast du diesen jemals gemessen?


    Falls die Wände und der Boden Glitschig sind, diese mal sasuber machen und die SFA mal 24-48h dauerhaft filtern lassen.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Es könnte auch ein verkeimter Filter sein. Hast du evtl. diese komischen Bälle ?

    What's life without a little pain



    Futurpool 8 x 4 x 1,5
    PPS 600 , 2x Astral 17.5, 4x Multiflow Einlaufdüsen
    Dolphin E10, Poollab.


    Solarabsorber: Solarripp und Solarrapid

  • Welche Filteranlage ist hier denn überhaupt im Einsatz und welches Filtermaterial?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!