Werbung

Poolbeschichtung

  • Hallo Zusammen,

    wir haben Anfang des Jahres mit unserem Poolbau begonnen. Aus Kostengründen haben wir uns dafür entschieden einen Pool aus Beton zu gießen. Wir kennen Estrichbauer, Maurer usw. und diese unterstützen uns beim Bau. Unser Pool wird nachher geschlossen sein, da wir ein Häuschen mit vielen Fenstern bauen und somit, hoffentlich, der Pool auch bei kalten Tagen nutzbar sein wird. Meine einzige Sorge gilt der Beschichtung. Folie möchten wir nicht. Unser Plan war Epoxidharz. Nun habe ich aber schon gelesen, dass Polyurethan besser sein soll. Unser Pool ist 125cm in einem Stück mit schalwänden gegossen (größer waren die schalwände nicht) und nun sind noch Kellerwandsteine darauf gemauert worden und mit Beton gefüllt. Unserer Mauer möchte das mit Betonputz innen noch verputzen. Lieber etwas anderes? Außen wurde es mit Dickbettbeschichtung, spezieller Folie und Dämmung verkleidet. Nach dem Verputzen wird er innen natürlich grundiert. Aber was ist bei Beton nun besser: Epoxidharz oder Polyurethan?

    Anbei noch einige Bilder

    Ich danke euch für eure Antworten

  • Hallo,


    Ich habe dieses Jahr meinen Pool mit Polyurethan Dickschicht und Gewebearmierung beschichtet und würde es nie wieder machen. Habe mir mit dem Zeug den Pool versaut.

    Vielleicht schaffe ich es dieses Wochenende endlich den Erfahrungsbericht hier online zu stellen.

    Könnte ich es Rückgängig machen würde ich Epoxy versuchen.


    Gruß

    Chris

  • Hallo, Glasfasergelege mit Epoxidharz und anschließend Polyurethanlack halte ich für die beste Lösung. Super UV und Chemiekalienbeständigkeit. Schau mal bei deinteich die bieten solche Sets an.


    Gruß Freddy

    GFK Pool

  • Ich habe die Beschichtung von DeinTeich und bin sehr zufrieden……..

    Gerade wenn man Treppe Sitz/Liegefläche hat optimal.

    Ich fand die gelieferten Materialien sehr hochwertig…….der telefonische Kontakt war super……

    Ich war allerdings froh das ich jemanden hatte der sich mit Epoxidharz auskennt……je nach Außentemperatur ist die Verarbeitungszeit recht kurz…….da ist dann gute Vorbereitung und zügig arbeiten angesagt……


    B58F37E2-46B4-4F21-AC29-2091DE9C4C16.jpg07C0F8B9-BD98-48DC-85BC-51173D5707D8.jpg


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Ich habe die Beschichtung von DeinTeich und bin sehr zufrieden……..

    Gerade wenn man Treppe Sitz/Liegefläche hat optimal.

    Ich fand die gelieferten Materialien sehr hochwertig…….der telefonische Kontakt war super……

    Ich war allerdings froh das ich jemanden hatte der sich mit Epoxidharz auskennt……je nach Außentemperatur ist die Verarbeitungszeit recht kurz…….da ist dann gute Vorbereitung und zügig arbeiten angesagt……


    Hast du das Set mit Epoxid- oder PU-Decklack verwendet? Ergebnis sieht gut aus.

    Der PU Decklack soll schwerer zu verarbeiten. Die Oberflächenqualität wird mit Epoxid wohl besser, aber die UV- und Chemikalienbeständigkeit sind dafür weniger hoch.

  • Ich habe mich für die PU Deckschicht entschieden.


    Beim auftragen gab es keinerlei Probleme.

    Ich habe aber auch das empfohlene Zubehör……Empfohlene Rollen……über DeinTeich bezogen…….ob es eventuell auch mit günstigen Baumarkt Rollen auch so gut geklappt hätte kann ich dir nicht sagen……


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Servus, Chris!


    Kann man schon irgendwo lesen, was das Problem war und weshalb du es nicht mehr so machen würdest?


    Ich stehe gerade vor der Wahl der Beschichtung. Zuerst sollte der Pool (gemauert mit Betonschalsteinen und dann verputzt und gespachtelt) mit Polyurethan beschichtet werden. Nun aber soll es Epoxidharz-Beschichtung werden, wenn es nach der ausführenden Firma geht.


    Ich bin hier etwas ratlos und daher über solche Informationen wie die von dir sehr dankbar.

  • Das liegt aber alles nicht an dem Produkt 👍😂😉

    Der Verkäufer hat mir ggü. gesagt, dass es ausgeschlossen ist, dass die Verschmutzung aus seiner Fertigung kommen. Bedeutet ja, dass ich die Eimer in Eigenverschulden verschmutzt haben müsste. Diese Aussage hat er im zweiten Gespräch zurückgezogen.

    Bei mir waren mehrere Eimer verschmutzt. Als Entschädigung habe ich einen neuen Eimer erhalten, der war aus einer anderen Charge und auch verschmutzt.


    Auf meine letzten Anschreiben wurde nichmals reagiert, Gelt hat er ja schon bekommen…

  • Vielen Dank für die rasche Antwort.


    Das ist natürlich sehr ärgerlich. Tut mir leid, dass du da solche Probleme hast.


    Ich werde mir jetzt mal Epoxidharz Beschichtungen genauer anschauen.

    Mach das! Hätte ich gewusst, dass es dort keine Osmose gibt, dann hätte ich das genommen.

  • Das liegt aber alles nicht an dem Produkt 👍😂😉

    Der Verkäufer hat mir ggü. gesagt, dass es ausgeschlossen ist, dass die Verschmutzung aus seiner Fertigung kommen. Bedeutet ja, dass ich die Eimer in Eigenverschulden verschmutzt haben müsste. Diese Aussage hat er im zweiten Gespräch zurückgezogen.

    Bei mir waren mehrere Eimer verschmutzt. Als Entschädigung habe ich einen neuen Eimer erhalten, der war aus einer anderen Charge und auch verschmutzt.


    Auf meine letzten Anschreiben wurde nichmals reagiert, Gelt hat er ja schon bekommen…

    Oh, Mann. Das ist ja wirklich super ärgerlich.


    Siehst du aktuell ne Chance, das Ergebnis schlussendlich noch irgendwie zu verbessern?

  • Mach das! Hätte ich gewusst, dass es dort keine Osmose gibt, dann hätte ich das genommen.

    Das war mir irgendwie auch noch nicht bewusst. Ich war bisher davon ausgegangen, dass eine Epoxidharz Beschichtung vom Material her einem GFK Pool ähnelt und daher Osmose ein großes Thema ist. Aber anscheinend ist ja das Gegenteil der Fall und Osmose bei Epoxidharz Beschichtung sehr sehr unwahrscheinlich.

  • Die Firma, die die Beschichtung ausführen soll, möchte das System einer englischen Firma, Jenflow Systems, nutzen. Für den Pool nennt sich das Ganze dann wohl Jen-Pool.


    Kennt das jemand? Ich finde in Bezug auf Poolbeschichting dazu irgendwie gar nichts.

  • Oh, Mann. Das ist ja wirklich super ärgerlich.


    Siehst du aktuell ne Chance, das Ergebnis schlussendlich noch irgendwie zu verbessern?

    Nein, ich warte jetzt ab. Wenn ich die Blasen bekommen wie andere hier im Forum haue ich das Zeug mit Putz wieder runter und mache etwas anderes.

    Mal abwarten…

  • Also ich habe mich bei meiner Entscheidung von den Erfahrungen von papa_homer leiten lassen.


    Bzgl. des Materials (Polyurethan-Dickschicht) gab es mehrere Anbieter - ich habe dann auch LouisPUR bestellt.

    Der nette Herr Ludwig war hier eine grosse Hilfe.


    Da ich ja auch mit Betonschalsteinen gearbeitet hatte (und von aussen mit Dichtschlämme abgedichtet hatte), habe ich trotzdem vorsichtshalber noch den teureren Primer genutzt.


    Dann - wie empfohlen - die PU-Beschichtung mit dem Vliesmaterial und zum Schluss den Topcoat in sandfarben aufgebracht.


    Ich weiß zwar nicht mehr, wie viele Handschuhe ich verbraucht habe, aber vom Ergebnis bin ich begeistert.

    Ich glaube nicht, dass irgendeine Poolfolie mit der Beständigkeit mithalten kann.


    ICH würde immer wieder PU-Beschichtung verwenden (allerdings werde ich NIE wieder einen Pool bauen).

    Gruß, Ralf


    geplant 3x6 m Schalsteinpool beschichtet mit Polyurethan
    SPECK Pumpe Badu Bettar Top II 14
    SFA Zirkel 600 mm

    Hidrolife SAL-33 mit ph/Redox Kontrolle (SanaPool)

  • Hier ein Link zu meinem Bericht incl. Bilder zu der hier erwähnten PU-Dickschicht Beschichtung.


    Unsere Erfahrungen sind leider so schlecht, dass wir diese Beschichtung nicht weiterempfehlen können.


    Ich hatte diesbezüglich mehrmals Rücksprache mit dem Verkäufer gehalten, welche immer freundlich verliefen. Die Erstenmale könnte er sich aber nicht vorstellen, dass es solche Problem gibt und später meinte er, dass es wohl an der Verarbeitung liegen muss und das der Pool wohl im Wasser stehen muss. Wasser schließe ich wie im verlinkten Beitrag erwähnt aus. Fehler in der Verarbeitung kann ich natürlich nicht komplett ausschließen aber wir haben uns an die Anleitung gehalten und handwerklich sind mein Vater und ich definitiv nicht unbegabt.

    Für mich hat es den Anschein, dass die Beschichtung sehr anfällig für Osmose ist. Entweder passt der Standart-Primer nicht für Betonbecken oder es müsste wesentlich mehr aufgetragen werden. Zudem funktioniert es wohl nicht richtig, dass der Primer die Schichten verbindet, wenn zwischen zwei Schichten zuviel Zeit vergeht. Denn genau diese löst sich bei uns und wenn ich es richtig gelesen habe auch bei Carver1978 aus dem anderen Thread.

    Ich finde auch, dass das Wasser (unangenehm) richt. Wir haben ein Dach drüber und wenn ich die Türe öffne, kommt ein Geruch entgegen, wie bei einem billigen Plastik-Kinderplanschbecken.


    Mein Vater ärgert sich so sehr über die Beschichtung, dass er keine Lust hat im Pool zu schwimmen. Aktuell sind wir deshalb auf der Suche nach einer Alternative durch die wir die Beschichtung nächstes Jahr ersetzen wollen.

    Rechteckbecken 7 x 3,5 x 1,4 m

    Heizung durch Biogas Fernwärme

    Grünbeck GENO-mat F 500 H WS Filteranlage mit Glas

    + GENO-Top 8 Pumpe

    Gegenstromanlage und Massagedüsen

    SMC innowater 15 SEL + pH Regulierung

    Überdachung

    Besichtung PU-Dickschicht (noch)

  • Ohje da kann ich ja froh sein noch nicht so weit zu sein, wenn ihr ne gute Alternative findet bitte Bescheid geben


    Ich muss jetzt Abwegen ob ich ggf doch andere einbauteile bestelle welche für Folie oder Fliese geeignet wären da ich alles teile für einen Beton Pool (ohne entsprechende Flansche) gekauft habe aber noch kein Beton gegossen wurde....... Eyeyeye

    Rundbecken 4,00 x 1,20 m Intex frame
    Sandfilteranlage Steinbach speed clean comfort 75
    Pumpenleistung in 8m³/h bei 550Watt
    Wasserpflege, Brom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!