Oku Solar / Kesseldruck / allg. Erwartungshaltung

  • Moin zusammen,


    seit diesem Jahr läuft eine Oku-Solarheizung (60% der Wasseroberfläche) mit, die ich auf unserer DoGa montiert habe.

    Die Wege von der Pumpe zur Oku-Anlage sind jeweils knapp 20m, von der SFA zum Pool (ELDs) ca. 10m.

    Sobald ich auf die Solarheizung umstelle, steigt der Druck der SFA von 0.4Bar auf bis zu 1.0Bar, da ich die Solarheizung aber langsam durchfließen lassen muss, habe ich diese auf ca. 75% begrenzt (über die Hähne in der Verrohrung) und der Druck liegt aktuell bei ca. 0,75 Bar.
    Die Sonne arbeitet diese Woche hier sehr kräftig - von früh morgens bis zum Nachmittag stehen die Module in der Sonne und sind ordentlich aufgeheizt. Der Pool liegt allerdings 65% in der Sonne und 35% im Schatten. Abgedeckt wird er...Nachtverlust ca. 1°C - 1,5°C.


    Jedoch kommt kaum wärmeres Wasser aus den ELD (vom reinen Tastgefühl her, nicht gemessen!). Lasse ich die Anlage morgens an, dann kommt der erste Schwall sehr sehr warm raus.

    Meine eigentlich Frage: Lasse ich das Wasser noch zu schnell durchlaufen? ist die Solarfläche für die ca. 40m³ doch noch viel zu klein? Meine Erwartungen einfach zu hoch?
    Ich sehe das in der Familie - die haben ähnliche Pools, ähnliche % Abdeckung mit DolphinRips (so heißen die glaube ich) aber deutlich wärmeres Wasser.

    Ich bin noch nicht wirklich überzeugt von meiner Anlage - wo der Fehler allerdings auch bei mir liegen kann...möglicherweise.

    Bis vor ein paar Monaten war ich hier noch User - bin auch nicht unerfahren im Bereich der Wasserpflege, aber in Sachen Solarheizung noch nicht wirklich im Einklang :) und könnte da noch von erfahrenen User lernen!

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Du solltest die Differenz mal besser messen als fühlen. 75% Begrenzung heißt übrigens nicht das 75% des Wassers den einen oder anderen Weg nehmen.

    Ich merke das bei meinem Absorber das unter 50% überhaupt kein Wasser am Absorber ankommt, der Gegendruck ist einfach zu groß.

    Das könnte bei dir bedeuten das bei 75 % etwa die Hälfte des Wassers wirklich durch den Absorber geht und die andere Hälfte unbeheizt bleibt. Natürlich fühlt sich das dann kälter an, als wenn alles durchgeht. Das ist aber gar nicht so wichtig. Hauptsache das Wasser hinterm Absorber ist wärmer als vorher. 2-3 Grad wären gut. Hängt aber natürlich auch immer von den Temperaturen ab.

    Stehen 40 Grad Sonne auf dem Absorber und der Pool hat 20 Grad, dann fühlt sich das Wasser im Rücklauf natürlich heißer an, als wenn der Pool 30 Grad hat und 35 Grad in der Sonne sind, obwohl bei beiden Fällen ein ähnlicher Wärmegewinn erreicht wird.

  • Da ich gut aufs Dach komme, kann ich sagen, dass bei 75% oder auch 50% Stellung das Wasser immer noch problemlos durch die Absorber fließt - keine Luft etc. Aktuell habe ich aber die Hähne komplett offen, wie es im Grunde auch empfohlen wird.


    Am Wochenende war es ja recht warm und gerade da merkte man schon einen deutlichen Temp.-Unterschied...messen konnte ich es leider nicht, aber selbst per "Handtest" war es eindeutig zu spüren.


    Ich hatte vielleicht andere Vorstellungen...so würde ich es mal ausdrücken. Diesen Sommer werde ich das Ganze beobachten und entweder die Solarfläche nochmal erweitern oder auf eine gut dimensionierte WP umsteigen.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Wenn das Wasser ca 1°-1,5° Wärmer aus den Absorbern kommt reicht das .

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Hab sie in 3 Reihen und so wie die Vorgabe ist installiert. Es sind auch alle mit Wasser durchströmt, dass kann man ja gut spüren - es blubbert auch nichts, so dass man Luft vermuten kann. Die Verrohrung habe ich am Wochenende nochmal auf Dichtigkeit überprüft.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • du schreibst der Druck steigt auf 1 bar

    dann muss ja irgendwo eine Engstelle sein

    es sei denn die Doppelgarage ist 10 Meter hoch Lachen Finger zeigen


    wieviel Wasser gibt denn Oku vor?

    und wie viele Platten hast du?


    Bei mir liegen 36m2 Solar alles parallel auf dem Carport. Keine Okus sondern Röhrchen. Aber da jage ich keine 11m3/h durch.

  • Ich hab mal bei Oku nachgesehen


    • Durchfluss menge: 150-250l m²/h

    Bei deinen ca 16m2

    komm ich da auf 4000Ltr/h


    Da darfst du dich aber nicht wundern daß der Druck steigt.

    Meiner Meinung nach müssten die eigentlich alle parallel.

  • Parallel würde den Druck mindern?!

    Umbauen wäre jetzt nicht so der große Aufwand, wenn es effektiv wäre.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • wenn ich mir die Okus so ansehe, dann ist der Einlass ja deutlich kleiner als die 50er Verrohrung.

    Ich find die Maße jetzt nicht.


    oh, Goggle ist dein Freund Schriftfels lol


    Ein Absorber hat 2 x 25mm Anschluß


    Da muss doch jetzt alles Wasser, welches du zu den Absorbern schickst, durch.

    Also ist doch die Engstelle der Einlauf am 1. Absorber

    Besser wär doch , wenn du mehrere Einläufe hättest.

    Man kann ja 2 oder drei hintereinander schalten dann sollte aber jeder Strang einen eigenen Einlauf haben

    Es geht sonst ja gar nicht genug Wasser durch die Absorber.


    Meiner Meinung nach wäre die beste Durchströmung so etwa:


    Verrohrung mit Oku.jpg


    So hast du 5 mal so viel Durchfluss durch die Absorber und der Weg fürs Wasser ist in jedem Strang gleich.

    So sollte auch in jedem Strang die selbe Geschwindigkeit fürs Wasser sein.


    Bei mir ist alles parallel


    Absorber 2022.jpg

  • Hallo JensS


    ich habe auch OKU auf dem Dach und bin sehr zufrieden mit anfänglicher Skepsis.


    Je nach Typ haben die Sammler ein 40mm Außen-Durchmesser, die Durchström-Verbindungen sind 2x25 mm.

    Bei mir habe ich 2 x 4 gelegt und bei mir gehen etwa 85-90 % vom Fördervolumen durch die Absorber bei 6 m³ Pumpe und mein Druck liegt auch bei 0,75 Bar. Habe auch etwa 65% Solarfläche zur Poolfläche und bei mir ist die Temperaturdifferenz vom Wasser je nach Sonneneinstrahlung 1-3 Grad.

    Am Wochenende hatte ich auch schon 30°C Wasser im Pool.

  • Hi stihl_026,

    als es am Wochenende richtig warm war, konnte man schon den gewissen Unterschied merken, dass war ok. Ich bin auch nicht annähernd an die gehofften 28-30°C rangekommen, aber 25,5°C wurden es dann doch ;) Ich glaube einfach, dass meine Erwartungshaltung einfach falsch ist/war...

    Wie gesagt, ich werde diesen Sommer so weiterverfahren und mir für das nächste Jahr eine Lösung suchen, die wahrscheinlich zus. Okus bedeuten wird.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Gestern noch einmal auf unser Garagendach geklettert, da ich es unerklärlicherweise von dort "pusten" gehört habe...eine Stelle an der Verrohrung war nicht ausreichend verklebt und ließ sich komplett abziehen :/ X/ leider konnte man das nicht mal eben so sehen, aber unterhalb tropfte es natürlich. Des Weiteren war eine Schelle eines Absorbers etwas schief drauf (wahrscheinlich beim zurechtrücken passiert) und es drückte ebenfalls etwas Luft raus, als ich die Anlage abgestellt habe.


    Zum Glück hatte ich noch ausreichend Material, Reiniger und Kleber hier...also alles nochmal neu gemacht, in der Hoffnung das es gleich dicht ist, wovon ich erstmal ausgehe.


    Vielleicht war das ja auch ein kleiner negativer Beitrag des Problems, der das Ganze jetzt wieder etwas besser aussehen lässt...man hofft ja immer ^^

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!