Vom Gartenteich zum Pool

  • Hallo Zusammen,


    ich würde gerne unseren bestehenden Betonteich (war schon beim Hauskauf vorhanden) in einen Pool (naja... eher ein Planschbecken) umbauen.

    Das Becken hat folgende Maße: 3m lang, 2m breit, 0,6 m tief... Wie gesagt ein besseres Planschbecken.

    Auf den Bildern ist die Beschaffenheit der Wände und des Bodens zu sehen (ignoriert bitte die schönen Waschbetonsteine).

    Dicht sollte eigentlich alles sein. Zumindest war der Teich bis vor kurzem gefüllt und einen Wasserverlust konnte ich nicht feststellen.


    Generell stellt sich mir die Frage, wie ihr hier vorgehen würdet? Bin leider ein kompletter Laie und versuche über das ganze Thema einen Plan zu bekommen.


    Wie würdet ihr den Boden und die Wände bearbeiten um hier eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten? So wie er jetzt aussieht ist halt alles ziemlich rau. Ich denke hier wird man keinen Spaß haben mit Dreck, Reinigung etc.

    Momentan liebäugel ich mit der Verwendung von Dichtschlämme? Würde man damit eine glatte Oberfläche erreichen? Oder doch alles verputzen?


    Eine weitere Frage die sich mir stellt, wie ihr den Zulauf und den Ablauf realisieren würdet? Mein Plan wäre an den kurzen Seiten jeweils den Zu- bzw. Ablauf zu installieren.

    Wie würdet ihr bei der nachträglichen Installation von Einlaufdüsen, Skimmer, etc. vorgehen?


    hlen liefere ich die gerne nach.


    Danke schon mal


    Gruß

    Jochen

  • Was soll das denn später ergeben? Etwas für Kinder? Oder ein Sitzbecken mit Sprudel? Also ein Whirlpool?

    Bei diesen Maßen würde ich gar kein Geld hereinstecken, sondern alles wegbaggern auf eine vernünftige Grösse.


    Und die allerwichtigste Frage: Wie hoch ist das Budget?

    Intex Prism Frame Pool 457x122 26726

    Bali 400 mit Aquaplus 6

    Messgerät: PoolLab 1.0 v.074

  • Ich würde auch erst mal euer Ziel bzw. Wunsch erfahren wollen - als kleine Erfrischung, mal kurz zum reinsetzen, ok - für alles andere würde ich weder Kosten noch Mühe investieren. Man sollte dabei bedenken, dass man schnell angefixt ist und der "kleine Pool" schnell nicht ausreicht - dann kommen wieder Kosten auf einen zu, die man sich vorher hätte sparen können. Die größten Bedenken habe ich da eben bei der Tiefe...man muss ja nicht immer mind. 6x3x1,50m bauen...klein aber fein geht auch...nur irgendwann wirds auch zu klein/flach.


    Nur zum reinsetzen, ohne wirklich darin einen Wasserspaß zu sehen - ok, für alles andere würde ich den Platz für etwas anderes nutzen.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Bei diesen Maßen würde ich gar kein Geld hereinstecken, sondern alles wegbaggern auf eine vernünftige Grösse.

    dem schließe ich mich an.

    60cm Tiefe ist vielleicht für ein paar Goldfische ok, mehr aber auch nicht.


    und die Technik kostet trotzdem dasselbe, als wenn es ein ordentlich dimensionierter Pool wäre...

    Stahlwand-Aufstellpool rund, 4,60 x 1,20
    Intex Crystal Clear Sandfilteranlage 50kg + SEL

  • Dein Budget wäre wichtig!


    So wie aktuell (gerade die Tiefe/könnte man fast ertrinken drin ;( ), ärgerst Du dich nur Geld ausgegeben zu haben.

    Muttererde rein und ein Blumenbeet machen. Kostet dich weniger an Geld und Nerven. ;)


    2. Möglichkeit: Alles wegbaggern und komplett neu bauen.


    Bei der aktuellen Konstellation wird dir kaum einer raten, daraus ein Pool zu bauen.


    Sorry, aber leider ist das so.


    Also wieviel Geld ist bereit auszugeben?

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Wenn du mit einem kleinen Pool auskommst und unbedingt einen haben möchtest, dann, wie schon mal erwähnt, mach draus ein Beet (in Terrassennähe bevorzugt) und kauf' dir lieber einen kleinen Quick-Up-Pool.


    Die gibt's auch ab so 3m³ (war auch mein erster Pool von Bestway)

    Ich bin mittlerweile bei 10m³ angekommen, da doch mehr Spaß und Kinder werden auch größer - so wie auch mein Garten quasi größer wurde! 😅


    MfG René

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • Am Einfachsten geht der Umbau wohl mit Dichtschlämme und Einhängefilter (gibt's auch im PP-Shop). Dann könntest Du ausprobieren ob Dir die Größe als Minipool so reicht und später ggf. immer noch Skimmer/ELD etc. einbauen.

    LG

  • Hallo Zusammen,


    danke für eure Antworten.


    Erstmal zur Verwendung: Wie ihr anhand der riesigen Ausmaße erkannt habt, ist der Plan olympische Bahnen zu ziehen... Spaß bei Seite... Die Verwendung als Sitzbecken/Planschbecken ist schon richtig. Dessen sind wir uns auch bewusst. Das Ding ist halt jetzt im Garten und die Frage was machen damit. Die Idee war sich zur Abkühlung mal da rein zu hocken. Kids sind noch nicht da (aber geplant). Ob es dann irgendwann mal einen richtigen Pool gibt, mag sein. Ja, und dann wäre die Kohle besser in die größere Ausführung geflossen.


    Zum Budget: Um den Teich irgendwie zum Planschen hinzubekommen, habe ich jetzt auch nicht geplant massig Geld auszugeben. Dachte so an 500 Euro. Alles was darüber hinaus geht, wäre (wie ihr schon richtig sagt) in was "Vernünftiges" besser investiert.


    Als Laie fängt man dann einfach an sich mit dem Thema zu beschäftigen und liest dann über Zulauf, Ablauf, ELD, Skimmer, etc... Da ist man erstmal überfordert was man braucht und was Sinn macht (abgesehen von einem richtigen Pool :) ). Gerade bei der Minigröße.


    ldv2003

    Mit dem Einhängefilter ist ein guter Tipp. Hab ich gar nicht dran gedacht.


    Gruß

  • Naja, bevor du da irgendwie an ein "Planschbecken" denkst, muss erstmal das Inlay mit Ausgleichsmasse o.ä. inkl. der Wände bearbeitet werden um es glatt zu kriegen.


    Die 500 Euronen sind weg wie nix. Sorry aber da sehe ich keine Möglichkeit ...

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Für 500 € mach Euch daraus ein schönes Blumenbeet und wenn es dann irgendwann ein Pool sein soll dann überlegt in Ruhe neu

    Gegossener Betonpool mit Flachwasserbereich und GFK Beschichtung, Cantabric Filter 600 mm, Speck Badu Profi VS Filterpumpe, Solarabsorber 27 qm, Salzwasserelektrolyse und Procon IP in Planung

  • Hallo, es gibt von Bestway tatsächlich einen Framepool mit den Maßen, bei einem Shop für unter 80€. Nur so als Schnapsidee...wenn du den ohne Stützen da reinstellst (Teichvlies drunter) und befüllst, hättest du für ein Jahr eine Lösung zum Testen. Oder du legst einfach Teichvlies und Teichfolie rein, mit reichlich Übergang, legst außen rum billige Betonplatten und testest so mal, was ein Pool in der Größe mit dir macht. Kartuschenfilteranlage gibt's bei Kleinanzeigen für fast nix (weil die nix taugen, aber dafür sollte es reichen, Einhängeskimmer ...) Und nächstes Jahr baust du dann einen richtigen Pool...😏

  • Die 500EURO kannst du besser investieren, damit kommst du nicht weit und mehr Geld würde ich dafür nicht ausgeben wollen.

    Albixon PP-Pool Skimmer Becken Bay 6x3x1,2m

    Überdachung Albixon Dallas A Clear

    GSA Albixon Elegance 95

    Wärmepumpe Meranus ms130

    Filterpumpe Meranus MP-10

    Sandfilter Cantrabric 400

    SEL Sugar Valley Oxilife

    Ph, Redox, Temperatur und Durchflusssensor

    Ph- Dosierung

    LED RGB Spectravision Moonlight

    Dolphin E35

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!