Druck im Filterkessel steigt ständig

  • Hallo liebe Community,


    ich wende mich nun hilfesuchend an Euch, da ich selbst mit meinem Latein am Ende bin. Ich habe im Frühjahr einen neuen Pool, GFK Celestine 6 mit 22 Kubikmeter Wasserinhalt, erbaut.

    Angeschlossen ist die Sandfilteranlage DWS 40 B mit Filterpumpe Bravo 8 by Speck. Nach der Filteranlage folgte eine Wärmepumpe IPS-90 Inverter Premium Silent 9kw COP16. Danach wurde die Salzwasseranlage von Bayrol AS 5 verbaut. Bei den Zuleitungen vom Pool wurde die Skimmerleitung voll geöffnet, die Bodensaugerleitung zu 50 Prozent und die Saugdüse (zur Reinigung) wurde geschlossen.Sobald ich eine Rückspülung durchgeführt habe, ist der Druck laut Manometer bei 0,5 - 0-6 Bar. Innerhalb von zwei Tagen steigt der Druck wieder auf ca. 1.0 Bar. Ergebnis ist zu wenig Wasserdurchfluss, wodurch sich in der Elektrolysezelle Luft ansammelt und die Produktion von Chlor aufgrund "Gaserkennung" gestoppt wird. Schalte in das 6-Wege-Ventil auf Zirkulieren, läuft alles einwandfrei. Nun meine Frage, wo liegt der Fehler bzw. was habe ich falsch gemacht oder kann ich verbessern?


    LG Rainer :)

  • Was ist als Filtermedium im Kessel ? 50kg Sand, 42kg Glas oder Filterbälle ?


    Ausserdem ist deine Pumpe zu stark. An einen 400er Kessel mit 50 kg Sand gehört eigentlich eine 6m3 Pumpe bei 8m Wassersäule.

    Zu einer 8er Pumpe ein 500er Kessel mit 75 kg Sand.


    Erklärt aber nicht, warum sich der Filter so schnell zusetzt.


    Zu deinem Poolvoloumen passt der 400er Kessel.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Hallo miteinander,

    im Kessel befinden sich ca. 45 kg Filterglas, der untere Teil des Kessels wurde bis zur Kante mit Filterglas befüllt. Die Pumpe und der Kessel wurden so im Gesamtpaket geliefert. Die Anschlüsse am 6-Wege-Ventil passen.

  • Für 50kg sandfilter benötigt man 42,5kg afm bzw. 2x 21kg sack. Welches filterglas hast du? 45kg könnte zu viel sein, würde zwar beim rückspülen rauskommen, aber afm soll man anfangs nicht rückspülen, da dann zu viel glas verloren gehen könnte. Ich weiss nicht ob die 2,5 kg was ausmachen. Hast du bis zur obersten max. makierung für sand aufgefüllt?

  • Hallo,

    ja, das Filterglas habe ich bis zur Markierung für Sand aufgefüllt. Das wird wohl dann der Fehler sein, da muss ich dann wohl wieder etwas Filterglas entfernen. Das probiere ich mal. Herzlichen Dank.


    VG Rainer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!