Dosierungserklärung / Rechenbeispiel aktives Chlor im Pool - Lembi Rechner

  • Ja, alles Möglichkeiten. Schwankungen wird es immer geben.

    Beibis zu ca 2 ppm freies Chlor würde ich mir noch keine allzugrossen Sorgen machen.

    Wenn es wirklich an die 5 ppm sind und kaum CYA drin, dann wäre es mir fast zuviel Chlor.

    Das wird aber die Sonne und der Badebetreib bestimmt schnell reduzieren.


    Am besten messen mit photoelektrischem gerät (z.bsp pool lab 1.0)

    Generell vielleicht überlegen anorganisch (ohne CYA) zu chloren, am besten Dosieranlage.

    Wenn weiter mit organischen Tabs, dann CYA beobachten, oft rückspülen, und rantasten, wieviele Löcher in die Dose reinmüssen ;)

    PP-Pool | 7,5 x 2,8 x 1,50 | 2 Skimmer, 3 ELD | WP Fairland IPHCR45 | OKU Filter Bali 500 mit Filterglas| | Pumpe Aqua Vario Plus | Dosieranlage PH803W>Gemke Dosierpumpen>IObroker | Gemke Doppelmesszelle | Poollab 1.0 | Intex Poolsprayer | BAC Sicherheitsabdeckung

  • Es ist aber notwendig einen puffer zu haben. Grade wenn man per hand chlort sollte der nicht zu klein sein. Von 0,3 bis max. 3mg/l hocl. Ich mache immer auf 2 bis 2,5mg/l. Kommt drauf an wie oft man nachchloren will/kann

    Es ist echt erstaunlich welchen Blödsinn Du hier laufend verzapfst!


    Du verwendest "beim Nachbarn" ein System was bar jeder logik ist und nimmst Werte die zu nichts passen! Trittst aber auf, als wenn Deine Fantasie für alle Anfänger genau das richtige System wäre.


    Denk doch bitte mal ein klein wenig über das nach was Du hier so von dir gibst! Es dann zwei Stunden später zu relativieren, wenn jemand was dagegen gesagt hat zeigt keine Stärke, sondern Planlosigkeit!

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chloriantor

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments tragbares elektronisches pH-Meter

  • Keine Ahnung, wie Du mit der Aktion was beweisen kannst. Aber diese Vorstellung passt zu deinem Verhalten.

    Ach so, ich habe zwar nen Chlorienator, aber den steuere ich von Hand, ebenso den pH-Wert. Aber vielleicht hilft mir mein Chemiestudium, da habe ich gelernt faktenbasiert zu arbeiten...

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chloriantor

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments tragbares elektronisches pH-Meter

  • Aber vielleicht hilft mir mein Chemiestudium, da habe ich gelernt faktenbasiert zu arbeiten...

    Bitte hier in meinem Thread nicht weitere persönliche Differenzen austragen, besten Dank.


    Es sollten hier hilfreiche Anmerkungen gepostet werden und keine persönlichen Angriffe ... ;)

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m

    Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m²

    Pool wird mit Brunnenwasser gefüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm

    Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    Sandfilter P350 335mm Kessel

    20kg Quartzsand/Filterglas 0,4 bis 0,8 Körnung

    Meßgerät für Wasserwerte: Poollab 1.0

    Aqua Plus 6 Pumpe 6m³/h

    50mm PVC Verrohrung komplett


    Chlorung:

    Anorganisches Granulat / 255g Tabs HTH Advanced

    Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Es ist aber notwendig einen puffer

    Von 0,3 bis max. 3mg/l hocl. Ich mache immer auf 2 bis 2,5mg/l.

    Bei dem Puffer ist aber freies Chlor gemeint. Ca. 1.5ppm


    Ich kenne deine anderen Werte nicht, aber Du dürftest ca. 4-5ppm Freies Chlor haben,

    bei deinen 2-2.5 ppm HOCL aktives Chlor.

    Empfehlung ist baden bis 3ppm Freies Chlor (DPD1).

    - Aqua Vario Plus

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung und Solar im Bau

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab

  • Ja, dpd1 is hoch (gehe grad wiede von ph 6,8 auf 7,2). Besser ist natürlich 0,3 bis 1 hocl. Zum baden ist der wert bei 1 bis 2mg/l hocl.

    Ich habe zwar den status "fortgeschrittener" aber den habe ich mir nicht selbst verpasst, den habe ich mir verdient😀 punktabzug und rückstufung würden mir mal gut tun😀

    Wenn man es besser macht, macht man schon mal mehr richtig. Bei hohen werten kann man dann auch von schlecht reden. Ich kann euch nicht wiedersprechen. Das wetter ist schuld😀 (beste ausrede)


    Und zum thema😀

    CYA-Wert: 76 :thumbdown:


    Empfehlung an ihn: Anorganisch weiterchloren bis der CYA-Wert die Norm von max. 15 erreicht hat.

    man braucht 2 x50 %teilwasserwechel oder besser gleich einen kompletten wasserwechsel. Dann kommt man schneller ans ziel

    Edited 4 times, last by echtnett ().

  • So.....dämliches lila......poollab ist bestellt.


    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!