Türkises Wasser es ist soweit

  • Kann eine Filteranlage zu GROSS sein für einen Pool?

    Solange Pumpe, SFA, und Verrohrung zueinander passen ist doch alles gut.

    Wassermenge, Skimmergrösse hast Du noch vergessen ;)

    Deine Anlage an ein 8m3-Becken geht wohl eher nicht gut...

    Und bei Skimmerpools kann es auch Probleme mit dem Skimmer geben, wenn nur ein "kleiner" Skimmer an einer grossen Anlage hängt. Die saugt diesen dann nämlich schnell leer und die Pumpe zieht Luft.


    Von den unnötigen Stromkosten einer überdimensionierten Pumpe mal abgesehen. Denn auch, wenn die Pumpe das Wasser in kürzerer Zeit gefiltert hat, muss sie ja doch länger laufen, damit die Stillstandszeiten nicht zu lang werden.


    Aber genau diesen Fehler machen leider viele, die eine überdimensionierte Anlage haben....


    Wenn Du keine Probleme hast, ist ja alles gut - aber Filteranlagen können tatsächlich auch zu groß sein und viel hilft nicht immer viel ;)

  • Nein nur eine Pauschalaussage von dir.

    Du hast die Aussage von Mera als absoluten Quatsch tituliert und die Behauptung aufgestellt das der vorgeschlagene SFA viel zu groß für den Pool wäre.

    Genau das bitte ich dich zu begründen.

  • Danke für die vernünftige Antwort. Mit Verrohrung meinte ich die gesamte Kette von Wasser raus aus dem Pool bis wieder rein.

    Klar Pumpenstrom und Anschaffungskosten gehen hoch und die Laufzeit kann logischerweise nicht beliebig verkürzt werden, egal wie groß die Pumpe ist.

  • Nein nur eine Pauschalaussage von dir.

    Du hast die Aussage von Mera als absoluten Quatsch tituliert und die Behauptung aufgestellt das der vorgeschlagene SFA viel zu groß für den Pool wäre.

    Genau das bitte ich dich zu begründen.

    Mera hat einen 75-100 kg filter für die bestehende !! Pumpe empfohlen. Das passt halt nicht zusammen.

    Pool: Bestway Steel Pro Max 366x100

    Pumpe: Aquatechnix Aqua Plus 6

    SFA: OKU Bali 400 / 50 kg Sand

    Salzelektrolyse: Intex 26670 - 12g/h

    FU: AQUA VARIO 1100+

    PoolLab 1.0

    Pool Blaster MAX Li



  • Das türkise Wasser sollten die (toten) Rester von den Algen sein.

    Deren "Körper" quasi ohne das "grün", das ja vom Chlor terminiert wurde, sind noch im Wasser.

    Das geht nur mit viel Rückspülen und Frischwasserzufuhr raus, gegebenenfalls noch unter ergänzendem Einsatz einer Flockkartusche.


    Jetzt ist es schade, dass du "nur" einen Oberflächenskimmer hast.

    Du müsstest jetzt eine Etage tiefer das Wasser abführen können, würde dann bissi schneller gehn.

  • Mera hat einen 75-100 kg filter für die bestehende !! Pumpe empfohlen. Das passt halt nicht zusammen.

    Ich hatte bei meiner Antwort nur den Post 14 gelesen, und da steht Pumpe mit 8 Kubikmeter Leistung = 75 bis 100 Kg Sand. Ich hätte alles lesen sollen dann wäre mir die Steinbach Pumpe auch aufgefallen ( sorry hier für )

    LG Robert



    Intex Pool 5,40m*2,70m*1,32m

    Dosieranlage Seko GP1 (MP1)

    Filter Triton 480mm mit Filterglas ( 63kg )

    Pumpe Aquatechnix 8m³

    Tester Poollab

  • Laut Hersteller :

    8.000 l/h bzw. 8 m3/h

    Das ist die maximale Leistungsangabe. Laut Kennlinie bei 8m Höhe (als Standard-Vergleich) sind es nur 4 m³/h.

    Denke das passt zu dem 10m³ pool ganz gut.

    Deshalb einfach Pumpe ganztags 12h laufen lassen, keine Pausen. Das sollte schonmal was bringen.

    PP-Pool | 7,5 x 2,8 x 1,50 | 2 Skimmer, 3 ELD | WP Fairland IPHCR45 | OKU Filter Bali 500 mit Filterglas| | Pumpe Aqua Vario Plus | Dosieranlage PH803W>Gemke Dosierpumpen>IObroker | Gemke Doppelmesszelle | Poollab 1.0 | Intex Poolsprayer | BAC Sicherheitsabdeckung

  • Das kann ich bestätigen, hatte die Steinbach SpeedClean 75 auch mal für meine 10m³ - dürfte wohl so um die 3 - 4 Tage dauern bis das Wasser wieder klar wird mit durchlaufender Pumpe und entsprechenden Werten!


    MfG René

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • tut mir leid, ich wollte keine Diskussionen auslösen untereinander!

    Nach den letzten Postings gehe ich davon aus das meine SFA doch nicht soooo schlecht ist. Ich werde jetzt trotzdem beim filterglas bleiben und die pumpenzeiten verlängern.


    Nochmal zu dem Thema 8m Höhe diese habe ich ja nicht ...max. 1,20 das sollte doch bei mir für die Leistung kein Thema sein oder?

  • Die Angabe für 8m Höhe wird immer als Vergleichswert genommen, das entspricht etwa 0,8 bar Gegendruck. Deine Anlage hat immer einen Gegendruck, der in etwa so sein wird (plus/minus ;)

    Die Höhenangabe Ist ähnlich beim Blutdruck mit mm Quecksilbersäule, hab auch kein Quecksilber als Säule im Körper normalerweise Zwinkern Nase fassen .

    Google mal nach der kennlinie für deine Pumpe, da wird das ersichtlich. Kann leider hier nicht auf andere Shops verlinken.

    Oder vlt ist die Kennlinie auch in der Anleitung

    PP-Pool | 7,5 x 2,8 x 1,50 | 2 Skimmer, 3 ELD | WP Fairland IPHCR45 | OKU Filter Bali 500 mit Filterglas| | Pumpe Aqua Vario Plus | Dosieranlage PH803W>Gemke Dosierpumpen>IObroker | Gemke Doppelmesszelle | Poollab 1.0 | Intex Poolsprayer | BAC Sicherheitsabdeckung

  • Jetzt ist es schade, dass du "nur" einen Oberflächenskimmer hast.

    Du müsstest jetzt eine Etage tiefer das Wasser abführen können, würde dann bissi schneller gehn.

    Er hat doch einen Aufstellpool und damit wahrscheinlich einen Einhängeskimmer. Die haben fast immer an der Unterseite des Topfes Gummilappen. Damit wird auch immer Wasser aus der mittleren Pooleben gezogen.

  • Oh, Speedclean 75 gehe mal davon aus das diese nur etwa 4m/h bei 0,8bar macht (Erfahrungswert)

    zudem ist der Kessel recht klein


    aus einer Beschreibung zur SPS 75

    SPS 75-1 mit 6 m³/h Umwälzleistung bei 6 mWS, 0,45 kW,

    Marion83 hat die SPS100-1T (550 Watt) an der Speedclean Comfort 75 und ja, die macht 4 Kubikmeter/h bei 0,8 bar.


    An meiner Speedclean Comfort 50 ist die SPS 75 (6,6 Kubikmeter/h bei 0,4 bar).

    - Pool: Intex Metal Frame (366x122 cm)
    - SFA: Steinbach Speed Clean Comfort 50 mit 15 kg Filtersand

    - Desinfektion: Anorganisches Chlorgranulat, zu Beginn der Saison auch organische Tabs, um etwas CYA aufzubauen

    - Messgerät: Scuba II

    - Einhängeskimmer (Bestway)

    Edited 2 times, last by 366x122 ().

  • Meine Aquaplus6 verbraucht weniger Strom und hat eine bessere Leistung gegenüber der SPS100 .

    SFA verkaufen bei Kleinanzeigen oder per Inserat und ne anständige SFA kaufen und keine Probleme mehr .


    Geht man von 25% Verlust bei 4 mWs dann sind es bei 8 mWs bei einer SPS100 nur noch eine

    reale Leistung von 4,5 - 5,0 bei 8 mWs .

    1 mWs mehr und 100 Watt weniger Verbrauch pro Stunde .

  • den PH-Wert unter 7,0 zu senken sollte man nur machen wenn man einen elektronischen Tester nimmt ,

    nicht bei einem Schütteltester denn der zeigt zwar gelb an was anstatt 6,8 auch 6,4 bedeuten könnte .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!