Pool grün trotz guter Werte

  • Hallo,

    Ich habe einen Intex Oval Frame Pool, ca. 17000l, mit Intex Sandfilteranlage SF80220RC-2. Im Skimmer ist immer eine Quatrotab. Sandfilter lief immer mit 12 Std. Der Pool war bis vor 2 Woche wunderschön. Dann wurde er trüb und plötzlich quietschgrün. Habe sofort PH kontrolliert, war bei 7,5 gleich gesenkt und Stosschlorung mit Chlorgranulat (200g/10m3) durchgeführt. Sandfilter dauerhaft an, täglich Backwash mit abschließendem Nachspülen (Rinse). Ich kontrolliere PH täglich und denke gegebenenfalls. Aber seit 3 Tagen ist PH stabil bei 7,0-7,2 und nichts hat sich verändert. Habe Stosschlorung bereits wiederholt und nichts verändert sich. Chlorgehalt ist über dem höchst messbaren Bereich mit den Tabletten DPD (deutlich über 5mg/l). Was kann ich da noch tun? Ich verstehe es einfach nicht, da ja alle Werte zu passen scheinen oder…?

    Danke schon mal im Vorraus!

    Liebe Grüße, Franziska

  • Hallo Franziska,


    zusätzlich zum Chlor ein Anti-Algen-Mittel einsetzen? Evtl. ist das Qutrotab nicht ausreichend für die Bedingungen deines Pools.


    Grüße

    Bestway Steel Max Pro 366x100

    Sandfilteranlage Trinidad 400 mm mit SPS 75

    Aqua Forte Vario+ 1100

    2 Stück Steinbach Speed Solar Sun LDPE 0,7x6,0m

    Solar Steuerung SC20D

  • Kannst du den CYA Wert messen?

    PP-Pool | 7,5 x 2,8 x 1,50 | 2 Skimmer, 3 ELD | WP Fairland IPHCR45 | OKU Filter Bali 500 mit Filterglas| | Pumpe Aqua Vario Plus | Dosieranlage PH803W>Gemke Dosierpumpen>IObroker | Gemke Doppelmesszelle | Poollab 1.0 | Intex Poolsprayer | BAC Sicherheitsabdeckung

  • Danke für die raschen Antworten!!

    Nein, bei meinem Messbehälter mittels Tablettenzugabe Phenol Red und DPD kann ich nur den pH-Wert und mg/l Chlor messen. Was ist der CYA-Wert und wie wird der gemessen?

    Algizid hab ich auch schon zugefügt…

  • Algizid ist nie notwendig, was soll das denn bewirken, ausser dass du dir ordentlich Chemie reinschmeisst. die Filterleistung ist sagen wir mal suboptimal 😜


    Du hast die gleichen Probleme wie jeder Starter hier . Wenn du hier nach "Pool ist grün" suchst, dann wirst du immer dieselben Probleme und Ratschläge finden.


    In diesem Jahr ist es wieder wärmer und der Pool verzeiht nicht die Fehler vom letzten Jahr


    Du misst mit Teststreifen etc ein paar Werte, aber nicht alle wichtigen.

    Dazu chlorst du organisch.


    Was brauchst du:

    - Ein Scuba oder Photolab Messgerät um damit Dp1 und 3, Alka, Cyansäure etc bestimmen zu können. Ist der cya zu hoch, wirkt dein Chlor nicht mehr.


    - Anorganisches Chlor

    - eine richtige Sandfilteranlage, deine ist untauglich, um das mal vorsichtig auszudrücken. Die Pumpe schafft nicht ansatzweise ihre Förderleistung und der Sandfilter ist für die Beckengröße viel zu klein.

    Bei der Größe sollte eine Aquaplus 6 mit Bali 400 Filter dran sein, der Filter benötigt 50 kg Sand. Damit kannst du den Dreck dann auch ausfiltern.


    Pumpenlaufzeit: den ganzen Tag ist richtig


    Mit der richtigen Anlage dann filtern, rückspülen und ständig Frischwasser zuführen.


    Oder jetzt kurz u d schmerzlos abpumpen, schrubbern, sauber machen und neu Wasser rein. Das Problem bleibt aber bei der Anlage etc.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Durch die vielen organischen Tabs und dem organischem schockchloren erhöht sich dein cya-wert. das cya stabilisiert das chlor und lässt es langsam wirken indem es chlor bindet. Leider sammelt sich irgendwann soviel cya an, dass auch neues chlor gebunden wird und nicht mehr aktiv ist .

    Verhindern kannst du das mit grosszügigem wasserwechsel. nur damit geht cya raus.

    Dann besserer Filter und zukünftig anorganisch chloren.

    PP-Pool | 7,5 x 2,8 x 1,50 | 2 Skimmer, 3 ELD | WP Fairland IPHCR45 | OKU Filter Bali 500 mit Filterglas| | Pumpe Aqua Vario Plus | Dosieranlage PH803W>Gemke Dosierpumpen>IObroker | Gemke Doppelmesszelle | Poollab 1.0 | Intex Poolsprayer | BAC Sicherheitsabdeckung

  • Vielen Dank für eure Antworten! Das heißt, anorganisch für Stoßchlorung, aber Quatrotab für Dauerchlorierung passt? Oder anorganisch auch für die Dauerchlorierung?

    Bzgl. Sandfilter, da ist angegeben für Pools bis 36000l mit 23kg Sand und ich habe ja nur 17000l und dachte das die Größe deshalb reicht…?

    Danke euch!

  • das ist leider wie bei dem Benzinverbrauchangaben der Kfz Hersteller,

    die Pumpenanlage schafft es nur im Labor!

    23 kg Sand sind nichts, damit5 kannst du nicht filtern.


    Mach dir den Spaß und liter deine Pumpe aus, Eimer vor die ELD, Stoppuhr und los ;)


    Du kannst mit den Multitabs chloren, wenn denn du alle Werte messen kannst und dementsprechend immer Frischwasser zuführst.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • 1. Wasserwechsel 50% ca. 8m³

    2. gescheites Messgerät zulegen

    3. PH und CYA messen (PH auf 7.0-7.1 einstellen)

    4. Anorganisch chloren

    5. CYA auf max. 15 regulieren

    6. Ab jetzt kannst du wieder die organischen Tabs verwenden

    7. Regelmäßiges Rückspülen / Nachspülen

    8. CYA im Auge behalten

    9. Pumpenlaufzeit mindestens 12 Stunden


    Schockchloren niemals organisch machen


    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • topaLE

    Punkt 1 ist doch Blödsinn, entweder ganz oder erst rumdoktoren, Messgerät kaufen, Cya bestimmen, neuer FIlter etc. Dauer: mehr wie ne Woche

    Lösung: ganz tauschen, es sein denn die Themenerstellerin will die nächste Woche rumexperimentieren


    die anderen Punkte gabs schon

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Lösung: ganz tauschen, es sein denn die Themenerstellerin will die nächste Woche rumexperimentieren

    Tja mir wäre das mit eigenen Brunnen völlig wurscht, nur ist der TE bei 17m³ und Trinkwasser/Abwasser dies zu eventuell zu kostspielig.


    Muss ja jeder selbst entscheiden, und immer hier die Radikaltour vorzuschlagen ..., manchmal gibt es nicht nur schwarz und weiß!


    Aber ja, dein Vorschlag ist der beste Weg. TE wird dies dann so machen ;)

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Vielen Dank für eure Antworten! Das heißt, anorganisch für Stoßchlorung, aber Quatrotab für Dauerchlorierung passt? Oder anorganisch auch für die Dauerchlorierung?

    Die Stoßchlorung kannst du im Prinzip mit organischen Chlor machen aber zur Dauerchlorung lieber anorganisch.


    Meine Aussage beruht auf eigener Erfahrung, da ich aber einen Salzwasserpool betreibe, wird das nicht auf alle zutreffen - erste Schockchlorung mit Granulat und dann dauerhaft mit Chlorgenerator.


    Die Cyanursäure bekomme ich durch regelmäßiges Rückspülen wieder raus, bin mittlerweile bei CYA 20.


    MfG René

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • Die Stoßchlorung kannst du im Prinzip mit organischen Chlor machen aber zur Dauerchlorung lieber anorganisch.

    Stoß- oder auch Schockchlorung empfiehlst Du organisch?


    Völlig falsch, das macht man immer anorganisch, die Dauerinfektion ja mit organischen Tabs zu machen.

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Falls es nicht an der cyanusäure liegt, dann vermutlich an der umwälzleistung und der erzeugten beckenströmung der sfa. Wenn du weisst wieviele tabs/granulat bereits von dir in den pool gebracht wurden, dann kann man die cyanusäure ausrechnen.

    Grob geschätzt erhöht man beim organischen chloren den cyanusäirewert um ca. 10 bis 20mg/l pro woche. Es ist immer ca. 50% (gewichtsanteil) vom organischem chlor cyanusäure.

    Werte von 0 bis 20mg/l cyanusäure sind gut. Beliebt ist 10mg/l cyanu (ich hab 15). Danach stellt man am besten um auf anorganisch chloren, dann bleibt der cyanubwert unverändert (ändert sich nur durch wasserwechsel/frischwasser)

  • Stoß- oder auch Schockchlorung empfiehlst Du organisch?


    Völlig falsch, das macht man immer anorganisch, die Dauerinfektion ja mit organischen Tabs zu machen.

    Wie ich schon dazu schrieb, das waren meine Erfahrungswerte, keine Empfehlung! 😉


    Nur warum sollte man dauerhaft organisch chloren, da hol ich mir doch nur unnötig viel Cya ins Wasser - wenn ich die 1. Schockcklorung organisch mache, habe ich jetzt einen gewissen Cya-Wert der sich mit der Zeit durch die Rückspülungen wieder reduziert. 🤔


    Ich produziere mein Chlor aber auch mithilfe des Generator selber, wie schon gesagt.


    Oder wie begründest du jetzt die Dauerchlorierung mit organische Chlor?


    MfG René

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • Oder wie begründest du jetzt die Dauerchlorierung mit organische Chlor?

    Na weil es grundsätzlich einfacher für nicht so Poolprofis ist. Ne 20g Tabs enthält 60% CYA. Kann man sich selbst ausrechnen, bei regelmäßigen Rück/Nachspülen und Frischwasserzufuhr, das man den Wert bei 10-20 relativ gut halten kann.


    Jetzt schockst du das Pool direkt organisch (sein es im Frühjahr zu Beginn, oder bei massiven Problemen), der im Pool dann vorhandene CYA-Wert kann leicht außer Kontrolle geraden. Weil geschockt ist meist 300g aufwärts pro 10m³ Poolvolumen.


    Für Poolanfänger ist es so einfacher zu händeln ... in Bezug auf das Bindemittel Cyanursäure.


    Hier wird es wenige geben, die zu organischer Schockchlorung raten werden, meine Meinung. ;)

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Okay, alles klar! 😊👍🏻


    Ging eben von mir aus, da ich ja mit dem Generator chlore und es war nur beim ersten Schockchloren, danach nur noch via Generator!

    Aber jetzt wieder zurück zum Thema! 😉

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666
  • Für Anfänger ist organisch halt einfacher.


    Ich hab nach dem 1. Jahr auf anorganisch umgestellt und halte seitdem CYA auf Null.


    Händisch aber ein größerer Aufwand.

    Ein Jahr lang gemacht und funktionierte gut.


    Mit Regelung hab ich jetzt fast keinen Aufwand mehr.


    CYA würde ich mir auch bei manuellen chloren nicht mehr ins Wasser holen.


    Wichtig, gerade für Neulinge, sich mit dem Thema zu befassen und dann die Wasserpflege für sich zu optimieren.

    Viel lesen und ausprobieren. Jedes Wasser ist anders.

    Gruß

    Andi



    -------------------------------------------------------------------------

    Pool: Bestway Power Steel Deluxe 4,27x1,07m

    Sandfilter: OKU Bali mit Aquaplus 6

    Redox-PH-Messung: Arduino Eigenbau

    Dosierung: Kampa Pumpen

    Steuerung: IOBroker

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!