zahlreiche Defekte bei einem Meranus Power 4.0 Poolsauger

  • Hallo in die Runde,


    Ich wollte bezüglich des oben genannten Gerätes hier mal so meine (negativen) Erfahrungen im Forum zur Diskussion stellen.


    Im Grunde genommen ist dieser "Poolroboter" eine einzige Katastrophe und ein Paradebeispiel für Obsoleszenz. Ich habe das Gerät seit 2020 im Einsatz und hatte bisher in jeder Saison mindestens einen Defekt.


    Randbedingungen: Ich nutze das Gerät in einen ca. 30m³ großen Ovalpool (Stahlwand mit Leiter). Er läuft (wenn er dann läuft) 3-4 mal die Woche.

    Im ersten Jahr (2020) war zum Ende der Saison die Überwurfverschraubung am Schwimmkabel/ Verdrehschutz gebrochen. (Diese Veschraubung gibt es

    einzeln natürlich nicht. Man muss das gesamte Kabel wechseln!!! ) Ich habe dann ein neues Kabel gekauft und gewechselt, weil mir das Einschicken zu lange gedauert hätte. Der Vertriebshändler Meranus sitzt in Lauchhammer. Aber die schicken das Gerät am Ende auch nur nach Frankreich zur Reparatur. Das bedeutet, dass man dann mehrere Wochen auf den Sauger verzichten muss.

    Defekt Nummer 2 trat dann im Jahr 2021 auf. Da hatte sich das Antriebsritzel von der Motorwelle gelöst. Da habe ich die Gewährleistung beansprucht und das Teil zur Reparatur weggeschickt. Nach 10 Wochen hatte ich Ende August 2021 den Power4.0 mit gewechselter Pumpen/ Motoreinheit dann zurück, und er konnte den Rest der Saison (2-3 Wochen) noch ein wenig genutzt werden.

    Defekt Nummer 3 trat dann dieses Jahr Anfang Juni auf. Diesmal war die Welle an der Antriebswalze gebrochen. Hier habe ich dann selbst Hand angelegt und mit Epoxydharz die Welle neu angeklebt und verstärkt. Seit letzten Dienstag lief das Gerät dann für 2 Tage und...? Genau wieder ein Defekt. Defekt Nummer 4 stellt sich wie folgt dar:

    Das Gerät wird eingeschaltet und startet normal sein Programm. Dann bleibt das Teil plötzlich (meistens wenn er dann die Wand hochfahren will)

    stehen, die Walzen drehen sich langsam, es schebt im Wasser und plötzlich startet es erneut. Die Wände fährt es nun gar nicht mehr hoch.

    Jetzt muss ich erstmal prüfen, was da wieder im Argen ist. Entweder hat nun das Netzteil seinen Geist aufgegeben (Versorgungsspannung bricht ein)

    , oder irgendwo im Kabel ist eine sporadische Unterbrechung. Ich habe auch keine Ahnung, ob in der Motor/ Pumpeneinheit noch ein

    Neigungssensor verbaut ist. Die gesamte Einheit ist wasserdicht verschweisst. Da kommt man also nut mit grober Gewalt an das Innenleben, Sollte die Pumpen/ Motoreinheit nun wieder defekt sein, wäre das ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gewährleistung ist um. Die Reparatur würde so um die 400 Euro kosten. Am liebsten würde ich dieses Mistteil an die Wand klatschen.


    *** gelöscht - solche Aufrufe werden hier nicht geduldet ***

    Vielleicht hat ja hier der ein oder andere ähnliche Erfahrungen.

  • Gerade solche Langzeiterfahrungen liest man selten. Find ich gut, wenn man die teilt. Wir hatten den Roboter auch kurz da und haben ihn gleich wieder zurückgeschickt, weil er mit unserem Feinstaub auch mit Filtermatte nicht fertig wurde und weil bereits bei Auslieferung ein Plastikteil gebrochen war.

  • Man muss auch bedenken, dass der Preis auch irgendwo herkommen muss...trotzdem ärgerlich.

    In der Familie haben wir auch so einen Power 4.0 seit 2020 im Einsatz, der macht seine Arbeit aber recht gut, in dem 8er-Form Becken (8x5mx1,5) und da gibt es nichts großartig zu meckern.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Wir haben auch so einen Roboter im Einsatz. Ich kann mich bis jetzt nicht beklagen. Einzige was mich stört ist das man das nicht einstellen kann das er nur den Boden reinigen soll!

    Styroporstein Pool 7x3x1,5 Skimmer mit zwei ELD’s

    SFA APX 500 mit AFM, Speck Badu Magic II/11+ AquaForte Vario+

    Solarabsorber und Inverter WP

  • Einzige was mich stört ist das man das nicht einstellen kann das er nur den Boden reinigen soll!

    Das kann bei meinem Dolphin E20 auch nicht eingestellt werden.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Hallo,

    auch bei mir ist der dritte Defekt in 3 Jahren aufgetreten. Der erste ging auf Garantie, den zweiten habe ich selbst bezahlt.

    Wenn ich den jetzt nochmal einschicke, habe ich insgesamt mehr Reparaturkosten, als das Gerät gekostet hat.

    Nun sehen doch die Premiummodelle z.B. Dolphin und co. vom Aufbau grundsätzlich ähnlich aus. Auch z.B. die Motoreinheit könnte auch dem gleichen Werk stammen.

    Ist also bei den Geräten die Gefahr auf solche Ausfälle genauso gegeben? Oder haben die tatsächlich Premiumbauteile, die viele Jahre halten??

    Hat jemand Langzeiterfahrung?


    DANKE

  • Auch z.B. die Motoreinheit könnte auch dem gleichen Werk stammen.

    Natürlich könnte sie das. Aber hast du auch irgendwelche Indizien dafür? Zumindest Steuergerät, Kabel, Swivel, Filterkorb etc. sehen ganz anders aus als bei Dolphin.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • alf_1 OK, da magst recht haben.

    Dann formuliere ich meine Frage anders: wenn bei einem der Premiumgeräte die Motoreinheit auch bloß einfach kaputtgeht, stehen dann sicher auch ca. 250,- Aufwand an.

    Hat das Gerät original 1000,- € gekostet, überlege ich nicht lange, weil ja die Reparatur im Verhältnis preiswert ist.

    Bei einem billigeren Gerät mit dem gleichen Problem, würde ich mich eher zu einem Neukauf entscheiden.

    Aber ist es denn so schwierig, ein Gerät zu bauen, welches einfach mal 10 Jahre läuft???

    Bei Autos gibt es Hersteller mit 100.000 km Laufleistungsgarantie!


    Mich ärgert es ungemein, dass nach der kurzen Zeit ein Neukauf die einzig wirtschaftliche Lösung sein soll.... Wo das kaputte Zahnrad im Gehäuse wahrscheinlich keine 10,- € kostet.

  • Nun sehen doch die Premiummodelle z.B. Dolphin und co. vom Aufbau grundsätzlich ähnlich aus. Auch z.B. die Motoreinheit könnte auch dem gleichen Werk stammen.

    Die stammen mit Sicherheit NICHT aus dem gleichen Werk.


    Ich habe den Power 4 bei Bekannten gesehen und fand die Qualität unterirdisch im Gegensatz zu der Qualität meines Dolphins.


    Die Qualität der Dolphins ist top und auch der Kundenservice ist bei Maytronics einfach unschlagbar.


    Nach meiner persönlichen Erfahrung sind die Dolphins auch nicht reparaturanfällig.


    Ich habe schon mehrere Dolphins gehabt und musste nur ein einziges Mal einen Roboter einschicken, weil er nach einem Jahr ein Softwareproblem hatte, was völlig unproblematisch und schnell behoben wurde.


    Mein zweiter Dolphin lief bei mir 5 Jahre ohne Probleme, ich habe ihn dann weiterverkauft und er läuft heute noch - inzwischen ist er 11 Jahre - ohne Probleme. Der jetzige Besitzer hat nur die Verschleißteile - wie Raupenbänder und Bürsten mal getauscht.


    Und auch mein jetziger Dolphin läuft seit 4 Jahren einwandfrei. Er hatte nur besagtes Softwareproblem.


    Ich persönlich würde mir keinen anderen Roboter als einen Dolphin kaufen, weil ich von der Qualität absolut überzeugt bin.

  • Unser Dolphin E20 läuft seit 5 Jahren einwandfrei, mehrmals die Woche in der Saison. Wenn der mal das zeitliche segnet, gibt es wieder einen.

    7,0 x 4,0 x 1,5m Betonpool mit hellblauer Alkorplanfolie 1,5mm

    integrierte Betontreppe mit Sitz-/Liegefläche

    Speck Badu 11 an Pentair Crystal Flo II 615mm Kessel und 135KG AFM

    Oku-Solarerwärmung

    4 x ELD, 1 x Bodenablauf, 1 x Skimmer

    1x LED Beleuchtung

    Dolphin E20 mit Fein-/Grobfilter

    Poollab 1.0 Messgerät

    Rand- und Liegefläche aus WPC

  • Aber ist es denn so schwierig, ein Gerät zu bauen, welches einfach mal 10 Jahre läuft???

    Mir ist es bisher nicht gelungen, den Hersteller des Power 4.0 zu finden. Es gibt offensichtlich diverse Händler, die ihn als OEM vertreiben. Derartige Hersteller optimieren meist ihre Produkte darauf, dass sie die 2jährige Gewährleistungsfrist überstehen. Namhafte Hersteller haben einen Ruf zu verlieren und achten eher darauf, dass die Produkte nicht so schnell kaputt gehen oder zumindest Ersatzteile längerfristig verfügbar sind. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Ich habe ja nichts zu verlieren und jetzt mal alles auseinandergebaut. Es ist ein kleiner Stift gebrochen, der das Zahnrad gerade hält.

    Der Materialwert beträgt bestimmt weit unter 5,- €

    Ein Wahnsinn, wenn deswegen die komplette Einheit zu so einem Preis getauscht werden müsste!

    Sollte das reparabel sein, würde ich es wahrscheinlich drauf ankommen lassen.

    Aber ein Tausch zum Preis von ca. 280,- € ist keine Option.

    Dann bastele ich lieber was zusammen oder schaue nach einem gebrauchten.

    Natürlich wäre ein neuer Roboter die bequemste Wahl, aber der hier war für mich schon ziemlich preisintensiv und ich möchte/ kann nach so kurzer Zeit nicht schon wieder den nächsten kaufen, der dazu wahrscheinlich auch deutlich teurer wäre.

    Meranus.jpg

  • Wer eine günstige "Kopie" kauft muss halt auch irgendwo Abstriche machen und damit rechnen, dass das Gerät eher seinen Geist aufgibt, als das teure Markenprodukt. Der Power 4.0 ist durchaus seinen Preis wert. Es ist halt wie bei Werkzeug - man muss wissen, für was man es braucht.

    Ich habe mir vor Jahren z.B. einen billigen Fernost Bohrhammer gekauft. Den benutze ich ein-zwei mal im Jahr. Das hat bisher super funktioniert. Warum hätte ich also bei den geringen Nutzungsanspruch ein teures Markengerät kaufen sollen. Würde ich wöchentlich einen Bohrhammer benötigen, wäre ich niemals auf die Idee gekommen, ein Billiggerät zu kaufen. Ähnlich ist es doch auch beim Power 4.0. Wer seinen Pool penibel täglich reinigen lässt und eine Lebenszeit von jenseits 10 Jahre erwartet, wird sicher mit dem Power 4.0 unglücklich werden. Wer das Teil aber nur ganz entspannt einmal die Woche arbeiten lässt und auch nicht unbedingt mit einer Lebensdauer von 10 Jahren rechnet, könnte mit dem Power 4.0 glücklich werden. Bei uns fährt der Power so ein mal die Woche. Die anderen Tage greife ich lieber zum Max Li, weil es einfach schneller geht. Der Power ist jetzt bei uns in der zweiten Saison und hat dabei noch keine Probleme gemacht. Für den feinen Schmutz habe ich ihn mit diesen Bällen bestückt, was sehr gut funktioniert.

    Ja, ein Mercedes ist ein tolles Auto - aber auch mit einem Dacia kann man ans Ziel kommen. ;)


    PS: Und wenn man ehrlich ist, auch relativ neue Dolphins können kaputt gehen. So fuhr laut Forum vor kurzem ein E30 keine Wände mehr hoch und ein Revolution V4 streikte. Der Service im Anschluss ist dann aber natürlich auch wieder dem Preis entsprechend top.

    Unser Pool:
    Stahlwandpool Oval • 7x3,5x1,35m (85% versenkt) • Folie 0,8mm Sand • 2x Multiflow • 1x Ocean M5 deluxe • Bilbao 500 • Aqua VARIO Plus (potentialfrei angesteuert) • 54W LED RGB Scheinwerfer • 24m² Dolphi-Ripp • Poolsteuerung per EzoGateway und Loxone


    Baubericht: Ein Büromensch greift zum Spaten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!