trübes Wasser, grüner Staub am Boden

  • Hallo,

    ich habe seit 1 - 2 Wochen das Problem, dass mein Poolwasser immer wieder trüb ist und sich feiner grünlicher Staub am Boden absetzt und das ganze wird immer schlimmer, egal was ich mache.

    Ich hatte jetzt gestern wieder sehr trübes Wasser und ganz leichten grünen Belag. Habe am Tag vorher ph- zugegeben, so dass ich gestern von 7,8 auf 7,4 gekommen bin. (Ich habe ständig das Problem, dass der ph-Wert immer wieder steigt) Gestern habe ich dann eine Schockchlorung mit 600mg Turbochlor gemacht und zusätzlich noch 600ml Algicid zugegeben und eine Flockkartusche in den Skimmer.

    Heute ist das Wasser ein bisschen klarer, aber ich habe wieder eine grüne Staubschicht am Boden, schlimmer als zuvor. Was mache ich falsch? Kann es sein, dass der Filter nicht richtig filtert? Ich habe eine Sandfilteranlage ECO d400 mit SPS100 Pumpe und 21kg AFM Grade1 Filterglas. Ich habe in den letzten 2 Wochen jetzt schon das 3. mal eine Schockchlorung gemacht, aber es wird einfach nicht besser und jedes mal wenn ich ordentlich die Filteranlage laufen lasse, habe ich anschließend den grünen Belag am Boden. Müsste das nicht eigentlich der Filter zurückhalten?

    Um ein paar gute Tips wäre ich sehr dankbar.

    Schöne Grüße

  • Gestern habe ich dann eine Schockchlorung mit 600mg Turbochlor gemacht und zusätzlich noch 600ml Algicid zugegeben und eine Flockkartusche in den Skimmer.


    Netter Cocktail

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Warum?

    1.Du hast zu wenig AFM im Kessel.

    2.Du hast mit jeder Schockchloriierung mit Turbochlor (stabilisiert) jede Menge Cyanursäure hinzugefügt, dein Chlor wirkt jedes Mal noch weniger. Zusammen mit dem hohen pH wirkt vermutlich nur noch ein sehr kleiner Teil deines Chlors. Wie sind deine Wasserwerte?

    3. Wie ist deine Pumpenlaufzeit?

    Frame Pool Ultra Quadra XTR 549 x 274 x 132 cm (seit 2020)

    Aqua Vario Plus, 500er OKU, AFM Filterglas Grade 2:Grade 1 1:2 (seit 2021)

    Skimmer + 2 ELD gegenüber, 50er Verrohrung (seit 2021)

    Steinbach Speedsolar Solarmatte 6m x 1,4m (seit 2020)

    Solar- und Pumpensteuerung Eigenbau (seit 2021)

    Steuerung: pH: Phileo (PF10J008) (2022, in Bau)

    Chlor manuell (anorganisch seit 2021), Poollab 1.0 (seit 2022)

  • In einen 400er Kessel gehört 50kg Sand oder 42kg Glas rein und nicht nur 21kg...das ist die Hälfte nur, also ist das Filtern gleich bei NULL + dazu ist die SPS100 zu Stark, also zwei Dinge das es nicht klappen kann.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 6 + 400er Kessel.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH-803w Dosieranlage (PH/Redox)
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Moin,

    fangen wir doch mal ganz von vorne an:


    Beckengröße: ???


    Sandfilteranlage: ECO d400 - 21kg AFM Grade1 Filterglas
    Pumpe: SPS100


    pH Wert: 7,4

    Chlor Wert ??

    Cyansäure: ??

    Wie oft wird eine Rückspülung gemacht ?

    Filterzeiten: von - bis / Stunden


    Gleich für den Anfang ... pH sollte bei 7,2 liegen, wenn Du Probleme mit
    dem Wasser hast sollte man sich den 7,0 annähern


    Freue mich auf Antworten ..


    AlPi

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Sorry, hab mich vertan, habs noch mal nachgeschaut, es sind 42 kg Glas im Kessel.

    Ph Wert geht einfach von Anfang an nicht runter. Ich schütte alle paar Tage ph minus nach, damit kriege ich den phwert kurzfristig auf 7,2-7,4 runter und dann steigt er wieder auf 7,5-7,8 dann wieder ph minus usw

    Chlorwert nach Schockchorung auf "high" sonst zwischen 0,1 und 0,5

    Rückspülung vor und nach Absaugen des Bodens ca alle 3 Tage

    Beckengröße ca 30m3

    Filterzeit ca 8 Std müsste ich aber noch mal prüfen

    Ich messe gleich noch mal alles durch.

  • Pumpenlaufzeit mindestens 12, aktuell besser 15 Stunden.

    Ohne Cya-Messung kannst Du nicht zuverlässig klären, ob Du mit dem vorhandenen Wasser noch was retten kannst. Nach Deiner Beschreibung würde ich ablassen, säubern und neu befüllen. Schockchloren nur anorganisch!

    Isotherm Schwimmbecken 6 x 4 x 1,5 m mit Counterflow UWE Euro Jet Gegenstromanlage, HKS 110i Wärmepumpe, Filterpumpe Espa Silen S 60 M 12 mit Filter Multi Cyclone plus 12 mit PureFlow-Filtermatten, Aseko Sin Chlor NET Bayrol PoolManager 5 Dosieranlage, Alukov Verschiebehalle, Solarfolie GeoBubble 500, Poolroboter Dolphin M500

  • Meiner Meinung nach ist Deine Filteranlage für 30m3 Wasser zu knapp und somit auch Deine Filterlaufzeiten zu kurz. Die SPS 100 macht bei 6m Wassersäule 6m3/h. Wenn man davon ausgeht, daß Dein Wasser aktuell täglich mindestens 3x komplett gefiltert werden muss, sind 90m3 zu filtern und Deine Filteranlage muss täglich mindestens 15 Stunden laufen.

    Auch Deine Chlorwerte sind mit 0,1 bis 0,5 ppm zu gering. Wenn Du organisch chlorst, hast Du Cyanursäure im Wasser - da bleibt dann nicht mehr viel aktives Chlor übrig.

  • Hallo,

    Jetzt Mal bitte für einen absoluten Chemie-Dummy: was ist der Unterschied zwischen organisch oder anorganisch chloren?

    Ich benutze das Turbochlor-Granulat von Ultrapool zum Schockchloren und zur Dauerchlorung die mach4Tabs auch von Ultrapool. Wobei ich bei denen das Gefühl habe, dass sie sich komisch auflösen. Schaut irgendwie anders aus als letztes Jahr, da war die Oberfläche glatt, jetzt so ganz komisch bröselig. Auch hab ich irgendwie das Gefühl, dass die nicht mehr viel Chlor abgeben. Letztes Jahr ist der Chlorwert nach Zugabe der Tabs immer erstmal richtig gut angestiegen, jetzt kaum. Kann es sein, dass die nicht mehr gut sind? Haltbar bis '26 lt Eimer.

    Dann werde ich jetzt Mal die Filterlaufzeit erhöhen und nachher Mal messen, aber die gute Nachricht ist, jetzt 36 Std nach der Schockchlorung schaut's schon bisschen besser aus, noch nicht perfekt,aber besser.😊

  • So, alles gemessen,jetzt 36std nach der Schockchlorung:

    Ph 7,6

    Dpd1 5,9

    Cya 53

    Wie bereits am Anfang erwähnt ist auch der pH-Wert mein problem.ich bin schon froh, wenn ich ihn auf 7,4 runter bekomme.

  • Steht alles oben schon da. Du chlorst organisch. Mit jeder Chlorung kommt ca. die Hälfte an Cya ins Wasser. Die bindet freies Chlor, je mehr Cya, umso weniger aktives Chlor ist vorhanden. Somit keine gute Desinfektionsleistung.

    Anorganisches Chlor enthält keine Cyanursäure. Das wäre zB Kalziumhypochlorit oder Natriumhypochlorit (Flüssigchlor)

    Grüße

    Oli


    Astral Nano 200, Badu Gamma 20, D63,

    Vario+FU, GP1 pH+Rx, Alwazon 2000

  • Das wird so nichts, du machst eine Stoßchlorung auch Organisch dazu Chlorst du Organisch mit den Tabs weiter, du hast sicher einen sehr hohen zweistelligen Cyanursäure Wert im Wasser der dein eh schon zu weniges Chlor bindet = keine desinfizierung da kein Chlor vorhanden.


    Besorge dir ein Photometer ala Poollab oder Scuba und messe den Cyanursäure Wert.


    Deine Anlage ist für 30m³ übrigens auch zu klein, du solltest einen 500er Kessel mit 8er Pumpe am laufen haben und dass dann min. 10std.


    Aktuell mit deiner Anlage müsstest du min. 13std laufen lassen.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 6 + 400er Kessel.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH-803w Dosieranlage (PH/Redox)
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Wenn du im Normalbetrieb 0.5 ppm Chlor hast (ich nehme an DPD1 Wert), dann ist das die Antwort, warum die Algen immer wieder kommen: Die Cyanursäure bindet bei 50ppm schon einen Großteil des Chlors. Der hohe pH macht dann nochmal was vom Chlor unwirksam. Du hast am Ende nur 10% freies Chlor -- also ~0.05.

    Bei pH 7.6 und 50 CYA solltest du DPD1 von mind 2 bis ca. 4 haben. Kurzfristig stoppt das vielleicht das Problem, bei pH 7.2 wär es natürlich besser, da so im Bereich 1.5-3.

    Du kannst auch erkennen, das die Lage sich jetzt immer schneller verschlechtert, denn für diesen Wert fügst du auch mehr CYA zu, was zu noch weniger wirksamen Chlor führen wird.

    Frame Pool Ultra Quadra XTR 549 x 274 x 132 cm (seit 2020)

    Aqua Vario Plus, 500er OKU, AFM Filterglas Grade 2:Grade 1 1:2 (seit 2021)

    Skimmer + 2 ELD gegenüber, 50er Verrohrung (seit 2021)

    Steinbach Speedsolar Solarmatte 6m x 1,4m (seit 2020)

    Solar- und Pumpensteuerung Eigenbau (seit 2021)

    Steuerung: pH: Phileo (PF10J008) (2022, in Bau)

    Chlor manuell (anorganisch seit 2021), Poollab 1.0 (seit 2022)

  • Siehe #8 und #9.

    Isotherm Schwimmbecken 6 x 4 x 1,5 m mit Counterflow UWE Euro Jet Gegenstromanlage, HKS 110i Wärmepumpe, Filterpumpe Espa Silen S 60 M 12 mit Filter Multi Cyclone plus 12 mit PureFlow-Filtermatten, Aseko Sin Chlor NET Bayrol PoolManager 5 Dosieranlage, Alukov Verschiebehalle, Solarfolie GeoBubble 500, Poolroboter Dolphin M500

  • OK, also eine neue Filteranlage ist kurzfristig nicht machbar,diese ist erst ein paar Jahre alt und eh schon größer als die ursprüngliche (die hatte nen kleineren Kessel und nur eine Pumpe mit 4m3/h).

    Also muss ich es so mit längerer Laufzeit hin bekommen.

    Dann muss ich wohl wieder Frischwasser zugeben, um den cya wert runter zu bekommen und dann nur anorganisch chloren , wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. Hat dazu jemand einen Tipp,was für ein Produkt ich dafür nehmen kann? Ich muss es händisch zugeben. Hab keine automatische Dosieranlage.

    Und hat noch jemand einen Tipp, wie ich den pH-Wert stabiler nach unten bekomme?

  • pH-Wert: das dauert einfach, immer fleißig weiter senken in kleinen Schritten. Hab Geduld.


    Filtern: deine Anlage ist klein aber nicht zu klein. Muss dann eben lange laufen, siehe Vorredner.


    Chlor: steig am besten um auf anorganisches Chlor (Google ist dein Freund). Beliebt und praktisch sind die 20 Gramm Tabs von einem beliebten Versender, vorne mit Pool und hinten mit Laden. Diese enthalten, anders als die üblichen Multitabs, keine Cyanursäure, die sich im Wasser anreichern könnte und bei zu hoher Konzentration das Chlor in seiner Wirkung behindert. Damit und durch fleißiges Rückspülen bekommst du nach und nach deinen viel, viel zu hohen CYA-Wert wieder in einen sinnvollen Bereich, z.b 15-20 für eine gute Pufferwirkung.


    Für die Grundlagen der Zusammenhänge bzgl. Wasserwerte z.b. das hier reinziehen:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!