Bewertung / Kritik Angebot Neubau GFK-Pool Komplettpaket

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: Ich habe mir von den örtlichen Pool-Firmen einige Angebot für einen
    GFK-Pool eingeholt und würde gerne die Profis hier einen Blick auf das m.E. bisher beste Angebot werfen lassen.

    Hier erst einmal ein paar Rahmendaten:

    • Pool wird im Rahmen eines Neubaus angelegt (EFH), Rhein-Main Gebiet
    • Nordgarten, deshalb öfters mal verschattet
    • Badesaison von ca. Mai bis September gewünscht
    • PV-Anlage ist mit eingeplant, Wärmepumpe für Pool gewünscht
    • (Unterflur)abdeckung ist gewünscht
    • KNX ist geplant, Einbindung der Komponenten wäre ein Bonus
    • Pool/Gartenhaus für Technik ist angedacht
    • Erdarbeiten / Bodenplatte / Hinterfüllung / Gräben sollen im Rahmen des Haus-Rohbaus mit gemacht werden

    Ich habe mir hier im Forum und anderswo schon etwas Wissen angelesen, vielleicht könnt ihr mir

    aber trotzdem etwas zu folgenden Punkten sagen:

    • Was fehlt, was ist ggf. zu viel oder unnötig?
    • Sind die ausgerufenen Preise halbwegs im Rahmen?
    • Wo könnte man noch nachverhandeln?
    • Auch sonstige Tipps und Hinweise sind mehr als willkommen!

    Was mir bereits selbst aufgefallen ist:

    • Die Wärmepumpe scheint mir reichlich unter-dimensioniert. Alternativ gäbe es das Modell noch bis 20,1/14,6kW, mehr ist nicht drin.
    • Düse für Durchströmung des Rolloschachts: Bin mir nicht sicher, ob das den Aufpreis rechtfertigt
    • Rollladenprofile PVC vs. PC: Sinnvolles Upgrade?

    Hier nun tabellarisch das Angebot, alles in Nettopreisen. Ich habe bewusst auf die Nennung von Markennamen sowie exakter Einzelpreise verzichtet, ich hoffe das ist ok.


    Bereits jetzt vielen, vielen Dank und VG,

    Planschinator


    Position
    Preis in € (Netto)
    GFK Ceramic-Einstückbecken 775 x 355 x150 cm, 36m³, Aktionspreis 18300
    Inklusive: High-Level-Skimmer, 3x Einlaufdüse, 2x LED-Unterwasserscheinwerfer
    Inklusive: Bodenablauf, GfK-Filteranlage + Filterpumpe, Schwimmbadsteuerung
    Aufpreis drehzahlgeregelte Filterpumpe
    500
    Frachtkosten Becken
    2100
    Montagekosten Becken
    900
    Baustelleneinrichtung 290
    Dosieranlage für ph/Redox, mit Internetanschluss
    3800
    Montage Dosieranlage
    190
    Chlor,pH-Minus,Wanne, Pool-Tester 280
    Fullinverter-Wärmepumpe inkl. WiFi, 12,8kW bei 28°/28° bzw. 9,8kW bei 15°/26°
    2800
    Verrohrungsmaterial WP
    700
    Montagekosten WP
    550
    Verrohrungsmaterial Einbauteile und Filteranlage
    2400
    Montagekosten Verrohrung
    1600
    Unterflur-Rollo 10500
    Rollladenprofile Polycarbonat
    4800
    Alternativ: Rollladenprofile PVC
    2400
    Montagekosten Unterflurrollo
    1000
    Düse für Durchströmung des Rolloschachts inkl. Montage + Verrohrung
    800
    Alternativ: Oberflur-Rollo ohne Verkleidung, inkl. Rollladenprofile PC, Montage/Fracht
    8000
    Pool-Roboter für Boden und Wand, Reinigungsdauer 2h, 18m Kabel
    1300
    Reinigungs-Starterset 300
    Endreinigung Becken + Inbetriebnahme + Einweisung
    600
    Gesamtkosten ohne Alternativposten ca:
    54000
  • Hallo

    Es ist Schwierig etwas dazu zu sagen.

    Die Wärmepumpe ist auf jeden Fall zu klein, besonders wenn der Pool nicbt ganztägig in der Sonne liegt.

    Der Pool benötig ca 42kWh um ein Grad Wärmer zu werden, um den Pooin der Saison lange genug betreiben zu können

    würde ich eher was mit ca 20kW Leistung empfehlen.

    Bei der Filteranlage steht nicht dabei wie groß sie ist (Durchmesser ,Sandmenge, Pumpenleistung/Typ.

    Eine Regelbare Pumpe lohnt sich, da sie den Stromverbrauch deutlich senkt.

    Um Preis zu vergleichen müsste man schon wissen was genau verbaut wird

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • klingt ganz gut, 3800 für die Steuerung ist schon oberes Ende, wenn du Platz hast für eine Überbau abdeckung wäre sie vorzuziehen, man kann in der Übergangszeit auch geschlossen baden.ich hatte leider nicht den Platz.

    Gruß aus Westsachsen


    Polystyrolpool ISOSTONE PS-40 2,75 x 3,75 x 1,50m

    ALKORPLAN 2000

    Einbautreppe

    SFA Bilbao B500 /BADU Top II 8m³ mit AFM 75kg

    LED UWS

    SEL eXO iQ 10 DUALLINK

    GSA UWE Eurojet mit Nadorself 400, 400V 75 m³/h

    SOLADUR S Solarabsorber mit SOLAR 11 und Stellantrieb

    Open Surf Rollladenabdeckung mit Polycarbonat transparent

    Aufblasbare Winterabdeckung

    Poolroboter bin ich selbst NOT Working

    Poollab 1.0, Refraktometer

  • Bei 24k EUR brutto für Becken und Transport würde ich mal über ein Polypropylen-Becken nachdenken, das würde ich GFK immer wieder vorziehen.

    Ist das nur ein rechteckiges Becken mit Leiter oder eingelassener Treppe?

    Wie weit ist das Gartenhaus vom Pool, insbesondere dem Skimmer, weg? Ggf. Verrohrung, zumindest saugseitig, in 63mm.

    Elektrik scheint noch nicht dabei zu sein?

    Markennamen wie Speck oder Dolphin darf man nennen, nur keine Konkurrenten der PPS, und erst recht keine Links dorthin.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m (nicht nicht aktiv) | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Ich finds zu teuer...gerade für gfk

    Es reicht übrigens 1 UWS locker aus, was bei ner unterflor/Rolloabdeckung sowieso nicht viel bringt.

    Ein Schiebedach, damit könnt ihr auch bei schlecht Wetter rein, kostet ca. 12.000 Euro inkl Montage oder weniger, wenn du es selbst baust....

    Die WP ist ein Witz, die reicht für 17.000l aber nicht mehr, bei euch 20+

    Ansonsten sind es noch zu wenig Informationen...

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Wenn ihr nicht aus irgendwelchen Gründen fix auf Unterflurrollo festgelegt seid, würde ich nochmal über eine flache Schiebehalle nachdenken. Hält nochmal deutlich mehr Schmutz vom Wasser fern, hilft enorm bei der Temperatur (Treibhaus) und bei der Wasserpflege. Aber vor allem kann man damit quasi Indoor baden - ein Vorteil, den wir anfangs gar nicht auf dem Schirm hatten und den man an etwas kühleren oder windigen Tagen nicht mehr missen möchte. Wir baden sogar die überwiegende Zeit mit geschlossener Halle.

  • Ich würde heute nur noch Unterflurrolladen bauen, kommt aber auf das Badeverhalten an. Ich gehe nur ins Becken oberhalb von 27° Lufttemperatur, da brauche ich keine Schiebhalle wo ich permanet drauf kucken muss. So schön finde ich die nicht wirklich. Bei der Wärmepumpe macht alles unter 30 kw keinen Sinn wenn ihr von Mai bis einschließlich September baden wollt. Den Preis, in anbetracht der jetzigen Situation finde ich ok.

  • Insgesamt finde ich das Angebot in Ordnung. Allerdings würde ich auch auf jeden Fall eine Schiebehalle als Abdeckung vorziehen. Die Vorteile hat einer.einer auf den Punkt gebracht. Unsere Wärmepumpe hat 17 KW. Die reicht um den Pool ab März bis Ende Oktober auf 27,5 Grad zu bringen. Seit drei Monaten habe ich sie ausgeschaltet. Der Pool hat Dank Schiebehalle seitdem zwischen 27 und 31Grad . Eine größere Wärmepumpe schafft es halt schneller den Pool aufzuheizen, verbraucht dabei aber auch mehr Strom. Die unsere braucht zwei KW die Stunde, wenn sie unter Volllast läuft.

    9B8A85DD-61AF-4ABF-9751-19835B127A7F.jpg

    Pool aus Betonschalsteine 9,5 X 4 X1,5 m mit Folie

    Poolpumpe Victoria silent plus 11

    Filter 500 mm mit Glasgranulat

    Salzwassersteuerung Zodiac Expert Ei2

    PH-Steuerung Avady

    Schiebehalle Flash

    Poolroboter Zodiac RC 4400

    Poolblaster Max Li

  • Bin auch der Meinung das die Wärmepumpe deutlich zu schwach ist zumal keine Schiebehalle geplant scheint. Wir haben bei 8x4x1,5 und Schiebehalle eine WP mit 21 kw und das reicht in den Übergangsmonaten gerade so eben. Im Hochsommer reicht die Schiebehalle und die WP bleibt aus. Natürlich ist eine größere WP auch deutlich teurer aber da muss sich natürlich jeder selber entscheiden was er möchte. Ansonsten sind die Preise mittlerweile schon ungeheuerlich…. wir haben komplett mit allem drum und dran für unser Betonbecken mit 1,5 mm Folie in Sand, 2 UWS, der Schiebehalle, geregelter Pumpe mit 600er Filter, WP und Umrandung mit Boden und verkleideter Stützmauer sowie Poolrobi, etwa 42000 Euronen bezahlt in 2020/21.

  • den Preis habe ich auch ungefähr bezahlt.

    Gruß aus Westsachsen


    Polystyrolpool ISOSTONE PS-40 2,75 x 3,75 x 1,50m

    ALKORPLAN 2000

    Einbautreppe

    SFA Bilbao B500 /BADU Top II 8m³ mit AFM 75kg

    LED UWS

    SEL eXO iQ 10 DUALLINK

    GSA UWE Eurojet mit Nadorself 400, 400V 75 m³/h

    SOLADUR S Solarabsorber mit SOLAR 11 und Stellantrieb

    Open Surf Rollladenabdeckung mit Polycarbonat transparent

    Aufblasbare Winterabdeckung

    Poolroboter bin ich selbst NOT Working

    Poollab 1.0, Refraktometer

  • Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen, ich werde versuchen so gut wie möglich auf eure Antworten einzugehen :thumbup:


    Der Pool benötig ca 42kWh um ein Grad Wärmer zu werden, um den Pooin der Saison lange genug betreiben zu können

    würde ich eher was mit ca 20kW Leistung empfehlen.

    Bei der Filteranlage steht nicht dabei wie groß sie ist (Durchmesser ,Sandmenge, Pumpenleistung/Typ.

    Eine Regelbare Pumpe lohnt sich, da sie den Stromverbrauch deutlich senkt.

    Danke für den Hinweis mit der WP, hier wurde mir gesagt dass lediglich Modelle bis zu ca. 20kW im angeboten werden.
    Ich werde nochmal nachhaken ob doch noch andere Anbieter als die "Hausmarke" möglich sind oder gebe mich mit den 20kW zufrieden
    (Sind halt bestimmt nochmal 1k Aufpreis)

    Zur Filteranlage: Filterbehälter Durchmesser 610mm, H 1080mm,

    automatischer Behälterentlüftung, Manometer, Behälterentleerung, Füllöffnung DN210, separate Wartungsöffnung DN210, 6-Wege-Ventil 2",

    drehzahlgeregelte Speck-Pumpe. Im Angebot sind 225kg Sand enthalten, weiß aber nicht ob das was zu sagen hat...

    klingt ganz gut, 3800 für die Steuerung ist schon oberes Ende, wenn du Platz hast für eine Überbau abdeckung wäre sie vorzuziehen, man kann in der Übergangszeit auch geschlossen baden.ich hatte leider nicht den Platz.

    Ja, bei der Steuerung muss ich noch Alternativen anfragen, ist halt ein (vermeintliches?) "Markenprodukt".

    Ob man die Internetfunktion braucht ist auch fraglich, spart ggf. aber nur ein paar hundert Euro.

    Abdeckung ist wegen der Optik weniger gewünscht, wir gehen sowieso nur bei wärmeren Außentemperaturen ins Wasser.

    Habe auch mal die Abdeckungen angefragt, preislich schenkt sich das nicht viel verglichen mit den Rollos.


    Bei 24k EUR brutto für Becken und Transport würde ich mal über ein Polypropylen-Becken nachdenken, das würde ich GFK immer wieder vorziehen.

    Ist das nur ein rechteckiges Becken mit Leiter oder eingelassener Treppe?

    Wie weit ist das Gartenhaus vom Pool, insbesondere dem Skimmer, weg? Ggf. Verrohrung, zumindest saugseitig, in 63mm.

    Elektrik scheint noch nicht dabei zu sein?

    Markennamen wie Speck oder Dolphin darf man nennen, nur keine Konkurrenten der PPS, und erst recht keine Links dorthin.

    Filterpumpe s.o., Elektrik sollte dabei sein, im Angebot ist von " Schwimmbadsteuerung mit Zeitschaltuhr für Filterpumpe,

    Trafo für Unterwasserscheinwerfer mit Ein-/ Ausschalter" die Rede.

    PP-Becken machen die Pool-Bauer in der Umgebung hier alle nicht, haben uns schon auf GFK eingeschossen. Treppe ist seitlich mit eingelassen ins
    rechteckige Becken. Die Position des Poolhauses ist noch nicht festgelegt, weiter als ein paar Meter wird es aber nicht vom Pool entfernt sein.
    Vielleicht mache ich zur Positionierung Pool/Haus noch einen eigenen Thread auf ;)



    Es reicht übrigens 1 UWS locker aus, was bei ner unterflor/Rolloabdeckung sowieso nicht viel bringt.

    Ein Schiebedach, damit könnt ihr auch bei schlecht Wetter rein, kostet ca. 12.000 Euro inkl Montage oder weniger, wenn du es selbst baust....

    Die WP ist ein Witz, die reicht für 17.000l aber nicht mehr, bei euch 20+


    Danke für den Hinweis bezüglich Scheinwerfer. Ist (leider?) im Aktionsangebot mit drin, sonst würde kein bis ein Scheinwerfer genügen.

    WP und Schiebedach s.o.


    Wenn ihr nicht aus irgendwelchen Gründen fix auf Unterflurrollo festgelegt seid, würde ich nochmal über eine flache Schiebehalle nachdenken.

    Ich sehe die Vorteile der Halle, soll aber trotzdem ein Rollo werden. Alternativ wurde auch ein Oberflur-Rollo angeboten.
    Da müsste man wohl noch den Rollokasten separat verkleiden, im Endeffekt spart man dadurch auch nicht mehr soo viel und
    es sieht bescheiden aus. Schmutz sammelt sich wahrscheinlich auch noch drunter an....


    Ich würde heute nur noch Unterflurrolladen bauen, kommt aber auf das Badeverhalten an. Ich gehe nur ins Becken oberhalb von 27° Lufttemperatur, da brauche ich keine Schiebhalle wo ich permanet drauf kucken muss. So schön finde ich die nicht wirklich. Bei der Wärmepumpe macht alles unter 30 kw keinen Sinn wenn ihr von Mai bis einschließlich September baden wollt. Den Preis, in anbetracht der jetzigen Situation finde ich ok.

    Ja, wir sind auch eher Schönwetter-Bader ;) von daher passt der Rollo. WP siehe oben, hoffe man bekommt noch ein stärkeres Modell
    mit ins Angebot.


    Insgesamt finde ich das Angebot in Ordnung. Allerdings würde ich auch auf jeden Fall eine Schiebehalle als Abdeckung vorziehen. Die Vorteile hat einer.einer auf den Punkt gebracht. Unsere Wärmepumpe hat 17 KW. Die reicht um den Pool ab März bis Ende Oktober auf 27,5 Grad zu bringen. Seit drei Monaten habe ich sie ausgeschaltet. Der Pool hat Dank Schiebehalle seitdem zwischen 27 und 31Grad . Eine größere Wärmepumpe schafft es halt schneller den Pool aufzuheizen, verbraucht dabei aber auch mehr Strom. Die unsere braucht zwei KW die Stunde, wenn sie unter Volllast läuft.

    Schiebehalle s.o.

    Da wir PV planen, wäre eine starke WP wohl doppelt praktisch, da man theoretisch mit mehr Leistung genau dann wärmen kann,
    wenn die Sonne scheint?


    Bin auch der Meinung das die Wärmepumpe deutlich zu schwach ist zumal keine Schiebehalle geplant scheint. Wir haben bei 8x4x1,5 und Schiebehalle eine WP mit 21 kw und das reicht in den Übergangsmonaten gerade so eben. Im Hochsommer reicht die Schiebehalle und die WP bleibt aus. Natürlich ist eine größere WP auch deutlich teurer aber da muss sich natürlich jeder selber entscheiden was er möchte. Ansonsten sind die Preise mittlerweile schon ungeheuerlich…. wir haben komplett mit allem drum und dran für unser Betonbecken mit 1,5 mm Folie in Sand, 2 UWS, der Schiebehalle, geregelter Pumpe mit 600er Filter, WP und Umrandung mit Boden und verkleideter Stützmauer sowie Poolrobi, etwa 42000 Euronen bezahlt in 2020/21.

    Ja, die Preise (nicht mal das Becken selbst, sondern das drumherum) sind echt verrückt. Dazu kommen natürlich noch Erdarbeiten, Bodenplatte etc ;(

    Ist der Unterschied Schiebehalle <-> Rollo bezüglich Wärmeverlust wirklich so groß? Zumindest liegt unser Garten relativ windgeschützt von anderen
    Gebäuden umgeben.

  • Der Wärmeverlust wird bei Abdeckung und Schiebehalle etwa gleich sein. Der Unterschied liegt darin, dass die Schiebehalle den Pool bei Sonneneinstrahlung pro Stunde etwa ein halbes Grad erwärmt. Außerdem ist der Schmutzeintrag erheblich geringer. Somit musst du auch weniger Chlor einbringen und nicht so oft Rückspulen. Aber wenn du aus optischen oder anderen Gründen keine Schiebehalle willst, ist das schon o.K. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Die überwiegenden Poolbauer verzichten aus Kostengründen auf die Schiebehalle. Bei deinem Angebot kostet die Unterflurabdeckung so viel wie eine Schiebehalle. Und weil die in der Praxis mehr Vorteile bietet, kamen halt die Hinweise in diese Richtung.

    Schräg zwinkern

    Pool aus Betonschalsteine 9,5 X 4 X1,5 m mit Folie

    Poolpumpe Victoria silent plus 11

    Filter 500 mm mit Glasgranulat

    Salzwassersteuerung Zodiac Expert Ei2

    PH-Steuerung Avady

    Schiebehalle Flash

    Poolroboter Zodiac RC 4400

    Poolblaster Max Li

  • Außerdem ist der Schmutzeintrag erheblich geringer. Somit musst du auch weniger Chlor einbringen

    Der Chlorverbrauch ist auch deshalb geringer, weil die Abdeckung einen Teil der UV Strahlung filtert.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m (nicht nicht aktiv) | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Ich finds zu teuer...gerade für gfk

    ... und ich zu günstig für GFK. Was ist es denn für ein Hersteller? Garantie, freigegebene Wassertemperatur, Aufbau ....? Zum Thema Osmose bei GFK hast Du dich sicherlich schon eingelesen ;).

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • Es ist ein Angebot für ein Compass Ceramic Pool.

    Soweit ich es gesehen habe mit 40 Jahren Garantie auf Dichtheit und Osmose.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • ... und ich zu günstig für GFK. Was ist es denn für ein Hersteller? Garantie, freigegebene Wassertemperatur, Aufbau ....? Zum Thema Osmose bei GFK hast Du dich sicherlich schon eingelesen ;).

    Das trifft sich gut: Bist du zufrieden mit deinem Pool? Es handelt sich nämlich um das Schwestermodell mit einseitiger Treppe und etwas kleiner ;)

    Welche Beckenfarbe hast du und wie viel hat der Spaß dich gekostet? Gerne auch per PN.


    LG,
    Planschinator

  • Hallo nochmal,


    wenn wir schon dabei sind: Was haltet ihr von den (Solar-)Polycarbonat-Lamellen vs. PVC-Lamellen. Sind diese den

    Aufpreis von ca. 2k wert, auch in Anbetracht von Kondenswasser- und Algenbildung. Wahrscheinlich Glaubensfrage? :saint:

  • Da würde ich sagen entweder eine Richtige Solaranlage, und wenn die Sonne richtig scheint, und es nicht windig ist kann man besser den Pool aufmachen.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Das trifft sich gut: Bist du zufrieden mit deinem Pool? Es handelt sich nämlich um das Schwestermodell mit einseitiger Treppe und etwas kleiner ;)

    Welche Beckenfarbe hast du und wie viel hat der Spaß dich gekostet? Gerne auch per PN.


    LG,
    Planschinator


    Ich bin nach 5 Jahren zufrieden mit dem Pool. Keine Beanstandungen. Der reine Pool (ohne Technik, Anschluß etc.) kam 2017 auf 23k Netto. Es war allerdings ein Pool der schon im Vorlauf war und somit war eine Farbauswahl nicht mehr möglich. Dafür gab es einen Preisnachlass von 2k €. Dein Angebot ist somit ein absolutes Schnäppchen was den Preis betrifft. Ich weiß, dass Compass vor 2 Jahren für mein Modell schon über 30k € für das reine Becken aufgerufen hat. Also schlag zu ;). Zu den restlichen Kosten was zu sagen, macht keinen Sinn da ich alles selber gemacht habe.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert) + Flüssigchlordosierung
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!