Frequenzumrichter wirklich sinnvoll?

  • Die Physik sagt:

    Pumpleistung: P = m*g*h / t.

    Umstellen zu P = m/t * g * h


    m/t entspricht dem Volumenstrom von 3900 l/h = 1,08 Kg/s .

    g ist auf der Erde 9,81 m/s2 .

    h entspricht dem Gegendruck der Anlage. 0,5 bar * ( 3900/6300)^2 = 0,19 bar.

    In Meterwassersäule ungerechnet sind es 1,9 m.


    P = 1,08 Kg/s * 9,81 m/s^2 * 1,9 m = 20 Watt.


    Die Wirkungsgrade von Wandler, Motor und vor allen vom Pumpwerk sind nicht 100 %.

    80 - 150 Watt Leistungsaufnahme halte ich für realistisch.

  • dass es bei einer knapp ausgelegten Pumpe keinen Sinn macht noch weiter zu drosseln. Irgendwann reicht der Volumenstrom für die Beckenhydraulik nicht mehr.

    Eben drum: Pumpe großzügig dimensionieren, kostet in der Regel nicht viel mehr als die nächst kleinere Pumpe, und dafür per FU einen optimalen Arbeitspunkt wählen, statt die Pumpe am ungünstigen Ende ihrer Kennlinie bei Volllast zu fahren.


    Trifft im Prinzip genauso für Wärmepumpen zu, mit einem leistungsfähigeren Kompressor spart man am Ende viel Strom.

  • Nee, ich fülle es in Eimer und trage es zum Pool.

    DanChlorix,

    tust du immer noch Zitate kürzen, aus dem Zusammenhang herausreißen und dein Senf dazuschreiben? Mittlerweile verstehe ich den flüchtenden Kollegen hier.

    Habe mich auf die Aussage bezogen und es bei einer Standartkombi mit 6m3 Pumpe und 400Kessel als 90Watt verbrauch für mich als nicht glaubwürdig abgestempelt. Ob Einer bei seiner Mega Pumpe/ Kesselkombi mit 0.2Bar Kesseldruck und vollast, oder waren das -0.2Bar Am Kopf kratzenschafft bei 27% Verbrauch 60% Volumenstrom zu haben, was halt immer noch nicht 20% Verbrauch bei 60% Volumenstrom ist, mag ja sein. Das trifft aber nicht bei Standartkomponenten zu. Die Aqua6 mit dem 400 Kessel und 50ger Verrohrung meines Nachbarn, ist 2m vom Skimmer entfernt. Die hat auch 0.5Bar Kesseldruck und 5900L Fördermenge ausgelitert mit einem 150L Fass. Meine Magic 11 mit dem Oku 600 macht auch bei 8m Leitungslänge noch 9800L bei 670Watt/ 0.55 Bar und bei 2000 Umdrehungen 325Watt und 5600L/0.35Bar. Alles ausgelitert und mit einem Eltako Verbrauchsanzeiger abgelesen. Ich finde halt die Aussage 420Watt / 6.3qm und 90 Watt 3.9qm mit derselben Kombi unglaubwürdig. Bei 90 Watt müsste das deutlich weniger bei einer Standartkombi sein.

    Gruß Karli.

    Kannst es gerne für unglaubwürdig halten. Gibt genug die die gleichen Erfahrungen haben.

    Ich habe die Werte sogar mit einem Multimeter nachgeprüft und die Wassermenge ausgelitert.

    Das passt obs dir gefällt oder nicht :)

    Ultraframe 4,27 x 1,07
    Sandfilteranlage 400mm mit Aqua Plus 6
    50mm Verrohrung
    Dosierschleuse
    2 Olympic ELD
    Miniskimmer
    PoolLab 1.0

  • Hi,

    ob mir das passt oder nicht, steht nicht zur debatte. Ich kann nicht glauben, das es so Diskrepanzen zwischen den Pumpen gibt. Oder der Anwender macht ein Fehler.

    Also was ich getestet habe.


    Speck badu Magic11.

    9800L/ h 667Watt 2900U.

    5600L/h 296Watt. 2000U


    Speck badu II Magic 6

    5900L/h 442Watt 2900U.

    3640L/h 189Watt 2000U.

    Gemessen mit einem Eltako ausgelitert mit einem 150L Fass.

    Hier der aktuelle Nachweis:

    Magic11 600Kessel

    1200Umdrehungen

    IMG_20220804_151247.jpg

    Verbrauch

    IMG_20220804_151231.jpg


    Leistung


    IMG_20220804_151414.jpg


    nicht mal die Magic 11 kann bei 90Watt 3900qm wälzen. Wie soll ich also glauben das die Aqua 6 die nicht so hochwertig ist wie die Magic , bei 90Watt mehr schafft?

    Wollte raus aus dem Thema jedoch war ich das noch Schuldig um meine Aussage zu untermauern.

    Gruß Karli

  • Ne schlaue Erklärung habe ich dafür auch j ne nicht. Ich habe bei meiner Verrohrung möglichst auf Winkel verzichtet und dafür nur Bögen verbaut um den Widerstand klein zu halten. Ob und was das bringt keine Ahnung

    0E40CC00-88F5-4D04-AF71-E96F50A73599.jpg

    111A41F0-EF23-488F-8527-E3D6D298D98C.jpg689235EA-10DB-4C3E-8431-ABF09BC1D8DE.jpg

    Das sind meine Werte nach dem Rückspülen mit sauberem Filter.

    Ultraframe 4,27 x 1,07
    Sandfilteranlage 400mm mit Aqua Plus 6
    50mm Verrohrung
    Dosierschleuse
    2 Olympic ELD
    Miniskimmer
    PoolLab 1.0

  • Das sind meine Werte nach dem Rückspülen mit sauberem Filter.

    Sauber, sieht bei uns ähnlich aus, siehe oben. Druck auf dem Manometer des 500er Kessels praktisch nicht ablesbar da zu gering. Keine Ahnung, mit welcher suboptimalen Verrohrung (à la "Tröpfelschlauch") Kalle das wieder gemessen hat 🙈

  • Die am FU angezeigte Wattzahl ist ja auch nicht der tatsächliche Verbrauch. Die zeigen die an die Pumpe abgegebene Leistung an. Man muss vorher messen um auch den FU selbst einzubeziehen. Da gab's hier letztens erst ein paar Beiträge und Werte. Der FU hat ja auch einen gewissen nicht zu unterschätzenden Verbrauch.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis vorletztes Jahr: Intex Frame 366x122 8)

    Mittlerweile in Betrieb ^^: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80

  • Also mein Stromzähler ist an Anfang meiner gesamten Schaltung eingebaut, da läuft dann alles drüber.

    "Beweisbilder" spare ich mir, wem soll ich hier etwas beweisen :/

    Mein Stromverbrauch ist gegenüber der Saison ohne verbauten FU extrem gesunken.

    Seit Anfang Mai 2022 bis jetzt nur knapp 100Kwh und das bei 12h Pumpenlauf täglich.

    Hier noch etwas genauer beschrieben Variable Frequency Drive, VFD, Frequenzumrichter MODEL: AT2

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über PH-803W

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Nicht streiten.

    Rechnen:


    9800 0,5 133,525 667 20,0187406297
    5600 0,1632653061 24,9142857143 296 8,416988417
    3900 0,0791857559 8,415466212 119 7,0718203462


    Spalte 1 Fördermenge in L/h

    Spalte 2 gerechneter Gegendruck, Annahme Widerstand wächst quadratisch.

    Spalte 3 mechanische Leisung in Watt.

    Spalte 4 Messwerte von Karli

    Spalte 5 Wirkungsgrad.


    Fazit:

    1. Der Widerstand wächst nicht quadratisch. Ich kenne einen Nobelpreisträger der das rechnen kann, leider ist er tot.

    2. Schlechte Abstimmung des FU auf den optimalen Stromfluß des Motors verschenkt viele Prozente. Gibt es da eine Parametrierung des FU ?

    3. Die Leitschaufeln und das Laufrad ist für einen RE-Bereich optimiert. Bei niedrigerem RE wird die Effizienz der Pumpe sinken.


    So kann ich den sehr schlechten Wirkungsgrad ( 7 % ) bei 40% Last erklären.


    Karli1972, ich danke Dir für Deine Messwerte.

  • Morgen Karli1972.

    Die dritte Zeile habe ich aus der aktuellen Messung.

    Die 119 Watt stammen aus Deinem Bild.

    Die 3,9 m3/h habe ich auch aus Deinem Bild, nur ist mir gerade aufgefallen das es 3,1 m3/h sind.

    Es ergibt sich mit 3,1 m3/h gerechnet ein Wirkungsgrad von nur 3,5 %.


    Hast Du irgendwo ein federbelastetes Rückschlagventil eingebaut ?

    Du hast schon einen Skimmerpool ?


    Mein Verdacht:

    Dein FU steuert im unteren Teillastbereich den Asynchron-Motor der Pumpe schlecht an.

    Wird der Motor bei 1200 upm warm ?

  • Ich betreibe meine Pumpe auch oft im min Drehzahl Bereich 1200


    Weder der FU noch die Pumpe werden bei Dauerbetrieb 24/7 bei mir warm…..


    Laut Verbrauchsangabe FU habe ich 120 W Abgabe an die Pumpe……der vorgeschaltete Zähler ( Hutschiene) für die Pumpe zählt knapp 140 W…..( bei 1200 Umdrehungen und ca 6 Kubikmeter Umwälzung) …….Pumpe ist mit 14 Kubikmeter bei 0,8 Bar ordentlich Überdimensioniert.


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Hallo,

    Ich habe 2 Minniskimmer mit Keile ausgerichtet. Die Skimmer habe ich aussen angeschlossen mit Flexverbindungen damit ich den vollen Durchmesser des Abgangs habe. Ich spühle 10500L mit nur einem Minniskimmer 5Minuten (gemessen und ausgelitert) ohne Probleme zurück. Beide Skimmer, gehen mit je einem 50er Rohr ohne Winkel ohne Bremselemente bis in einem 75Y Verbindungsstück 5cm vor der Pumpe rein. Reduktonstück auf 63 dann auf 50ger gesamt 5cm. Somit , 2 x 50ger Rohr zum ansaugen aus 2 Skimmer. Die Druckleitung ist aus 50ger mit 2 Eld. Habe dauerhaft bei 0.5Bar und 8m Leitung 9800L ausgelitert Durchfluss. Wenn der Belimo die Solaranlage , eine Eigenbau Düse Anlage mit 1600m pe Rohr ansteuert in 4m höhe, geht der Pumpendruck um 0.05Bar hoch. Ausgelitert kommt dann noch 9700L durch. Ich habe schon alles Technisch einwandfrei.

    Die Pumpe bleibt bei 1200-2300 Umdrehungen die ich stufenlos einstellen kann in 50ger Schritten kalt. Bei Vollast und 12 Stunden Laufzeit ist die Handwarm an den Kühlrippen. Das der Fu das falsch ansteuert und deshalb der Wirkungsgrad niedrig ist, halte ich als Laie praktisch für Unfug. Wenn z.b mein Behälter verschmutzt ist, ich spühle nur ca alle 6Wochen zurück zwecks cya 0 und anorganisch, dann steigt der Druck und die Drehzahl geht runter ohne Fu. Da geht schon der Stromberbrauch zurück. z.b wenn ich mechanisch den Kesseldruck von 0.5 auf 0.9 Bar hochsetze zum testen, geht mein Stromverbrauch auch herunter in dem Fall von 675Watt auf 625Watt. Jeder Fu macht nichts anderes. Er regelt einfach die Drehzahl der Pumpe herunter ähnlich wie bei einer Fräse etc. Wenn ich nun 2000Umdrehungen mache mit 300Watt ist die Fördermenge 5600L wenn ich nun 2350Umdrehungen mache, ist ein merklicher Volumenanstieg an der ELD spührbar zu 2000Rpm und zu 1200 ist der Unterschied extrem. Auch die Watt Anzeige zeigt dann 480Watt schon an. Da ist viel gespart auch schon bei vernünftiger Hydraulik. Jeder Beratende muss abwägen was er glaubt und was er macht. Bei manche funktioniert es bei manche nicht. Bei mir kommt unter 2000Umdrehungen die Wasserbewegung bei meinen 31000L 7.32x3.66x1.32 nicht in gang. Bei meinem Nachbar 5.49x2.66x1.32 mit der 6m3 Pumpe auch nicht. Weder mit Enlaufmuscheln noch mit Eld durchmesserverkleinerungen an der Kugel. Wenn die Werte des Wassers perfekt sind, dann kommst mit viel weniger Wasserwälzung aus. Sobald ein Parameter aus dem Ruder läuft, ist Feierabend und dein Pool wird grün. Es gibt schon Beispiele die das schon schreiben. Es ist auch so das viele die mit Fu sparen und das angeben, tausende für automatische Regelanlagen und Poolrobotter ausgegeben haben. Ob das auf Kleinpoolbesitzer übertragbar ist? Ich finde das das alles zur funktionalität der wenigeren Wälzung beiträgt.

    Gruß Karli

  • Bei manche funktioniert es bei manche nicht. Bei mir kommt unter 2000Umdrehungen die Wasserbewegung bei meinen 31000L 7.32x3.66x1.32 nicht in gang. Bei meinem Nachbar 5.49x2.66x1.32 mit der 6m3 Pumpe auch nicht.

    Ich habe ja „nur“ ca 24 Kubikmeter im Pool und mir eine 14 Kubikmeter Pumpe bei 0,8 Bar gegönnt……..aus meiner Sicht perfekt……

    So bekomme ich bei min Drehzahl eine Umwälzung in ca 4 Stunden hin( 1200 Umdrehungen)…….bzw bei ca 1700 Umdrehungen eine Umwälzung in 3 Stunden.

    Ich betreibe meine Pumpe so wirklich im unteren Drittel der Drehzahl und somit sehr sparsam.


    Damit du bei deinen 31 Kubikmeter in der gleichen Region ( 3-4 Stunden pro Umwälzung bei sehr niedrigen Drehzahlen) kommst bräuchtest du eine Pumpe die mal locker eine Nummer größer ist als meine…….


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!